Jägermeister Shot-Maschine Mod-Thread / Erfahrungen

eingestellt am 3. Okt 2020
Moin,

da hier ja viele eine Jägermeister Shot-Maschine haben und wie ich auch daran interessiert sind wie diese aufgebaut ist und wie sie sich ggf. modifizieren lässt. Starte ich hier mal eine Sammel-Thread.

Hier einmal Informationen die wir bisher heraufgefunden haben:
1. die Shot-Maschine kühlt den Jägermeister auf -18 °C ca. -19°C
2. die Temperatur ist nicht regulierbar
3. die Maschine ist von allen Seiten beleuchtet
4. mit dem Regler auf der Rückseite lässt sich nur die Beleuchtung regeln
5. auf der Platine sind Jumper für einstellbare Temperaturen von -22, -20 und -18 °C, Werksmäßig ist die Maschine auf -20 °C eingestellt
6. die Maschine braucht ca. 30 Minuten zum runterkühlen

Technische Daten:
Stromzufuhr: 220 - 240 V AC 50Hz, 100W
Gewicht: 13 kg
Fassungsvermögen (Tank): 550 ml
Zulässige Flaschengrößen: 350 ml, 700 ml, 1000 ml
Abmaße (BxTxH): 21,4 cm x 38,3 cm x 42 cm

Ideen:
- Temperatursteuerung um auch nicht so hochprozentige Kurze zu kühlen
- Temperaturanzeige

Tabelle mit kompatiblen Flaschen hier klicken

Bilder:
von @DieBratpfannehier, hier, hier, hier
von @Pyro_Droidhier

Bild der Platine einer geöffneten von @Kingd88
1662978.jpg


Also postet gerne eure Ideen und Bilder!

Lt. einer Tabelle die ich gefunden habe, sollte es theoretisch bei Getränken mit einem Alkoholgehalt von mehr als 32 Vol. keine Probleme geben:

dingler.culture.hu-berlin.de/art…3_9

1662978.jpg
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
Beste Kommentare
647 Kommentare
Dein Kommentar