Jetzt NEU: Das Hermes Päckchen. Inklusive Haftung und Sendungsverfolgung.

18
eingestellt am 2. Nov 2011
Mit Hermes kann man jetzt auch Päckchen verschicken.

* Nur 3,80 € mit Online-Paketschein
* Haftung bis 50 € inklusive
* Detaillierte Sendungsverfolgung
* Gewicht bis zu 25 kg
* Längste + kürzeste Seite = bis zu 37 cm

Ist zwar im Vergleich zum DHL-Päckchen (3,90 Euro -0,31 Euro von Qipu)nicht unbedingt ein Preisgewinn aber die Haftung bis 50 € und die Sendungsverfolgung dürften für den einen oder anderen doch sehr interessant sein.
Zusätzliche Info
18 Kommentare

Geht das mit Hermes nicht schon ewig? Und alle Hermespakete sind doch versichert.. also kann sein, dass an den Konditionen geschraubt wurde, aber ich glaube das gibt es schon seit Jahren

Naja, das Paket S kostet auch nur 20ct mehr (4 EUR)

Längste + kürzeste Seite = bis zu 37 cm



Stimmt ist neu, früher waren es 40cm insgesamt

Fassen wir zusammen. Weniger Leistung für minimal weniger Geld.

Na super, das kleinste Paket bei Hermes kostet auch nur 4,00 € bei Haftung bis 500 €.

Eine wirkliche Ersparnis hätte man nur, wenn man hunderte Päckchen verschicken würde ;-).

naja die inklusiv-Haftung von 50€ ist schon ganz nett, vor allem für die Auktionsplattformen im Netz

Hatte die Mail heute Morgen von Hermes dazu im Briefkasten.. erst dachte ich -> geil

Aber als ich dann den Preis gesehen hab... ?!? Nur 50 EUR Haftung statt 500 EUR und 37cm statt 50cm Packungsmaße für ganze 5% weniger wie das 4,00 EUR Paket ??? -> LOL

Kein Deal. Verschoben nach Diverses.

Im Vergleich zum normalen S-Paket: 37 cm statt 50 cm (längste + kürzeste Seite), sowie 50 Euro statt 500 Euro Haftung ->dafür aber 0,20 Euro günstiger

Im Vergleich zum DHL-Päckchen: 60 cm x 30 cm x 15 cm (max.), KEINE HAFTUNG, KEINE SENDUNGSVERFOLGUNG, NUR 2KG (statt 25 kg bei Hermes) ->ab 3,59 Euro
-------------------------------------------------------------------------

Fazit: Ich denke, dass es sich vor allem dort lohnt, wo es auf nachweisbaren & vor allem versicherten Versand ankommt, wie z.B. bei eBay-Auktionen! Mit Hermes zu verschicken dauert zwar meist etwas länger als bei der Konkurrenz (persönliche Erfahrung)! Inkl. Haftung gibt es soweit preislich gesehen aber eigtl. keine Alternative...

timeofsign

Im Vergleich zum normalen S-Paket: 37 cm statt 50 cm (längste + kürzeste S … Im Vergleich zum normalen S-Paket: 37 cm statt 50 cm (längste + kürzeste Seite), sowie 50 Euro statt 500 Euro Haftung ->dafür aber 0,20 Euro günstigerIm Vergleich zum DHL-Päckchen: 60 cm x 30 cm x 15 cm (max.), KEINE HAFTUNG, KEINE SENDUNGSVERFOLGUNG, NUR 2KG (statt 25 kg bei Hermes) ->ab 3,59 Euro-------------------------------------------------------------------------Fazit: Ich denke, dass es sich vor allem dort lohnt, wo es auf nachweisbaren & vor allem versicherten Versand ankommt, wie z.B. bei eBay-Auktionen! Mit Hermes zu verschicken dauert zwar meist etwas länger als bei der Konkurrenz (persönliche Erfahrung)! Inkl. Haftung gibt es soweit preislich gesehen aber eigtl. keine Alternative...



Gerade bei Ebay habe ich feststellen müssen, das viele Käufer lieber ihr Paket von DHL zugestellt bekommen als von Hermes und dabei auch gerne einen Euro mehr drauflegen...

Lasst die Finger lieber von Hermes.
Die Pakete haben eine lange Laufzeit, verschwinden auf misteriöse Art und Weise und die Zusteller sind unter aller Sau ...

Hermes ist eine Geschichte für sich X)

war das nicht früher immer bis 500€ versichert?

Dann ist diese Neuausrichtung ganz schöner Scheiss

Fortunus

Lasst die Finger lieber von Hermes.Die Pakete haben eine lange Laufzeit, … Lasst die Finger lieber von Hermes.Die Pakete haben eine lange Laufzeit, verschwinden auf misteriöse Art und Weise und die Zusteller sind unter aller Sau ...



Kann ich so nicht bestätigen. Mein Hermes-Bote ist der netteste Bote überhaupt - da sind die anderen Dienstleister ein Witz gegen. Hermes ist bis jetzt immer schnell angekommen - höchstens einen Tag langsamer als DHL. Komischerweise sind bei DHL in den letzten zwei Monaten ein Notebook und ein Smartphone "verloren gegangen". Da wartet man erstmal eine Ewigkeit, bis man sein Geld hat.

Versende auch fast immer mit Hermes, weil es für mich bequemer ist sie im Kiosk, wo quasi nie eine Warteschlange ist, abzugeben. Öffnungszeiten sind auch besser
Wenn der Empfänger einen miesen Boten hat, dann hat er privates Pech. Der DHL-Bote kann genau so beschissen sein.

Jeder hat seine Erfahrungen mit den Paketdiensten. Ich so auch mit Hermes.

Festplatte kam beim Empfänger erst gar nicht an, Nachricht bekam man darüber auch nicht, nach ein paar Wochen hat der Empfänger mich dann angeschrieben. Bei der Sendungsverfolgung stand, dass das Paket beschädigt wurde und in einem Zentrallager zur Überprüfung bleibt.
Wollte dann natürlich von der Versicherung Gebrauch machen, dann bekam ich als Antwort eine Ablehnung, da ja der Empfänger das anzeigen hätte müssen. Ja nur wie denn, wenne es nie angekommen ist. Zudem die ja das Paket im Zentrallager haben!
Eine etwas deutlichere Antwort zurück, u. a. damit das deren Antwort überhaupt keinen Sinn macht bekam ich dann das Geld erstattet.

Erst mal versuchen den Kunden als Dumm zu verkaufen, die Zahlung zu verweigern und hoffen, das der schnell nachgibt.

Seit dem versende ich mit Hermes nur noch in Ausnahmefällen, wenn es der Empfänger wünscht.


Und zu den Boten, das liegt natürlich am Mitarbeiter selbst und nicht an DHL, Hermes, oder sonst wen...

Kann mich auch nur DealBen anschließen. Ich verschicke bei Ebay sofern es in ein Hermes S Paket passt nur noch mit Hermes. Meine Erfahrungen mit Käufern und auch selbst als Käufer ist: ich gucke nach dem Gesamtpreis inkl. Versand.

Versichert ist sowohl das Paket bei DHL als auch bei Hermes, günstiger für kleinere Dinge ist aber Hermes. Somit verschicke ich günstig und versichert und genau das wollen doch auch meine Käufer.

Ich stimmme aber zu, Hermes dauert länger. Mein Hermes Shop z.B. teilte mir mit, dass bei Ihm Pakete gegen Mittag abgeholt werden. D.h. i.d.R. bringe ich es nach der Arbeit hin und dann wird es erst am nächsten Tag abgeholt und wahrscheinlich dann erst mal gesammelt und sortiert. Da ist DHL schneller - und eben auch ein Stück teurer.

Grundsätzlich kann ich persönlich Hermes empfehlen. Und unser Bote ist auch super. Perfekt wäre es aber, wenn ich Pakete auch in die Hermes Shops liefern kann, und zwar ähnlich einfach wie bei einer Packstation. Ansonsten müsste man den Umweg mit Hermes Shop2Shop gehen und das muss der Versender aktiv anbieten.

Fortunus

Lasst die Finger lieber von Hermes.Die Pakete haben eine lange Laufzeit, … Lasst die Finger lieber von Hermes.Die Pakete haben eine lange Laufzeit, verschwinden auf misteriöse Art und Weise und die Zusteller sind unter aller Sau ...

Ich hab bei mir zwar (leider) schon mehrere verschiedene Hermes-Boten erlebt, aber die waren bis dato immer superfreundlich.
Wie man in den Wald hineinruft ...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler