Ist es sinnvoll einen teuren Monitor bei Amazon Warehouse Deal zu kaufen?

23
eingestellt am 28. JulBearbeitet von:"Gigal"
Hallo zusammen, ich überlege gerade einen 144 hz G-Sync Monitor bei Amazon Warehouse Deals zu kaufen.

Den Acer Predator XB241H : amazon.de/gp/…7ZO

Bei der Beschreibung gibt es einige mit Kratzer auf Vorderseite etc was ja dann im Display sein sollte. Es gibt aber auch welche mit Kratzer auf der Rückseite und am Zubehör.

Vllt hat ja jemand Erfahrung damit, einen Monitor bei Warehouse Deals zu kaufen und kann mir kurz helfen.
ich würde jetz rein von der Beschreibung her den vierten von oben nehmen also Kleiner Kratzer Rückseite und kleiner Kratze am Standfuß oder halt Nummer 10 mit gleichen Mängeln.

Schonmal vielen Dank fürs Feedback Habe selber einen Deal für den Monitor erstellt für 350 Euro neu aber ich denke sowas wie nen Monitor kann man auch mal gebraucht kaufen die halten ja sowieso ewig.

Achja wie siehts bei Warehouse Deals mit Rücksendung aus ? Hab mich eingelesen und da das Produkt ja über 40 Euro kostet sollte ich Rücksendung ja in jedem Fall frei haben oder ? Auch wenn vorne n Kratzer ist und der in der Beschreibung nicht drin ist kann ich wohl kostenfrei Rücksenden richtig ?

THX!
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Du glaubst doch nicht wirklich, dass du die Ursprungsrechnung bekommst - oder?
Amazon ist doch kein Pfandhaus...
Bearbeitet von: "SirTobiasFunke" 28. Jul
23 Kommentare
Einfach kaufen und wenn's nicht passt kostenfrei retour.
okay. noch ne Frage Krieg ich von Amazon die ehemalige Originalrechnung mit ? Denke mal es handelt sich ja meist um Retouren und Acer gibt 2 Jahre Garantie auf das Ding. Da der Monitor erst Ende 2016 auf den Markt kam gehe ich mal von mindestens 2 Monaten Restgarantie aus. Oder liege ich da falsch und die ist schon verfallen ?
flofreevor 6 m

Einfach kaufen und wenn's nicht passt kostenfrei retour.


So ist es. Hab selbst einen 55 Zoll Sony TV gekauft, Zustand sehr gut, aber laut Beschreibung angeblich mit etlichen Kratzern. Kam noch original verpackt und in perfektem Zustand an. Die Zustandsbeschreibungen sind nach meiner Erfahrung selten korrekt und teilweise sogar totaler Unsinn. Sicher weißt du es erst wenn du das Paket öffnest. Man muss halt damit leben können eventuell eine Rückgabe durchzuziehen, falls der Zustand nicht passt.
da gibts doch auch welche in den WHD mit "Kleinere Kratzer (kleiner als 1cm x 1cm) auf der Rückseite des Artikels. Kleinere Kratzer (kleiner als 1cm x 1cm) auf dem Standfuß." oder "Kleine Schönheitsfehler an der Unter- oder Rückseite des Artikels. Kleiner Schönheitsfehler im Inneren des Artikels."

wobei "inneres des artikels" doch schon sich stark nach einem pixelfehlerhaufen anhoert

unterschied vorderseite und inneres des artikels hmmm... schade, dass amazon whd selbst nach so vielen jahren noch so schwammig ist.
Gigalvor 4 m

okay. noch ne Frage Krieg ich von Amazon die ehemalige Originalrechnung …okay. noch ne Frage Krieg ich von Amazon die ehemalige Originalrechnung mit ? Denke mal es handelt sich ja meist um Retouren und Acer gibt 2 Jahre Garantie auf das Ding. Da der Monitor erst Ende 2016 auf den Markt kam gehe ich mal von mindestens 2 Monaten Restgarantie aus. Oder liege ich da falsch und die ist schon verfallen ?



Du bekommst von Amazon 2 Jahre volle Garantie auch auf Whd, wenn der Monitor in 2 Jahren irgendwelche Defekte haben sollte einfach an Amazon wenden
Okay dann werd ich das mal ausprobieren

Könnt ihr mir noch kurz die Frage zur Herstellergarantie beantworten was ich von Amazon alles zugeschickt bekomme ? Kann ich die Originalrechnung vllt noch anfordern ?
ah grad die Antwort von marckbln gesehn Wow das hätt ich jetz nich gedacht das ja dann sehr nice.

Dann werd ich mir mal einen bestellen mit Kratzer auf der Rückseite und am Fuß
Gigalvor 2 m

Okay dann werd ich das mal ausprobieren Könnt ihr mir noch kurz die …Okay dann werd ich das mal ausprobieren Könnt ihr mir noch kurz die Frage zur Herstellergarantie beantworten was ich von Amazon alles zugeschickt bekomme ? Kann ich die Originalrechnung vllt noch anfordern ?


Beim Hersteller hast du keine Garantie. Über Amazon halt
Gigalvor 7 m

okay. noch ne Frage Krieg ich von Amazon die ehemalige Originalrechnung …okay. noch ne Frage Krieg ich von Amazon die ehemalige Originalrechnung mit ? Denke mal es handelt sich ja meist um Retouren und Acer gibt 2 Jahre Garantie auf das Ding. Da der Monitor erst Ende 2016 auf den Markt kam gehe ich mal von mindestens 2 Monaten Restgarantie aus. Oder liege ich da falsch und die ist schon verfallen ?


Amazaon gibt 1 Jahr Gewährleistung auf WHDs, wie das mit der Hersteller Garantie ist kann ich nicht mit Sicherheit sagen aber da Refurbished Ware gibt dieser idR 1 Jahr Garantie.
Und das mit der RESTgarantie oder Gewährleistung ist absoluter Schwachsinn, das gibt es nicht, Garantie oder Gewährleistungsrechte stehen nur dem ursprünglichen Käufer zu welcher den Kaufvertrag mit dem Hersteller/Händler geschlossen hat, alles andere ist Kulanz!
PS: 300€ für einen Monitor sich doch nicht Hochpreisig, das ist Budget bis Mittelklasse. Wie mein Vorrender noch sagte, bestellen, falls Fehler Retoure, ist bei WHDs immer Glückssache, musst im Notfall halt 3-10 Tage auf die Rückzahlung warten.
Du glaubst doch nicht wirklich, dass du die Ursprungsrechnung bekommst - oder?
Amazon ist doch kein Pfandhaus...
Bearbeitet von: "SirTobiasFunke" 28. Jul
Man bekommt ne Rechnung auf der nicht ersichtlich ist, dass es sich um Gebrauchtware handelt.
Amazon gibt 2 Jahre Gewährleistung.
Bestell und schau was du bekommst . Notfalls zurück.
Nö, mag keine whd.
Nein
Maniacvor 1 h, 6 m

So ist es. Hab selbst einen 55 Zoll Sony TV gekauft, Zustand sehr gut, …So ist es. Hab selbst einen 55 Zoll Sony TV gekauft, Zustand sehr gut, aber laut Beschreibung angeblich mit etlichen Kratzern. Kam noch original verpackt und in perfektem Zustand an. Die Zustandsbeschreibungen sind nach meiner Erfahrung selten korrekt und teilweise sogar totaler Unsinn. Sicher weißt du es erst wenn du das Paket öffnest. Man muss halt damit leben können eventuell eine Rückgabe durchzuziehen, falls der Zustand nicht passt.


Hatte schon einige Artikel vom WHD die mit defekten gekommen sind Rückgabe kein Problem aber nervig
Knasevor 16 m

Hatte schon einige Artikel vom WHD die mit defekten gekommen sind Rückgabe …Hatte schon einige Artikel vom WHD die mit defekten gekommen sind Rückgabe kein Problem aber nervig


Klar, das ist dann genau die andere Richtung, in die es auch gehen kann. Ist eher eine Lotterie was man bekommt, die Artikel-Beschreibungen sollte man auf jeden Fall mit Vorsicht genießen und sich bewusst sein, dass auch völliger Schrott ankommen kann.
Kainer.Rvor 2 h, 35 m

Amazaon gibt 1 Jahr Gewährleistung auf WHDs, wie das mit der Hersteller …Amazaon gibt 1 Jahr Gewährleistung auf WHDs, wie das mit der Hersteller Garantie ist kann ich nicht mit Sicherheit sagen aber da Refurbished Ware gibt dieser idR 1 Jahr Garantie.Und das mit der RESTgarantie oder Gewährleistung ist absoluter Schwachsinn, das gibt es nicht, Garantie oder Gewährleistungsrechte stehen nur dem ursprünglichen Käufer zu welcher den Kaufvertrag mit dem Hersteller/Händler geschlossen hat, alles andere ist Kulanz!PS: 300€ für einen Monitor sich doch nicht Hochpreisig, das ist Budget bis Mittelklasse. Wie mein Vorrender noch sagte, bestellen, falls Fehler Retoure, ist bei WHDs immer Glückssache, musst im Notfall halt 3-10 Tage auf die Rückzahlung warten.



Das liest sich sehr abenteuerlich!

Bitte informiere dich entsprechend, bevor du hier irgendwelche Halbweißheiten zu besten gibst.
moritz100vor 27 m

Das liest sich sehr abenteuerlich!Bitte informiere dich entsprechend, …Das liest sich sehr abenteuerlich!Bitte informiere dich entsprechend, bevor du hier irgendwelche Halbweißheiten zu besten gibst.


Bitte belege deine Behauptungen und berichtige was Falsch ist, große Reden kann ich auch schwingen.
Kainer.Rvor 31 m

Bitte belege deine Behauptungen und berichtige was Falsch ist, große Reden …Bitte belege deine Behauptungen und berichtige was Falsch ist, große Reden kann ich auch schwingen.



Aber gerne doch:

1. Es steht nirgends geschrieben, dass Amazon bei Warehouse nur 1 Jahr Gewährleistung gibt. Es heißt: "aber für all unsere Artikel besteht die gesetzliche Gewährleistung"

Demnach gibt es sogar zwei Jahre, was Amazon auch relativ positiv auslegt. Jeder Fehler an einem Artikel aus den Warehouse Deals wird innerhalb von zwei Jahren nach Kauf übernommen.

"Und das mit der RESTgarantie oder Gewährleistung ist absoluter Schwachsinn, das gibt es nicht, Garantie oder Gewährleistungsrechte stehen nur dem ursprünglichen Käufer zu welcher den Kaufvertrag mit dem Hersteller/Händler geschlossen hat, alles andere ist Kulanz!"

Diese Aussage ist in sich falsch. Garantie ist nämlich eine freiwillige Leistung des Herstellers. Somit wäre es Kulanz auf die Kulanz und das würde nun wirklich überhaupt keinen Sinn machen.

(steht hier nochmal alles ausführlich beschrieben: n-tv.de/rat…htm)

Wie bereits geschrieben: Deine Aussage grenzt an Halbweißheiten.
moritz100vor 30 m

Aber gerne doch: 1. Es steht nirgends geschrieben, dass Amazon bei …Aber gerne doch: 1. Es steht nirgends geschrieben, dass Amazon bei Warehouse nur 1 Jahr Gewährleistung gibt. Es heißt: "aber für all unsere Artikel besteht die gesetzliche Gewährleistung"Demnach gibt es sogar zwei Jahre, was Amazon auch relativ positiv auslegt. Jeder Fehler an einem Artikel aus den Warehouse Deals wird innerhalb von zwei Jahren nach Kauf übernommen. "Und das mit der RESTgarantie oder Gewährleistung ist absoluter Schwachsinn, das gibt es nicht, Garantie oder Gewährleistungsrechte stehen nur dem ursprünglichen Käufer zu welcher den Kaufvertrag mit dem Hersteller/Händler geschlossen hat, alles andere ist Kulanz!"Diese Aussage ist in sich falsch. Garantie ist nämlich eine freiwillige Leistung des Herstellers. Somit wäre es Kulanz auf die Kulanz und das würde nun wirklich überhaupt keinen Sinn machen. (steht hier nochmal alles ausführlich beschrieben: https://www.n-tv.de/ratgeber/Gibt-es-eine-Rest-Garantie--article13695921.htm) Wie bereits geschrieben: Deine Aussage grenzt an Halbweißheiten.


Im 1 Punkt stimme ich dir zu, ich habe vor Jahren zuletzt etwas aus dem WHD gekauft, da war die Regelung 1 Jahr GW durch Amazon, bei der 2 ist jedoch alles richtig, Garantie oder Gewährleistungsrechte sind nicht übertragbar, diese gelten alleinig dem Käufer (erst Besitzer) sollte ein Hersteller dies akzeptieren ist dies Kulanz, Garantie als Kulanz zu bezeichnen ist doch äußerst fraglich, schliesslich kann sich ein Hersteller nicht weigern einen Garantiefall abzuwickeln wenn dieser den Richtlinien entspricht, wäre dies Kulanz läge es alleinig in seinem Ermessen Garantieleistungen zu erfüllen, so ist es aber nicht, Garantie kann als Dienstleistungsvertrag interpretiert werden.
Bearbeitet von: "Kainer.R" 28. Jul
Kainer.Rvor 51 m

Im 1 Punkt stimme ich dir zu, ich habe vor Jahren zuletzt etwas aus dem …Im 1 Punkt stimme ich dir zu, ich habe vor Jahren zuletzt etwas aus dem WHD gekauft, da war die Regelung 1 Jahr GW durch Amazon, bei der 2 ist jedoch alles richtig, Garantie oder Gewährleistungsrechte sind nicht übertragbar, diese gelten alleinig dem Käufer (erst Besitzer) sollte ein Hersteller dies akzeptieren ist dies Kulanz, Garantie als Kulanz zu bezeichnen ist doch äußerst fraglich, schliesslich kann sich ein Hersteller nicht weigern einen Garantiefall abzuwickeln wenn dieser den Richtlinien entspricht, wäre dies Kulanz läge es alleinig in seinem Ermessen Garantieleistungen zu erfüllen, so ist es aber nicht, Garantie kann als Dienstleistungsvertrag interpretiert werden.



Naja:

Garantie und Gewährleistung lassen sich unter Umständen problemlos übertragen, hier hängt es an den Bedingungen des Herstellers und einigen anderen Aspekten ab:

1. Apple Garantie. Hier ist die Garantie nicht auf die Kaufperson gebunden, sondern über die Seriennummer an das Gerät. Wenn das Gerät verkauft wird, kann der neue Käufer die Garantie in Anspruch nehmen.

2. Ich kaufe einen Artikel bei MediaMarkt und erhalte einen Kassenbong ohne meinen Namen bzw. Anschrift. Dann verkaufe ich diesen Artikel weiter. Der neue Käufer kann problemlos die Gewährleistung nutzen.

Eine klare Rechtssprechnung gibt es übrigens dazu nicht. Jedoch hat das OHG Hamm entschieden, dass ein pauschales Abtretungsverbot (welche der Onlinehändler in seiner AGB festgelegt hatte) wettbewerbswidrig sei (https://openjur.de/u/692399.html).

Ich habe mich nicht auf die Garantie bezogen, sondern auf die Kulanz die du angeführt hast. Kulanz und Garantie exestieren nebeneinander. So kann Kulanz erfolgen wenn keine Garantie gegeben ist. Garantie ist, sofern ist einmal gegeben ist, zwar bindend, bei vielen Anbietern aber trotzdem noch Auslegungssache.

Garantie ist aber definitiv kein Diestleistungsvertrag, sondern eine vertragliche Zusicherung des Herstellers, welche dieser nach Belieben verfassen kann :-)
"ich würde jetz rein von der Beschreibung her den vierten von oben nehmen"


LOL, Du glaubst nicht ernsthaft, dass amazon den von der Halde greift, den Du auswählst. Das ist ein reines Glücksspiel.
Hatte auch einen Monitor aus den Warehousedeals gekauft der hinten Kratzer haben soll. Da hinten egal ist hab ich den genommen, die Kratzer hinten hab ich nicht gefunden, aber am Fuß hat er einen. Egal.

Allerdings hat er sporadisch geflackert. Das ist schon ein wichtiger Mangel der nicht aufgeführt wurde. Amazon bot einen Nachlass an (oder eben zurück schicken).
Da ich von Asus für den Monitor auch Cashback erhalten konnte musste ich abwägen... einen Monitor für Bildbearbeitung in billig mit nervigem Geflacker (und das war nervig wenn es passierte) oder zurück schicken und wer weiß wann sich wieder so eine Gelegenheit ergibt (denn WHD Artikel können nicht ersetzt/ausgetauscht werden). Hab ihn behalten und nach einem Jahr hat er fast gar nicht mehr geflackert. Jetzt ist er über 2 Jahre und gar kein flackern. Ist auch nur mein Zweitmonitor den ich nicht oft nutze. Am Ende hat er mich ~120€ gekostet.

Deinen verlinkten würd ich nicht nehmen.
Nur 24 Zoll.
Nur Full HD.
777vor 2 h, 39 m

Hatte auch einen Monitor aus den Warehousedeals gekauft der hinten Kratzer …Hatte auch einen Monitor aus den Warehousedeals gekauft der hinten Kratzer haben soll. Da hinten egal ist hab ich den genommen, die Kratzer hinten hab ich nicht gefunden, aber am Fuß hat er einen. Egal.Allerdings hat er sporadisch geflackert. Das ist schon ein wichtiger Mangel der nicht aufgeführt wurde. Amazon bot einen Nachlass an (oder eben zurück schicken).Da ich von Asus für den Monitor auch Cashback erhalten konnte musste ich abwägen... einen Monitor für Bildbearbeitung in billig mit nervigem Geflacker (und das war nervig wenn es passierte) oder zurück schicken und wer weiß wann sich wieder so eine Gelegenheit ergibt (denn WHD Artikel können nicht ersetzt/ausgetauscht werden). Hab ihn behalten und nach einem Jahr hat er fast gar nicht mehr geflackert. Jetzt ist er über 2 Jahre und gar kein flackern. Ist auch nur mein Zweitmonitor den ich nicht oft nutze. Am Ende hat er mich ~120€ gekostet.Deinen verlinkten würd ich nicht nehmen. Nur 24 Zoll. Nur Full HD.


Zu der Aussage nur 24 Zoll nur Full HD kann ich nur sagen, dass ich nicht größer als 24 Zoll gehen möchte, da dies für die schnellen Shooter die ich zu 90% spiele für mich die perfekte Größe ist.

Wenn ich also bei 24 Zoll bin stellt sich mir als nächstes die Frage lohnt sich WQHD ? Vor allem wenn ich trotz meiner gtx 1070 in pubg (was ich seit einem Jahr fast exklusiv spiele bis dann Battlefield wieder kommt etc) bei full hd grad mal stabile 80-130 fps habe ? Wie sieht das dann bei WQHD aus ? Lohnt sich dann überhaupt n 144hz wenns richtung 60 fps geht (krass ausgedrückt)

Habe für mich 144+hz 24 zoll und g-sync als die beste Kombo gewählt weshalb es auch kein anderer Monitor werden sollte.
Aber danke für deine Meinung
Bearbeitet von: "Gigal" 29. Jul
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler