eingestellt am 25. Sep 2016
Mir ist vor 2 Monaten meine G700 ein zweites Mal abgeraucht (schaltet sich dauernd an/aus, vergisst Profile, ändert DPI Einstellungen... tut ja auch nichts zur Sache). Auf jeden Fall war ich gezwungen mich jetzt an den Logitech Support zu wenden, da die Maus älter ist als 2 Jahre (3 Jahre Garantie).
Ich habe in den 2 Monaten trotz jeweils prompter Reaktion meinerseits sage und schreibe 3 Antworten bekommen. Das letzte, 3. Mal war jetzt der Abschuss, wohlgemerkt nach 2 Monaten bekomme ich folgenden Text:

Vielen Dank für Ihre Geduld. Ihr Ersatzantrag wurde leider nicht genehmigt, weil nicht genug unternommen wurde zwecks Fehlersuche.

Bitte testen Sie die folgende Schritte um Ihr Problem zu beheben.
Gehen Sie bitte bei Systemsteuerung - Gerätemanager und finden Sie die Maus G700. Deinstallieren Sie die Treiber mit Rechtsklick auf die Maus und stellen Sie dabei das USB- Port um . Also ausziehen , 30 Sekunden warten und an einen anderen USB-Port schliessen.

Sollte sich Ihre G700 von allein an- und ausschalten, versuchen Sie Folgendes:
  • Schließen Sie die Maus direkt und fest an einen funktionierenden USB-Port Ihres Computers an. Verwenden Sie keinen USB-Hub oder KVM-Schalter.
  • Schließen Sie die Maus an einen anderen USB-Port an.
  • Falls Sie die G700 mit Kabel verwenden, muss dieses Kabel direkt an den Computer angeschlossen sein.
  • Verbinden Sie nicht das mitgelieferte USB-Verlängerungskabel mit dem Lade- und Daten-USB-Kabel der G700. Dieses Kabel ist nur für den kabellosen Empfänger gedacht.
  • Wenn Sie die Maus kabellos verwenden, ist möglicherweise der Akkustand niedrig. Schließen Sie das Lade- und Daten-USB-Kabel der G700 an, um den Akku aufzuladen.
  • Sie können auch die Leistungseinstellungen der G700 ändern. Anweisungen zum Ändern des Energiemodus finden Sie im Supportdatenbank-Artikel 20816.
  • Testen Sie Ihre Maus an einem anderen Computer.

Sind die eigentlich noch ganz proper? Ich warte jetzt 2 Monate auf ne Ersatzmaus/Reparatur und die geben mir den Tipp doch mal die Batterien zu tauschen?
Worauf ich eigentlich hinaus wollte, ist der Support schon immer so abgrundtief scheiße? Arbeiten da wirklich nur 3 Personen im Support für ganz Deutschland? Ist es normal, dass man bei 8 Versuchen nur bei einem nach 2h an der Hotline bis zum Mitarbeiter durchkommt?
Ich wollte nur mal abklopfen ob das immer so mies ist oder bei mir ein Einzelfall. Eigentlich scheidet nach dem Erlebnis eh eine neue Logitech aus, aber interessieren tut es mich trotzdem.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
Beste Kommentare
23 Kommentare
Dein Kommentar