eingestellt am 13. Okt 2022 (eingestellt vor 5 h, 28 m)
Hi, kann mir jemand vernünftige Japansägen empfehlen?

Ich baue aktuell viel mit Holz und möchte auch weiter machen.

Hatte was von Dictum gelesen, aber Japansägen sind Neuland für mich.

Ich kaufe von Makita bis Festool das was mir gefällt, da kommt es auf ein paar Euro nicht an.

Danke.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Sag was dazu

3 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Naja, kommt darauf an, was du mit der Säge genau machen möchtest.

    Ich kann dir diese hier sehr empfehlen:
    DICTUM Dozuki Universal Compact 180, Power Grip, Stahlrücken
    Z-Saw Mini-Kugihiki (Dübelsäge)
    Den Link zu meiner Kataba finde ich leider auf Anhieb nicht.

    Links kann ich leider keine Einpflegen, da Dictum hier gesperrt ist.
  2. Avatar
    Autor*in
    Hauptsächlich baue ich die Möbel die wir brauchen. Es gibt ein 3er Set von Dictum für um die 100€.
  3. Avatar
    Ich arbeite mit der Ryoba Komane 240, mit den Sägeblättern ohne festen Rücken kann man eben tiefere Schnitte machen. Bin bisher sehr zufrieden.
Avatar
Top-Händler