Abgelaufen

iRobot Roomba 760 für 334€ - Staubsaugroboter

Admin 11
eingestellt am 10. Dez 2013

Und mal wieder was für alle, die sich die Hausarbeit erleichtern wollen.



Beim Vergleichspreis sei aber der rechte schwankende Preisverlauf erwähnt (es gab ihn eine ganze Weile für 360€). Da es aber immer noch das aktuelle Einsteiger-Modell der 7er-Serie ist, ist es denke ich mal trotzdem erwähnenswert.


562746.jpg


Der Roomba 760 kann sich 4,5 Amazon Sterne einheimsen. Einen sehr ausführlichen Erfahrungsbericht mit zahlreichen Bildern und Videos findet man im Roboter-Forum. Eine Schwäche ist wohl schwarzer Boden oder Teppich. Die Absturzsensoren erkennen diesen als “Abgrund” und fahren nicht weiter. Wer allerdings keine Treppen hat, kann die Sensoren mehrfach mit Klarsicht-Tesa überkleben, wodurch er dann auch über schwarze Teppiche fährt. Dank langer Akkulaufzeit schafft er wohl bis zu 3 Räume, laut Amazon Erfahrungsberichte gehen wohl auch 4. Je größer die Fläche allerdings ist, desto schwächer wird das Putzergebnis, denn in der Regel fährt der Roomba nicht zurück in die Ladestation, weil er “fertig” ist, sondern weil der Akku leer ist.


Wer noch nie einen Staubsaugroboter hatte, sollte auch noch wissen, dass diese nur für eine Grundreinheit sorgen. Das regelmäßige Staubsaugen bleibt einem als nicht gänzlich erspart.


Hier noch der Vergleich zu den größeren Modellen:


562746.jpg


Technische Daten:


Akku: NiMH • Farbe: silber • Fassungsvermögen: 0.26l • Reinigungsmodi: 3-Stufen-Reinigungssystem, Schmutzsensor • Navigation: Infrarotsensoren, 1 virtuelle Wand, Raum-Indikator, Absturzsensor, Hinderniserkennung • automatisches Ladesystem • programmierbare Reinigungszeiten • empfohlene Raumgröße: ca. 60m² • Hepa-Filter • Stoßdämpfer • Laufzeit: 120min • Ladezeit: 3h • Geräuschentwicklung: 70dB(A) • Abmessungen (HxØ): 92x350mm • Gewicht: 3.85kg • inkl. Fernbedienung, Hepa-Filter, Reinigungsset


 

Zusätzliche Info
11 Kommentare

"Wer noch nie einen Staubsaugroboter hatte, sollte auch noch wissen, dass diese nur für eine Grundreinheit sorgen. Das regelmäßige Staubsaugen bleibt einem als nicht gänzlich erspart."

Ich habe mir aus diesem Grund einen Wischroboter statt einem Roboterstaubsauger zugelegt. Macht meiner Meinung nach dann Sinn, wenn man überwiegend Laminat oder Parkett hat. Habe mir damals den Dirt Devil Evo gekauft, der jetzt von iRobot unter dem Namen iRobit Braava 380 verkauft wird. Test gibts unter elektrozeug.de/all…er/

bei Amazon kostet das Ding im Moment 299 Euro.

Reicht es wenn man nur einen Wischroboter hat? Der verlinkte Test bzw. andere sagen, dass man eigentlich beides braucht, weil der Wischroboter den groben Dreck dann nur "rumschiebt"?

Wir haben nur einen Wischroboter, meiner Meinung nach reicht das auch. Du klemmst ja ein Tuch unter den Roboter (so ein feuchtes Swiffer-Tuch), das den Dreck aufnimmt. D.h. für Staub, Haare etc. reicht das aus, wenn der Boden aber grob verschmutzt ist (Erde aus dem Garten etc.), muss man doch zum Staubsauger greifen oder einen Robotersstaubsauger kaufen.

Ich habe mir erst den irobot roomba 585 für 320 € gekauft, jedoch noch nicht benutzt. Aber ich gehe schon davon aus dass der 585 im vergleich zum 760 das bessere Modell ist!?

Hm, den oder doch lieber einen von LG aus Italien? Was ist nun besser?



Michael:
Wir haben nur einen Wischroboter, meiner Meinung nach reicht das auch. Du klemmst ja ein Tuch unter den Roboter (so ein feuchtes Swiffer-Tuch), das den Dreck aufnimmt. D.h. für Staub, Haare etc. reicht das aus, wenn der Boden aber grob verschmutzt ist (Erde aus dem Garten etc.), muss man doch zum Staubsauger greifen oder einen Robotersstaubsauger kaufen.


Das Ding wischt ja ewig und 3 Tage und dann nur "leichte" Verschmutzungen. Sieht von den Bewegungen auch so aus, als würde er schöne "Schmutzfugen" machen. Was sagst du dazu?

mMn sind diese Roboter für eine "richtige" Reinigung des ganzen Hauses bzw. der Wohnung allesamt nicht wirklich geeignet.
Ich habe mitlerweile mehrere verschiedene Modelle ausprobiert, aber so richtig glücklich bin ich mit keinem geworden.
Allein schon wenn z.b Lautsprecher in der Ecke stehen oder sonstiges, da greif ich lieber auf Handbetrieb zurück und kann dann eben Platz schaffen.
Jetzt habe ich einen sehr günstigen Saugroboter (130€) der nur im Schlafzimmer zum Einsatz kommt. Da steht nicht viel rum und viel Durchgangsverkehr ist da auch nicht. Und für den normalen Staub macht der billige seine Arbeit ziemlich ordentlich, da braucht man keinen Roomba für 300€+

KatzeCashmere: Hm, den oder doch lieber einen von LG aus Italien? Was ist nun besser?
LG
Avatar
GelöschterUser52617

Auch eine Überlegung wert: der ViRobi ab ca. 24,00 €.
idealo.de/pre…tml
ViRobi ist nur für glatte Böden (Laminat, Fliesen) geeignet und hat ein antistatisches Staubtuch, das über den Boden rotiert. Der Effekt ist verblüffend gut. Den Staubsauger ersetzt es keinesfalls, jedoch reduziert deutlich die Frequenz des regulären Staubsaugens.

Ich hätte liebr eine Frau die mein Zimmer putzt. ^^

Gibt grad den 770 für 379€ bei Meinpaket, d.h. zum gleichen Preis wie aktuell der beste Idealo-Preis vom 760er. Wer grad danach sucht...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler