Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Jemand Erfahrungen mit Hackintosh?

10
eingestellt am 9. SepBearbeitet von:"exec"
Moin Community! ;-)

Gibt es hier Leute, die mit Hackintosh Erfahrung haben?
Ich habe derzeit ein Intel NUC i5 der 8. Generation und wollte Hackintosh darauf testen - mir ist bewusst, dass eine Lizenz dafür notwendig ist.

Was ich bisher gelesen habe, ist, dass das WLAN-/BT-Modul nicht funktioniert.
Wie sieht es mit Updates aus? Kann Hackintosh mit MacOS mithalten oder läuft das System nicht so rund?

Greetz,
dxdiag
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
Koxxi8909.09.2019 15:28

Wofür? Unnötig....


Bin sehr dankbar, dass es Hackintosh gibt. Dadurch kam ich dazu, dass MacOS für mich nicht geeignet ist und somit blieb mir die teure Anschaffung eines Macs erspart. Das einzig Unnötige ist dein Kommentar.
10 Kommentare
Updates funktionieren meistens nicht
Was erwartest du hier? Den perfekten Ansprechpartner zu finden?
Wenn du dich auch nur minimal mit dem Thema auseinander gesetzt hast, sind Dir die Spezial-Foren bekannt, für den NUC gibt es da garantiert sogar eine Schritt-für-Schritt-Anleitung. Da bist du besser aufgehoben als in einem Schnäppchen-Forum.
Wofür? Unnötig....
Koxxi8909.09.2019 15:28

Wofür? Unnötig....


Bin sehr dankbar, dass es Hackintosh gibt. Dadurch kam ich dazu, dass MacOS für mich nicht geeignet ist und somit blieb mir die teure Anschaffung eines Macs erspart. Das einzig Unnötige ist dein Kommentar.
DealBen09.09.2019 16:33

Bin sehr dankbar, dass es Hackintosh gibt. Dadurch kam ich dazu, dass …Bin sehr dankbar, dass es Hackintosh gibt. Dadurch kam ich dazu, dass MacOS für mich nicht geeignet ist und somit blieb mir die teure Anschaffung eines Macs erspart. Das einzig Unnötige ist dein Kommentar.


Achso, wenn MacOS nichts für dich ist, wieso willst du die Oberfläche? Macht keinen Sinn.

Um deine Frage zu beantworten.. es läuft anfangs stabil bis du es updaten musst. Somit führt es immer zwangsweise zu einer bastelbude.
Koxxi8909.09.2019 16:38

Achso, wenn MacOS nichts für dich ist, wieso willst du die Oberfläche? M …Achso, wenn MacOS nichts für dich ist, wieso willst du die Oberfläche? Macht keinen Sinn.Um deine Frage zu beantworten.. es läuft anfangs stabil bis du es updaten musst. Somit führt es immer zwangsweise zu einer bastelbude.


Irgendwie musste ich es ja ausprobieren, Hackintosh war da perfekt, weil ich zufällig die passende Hardware hatte.

Aber für den produktiven Einsatz würde ich auch keinen Hackintosh empfehlen. Ein Update und man muss erstmal zig Sachen checken, ob alles weiterhin Kompatibel ist. Blind updaten kann man hier definitiv nicht.
Du wolltest ja Erfahrung : lass Hackintosh sein, wenn du dein System ohne Probleme updaten willst ... wenn du Bock auf frickeln hast nur zu , ansonsten den Aufpreis für einen richtigen Mac zahlen (kann ja gebraucht sein) oder gleich bei Windows bleiben
DealBen09.09.2019 16:43

Irgendwie musste ich es ja ausprobieren, Hackintosh war da perfekt, weil …Irgendwie musste ich es ja ausprobieren, Hackintosh war da perfekt, weil ich zufällig die passende Hardware hatte.Aber für den produktiven Einsatz würde ich auch keinen Hackintosh empfehlen. Ein Update und man muss erstmal zig Sachen checken, ob alles weiterhin Kompatibel ist. Blind updaten kann man hier definitiv nicht.



Beim Hackintosh muss man auch nicht jedes Update mitmachen, da das Update (oft) selbst wieder durch einen Patch relativiert wird.

Mit Updates sind hier wirklich nur Systemupdates gemeint. Alle Programme können wie bei einem normalen Mac behandelt werden.

Es ist extrem zeitaufwendig. Selbst Geräte innerhalb einer Baureihe machen teilweise Probleme, da irgendetwas geändert wurde.

Wenn man einer Schritt für Schritt Anweisung folgt, könnte der Erfolg nicht weit sein, aber wenn man das gemachte nicht verstanden hat, werden kleine Probleme zum Super-GAU.
Es ist an sich alles möglich, mit der passenden EFI etc.
Auch Updates funktionieren einwandfrei, es kommt lediglich auf die Richtige Einstellung und Konfiguration an.
Aber etwas frickeln und ins Thema einlesen ist bei einem Hackintosh-Forum Pflicht.
Meld dich lieber hier im Forum an, die helfen wirklich sehr gut bei dem Thema
Bearbeitet von: "Hunterkiller" 9. Sep
So, habe mir jetzt einfach nen Mac mini gekauft
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen