Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Ist die Seite seriös? MTB-Markt.net

25
eingestellt am 4. Aug
mtb-markt.net/pro…0d/

Habe hier ein Angebot entdeckt, was in meinen Augen garnicht so schlecht ist. Was mir Bauchschmerzen bereitet ist, dass die Seite kein Impressum oder ähnliches hat, oder ich finde es einfach nicht.
Hat irgendwer schon Erfahrungen mit diesem Händler?
Zusätzliche Info
Shops: Erfahrungen
Beste Kommentare
Jedes Mal, wenn hier eine "Ist die Seite seriös?"-Anfrage kommt, kann man schon zu 99% von einem Fake Shop ausgehen, ohne die Seite jemals angeschaut zu haben.
25 Kommentare
Zitat: "PayPal

Bezahlen Sie einfach mit Ihrem PayPal-Guthaben oder über Ihre bei PayPal hinterlegten Zahlungsmittel. Um Missbrauch zu verhindern, wird diese Zahlungsmöglichkeit erst ab der 2. Bestellung freigeschaltet“

Noch Fragen?

Ist ein Fakeshop - kann man aber auch schnell selbst drauf kommen.
nocci.sl04.08.2020 12:24

Zitat: "PayPalBezahlen Sie einfach mit Ihrem PayPal-Guthaben oder über …Zitat: "PayPalBezahlen Sie einfach mit Ihrem PayPal-Guthaben oder über Ihre bei PayPal hinterlegten Zahlungsmittel. Um Missbrauch zu verhindern, wird diese Zahlungsmöglichkeit erst ab der 2. Bestellung freigeschaltet“Noch Fragen?Ist ein Fakeshop - kann man aber auch schnell selbst drauf kommen.


Einfach 2x 1€ Bestellungen tätigen und die 3. dann das 3000€ bike mit Paypal

@SwiZz auch hier, wie bist du auf die Seite aufmerksam geworden? Google Shopping?
Bearbeitet von: "RoteRose" 4. Aug
Top, danke dir für die Bestätigung. War selbst skeptisch und irritiert, da vieles, was eine seriöse Seite beinhalten muss, nicht vorhanden ist.
Aber gut gem
Kennst du Google?
Jedes Mal, wenn hier eine "Ist die Seite seriös?"-Anfrage kommt, kann man schon zu 99% von einem Fake Shop ausgehen, ohne die Seite jemals angeschaut zu haben.
Bernare04.08.2020 12:28

Kennst du Google?



Ja, da hat er vermutlich genau diesen Shop gefunden. Dank Google Shopping.
Hmm18704.08.2020 12:28

Aber gut gem


Jupp haben sogar das Impressum entfernt nach der Kritik.... aber krass das das so gut läuft.... wäre ich jünger hätte ich auch mal Bock auf sowas
Das Bemühen auf Auktionshilfe ist enorm, aber in Anbetracht der Tatsache, dass der Shop dort schon im Januar als Fakeshop geoutet worden ist, erstaunt mich, dass er noch immer nicht verschwunden ist.
Was läuft da falsch?
.
Bearbeitet von: "inkognito" 9. Sep
Leute, die überhaupt fragen, haben doch jedenfalls schon mal wenigstens einen Hauch von der Idee, dass ein Laden zu schön ist, um wirklich wahr zu sein.
Warum sie dann nicht auf ihr Bauchgefühl hören, sondern noch irgendwo wildfremde Leute fragen müssen, das verstehe ich nicht.
Gut, vielleicht schrillt die Schnäppchensirene so laut, dass sie ihr Bauchgefühl nicht so gut hören können. Aber was passiert, wenn ein Account hier postet, der Laden sei toll, man könne ruhig kaufen.
Machen die das dann wirklich?
danke, Bike ist bestellt.
Phantomos04.08.2020 13:15

Leute, die überhaupt fragen, haben doch jedenfalls schon mal wenigstens …Leute, die überhaupt fragen, haben doch jedenfalls schon mal wenigstens einen Hauch von der Idee, dass ein Laden zu schön ist, um wirklich wahr zu sein.Warum sie dann nicht auf ihr Bauchgefühl hören, sondern noch irgendwo wildfremde Leute fragen müssen, das verstehe ich nicht.Gut, vielleicht schrillt die Schnäppchensirene so laut, dass sie ihr Bauchgefühl nicht so gut hören können. Aber was passiert, wenn ein Account hier postet, der Laden sei toll, man könne ruhig kaufen.Machen die das dann wirklich?



Mit Sicherheit.

Das sind alles die Leute die vor 25 Jahren am Bahnhof den zitterndem Junkie 120 Mark in die Hand gedrückt haben um den Videorecorder zu kaufen den er nur kurz holen muss.
Hat sich halt ins Internet verlagert
Was bitte ist aus dieser Community geworden? Nur noch ein jämmerlicher Haufen, was nur noch darauf wartet jemanden eine reinzuwürgen, statt eine nette Antwort da zu lassen, aber bei Gästeklowitzen seid ihr die ersten die gleich applaudieren und Hunkemöller Deals Hot werten.
Nach den ersten paar Antworten habe ich es doch verstanden. Gegoogelt hatte ich selbst auch schon. Es gibt aber einige Seiten, die sind trotz eines unseriösen Stempels, zuverlässig und Liefern. Spreche aus Erfahrung, deshalb auch meine Frage hier. Nur noch Kinder hier...
SwiZz04.08.2020 15:21

Es gibt aber einige Seiten, die sind trotz eines unseriösen Stempels, …Es gibt aber einige Seiten, die sind trotz eines unseriösen Stempels, zuverlässig und Liefern. Spreche aus Erfahrung, deshalb auch meine Frage hier. Nur noch Kinder hier...


Das erste was an diesen Fake-Shops auffällt ist der stets selbe Webseiten Aufbau.
Das zweite Indiz sind die Zahlungsmethoden.
Entweder wird Paypal/Kauf auf Rechnung gar nicht angeboten oder sie werden angeboten aber im darauffolgendem Zahlungsverlauf wird einem mitgeteilt das dies erst ab der zweiten Bestellung möglich ist.
Das falsche oder fehlende Impressung tut ihr übriges.

Eine mMn gute Hilfe ist die Webseite auktionshilfe.info, dort werden viele solcher Shops als Fakeshops entlarvt: z.B.: mtb-markt.net
Ashnack04.08.2020 12:27

Google? Schon gehört davon? 1 Ergebniss …Google? Schon gehört davon? 1 Ergebniss https://www.auktionshilfe.info/thread/21786-fakeshop-mtb-markt-net-kontakt-mtb-markt-net%E2%80%8B-03583-8874922-de268742416/



Ja klar dadurch hat er ja den Shop gefunden (die ersten 4 Ergebnisse sind Werbung). Aber dann den shopnamen auch googeln puh das ist zu viel verlangt.
SwiZz04.08.2020 15:21

Was bitte ist aus dieser Community geworden? Nur noch ein jämmerlicher …Was bitte ist aus dieser Community geworden? Nur noch ein jämmerlicher Haufen, was nur noch darauf wartet jemanden eine reinzuwürgen, statt eine nette Antwort da zu lassen, aber bei Gästeklowitzen seid ihr die ersten die gleich applaudieren und Hunkemöller Deals Hot werten. Nach den ersten paar Antworten habe ich es doch verstanden. Gegoogelt hatte ich selbst auch schon. Es gibt aber einige Seiten, die sind trotz eines unseriösen Stempels, zuverlässig und Liefern. Spreche aus Erfahrung, deshalb auch meine Frage hier. Nur noch Kinder hier...




Na passt doch dann zu dir, benimmst dich selbst wie ein Kind und beleidigst die Community sogar als jämmerlichen Haufen.
Phantomos04.08.2020 12:49

Das Bemühen auf Auktionshilfe ist enorm, aber in Anbetracht der Tatsache, …Das Bemühen auf Auktionshilfe ist enorm, aber in Anbetracht der Tatsache, dass der Shop dort schon im Januar als Fakeshop geoutet worden ist, erstaunt mich, dass er noch immer nicht verschwunden ist.Was läuft da falsch?


Die Frage solltest du dem BKA stellen.
Und wenn man als Staat selber auf solche Betrügereien mangelhaft reagiert, dann kann man auch keine großen Firmen bei der Betrugsbekämpfung in Haftung nehmen..
Bearbeitet von: "0_v_0" 4. Aug
SwiZz04.08.2020 15:21

Was bitte ist aus dieser Community geworden? Nur noch ein jämmerlicher …Was bitte ist aus dieser Community geworden? Nur noch ein jämmerlicher Haufen, was nur noch darauf wartet jemanden eine reinzuwürgen, statt eine nette Antwort da zu lassen, aber bei Gästeklowitzen seid ihr die ersten die gleich applaudieren und Hunkemöller Deals Hot werten. Nach den ersten paar Antworten habe ich es doch verstanden. Gegoogelt hatte ich selbst auch schon. Es gibt aber einige Seiten, die sind trotz eines unseriösen Stempels, zuverlässig und Liefern. Spreche aus Erfahrung, deshalb auch meine Frage hier. Nur noch Kinder hier...


Erstmal ich finde Gäste Klo Witze auch nicht lustig, zweitens es nervt einfach das jeder 3-4 Thread hier das gleiche Thema hat. Geht es nun um Paypal und sicher einkaufen, Fake Shops,Fragen über Amazon und CO (die haben ja kein eigenen Support) oder Sachen die man einfach Google kann. Wenn man sich von einigen Usern mal den Diskussionen verlauft anguckt fragt man sich, ob die überhaupt irgendwas in ihren Leben selbständig auf die Reihe kriegen.
@SwiZz

Solche Fragen müssen auch bestimmte Reflexe auslösen. Ich finde, da bist du noch glimpflich davongekommen.
Wer Geschäfte über einen Taschengeldbetrag hinaus tätigen darf, sollte eigentlich voll geschäftsfähig sein. Die Anzeichen für Fakeshops sind auf allen möglichen Medien rauf und runter gebetet worden.
Offenbar hast du die auch im Hinterkopf gehabt, denn du schreibst "Was mir Bauchschmerzen bereitet ist, dass die Seite kein Impressum oder ähnliches hat..."
Ein Impressum soll deutlich machen, mit wem der Besucher es zu tun hat. Also muss es einfach zu finden sein. Ergo: Ist es gar nicht zu finden, ist es nicht da. Ist es nicht da, deutet das auf einen Fakeshop hin, was dir offenbar bekannt ist.

Findet ein Betrachter etwas nicht, das eigentlich einfach zu finden sein soll, OBWOHL es da ist, muss man sich fragen, was der auf den Augen hat.
Oder ist das nur ein Troll.

Ist doch ganz einfach: Findet man einen Shop, in dem die Angebote zu schön sind, um wahr zu sein, kann es sich um einen Fakeshop handeln.
Entsprechend: Findet man eine Frage, die zu naiv ist, um wahr zu sein, kann es sich um einen Troll handeln oder um... ?!
0_v_004.08.2020 16:55

Die Frage solltest du dem BKA stellen. Und wenn man als Staat selber auf …Die Frage solltest du dem BKA stellen. Und wenn man als Staat selber auf solche Betrügereien mangelhaft reagiert, dann kann man auch keine großen Firmen bei der Betrugsbekämpfung in Haftung nehmen..



Die stelle ich aber nicht dem BKA, ist auch nicht deren Geld, das die Leute zum Teil ins Nichts hinein senden. Zum Betrug gehören immer zwei.
Du würdest auch nicht jeden Wildfremden in deine Bude lassen und dich hinterher wundern, wenn was fehlt.
Genauso ist es im Internet.
@Phantomos

Ich finde es falsch wenn man Opfer eines Internet Betrug eine Mitschuld gibt, das relativiert nur die Schuld der schwerkriminellen Täter. Denn für so ein Betrug ist teils erhebliche logistische Vorarbeit nötig die relativ häufig sogar arbeitsteilig gemacht wird, da trifft das Sprichwort "Gelegenheit macht Diebe" aber mal gar nicht zu.
Und ich mag ja altmodische Vorstellungen haben, aber ich finde wenn Staat Kenntnis von solchen schwerkriminellen Straftaten erlangt dann hat er sofort einzugreifen.
Bearbeitet von: "0_v_0" 4. Aug
Warum sollte die Dummheit eines Beteiligten das kriminelle Potential eines Täters relativieren? Sehe ich nicht so. Wenn man keinen totalen Überwachungsstaat haben will, muss man schon ein gewisses Maß an Willen zu Eigenschutz aufbringen.
Das Internet ist nicht zu überwachen. Das ist Fakt. Das muss jedem bewusst sein.

Wenn du dein Auto offen und den Schlüssel stecken lässt, haste was falsch gemacht. Machste das in dem Land mit "P" am Anfang und "n" am Ende, also das, was sich auf "gestohlen" reimt, machste das verschärft falsch.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text