Beste Kommentare

Ich hatte früher auch mal so einen japanischen Reiskocher … Nissan Micra …

23 Kommentare

Muss es unbedingt so einer sein? Bin mit dem von Reishunger.de zufrieden.

Verfasser

muss nicht unbedingt das Modell sein. Die Reiskocher angeboten bei Reishunger.de sind von der Marke Cuckoo, welche nicht so hochwertig wie die japanische Reiskocher meine Meinung nach

Wow, ich wusste gar nicht, dass es Reiskocher in dieser Preisklasse gibt
Seit einem Aufenthalt in einem asiatischen Hostel im englischsprachigen Ausland vor vielen Jahren, weiß ich Reiskocher sehr zu schätzen. Gerade für Sushi auch unabkömmlich meiner Meinung nach.

Ich würde gerne wissen, was bei den vielen Einstellungen besser möglich ist, als bei den herkömmlichen "einfachen".
Ich dachte immer der Vorteil des Reiskochers ist gerade, dass ich nichtsmehr einstellen muss und das ganze über die Wassermenge reguliere?

Fluxvor 28 m

Muss es unbedingt so einer sein? Bin mit dem von Reishunger.de zufrieden.


Der sieht aus wie meiner vom Lidl. Hatte damals 15€ gekostet.
lidl

Wenn du etwas mehr ausgeben willst, such dir mal ein persisches Lebensmittelgeschäft.

Juliosvor 3 h, 46 m

Der sieht aus wie meiner vom Lidl. Hatte damals 15€ gekostet. lidl


Wir haben war ein anderes Modell mit mehr Funktionen, aber im Prinzip würde das Teil von Lidl das auch tun. Der letzte Reiskocher ist halt versteckt als es kein Angebot gab und ich musste auf einen ca. 100 Euro teuren Kocher ausweichen.
Hintergrund: gibt bei uns ca 4x die Woche Reis, da meine Frau als Asiatin eigentlich das auch 7x die Wochecessen könnte

Der Text zum gerät auf amazon ist ja auch klasse :

  • Weiterhin über hohe Hitze kochen bringen den Geschmack kochen "kochend heiß Australian" Master. Dicker schwarzer Kessel voll Wärme wird gleichmäßig auf die gesamte Topf übertragen. Es ist wichtig, langfristige Auslandsaufenthalt mit einem Klarlack und Gehäuse aus Edelstahl, die schwer sauber waschbar 1,7 mm Dicke, entfernt Schmutz und Staub im Deckel sind. Made in Japan werden als Souvenir genossen! Zubehör 1030W :: Power 220V ~ 230V 50/60Hz: Power (Made in Japan) Messbecher, Reis Paddel, Sitz englisches Menü, Englisch, Chinesisch Panel Blatt manuelle (vereinfacht): Englisch, Japanisch, Chinesisch, France [Bereich von 220 ~ 230V], die vor allem koreanische Land, Belgien, Deutschland, Italien, Spanien, Portugal, den Niederlanden, Russland, Polen, Dänemark, Schweden, Norwegen, Indien, Indonesien, Irantai, Malaysia, China, Hong Kong verwendet werden , Macau, Südkorea, Ägypten, Südafrika, etc. ... der Netzstecker dieses Produkts ist [SE] Plug ※. (Mit Loch Erdung) Austrittsöffnung, wenn eine andere Art der Umwandlung Adapter erforderlich ist. Dieses Produkt ※ (separat erhältlich) kann nicht in Japan verwendet werden.

Ich hatte früher auch mal so einen japanischen Reiskocher … Nissan Micra …

Ich habe bei einem japanischen Laden bei mir in der Nähe angefragt. Die haben mir genau mein gewünschtes Modell zu einem wirklich guten Preis aus Japan importiert (eben zusammen mit deren normaler Lieferung). Die Aktion dauerte aber ingesamt bestimmt drei Wochen.

Über Rakuten Global dürfte man auch etwas möglich sein. Ist dann auch nicht Deutschland. Amazon Japan funktioniert auch ganz gut. Jeweils aufpassen, dass man ein internationales (220V) Modell bestellt.

Mir ist nicht bekannt, dass man irgendwie in Deutschland eine nennenswerte Auswahl bekommt. yumasia.co.uk in UK hat ein bisschen was im Angebot, ist aber teuer.

Ich werde ja schon regelmäßig gefragt ob ich einen am Schwimmer hab, weil ich mein Reis in so nem Reiskocher koche (20€ Tristar Teil von Amazon - Tuts für mich als Non-Reis-Gourmet für den 2€/1kg Basmati ausm LIDL völlig)

400€ für son Teil ist schon Hardcore Aber wers braucht QUasi der japanische THermomix
Bearbeitet von: "f.geschichte" 16. Mär

Habe meinen (Zojirushi) in Asien bestellt. Inklusive Zoll relativ günstig. Kann mal gucken, wo ich bestellt habe.

Edit: War via NewSky.asia. Leider führen die nur noch zwei Reiskocher von "Aroma"... Hatte vor 2 Jahren 195 € (inkl. Zoll/MwSt/Versand) für den ZOJIRUSHI NS-LLH05 bezahlt. Damals war das wirklich die günstigste Möglichkeit. Ist ja auch immer ein Problem mit Übersee-Modellen, gibt es gar nicht soo viele.
Bearbeitet von: "b1os" 16. Mär

Hey, Guck dir vielleicht mal den Reiskocher von Xiaomi an. Super Design und sogar "Smart" haha. Aber kocht auch bestimmt gut Reis.

10CentWundervor 41 m

Hey, Guck dir vielleicht mal den Reiskocher von Xiaomi an. Super Design …Hey, Guck dir vielleicht mal den Reiskocher von Xiaomi an. Super Design und sogar "Smart" haha. Aber kocht auch bestimmt gut Reis.


Kein band 20.

Habe auch son 3X,XX€ Teil von Reishunger.. Bisher nur mit dem Lidl Basmatireis getestet. Konsistenz war schon besser wie ausm Topf normal gekocht, jedoch hab ichs noch nicht hinbekommen ihn wie beim Chinese zu machen. Also so "klumpig". Ist Basmati bestimmt nicht richtig zu, oder?

f.geschichtevor 2 h, 20 m

Ich werde ja schon regelmäßig gefragt ob ich einen am Schwimmer hab, weil i …Ich werde ja schon regelmäßig gefragt ob ich einen am Schwimmer hab, weil ich mein Reis in so nem Reiskocher koche (20€ Tristar Teil von Amazon - Tuts für mich als Non-Reis-Gourmet für den 2€/1kg Basmati ausm LIDL völlig)400€ für son Teil ist schon Hardcore Aber wers braucht QUasi der japanische THermomix


Ganz ehrlich, ich finde die Tristar-Teile auch super. Hab da schon unzählige Kilo von mindestens einem Dutzend verschiedener Reissorten dringemacht. Ergebnis eigentlich immer super und das Teil sieht noch aus/ läuft wie am ersten Tag. Wenn ich zum Curry einlade, sind auch immer alle begeistert, wie schön auf den Punkt der Reis ist.
Genau deshalb frage ich mich auch, was die teureren Reisinator besser können ausser vllt intelligentere Warmhaltezyklen.

Muss es unbedingt einer aus Japan sein? Wir haben z.B. den Kemar KIC-180 (mit Induktion) seit über einem Jahr im Einsatz und sind sehr zufrieden. Da hast du dann auch deutschen Support falls mal was ist und bekommst jede Menge Zubehör usw.

kemar.de/pro…80/


13647932-HYlx9.jpg

Verfasser

10CentWundervor 2 h, 22 m

Hey, Guck dir vielleicht mal den Reiskocher von Xiaomi an. Super Design …Hey, Guck dir vielleicht mal den Reiskocher von Xiaomi an. Super Design und sogar "Smart" haha. Aber kocht auch bestimmt gut Reis.


kein 4K Display, zu wenig RAM

Juliosvor 14 h, 45 m

Der sieht aus wie meiner vom Lidl. Hatte damals 15€ gekostet.


Krass, die wirken - abgesehen von Farbe und Gehäusematerial - echt identisch . Wann gabs den?

bajuffevor 2 h, 13 m

Konsistenz war schon besser wie ausm Topf normal gekocht, jedoch hab ichs …Konsistenz war schon besser wie ausm Topf normal gekocht, jedoch hab ichs noch nicht hinbekommen ihn wie beim Chinese zu machen. Also so "klumpig". Ist Basmati bestimmt nicht richtig zu, oder?


Wenn dus "klumpiger" magst probier Jasmin-Reis - gibts ebenfalls günstig bei Lidl.
Bearbeitet von: "LeLuc" 16. Mär

Es geht preislich noch höher
https://www.amazon.de/HITACHI-Außerhalb-Reiskocher-RZ-KG18Y-220-230V/dp/B004P8GGTM/ref=sr_1_1?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1489672928&sr=1-1
Ich hab in Tokyo schon gestaunt wtf Reiskocher für 1000€

schau mal in die letzten Bitsundso folgen rein dort hat Alex vom iphoneblog auch eine gekauft, meine war eine ähnliche Preisklasse... kannst ihn ja auch mal Twitter anschreiben

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Sparmöglichkeit / Kontoeröffnung für Kind nach der Geburt99
    2. [Lebenshilfe] Bank macht Sachen (nicht): Schreiben und Fristen ignoriert910
    3. DM Telekom MAGENTA MOBIL START Karten im Abverkauf für 4,25€ Nur heute noch…1022
    4. lentica.de seriös? (Ray-Ban Brillen)55

    Weitere Diskussionen