Ist mein PC besser geeignet zum zocken als mein Laptop?

7

Gruppen

7 Kommentare
PC-Mark10 runterladen und beide Systeme testen.
Wenn du nicht auf die Mobilität eines Laptop/Notebook angewiesen bist, dann ist der Destop-Pc bei gleichem Budget immer die bessere Wahl.
Steam auf beide.
Mit beiden zocken.

Selbst herausfinden.
Bearbeitet von: "tomsan" 8. Apr
Klar ist der PC etwas schneller (und hat dafür natürlich auch einen deutlich höheren Stromverbrauch.)
Mach doch einfach mal einen test bei userbenchmark.com und vergleiche.
Falls du mehr Strategiespiele und simulationen spielst würde ich auf den Laptop tippen, da dieser Hyperthreading kann.

Die Grafikkarten sind auf ca gleichem Level. Würde dennoch den PC nutzen. Kannst ja die Grafikkarte noch übertakten und mit der CPU reichts auch bei den meisten Spielen noch locker aus.

Falls du bemerkst dass deine CPU vor der Gpu ins Limit läuft, würde ich den Laptop bevorzugt verwenden.
Bearbeitet von: "BeliebigerNutzername" 8. Apr
Das Notebook und/oder das dazugehörige Netzteil könntest du ja während dem Zocken noch als Warmhalteplatte für Tee/Kaffee verwenden...
Wen es interessiert. PC funktioniert deutlich besser.
Beide Systeme auf ganz Low. Laptop full HD 30-50 fps

PC 1440p 50-60 fps
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler