Ist Zyxel raus aus dem Privatkundengeschäft in D?

19
eingestellt am 31. Okt 2017
Gerade habe ich gesehen, dass der technische Support von Zyxel in Deutschland minimiert wurde. Als ich eine Online-Support-Anfrage starten wollte, also ein Ticket erzeugen wollte, war das bereits eine Quälerei. Die Browser-Konfiguration meines Routers (NBG6716) ist teilweise nicht mehr möglich. Ein Update hinsichtlich der WPA2-Schwäche ist möglicherweise nicht mehr zu erwarten.

Weiß jemand Genaueres? Kann man mit Zyxel noch kalkulieren? Im Rennen ist ja immer noch der ansonsten sehr gute WLAN-Taschen-Hotspot WAH7706. Aber wenn die Halbwertszeit so kurz ist, lohnt die Anschaffung natürlich nicht mehr, und ich müsste dann gleich auf den teureren Netgear Aircard 790/810 umschwenken.

Es wäre ja wirklich schade, wenn Zyxel sich jetzt zum zweiten Mal von den Privatkunden verabschiedete, aber man kann eben die Geschichte auch nicht anhalten ...
1065312-1jvUt.jpg
1065312-ubNNb.jpgVielen Dank im voraus für jeden hilfreichen Hinweis.
Zusätzliche Info
Diverses
19 Kommentare
Habe hier einen customer Switch stehen, support online und per Telefon war kein Problem.
Tu dir einen Gefallen und schmeiß den Schrott in die Tonne! Nicht umsonst ist der Mist so billig. Guter Support kostet nun mal Geld.
Bearbeitet von: "mactron" 31. Okt 2017
Du weist, dass die WPA Lücke client seitig ist?
Zyxel liefert immer noch gute Hardware, bei bezahlbaren broadcom vdsl Modems sind sie alternativlos.
Artemiis31. Okt 2017

Du weist, dass die WPA Lücke client seitig ist?Zyxel liefert immer noch …Du weist, dass die WPA Lücke client seitig ist?Zyxel liefert immer noch gute Hardware, bei bezahlbaren broadcom vdsl Modems sind sie alternativlos.



Das ist großer Blödsinn, die Lücke ist eben nicht nur Clientseitig.

Aber Zyxel Router sind sowieso der größte Schrott den es auf dem Markt gibt, leider bietet die Telekom den 5501 und 6501 den Kunden an, wenn sie noch alte ISDN TK Anlagen am IP AS verwenden wollen, mittlerweile gibt es zum Glück Alternativen.
SonnyBlack03031. Okt 2017

Das ist großer Blödsinn, die Lücke ist eben nicht nur Clientseitig.Aber Zy …Das ist großer Blödsinn, die Lücke ist eben nicht nur Clientseitig.Aber Zyxel Router sind sowieso der größte Schrott den es auf dem Markt gibt, leider bietet die Telekom den 5501 und 6501 den Kunden an, wenn sie noch alte ISDN TK Anlagen am IP AS verwenden wollen, mittlerweile gibt es zum Glück Alternativen.

Bitte um Belege.

Hmm, irgendwie kenne ich niemanden mit Problemen mit diesen Geräten. Sie haben teilweise bessere modems verbaut und laufen absolut stabil. Nicht grundlos sind es die Business Geräte.
Avatar
GelöschterUser805366
Bei meinem alten NAS wurde mir im zyxelforum.de/ geholfen. Ich hatte meine Firmware "zerflasht" und auf die Community gehofft. Ein dort mitlesender Zyxel Mitarbeiter hat sich gemeldet und die kostenlose Abwicklung organisiert.

Das ist allerdings auch schon etwas her "Dein letzter Besuch: Freitag 19. Oktober 2012, 20:49"
Artemiis31. Okt 2017

Bitte um Belege.Hmm, irgendwie kenne ich niemanden mit Problemen mit …Bitte um Belege.Hmm, irgendwie kenne ich niemanden mit Problemen mit diesen Geräten. Sie haben teilweise bessere modems verbaut und laufen absolut stabil. Nicht grundlos sind es die Business Geräte.


Naja alle anderen Anbieter (AVM, Unifi, Lancom, Cisco, ...) patchen ihre Router und Access Points. Die machen das ja nicht zum Spaß

Angriffe auf Clients sind halt einfacher. Gerade im Bereich Android muss man ja froh sein, wenn der Sicherheitspatch einigermaßen aktuell ist...
Bearbeitet von: "ottinho" 31. Okt 2017
ottinho31. Okt 2017

Naja alle anderen Anbieter (AVM, Unifi, Lancom, Cisco, ...) patchen ihre …Naja alle anderen Anbieter (AVM, Unifi, Lancom, Cisco, ...) patchen ihre Router und Access Points. Die machen das ja nicht zum Spaß Angriffe auf Clients sind halt einfacher. Gerade im Bereich Android muss man ja froh sein, wenn der Sicherheitspatch einigermaßen aktuell ist...

Aber nur Repeater und andere Clients eben. Es ist meines Wissens nur Clientseitig, aber Router kann auch client sein (repeater mode)
Artemiis31. Okt 2017

Aber nur Repeater und andere Clients eben. Es ist meines Wissens nur …Aber nur Repeater und andere Clients eben. Es ist meines Wissens nur Clientseitig, aber Router kann auch client sein (repeater mode)


"Is it sufficient to patch only the access point? Or to patch only clients?
Currently, all vulnerable devices should be patched. In other words, patching the AP will not prevent attacks against vulnerable clients. Similarly, patching all clients will not prevent attacks against vulnerable access points.
[...]"

Quelle: Krackattacks

Ist die Seite des Entdeckers... Reicht das?
ottinho31. Okt 2017

"Is it sufficient to patch only the access point? Or to patch only …"Is it sufficient to patch only the access point? Or to patch only clients?Currently, all vulnerable devices should be patched. In other words, patching the AP will not prevent attacks against vulnerable clients. Similarly, patching all clients will not prevent attacks against vulnerable access points.[...]"Quelle: KrackattacksIst die Seite des Entdeckers... Reicht das?

Nur bei Nutzung von fast roaming sieht das anders aus (802.11r) ansonsten ist es client-sache.
Artemiis31. Okt 2017

Nur bei Nutzung von fast roaming sieht das anders aus (802.11r) ansonsten …Nur bei Nutzung von fast roaming sieht das anders aus (802.11r) ansonsten ist es client-sache.


Ist ja jetzt aber auch kein außergewöhnlicher Standard. Gerade bei den von mir genannten Herstellern (mit Ausnahme von AVM vllt).

Meine APs setzen das zum Beispiel ein...
Bearbeitet von: "ottinho" 31. Okt 2017
ottinho31. Okt 2017

Ist ja jetzt aber auch kein außergewöhnlicher Standard. Gerade bei den von …Ist ja jetzt aber auch kein außergewöhnlicher Standard. Gerade bei den von mir genannten Herstellern (mit Ausnahme von AVM vllt).Meine APs setzen das zum Beispiel ein...

Ich nehme an, auch unifi?
Normale Router oder single-access-points nutzen das ja oft nicht, der zykel somit auch nicht.
SonnyBlack03031. Okt 2017

Das ist großer Blödsinn, die Lücke ist eben nicht nur Clientseitig.Aber Zy …Das ist großer Blödsinn, die Lücke ist eben nicht nur Clientseitig.Aber Zyxel Router sind sowieso der größte Schrott den es auf dem Markt gibt, leider bietet die Telekom den 5501 und 6501 den Kunden an, wenn sie noch alte ISDN TK Anlagen am IP AS verwenden wollen, mittlerweile gibt es zum Glück Alternativen.

Sind Vertriebseingestellt seit Anfang des Jahres.
Artemiis31. Okt 2017

Ich nehme an, auch unifi? Normale Router oder single-access-points …Ich nehme an, auch unifi? Normale Router oder single-access-points nutzen das ja oft nicht, der zykel somit auch nicht.


Jau. Nette Teile
Und die Update Politik find auch geil. Ratz Fatz wird so was gepatcht.
ottinho31. Okt 2017

Jau. Nette Teile Und die Update Politik find auch geil. Ratz Fatz wird …Jau. Nette Teile Und die Update Politik find auch geil. Ratz Fatz wird so was gepatcht.

Jop, wurde auch gut kommuniziert. In dem Preissegment gibts für mich keine Alternative.
Aber fast roaming ist noch nicht gepatched.
TheBj03rn31. Okt 2017

Habe hier einen customer Switch stehen, support online und per Telefon war …Habe hier einen customer Switch stehen, support online und per Telefon war kein Problem.


Seit Neuestem ist es ein Problem.
1040bln31. Okt 2017

Seit Neuestem ist es ein Problem.


Geh gerne ins Detail inkl. Gesprächs Verläufe
TheBj03rn31. Okt 2017

Geh gerne ins Detail inkl. Gesprächs Verläufe


Gemäß Homepage ist der telefonische und der Chat-Support beendet:

zyxel.com/de/…tml
1040bln1. Nov 2017

Gemäß Homepage ist der telefonische und der Chat-Support b …Gemäß Homepage ist der telefonische und der Chat-Support beendet:http://www.zyxel.com/de/de/support/support_feedback_de.shtml


Tatsache, schade deshalb habe ich keinen netgear oder TP-Link Switch gekauft, da die nur eine teure Service Nummer haben.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler