Junge Leute Vorteil nach dem 26. deaktiviert bei Vodafone

Hallo, die Überschrift beschreibt schon mein Problem.

Ich habe kurz vor meinem 26. Geburtstag einen Vertrag bei Vodafone mit dem Junge Leute Vorteil abgeschlossen, da ich davon ausgegangen bin, dass der Rabatt über die Gesamtlaufzeit gilt - auch wenn man dann nicht mehr unter 26 ist.

Leider wurde mir der Rabatt jetzt aber deaktiviert... ist das wirklich rechtens?

Das heißt ich muss jetzt die restlichen 22 Monate 5 Euro mehr pro Monat zahlen und hab 1GB weniger Internet.

LG

Beliebteste Kommentare

du leider pech gehabt.... ich empfehle dir dringend ab sofort verträge zu lesen die du unterzeichnest

Leonice

Vertragsdetails lesen? Da stehts drin.



Spinnst du? Wozu denn lesen was man abschließt wenn man MD befragen kann?

Vertragsdetails lesen?

Da stehts drin.

25 Kommentare

Vertragsdetails lesen?

Da stehts drin.

du leider pech gehabt.... ich empfehle dir dringend ab sofort verträge zu lesen die du unterzeichnest

Augen auf beim vertrag unterschreiben

Leonice

Vertragsdetails lesen? Da stehts drin.



Spinnst du? Wozu denn lesen was man abschließt wenn man MD befragen kann?

ThomasHS

Das heißt ich muss jetzt die restlichen 22 Monate 5 Euro mehr pro Monat zahlen und hab 1GB weniger Internet.


Gehörst halt nicht mehr zu den Jungen Leuten (TM) :P

Kannst ja mal ausrechnen, ob es sich lohnen würde, sich irgendwo einzuschreiben.

Diese völlig bescheuerte Frage "Ist das rechtens?"
Tut mir leid, aber natürlich ist es das.
Steht auch so in deinem Vertrag den du unterschrieben hast sicherlich.

Die frage ist es eher das du unrechtsmäßig versuchst dir leistungen zu erschleichen mit dem kurz vorher noch abschließen und hoffen dass das durchgeht.

Gut, dass die Telekom das nicht interessiert

DealBen

Kannst ja mal ausrechnen, ob es sich lohnen würde, sich irgendwo einzuschreiben.

Das wäre wohl das einzige. Überleg dir, Student zu werden. Das könnte klappen.

schinkengott

Die frage ist es eher das du unrechtsmäßig versuchst dir leistungen zu erschleichen mit dem kurz vorher noch abschließen und hoffen dass das durchgeht.



Daran ist nichts unrechtmäßig. Es ist mit dem deutschen Recht vereinbar. Selbst wenn du unmoralisch meinst, trifft das nicht zu. Immerhin haben die Anbieter die Möglichkeit das zu unterbinden, wie du es in diesem Fall sehen kannst. Es ist nur dumm, wenn man Verträge ohne Ahnung in Kombination mit der Hoffnung zum Sparen abschließt.

Schadenfreude scheint bei manchen die einzige, oder zumindest die liebste, Freude zu sein.

Einfach nicht 26 werden.

schick denen doch einfach eine Immabescheinigung?

Kannst du nichts gegen machen...

Nennt man auch Lehrgeld...

Würde aber wegen den 110€ jetzt auch keinen Affen machen

Pech gehabt bei mir wurde das da mals bei 2 Verträgen trotzdem weiter laufen gelassen

Ganz ehrlich: Mit fällt in letzter Zeit immer häufiger auf, dass die Leute alles mögliche unterschreiben, ohne wirklich zu wissen, was eigentlich genau Vertragsbestandteil ist. Nicht nur bei Handyverträgen, auch bei Konten, Leasingverträgen etc...

Mit 26 Jahren solltest du vielleicht langsam so alt sein...und solltest du etwas nicht verstehen, dann unterzeichne es nicht.

Nachtrag: Ich habe mir gerade deine bisherigen Threads durchgelesen: Du bist seit knapp 5 Jahren dabei und bisher so gut wie nichts zur Community beigetragen, immer nur Fragen gestellt. Das sagt meiner Meinung nach schon recht viel aus.

wofür das HS wohl steht ?:D

Wenn du Student bist, kannst du dir den Studentenrabatt einrichten lassen. Dieses gilt bis höchstens 30 Jahre. Ansonsten keine Chance.

@Rest: Danke. Wollte nur eine Bestätigung haben. Habe nämlich oft genug gelesen, dass das nicht geprüft wird.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Antivirus für Handy kostenlos99
    2. ikea Küche selber aufbauen eure Erfahrungen2634
    3. Parfumdreams 15%11
    4. Kreditkarte mit 0% Fremdwährungsgebühr? (Kalixa, N26 Alternativen)910

    Weitere Diskussionen