Ist der Logitech Support schon immer sooo unfassbar schlecht?

Mir ist vor 2 Monaten meine G700 ein zweites Mal abgeraucht (schaltet sich dauernd an/aus, vergisst Profile, ändert DPI Einstellungen... tut ja auch nichts zur Sache). Auf jeden Fall war ich gezwungen mich jetzt an den Logitech Support zu wenden, da die Maus älter ist als 2 Jahre (3 Jahre Garantie).
Ich habe in den 2 Monaten trotz jeweils prompter Reaktion meinerseits sage und schreibe 3 Antworten bekommen. Das letzte, 3. Mal war jetzt der Abschuss, wohlgemerkt nach 2 Monaten bekomme ich folgenden Text:

Vielen Dank für Ihre Geduld. Ihr Ersatzantrag wurde leider nicht genehmigt, weil nicht genug unternommen wurde zwecks Fehlersuche.

Bitte testen Sie die folgende Schritte um Ihr Problem zu beheben.
Gehen Sie bitte bei Systemsteuerung - Gerätemanager und finden Sie die Maus G700. Deinstallieren Sie die Treiber mit Rechtsklick auf die Maus und stellen Sie dabei das USB- Port um . Also ausziehen , 30 Sekunden warten und an einen anderen USB-Port schliessen.

Sollte sich Ihre G700 von allein an- und ausschalten, versuchen Sie Folgendes:
  • Schließen Sie die Maus direkt und fest an einen funktionierenden USB-Port Ihres Computers an. Verwenden Sie keinen USB-Hub oder KVM-Schalter.
  • Schließen Sie die Maus an einen anderen USB-Port an.
  • Falls Sie die G700 mit Kabel verwenden, muss dieses Kabel direkt an den Computer angeschlossen sein.
  • Verbinden Sie nicht das mitgelieferte USB-Verlängerungskabel mit dem Lade- und Daten-USB-Kabel der G700. Dieses Kabel ist nur für den kabellosen Empfänger gedacht.
  • Wenn Sie die Maus kabellos verwenden, ist möglicherweise der Akkustand niedrig. Schließen Sie das Lade- und Daten-USB-Kabel der G700 an, um den Akku aufzuladen.
  • Sie können auch die Leistungseinstellungen der G700 ändern. Anweisungen zum Ändern des Energiemodus finden Sie im Supportdatenbank-Artikel 20816.
  • Testen Sie Ihre Maus an einem anderen Computer.

Sind die eigentlich noch ganz proper? Ich warte jetzt 2 Monate auf ne Ersatzmaus/Reparatur und die geben mir den Tipp doch mal die Batterien zu tauschen?
Worauf ich eigentlich hinaus wollte, ist der Support schon immer so abgrundtief scheiße? Arbeiten da wirklich nur 3 Personen im Support für ganz Deutschland? Ist es normal, dass man bei 8 Versuchen nur bei einem nach 2h an der Hotline bis zum Mitarbeiter durchkommt?
Ich wollte nur mal abklopfen ob das immer so mies ist oder bei mir ein Einzelfall. Eigentlich scheidet nach dem Erlebnis eh eine neue Logitech aus, aber interessieren tut es mich trotzdem.

Beliebteste Kommentare

Schmeinvor 1 h, 26 m

Also früher hat man denen gesagt die Maus wäre kaputt und man hat ohne Überprüfung eine neue bekommen


Früher sind die Logitech-Mäuse nicht kaputt gegangen

19 Kommentare

Die sind leider mega inkompetent.

bei mir ist der Support immer beim ersten Versuch super gewesen, hab sicher schon 3 Mäuse kostenlos getauscht bekommen

Also früher hat man denen gesagt die Maus wäre kaputt und man hat ohne Überprüfung eine neue bekommen

ja ist er

Letzten hat Logitech 30% Gutscheine für Ihren eigenen Shop per Mail verteilt. Bei Eingabe des Gutscheins kam immer bei denen eine Serverfehlermeldung und der Hinweis das dieses Problem bekannt ist. Da ich interesse an einem Produkt hatte, habe ich den Support auch darauf hingewiesen, das man leider keine Einkäufe tätigen kann. Und bis jetzt kam nicht mal ne Antwort.
Vor 2-3 Jahren bekam man wenigsten noch eine Antwort bzw. es wurde ein Ausgleich gegeben.

Schmeinvor 1 h, 26 m

Also früher hat man denen gesagt die Maus wäre kaputt und man hat ohne Überprüfung eine neue bekommen


Früher sind die Logitech-Mäuse nicht kaputt gegangen

Ich hing damals bestimmt 1,5 h in der Leitung. Seitdem hab ich ein Trauma von der wohl bescheidensten Warteschleife, die ich jemals hören musste.
Danach ging eine ran, die sich sehr viel Zeit für mein Problem nahm und alles fertig machte. Ich musste noch zwei Bilder hinschicken und das war's. Nach ca. einem Monat wurde dann lustigerweise der Antrag abgelehnt, aber die, die mich bearbeitet hat, hat kurz darauf ohne erneute Reaktion meinerseits den Antrag selbst als gültig erklärt und eine Ersatzlieferung veranlasst. Warum all dieser Aufwand stattfinden musste, weiß ich auch nicht.
Aber vll. als Tipp: Filme den Defekt, zeige dabei die Reparaturvorschläge und lade den Film in eine Cloud hoch - dann sollten die doch hoffentlich zufrieden sein.

maxl1231vor 18 m

Ich hing damals bestimmt 1,5 h in der Leitung. Seitdem hab ich ein Trauma von der wohl bescheidensten Warteschleife, die ich jemals hören musste.Danach ging eine ran, die sich sehr viel Zeit für mein Problem nahm und alles fertig machte. Ich musste noch zwei Bilder hinschicken und das war's. Nach ca. einem Monat wurde dann lustigerweise der Antrag abgelehnt, aber die, die mich bearbeitet hat, hat kurz darauf ohne erneute Reaktion meinerseits den Antrag selbst als gültig erklärt und eine Ersatzlieferung veranlasst. Warum all dieser Aufwand stattfinden musste, weiß ich auch nicht.Aber vll. als Tipp: Filme den Defekt, zeige dabei die Reparaturvorschläge und lade den Film in eine Cloud hoch - dann sollten die doch hoffentlich zufrieden sein.


Das ja schon wie bei den Chinesen.
Bitte machen sie ein Video davon, das der USB Stick an 527 USB Ports nicht funktioniert

Haha, dein Fall sit ja auch mal wirklich oberhart Dagegen ist mein RMA-Fall quasi ein Kinderspiel.
Ich musste bei meiner teildefekten G400s vier Wochen lang auf eine Antwort warten, auch nach mehrmaliger Aufforderung, endlich zu antworten.
Drecksverein. Man sollte Logitech-Peripherie nicht mehr kaufen!

Das so eine Checkliste überhaupt notwendig ist, zeigt doch mit wie vielen DAUs die sich rumschlagen müssen

Zwei Monate Wartezeit geht natürlich gar nicht, aber die Hersteller wurden bei der "lockeren" Garantieabwicklung zu oft ausgenutzt, daher tauschen die nicht mehr anstandslos um.
Kann mich noch an eine Garantieabwicklung bei Logitech erinnern, wo nur der abgeschnitten Stecker eingeschickt werden musste und man bekam, ohne weitere Fragen, eine neue Maus.

Bei AVM hat sich das auch geändert (Garantieabwicklung nur für den Erstkäufer).

Im Vergleich zum Kontakt in den letzten Jahren, fand ich die im letzten Jahr auch inkompetenter als sonst. Wahrscheinlich Call Center outgesourced. Umtausch hat trotzdem relativ fix geklappt und definitiv kulanter als anderswo.
Das bisher jetzt jede Maus nach ein paar Jahren den selben Fehler hatte ist ne andere Sache

Ja, wie gesagt für mich ist das Thema Logitech durch. Ich wollte nur mal wissen ob das bei euch auch so mies läuft und für mehr als die Hälfte scheint das zumindest innerhalb des letzten Jahres zu zutreffen. Danke.
Und zum Thema Video, nix gegen dich maxl, aber ich mache sicher nicht einen 2h Screencapture davon wie ich alle möglichen Softwareversionen (de-)installiere oder ein Video wie ich den USB Port x mal wechsle. Ich habe Garantie bisher nicht so verstanden, dass ich im Video über Stunden nachweisen muss, dass ich alles mögliche probiert habe. Aber ganz offensichtlich divergieren ja meine Vorstellungen von Service/Garantie und die von Logitech sehr stark. Kann also schon sein, dass Logitech das genauso sieht wie du Maxl.
Bearbeitet von: "ExtraFlauschig" 25. September

Ich bekam mein Z906 nach 19 Monaten umetauscht, aber mach mit dem Support nur Chat Support oder Email Support, weil Telefon support sind echt unfähig

warum ruft ihr dort auch an? ich mach das immer bequem per email.

Eisthomasvor 3 h, 4 m

warum ruft ihr dort auch an? ich mach das immer bequem per email.


Weil teilweise nach über 3 Wochen per Mail keine Antwort kommt. Ablauf:
23.07. (Ich),
04.08. (Support),
04.08. (Ich),
10.08. (genervtes Ich),
17.08. (sehr genervtes Ich),
Telefonat 1-4,
26.08. (Support),
26.08. (Ich),
Telefonatversuche 5-8 (Ich),
22.09. (Support),
22.09. (sehr, sehr, sehr angepisstes Ich),
25.09. (dieser Thread)

Und bis auf das sehr, sehr, sehr angepisste Ich, waren alle Ichs konstruktiv und höflich.
Bearbeitet von: "ExtraFlauschig" 25. September

Crytharvor 9 h, 55 m

Früher sind die Logitech-Mäuse nicht kaputt gegangen


Stimmt.

Meine MX518 funktioniert immer noch tadellos.

Nicht nur der Support ist unterirdisch, auch die Produkte sind so gammelig, wie es früher nie möglich war.
Wahrscheinlich erst mal Gewinnoptimierung, indem man nur noch Dreck produziert. Und den gestiegenen Supportaufwand musste man dann auch noch abmanagen.

Die mobben dich nur. Bist nur ein Einzelfall. Deine verzweifelten Mails amüsieren eine ganze Abteilung.

Ok, nächstes Kapitel:

Es tut mir Leid Herr [NAME FALSCH GESCHRIEBEN!!!!], aber bevor wir berichten können das Mindeste an Fehlersuche ausgetestet zu haben kann ich Ihr Fall nicht erneut an die Garantieabteilung weiterleiten. Vor allem würde ich mich interessieren ob das Problem an andere Geräte besteht . Führen Sie bitte wie gesagt unter anderem auch einen sauberen Neustart von Windows bevor Sie die Logitech Gaming Software neu installieren. Also alte Version deinstallieren , neue Installation herunteralden , sauberen Neustart durchführen und erst dann das Programm wieder installieren. Hinweise zum sauberen Neustart : support.microsoft.com/de-…135
Ich schick denen die Maus glaube ich bald zurück und fülle sie vorher mit Backpulver.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. M.2-SSD gesucht511
    2. [Problem] UPS Rechnung trotz abgelehntem Paket56
    3. Wie Fernseher versenden? Empfehlungen?1522
    4. Kreditkarte mit 0% Fremdwährungsgebühr? (Kalixa, N26 Alternativen)67

    Weitere Diskussionen