Kategorien

    IPTV-Anbieter / Lösung

    Hallo,

    aufgrund von einer ziemlich ungünstigen Ausgangssituation suche ich gerade nach einem IPTV-Anbieter.

    Angeboten werden sollen möglichst alle öffentlichen und privaten Sender.

    Folgende Ausgangssituation:
    - DSL 6000 vorhanden, mehr geht leider nicht
    - Sat-Schüssel darf nicht montiert werden
    - DVB-T bietet nur 12 öffentlich-rechtliche Sender
    - digitaler Kabelanschluss würde monatlich ca. 28€ kosten, da analog von Telecolumbus bereitgestellt werden muss und digital von Kabeldeutschland
    - Virtualsat ist mir bekannt, Abo habe ich gerade abgeschlossen, aber dank negativer Kritik bin ich sehr skeptisch
    - MK808 TV-Stick vorhanden
    - Entertain/Vodafone IPTV nicht möglich
    - Zattoo in Verbindung mit premiumize.me habe ich bereits probiert, aber durch Verbindungsabbrüche und schlechte Performance im Android Browser ist das auch nicht befriedigend
    - TVGOO und Schöner Fernsehen laufen auch nicht stabil und die Auflösung/Verbindung ist mehr als enttäuschend

    Leider bin ich auch nach stundenlanger Suche nicht fündig geworden. Es scheint keinen vernünftigen Anbieter zu geben, der IPTV ohne DSL 16000 vermittelt. HD-Material brauche ich nicht, SD sollte aber vernünftig laufen. Hardwareanschaffungskosten und monatliche Gebühren nehme ich gerne in Kauf, solange sie auf 24 Monate gerechnet unter 500€ bleiben.

    Ich nehme auch sehr gerne "Frickellösungen" mit Linux-Geräten und komplexer Netzwerk-Infrastruktur in Kauf (ausreichende IT-Kenntnisse sind vorhanden :)).
    Ich hatte auch schon an Sat-Streaming bei meinen Eltern gedacht, das wird aber aufgrund der maximalen Upload-Bandbreite von 800kbit die dort zur Verfügung steht auch ausscheiden.

    Hat jemand vielleicht schon eine ähnlich bescheidene Situation gemeistert?

    8 Kommentare

    Da hast du echt ein Problem. Ich würde das hier montieren - ist ja keine Schüssel :D- kann ja als DVB-T Antenne durch gehen (optisch).

    http://www.amazon.de/Selfsat-H30-Flachantenne-Teilnehmer-weiß/dp/B00319C8VG/

    Ich hatte diese Situation früher.
    -> Hängen geblieben ist es dann am Kabel Anschluss für 30€ im Monat.
    Hätte ich damals gewusst von Selfsat und andere Möglichkeiten wie man eine Satschüssel verstecken kann hätte ich diese in Anspruch genommen.

    Also versuch dein Glück montier dir so eine Selfsat Antenne, die sind ziemlich gut. Wenn dein Vermieter es entdeckt sagst du das es eine DVB-T Antenne ist, wenn er aber strikt dagegen ist, dann musst du diese entfernen. Dann bleibt nur der Kabelanschluss übrig...

    Viel Glück!

    Aber schau erstmal ob du aus einem Fenster oder dem Balkon die Möglichkeit hast frei auf 19,2 Astra zu blicken.

    Fensterbefestigung:
    amazon.de/gp/…e=0

    Schau doch mal bei VirtalSat vorbei. Evtl. können Sie Dir helfen!

    Entweder SatStreaming per Software/App oder per Hardware.

    Nutze die Software/App um zwischendurch z.B. im Garten oder unterwegs TV zu sehen.

    es gibt auch sat schüsseln die als Blumentopf getarnt sind. musst du mal googeln. das wäre doch was oder

    Verfasser

    Der_da

    Schau doch mal bei VirtalSat vorbei. Evtl. können Sie Dir helfen!Entweder SatStreaming per Software/App oder per Hardware.Nutze die Software/App um zwischendurch z.B. im Garten oder unterwegs TV zu sehen.



    - Virtualsat ist mir bekannt, Abo habe ich gerade abgeschlossen, aber dank negativer Kritik bin ich sehr skeptisch

    Fernseher verkabelt werden sollen die ca 20m auseinanderstehen (Luft

    @rjk, DrMonkey89 und justin:

    Danke für die die Tips, aber für Blumentöpfe sind unsere Fensterbänke ungeeignet und ob wir frei Richtung Astra blicken ist mir auch nicht bekannt. Es gibt zwar Schüsseln, aber ich denke unsere Wohnung ist zu ungünstig gelegen.
    Satellitenempfang wäre für mich daher eher die Notlösung, da 2 Fernseher verkabelt werden sollen die ca 20m auseinanderstehen (Luftlinie) und keine Kabel liegen.
    Streaminboxen gibt's ja auch erst ab 150€ und Empfangsgeräte müssten auch angeschafft werden (wobei man da mit 2 Raspberries relativ günstig wegkommt).

    Kabel kannst du ohne Bohren/Aufstemmen etc. mit Hilfe von Fensterdurchführungen sehr einfach verlegen.

    amazon.de/WEC…1_1

    Ob die Blickrichtung zum Satellit frei ist, kannst du abschätzen: Wenn am 20. März und 20. September vormittags (so zwischen 9 und 12 Uhr Winterzeit) die Sonne hinscheint und nichts Schatten wirft, dann müsstest du die gebräuchlichsten Satelliten empfangen können.

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Ebay - Verkäufer hat den Kauf abgebrochen2440
      2. Vorsicht, bei Missbrauch kommt die Polizei.1316
      3. Empfehlung für Panzerglas für Redmi 4X22
      4. o2 Portierung kosten zurück via o2 Prepaid?45

      Weitere Diskussionen