Jemand Erfahrungen mit Gewerbe Leasing bei Sixt?

18
eingestellt am 3. Dez 2019
Hallöchen,
ich hatte hier mal damals was von Gewerbe Leasing gelesen und war eigentlich recht angetan davon, weswegen ich mir nun auch ein Kleingewerbe angemeldet habe, da ich das sowieso hätte machen müssen irgendwann hat das gut gepasst.
Nun würde mich interessieren ob die Seite Sixt mehr als nur Gewerbeschein/Gewerbeanmeldung braucht/überprüft.
Durch mein Kleingewerbe mache ich nicht wirklich viel Einnahmen (200-300€ im Monat), das gewünschte Fahrzeug würde jedoch 400/450€ im Monat kosten, meint ihr da wird irgendwas deswegen nicht klappen?

Hoffe da hat jemand schon Erfahrungen mitgemacht, sollte es nicht gehen gibt es ja immer noch die lokalen Händler.
Zusätzliche Info

Gruppen

18 Kommentare
Frag doch einfach bei sixt nach.
So schwer?
flofree03.12.2019 07:37

Frag doch einfach bei sixt nach.So schwer?



Meistens eher zu peinlich .

Aber back 2 topic:

Ich habe vermehrt gehört, dass es Probleme mit Kleingewerben gibt, da die Leasingfahrzeuge angeblich bezuschusst werden . Darüber hinaus wird die Liquidität des Unternehmens gepüft, deshalb würde ich sagen so lange Du Dir den PKW nicht mit deinem Unternehmen leisten kannst, ist es eher unwahrscheinlich, dass die das durchwinken.

Aber ich würde wirklich mal bei SIXT nachfragen. Das ist alles nur hörensagen von mir
flofree03.12.2019 07:37

Frag doch einfach bei sixt nach.So schwer?




Hab ich bereits getan, bisher keine Antwort auf meine e-Mail.

Nachdenken scheint auch immer schwerer zu werden.
Jazzon03.12.2019 07:55

Meistens eher zu peinlich .Aber back 2 topic:Ich habe vermehrt …Meistens eher zu peinlich .Aber back 2 topic:Ich habe vermehrt gehört, dass es Probleme mit Kleingewerben gibt, da die Leasingfahrzeuge angeblich bezuschusst werden . Darüber hinaus wird die Liquidität des Unternehmens gepüft, deshalb würde ich sagen so lange Du Dir den PKW nicht mit deinem Unternehmen leisten kannst, ist es eher unwahrscheinlich, dass die das durchwinken.Aber ich würde wirklich mal bei SIXT nachfragen. Das ist alles nur hörensagen von mir


Das hört sich natürlich nicht gut an, dann muss ich es wohl leider wirklich bei einem lokalen Autohändler probieren.
zYamamoto03.12.2019 08:08

Hab ich bereits getan, bisher keine Antwort auf meine e-Mail.Nachdenken …Hab ich bereits getan, bisher keine Antwort auf meine e-Mail.Nachdenken scheint auch immer schwerer zu werden.



Wie lange ist die Anfrage denn her? Sixt braucht gerne mal 1-2 Wochen zum Antworten.
zYamamoto03.12.2019 08:09

Das hört sich natürlich nicht gut an, dann muss ich es wohl leider w …Das hört sich natürlich nicht gut an, dann muss ich es wohl leider wirklich bei einem lokalen Autohändler probieren.



Hier kommt es auch ein wenig auf den Hersteller an. Manche wollen einen Einkommensnachweis haben, den anderen reicht ein Gewerbeschein um das Auto zu vermitteln.
zYamamoto03.12.2019 08:08

Hab ich bereits getan, bisher keine Antwort auf meine e-Mail.Nachdenken …Hab ich bereits getan, bisher keine Antwort auf meine e-Mail.Nachdenken scheint auch immer schwerer zu werden.


Telefonieren anscheinend auch.
flofree03.12.2019 08:25

Telefonieren anscheinend auch.


Richtig, das ist aber nichts neues, viele Menschen mögen nicht gerne telefonieren und machen es nur wenn es wirklich nötig ist, sollte man wissen.
milord03.12.2019 08:24

Wie lange ist die Anfrage denn her? Sixt braucht gerne mal 1-2 Wochen zum …Wie lange ist die Anfrage denn her? Sixt braucht gerne mal 1-2 Wochen zum Antworten. Hier kommt es auch ein wenig auf den Hersteller an. Manche wollen einen Einkommensnachweis haben, den anderen reicht ein Gewerbeschein um das Auto zu vermitteln.


Ca. vier Wochen ist die e-Mail her.

Ja muss da einfach hoffen einen guten zu erwischen, wohne zum Glück in einer größeren Stadt und habe somit genügend Autohändler, wäre natürlich nur um einiges einfacher gewesen es bei sixt hinzukriegen.
zYamamoto03.12.2019 08:31

Richtig, das ist aber nichts neues, viele Menschen mögen nicht gerne …Richtig, das ist aber nichts neues, viele Menschen mögen nicht gerne telefonieren und machen es nur wenn es wirklich nötig ist, sollte man wissen.


Dann muss man auch damit rechnen, dass man die Antwort nicht sofort bekommt und Geduld haben.
flofree03.12.2019 08:32

Dann muss man auch damit rechnen, dass man die Antwort nicht sofort …Dann muss man auch damit rechnen, dass man die Antwort nicht sofort bekommt und Geduld haben.


Nach einem Monat kann man auf jeden Fall eine Antwort erwarten!
zYamamoto03.12.2019 08:32

Ca. vier Wochen ist die e-Mail her. Ja muss da einfach hoffen einen guten …Ca. vier Wochen ist die e-Mail her. Ja muss da einfach hoffen einen guten zu erwischen, wohne zum Glück in einer größeren Stadt und habe somit genügend Autohändler, wäre natürlich nur um einiges einfacher gewesen es bei sixt hinzukriegen.



Ist nicht vom Händler, sondern vom Hersteller abhängig.
Bei BMW hatte ich mal bei einer Aktion nachgefragt und das Gewerbe musste die Haupteinnahmequelle sein und ein bestimmter Umsatz erreicht sein.
Das wird ja bei der "BMW-Leasing-Bank" angefragt, da kannst du auch zu 10 Händlern fahren und wirst immer die gleiche Antwort bekommen.
Pauschal kann man das also schlecht sagen. Audi war da auch mal sehr penibel.
milord03.12.2019 08:47

Ist nicht vom Händler, sondern vom Hersteller abhängig. Bei BMW hatte ich m …Ist nicht vom Händler, sondern vom Hersteller abhängig. Bei BMW hatte ich mal bei einer Aktion nachgefragt und das Gewerbe musste die Haupteinnahmequelle sein und ein bestimmter Umsatz erreicht sein.Das wird ja bei der "BMW-Leasing-Bank" angefragt, da kannst du auch zu 10 Händlern fahren und wirst immer die gleiche Antwort bekommen.Pauschal kann man das also schlecht sagen. Audi war da auch mal sehr penibel.


Das gewünschte Auto wäre ein VW, also mal schauen wie das da abläuft. Ich sollte vielleicht aber erwähnen das ich eine Anzahlung von 10/20% machen werde, keine Ahnung ob das was ändert.
Bearbeitet von: "zYamamoto" 3. Dez 2019
milord hat es richtig gesagt, hängt vom Hersteller ab.
Bei VW keine Chance. Das Gewerbe muss deine Haupteinnahme sein, dass muss dein Steuerberater schriftlich bestätigen.
Hatte das Thema auch schon, als es einen Sharan für 99 Euro / Monat gab
Hab auch ein Kleingewerbe.
Bei mir war es wie folgt:

Habe ein Kleingewerbe nur für das Gewerbeleasing angemeldet und ebenfalls bei Sixt angefragt. Marken, wie Kia, Hyundai, Ford usw. kann man mit einem Kleingewerbe vergessen. Dort wurde ich jeweils direkt abgeblockt mit der Aussage: "Hauptgewerbe ist Pflicht."

Allerdings hätte es bei den Marken vom VW-Konzern funktioniert. Hier wurde zwar eine BWA verlangt, aber die habe ich relativ schnell per Excel erstellt und diese wurde auch akzeptiert. Zudem ist eine Sonderzahlung Pflicht (bei mir waren es 20%). Ein Gehaltsnachweis aufgrund eines Hauptjobs kann auch von Vorteil sein.

Es ist also möglich, hängt aber von der Marke und was ich gemerkt habe, auch von dem/der Berater/in ab.


Meine Empfehlung ist, es direkt bei einem Autohaus zu versuchen. Dort verläuft alles individueller und meistens reicht die Gewerbeanmeldung aus. Am besten über Leasingmarkt oder die anderen Vermittler, die man so kennt.

Falls du Fragen hast, melde dich einfach bei mir. Habe mich seit ca. einem Jahr sehr intensiv mit der Thematik beschäftigt und bin gerne behilflich.
Climero03.12.2019 10:46

Bei mir war es wie folgt:Habe ein Kleingewerbe nur für das Gewerbeleasing …Bei mir war es wie folgt:Habe ein Kleingewerbe nur für das Gewerbeleasing angemeldet und ebenfalls bei Sixt angefragt. Marken, wie Kia, Hyundai, Ford usw. kann man mit einem Kleingewerbe vergessen. Dort wurde ich jeweils direkt abgeblockt mit der Aussage: "Hauptgewerbe ist Pflicht." Allerdings hätte es bei den Marken vom VW-Konzern funktioniert. Hier wurde zwar eine BWA verlangt, aber die habe ich relativ schnell per Excel erstellt und diese wurde auch akzeptiert. Zudem ist eine Sonderzahlung Pflicht (bei mir waren es 20%). Ein Gehaltsnachweis aufgrund eines Hauptjobs kann auch von Vorteil sein.Es ist also möglich, hängt aber von der Marke und was ich gemerkt habe, auch von dem/der Berater/in ab.Meine Empfehlung ist, es direkt bei einem Autohaus zu versuchen. Dort verläuft alles individueller und meistens reicht die Gewerbeanmeldung aus. Am besten über Leasingmarkt oder die anderen Vermittler, die man so kennt.Falls du Fragen hast, melde dich einfach bei mir. Habe mich seit ca. einem Jahr sehr intensiv mit der Thematik beschäftigt und bin gerne behilflich.


Klingt schon mal ganz gut und eine Anzahlung mache ich ja sowieso, habe so mit 10/20% gerechnet und habe das Geld dafür auch schon, rentiert sich sowieso, niedrigere monatliche Raten sind mir sowieso lieber.

Leasingmarkt hat für mich immer sehr unseriös gewirkt, ist also aber vertrauenswürdig?
zYamamoto03.12.2019 12:50

Klingt schon mal ganz gut und eine Anzahlung mache ich ja sowieso, habe so …Klingt schon mal ganz gut und eine Anzahlung mache ich ja sowieso, habe so mit 10/20% gerechnet und habe das Geld dafür auch schon, rentiert sich sowieso, niedrigere monatliche Raten sind mir sowieso lieber.Leasingmarkt hat für mich immer sehr unseriös gewirkt, ist also aber vertrauenswürdig?


Definitiv!

Ist sowieso nur ein Vermittler. Den Kontakt hast du ausschließlich mit dem entsprechenden Autohaus.
Climero03.12.2019 12:59

Definitiv!Ist sowieso nur ein Vermittler. Den Kontakt hast du …Definitiv!Ist sowieso nur ein Vermittler. Den Kontakt hast du ausschließlich mit dem entsprechenden Autohaus.


Zahlt man da irgendwas extra oder so? Weil dann werde ich das da wirklich nachher mal ausprobieren
Nein, man zahlt gar nichts. Eine Provision vom Händler werden sie allerdings erhalten.

Ich habe dort einen Cupra Ateca her. Einfach im entsprechenden Angebot das Kontaktformular ausfüllen und das Autohaus meldet sich.

Ab da an läuft die Kommunikation nicht mehr über Leasingmarkt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler