Ist der Gaming Pc gut oder billiger zu kriegen?

10
eingestellt am 25. Jun 2017
AGANDO Overclocking Gaming PC | Intel Core i7 7700K 4x 4.2GHz | Turbo 4.5GHz | GeForce GTX1080 Ti 11GB, Palit JetStream | 16GB OC RAM | 1000GB HDD | DVD-RW | MSI Z270 Gaming Mainboard | USB3.0 | Killer LAN | 7.1 Audio BOOST | WLAN | Windows 10 | 36 Monate Garantie | Computer für Multimedia, Gaming, Büro/Office amazon.de/dp/…NZ4
Zusätzliche Info
Diverses
10 Kommentare
Spontan würde ich sagen, dass die CPU zu stark ist. Ich würde eher zu nem i5 greifen. Warum denn eigentlich keim AMD? Die bringen doch derzeit wieder sehr gute CPUs
Kauf dir davon lieber noch ne kleine SSD. Das gibt dir wesentlich mehr Performance.
Wie siehts aus mit Lüftern? Wird die CPU passiv gekühlt?
Bearbeitet von: "_Cane_" 25. Jun 2017
Sieht eigentlich ganz okay aus, ist aber auch kein Preis-Leistungs Knaller... ich würde bei so einem PC definitiv noch ne SSD drin haben (+ 70/120€ für 250/500 GB) und beim Netzteil würde ich eher zu 100 Watt mehr (also 650) greifen mit einer besseren Zertifizierung als "nur" 80+ (eher so 80+ gold weil es nur ein geringer Aufpreis wäre für die dementsprechende Ersparnis)

_Cane_25. Jun 2017

Spontan würde ich sagen, dass die CPU zu stark ist. Ich würde eher zu nem i …Spontan würde ich sagen, dass die CPU zu stark ist. Ich würde eher zu nem i5 greifen. Warum denn eigentlich keim AMD? Die bringen doch derzeit wieder sehr gute CPUsKauf dir davon lieber noch ne kleine SSD. Das gibt dir wesentlich mehr Performance.Wie siehts aus mit Lüftern? Wird die CPU passiv gekühlt?


Bestimmt der stock Lüfter ^^
yeuxbleus25. Jun 2017

Bestimmt der stock Lüfter ^^



Achso lol. Der ist ja noch nicht einmal selbst zusammengestellt. Also ich würde entweder die Teile selbst bestellen und zusammenbauen, wenn man was bestimmtes haben will oder einfach auf nen Gaming Rechner Deal warten.
Wenn man die beste PL will -> MyDealz-Deals
Wenn du bestimmte Komponenten haben willst -> Selbst basteln (oder dann später Komponenten austauschen)
Ist imho zu teuer. Bin aber von der Tatsache geflasht, dass man Consumer Grafikkarten für über 700€ kaufen kann.
Ich habe die gleiche Grafikkarte und auf der Verpackung wird ein Netzteil mit 600W als Minimalvoraussetzung angegeben. Natürlich sind da ordentliche Reserven einkalkuliert, trotzdem würde ich diese bei so einem teuren System auch nicht ignorieren wollen.
Abgesehen davon ist der Preis für ein System ohne M2-(NVMe-)SSD auch stark überzogen.

Fazit: Größtenteils gute Komponenten, man müsste aber noch einiges optimieren und daher lohnt sich dieses Komplettsystem noch nicht einmal für die Faulen bzw. Unerfahrenen, die sich keinen eigenen PC zusammenbasteln wollen.
csl-computer.com/sho…782


Hier kannst du noch was sparen (1080 Ti ist auswählbar).
Falls du nicht selber schrauben möchtest...

- mydealz.de/dea…962

oder:
- mydealz.de/dea…980


Bei beiden Händlern kannst du die Konfiguration noch nach deinen eigenen Wünschen ändern/anpassen.

Windows 10 pro gibt es z.B. hier für 2,44€:
- ebay.de/itm…360


Oder mit etwas mehr "Sicherheit"...Windows 7 Pro inkl. DVD und Key für ~18€ plus Versand:
- softwarebilliger.de/bet…ti/

Man kann ja weiterhin von Windows 7/8 auf Windows 10 kostenlos upgraden...




Viele Grüße,
stolpi
Bearbeitet von: "stolpi" 25. Jun 2017
Im Mindstar gibt es auch gerade einen fertigen und recht gut ausgestatteten Gaming-Rechner: Mindstar
Whow...für 999€ ein Schnapper!


Viele Grüße,
stolpi
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler