Abgelaufen

Kabel Deutschland 100Mbit/s mit 156€ + 50€ Bargeldvorteil in Berlin, Hamburg, München und 10 weiteren Städten *UPDATE2*

212
eingestellt am 28. Feb 2011
Update 1



Pleite hat noch den passenden Dailydeal Link gefunden. Da kann man eben auch noch den Neukunden Gutschein nutzen:


Kabel Deutschland Gutscheincode für 9€ – Neukunden sparen 3€ mit Gutscheincode: qipu.de


Und vielleicht kann man ja auch noch 2€ Cashback bei qipu mitnehmen.


UPDATE 1



Pleite hat noch den passenden Dailydeal Link gefunden. Da kann man eben auch noch den Neukunden Gutschein nutzen:


Kabel Deutschland Gutscheincode für 9€ – Neukunden sparen 3€ mit Gutscheincode: qipu.de


Und vielleicht kann man ja auch noch 2€ Cashback bei qipu mitnehmen.


Ursprünglicher Artikel vom 08.02.2011:


Heute ging es ja mehr oder minder groß durch die Presse und wurde auch auf mydealz.de/dea…286 wurde schon über Sinn oder Unsinn diskutiert. Kabel Deutschland hat den Preis für ihre 100Mbit/s Leitung für Neukunden auf 19,90€ im ersten Jahr gesenkt (danach 39,90€). Da ich gerade ziemlich unglücklich mit meinem Vodafone VDSL bin, habe ich das auch mal direkt als Anlass genommen doch nochmal mein Glück mit Kabel Deutschland zu probieren und wieder zurückzuwechseln.


Fakten


  • 100Mbit/s Download / 6Mbit/s Upload (natürlich nicht bundesweit verfügbar)
  • Telefonanschluss inkl. Festnetzflatrate inklusive (wird über VOiP realisiert)
  • Modem wird für die Vertragslaufzeit kostenlos gestellt
  • Kosten: 19,90€ in den ersten 12 Monaten (danach 39,90€) pro Monat
  • Mindestvertragslaufzeit: 12 Monate
  • Anschlussgebühr: 29,90€
  • Prämie: Bei Bestellung über qipu 130€ Cashback + 50€ Online-Bonus + kostenloser WLAN-Router (Idealopreis: 36€)

Fixkosten im 1. Jahr


  • 29,90€ Anschlussgebühr
  • 12 x 19,90€ monatliche Grundgebühr
  • – 50€ Online Bonus (wird auch mit der Grundgebühr verrechnet)
  • – 130€ qipu Cashback (erhält man etwa 2-3 Monate nach Anschluss)
  • ——————————————–
  • 88,70€ effektive Fixkosten für 1 Jahr 100Mbit/s 557832.jpg

Nach der Mindestvertragslaufzeit fallen die regulären monatlichen Gebühren von 39,90€ an, was für 100Mbit/s – verglichen mit den regulären Gebühren der Konkurrenz – immer noch sehr günstig ist.


Folgende Städte können von den 100Mbit/s profitieren – Berlin, Bremen, Calbe, Dresden, Hamburg, Hannover, Helmstedt, Kiel, Magdeburg, München, Potsdam, Saarbrücken und Würzburg, wobei das meistens auch für das ganze Gebiet und nicht nur für die Stadt gilt.


557832.jpgDie Erfahrungsberichte bei Kabel Deutschland sind für einen nahezu bundesweiten Provider ziemlich gut. Die Telefonqualität ist VOiP sei “Dank” allerdings nur zufriedenstellend. Ich persönlich nutze mein Festnetz eh nicht mehr und würde mir wünschen, dass die Anbieter zukünftig für ein paar Euro Ersparnis einfach komplett darauf verzichten würden. Im Onlinekosten Forum wird schon seit langem über die Drosselung der Torrentdienste diskutiert (Werktags 18-24 Uhr und Wochenends 10-24 Uhr). Wer keine Torrentdienste nutzt, wird sich daran aber wohl kaum stören.


Haken


Kabel Deutschland bucht das Sicherheitspaket automatisch mit. Das Paket sind allerdings nur in den ersten 3 Monaten kostenlos (danach 3,98€ pro Monat) und meiner Meinung nach absolut überflüssig. Man kann das Sicherheitspaket allerdings mit einer Frist von 4 Wochen kündigen. Kündigt man also direkt bei Kabel Deutschland innerhalb der ersten beiden Monate, muss man auch keine weiteren Kosten fürchten. Bei mir ging das früher auch per Hotline. Sonst reicht aber wie immer auch ein einfacher 2-Zeiler: “Hiermit kündige ich die Option “Sicherheitspaket” nach Ablauf der kostenlosen Probezeit von 3 Monaten. Ich bitte um schriftliche Bestätigung des Kündigungstermins. Mfg ….”. Kontaktdaten: Kabel Deutschland Vertrieb und Service GmbH & Co. KG; Kundenservice; 99116 Erfurt – Fax: (01805) 29 99 25 (0,14€/Min. aus dem dt. Festnetz); Email: Kundenservice@kabeldeutschland.de.


Bestellablauf


Hier nochmal eine kurze Anleitung:


  • Bei qipu registrieren (komplett kostenlos, keine Verpflichtungen oder ähnliches – die Daten werden selbstverständlich nicht weitergegeben)
  • Um sicher zu gehen, dass die Bestellung euch zugeordnet werden kann, müssen Cookies aktiviert sein (Anleitung). Habt ihr allerdings Cookies nicht aktiviert, könnt ihr euch auch gar nicht erst bei qipu einloggen.
  • Idealerweise löscht man jetzt nochmal seine Cookies (will man nicht seine Cookies löschen, kann man das ja auch in einem anderen Browser machen, so nutze ich z.B. dafür den Internet Explorer) und deaktiviert seinen Ad-/Popupblocker
  • Bei qipu einloggen und Kabel Deutschland aufrufen
  • “Zum Shop und Cashback verdienen” klicken
  • Jetzt die Bestellung wie gewohnt in diesem Fenster durchziehen

Bis die Gutschrift im qipu Konto erscheint können 48 Stunden vergehen. Bis das Guthaben von Kabel Deutschland entgültig bestätigt ist (die warten natürlich erstmal die Schaltung des Vertages ab – sonst kann man ja einfach wieder widerrufen) und dann ausgezahlt wird, können etwa 2 Monate nach Schaltung (Schaltung!!! nicht Abschluss) des Vertrages vergehen.


557832.jpg


P.S.: Bei Unity Media gibt es 128Mbit/s und 150€ Cashback.

Zusätzliche Info
212 Kommentare

Warum mit Vodafone VDSL unzufrieden? Bei Vodafone ADSL2 hab ich bis jetzt keine Probleme und wollte evtl. auf VDSL umsteigen.

also ich bin sehr zufrieden mit meinem 1&1 VDSL 50.000

aber mal eine Frage, Kabel Deutschland will ab März in Leipzig auch 100Mbit anbieten
momentan kann man aber nur 32Mbit bestellen, kann man dann sich das auch kostenlos zu 100mbit aufrüsten lassen wenn es verfügbar ist oder wie muss man da verfahren?

Ich bin über Bitstream (Telekom Anschluss/Leitung, die von Vodafone angemietet wird) angeschlossen -> 10mbit/s down / 10mbit/s up.
Da Vodafone vorgestern offiziell die Bewerbung der Bitstream Anschlüsse eingestellt hat, mache ich mir auch keine Hoffnungen mehr, dass das Problem (ich bin bei weitem kein Einzelfall (siehe Vodafone und + OK Forum)) behoben wird. Ich bekomme zwar monatlich 20€ Rabatt, aber ich hätte ehrlich gesagt lieber eine schnellere Leitung.
Sobald meine Kabel Deutschland Leitung liegt (was beim letzten Mal leider nicht geklappt hat, aber diesmal werde ich den Techniker nicht mehr gehen lassen), werde ich mein Sonderkündigungsrecht bei Vodafone durchboxen.

THX

@svigo:
Upgrade geht immer kostenlos. Leider aber nicht immer zu den Neukundenkonditionen (19,90€ statt 39,90€). Also muss man etwas vorsichtig sein! Ich würde im Zweifel lieber warten.

Denk dran (als alter Pro-Gamer ), dass der Ping nicht mit DSL Fastpath vergleichbar ist. Bei CS 1.6 hatte ich so ~40-60ms (je nach Server).

@admin, das ist für einen Kollegen der bald umzieht und sich Internet bestellen will, jetzt stellt sich die Frage, ob es sich lohnt bis zum 31.März zu warten oder es einfach upgraden lässt ...naja wir werden ja sehen^^

ich könnte eh nicht wechseln, hier liegt Primacom und dank des Leitungsmonopols dürfte ich hier ordentlich blechen für den *****Anbieter
da bleib ich lieber bei VDSL und erfreu mich an meinem 10-20er Ping in Battlefield

128mbit ist und bleibt ein Traum...leider nur 32 über kabel verfügbar.
wird es wohl vdsl werden müssen, begnüge mich die letzte zeit mit meinen umts karten... aber diesen monat musste ich schon 5gb extra für 19,95 zu kaufen. zeit zu handeln, ist ja kein zustand

@herr spielberger gibt es zu Alice Light Speed irgendwelche Vergünstigungen und oder vergleichbar preiswerte vdsl verträge (kein vodafone... hab mich aus meinem letzten vertrag vorzeitig rausgeboxt...)

Ich wäre auch längst zu Kabel Deutschland gewechselt, aber die wollten nur bis zur Straße nebenan bauen. In meiner Stadt gibt es sogar 100 Mbit, aber ich muss leider mich gedulden.

Wie boxe ich mein Sonderkündigungsrecht bei Vodafone durch. Die haben mir einfach meinen alten Vertrag um 1 Jahr verlängert, obwohl sie seit Monaten nicht mehr schaffen 16 Mbit bei mir stabil (öfters Verbindungsabbrüche über mehrere Tage) zu bringen. Hatte vorher 4 Jahre lang 16 Mbit hier und jetzt meint der Techniker für 16 Mbit ist die Dämpfung zu hoch ( die sollen einfach mal mehr Bandbreite von der Telekom kaufen) und ich solle doch auf 6000 runterstufen, damit es stabil läuft (das haben sie für einen Tag vor einem Monat gemacht um zu testen, ob es besser wird. Da hatte ich gar kein Internet mehr).
Ich kann doch jetzt von meinem Sonderkündigungsrecht gebrauch machen oder, wenn sie die Leistung nicht mehr gewährleisten können oder wie läuft das ganze ab. Ich muss ja nicht ein neuen Vertrag annehmen und den alten Vertrag können sie ja theoretisch nicht mehr erfüllen.

Was mich eigentlich nur wundert ist , dass die Telekom hier 16 Mbit anbietet ( die stellen sich eigentlich eher an als Vodafone höhere Bandbreiten zu schalten).

Finde sowieso lustig. Um mich herum gibt es VDSL,100 Mbit etc. Anscheinend hat jeder Anbieter einfach meine Straße vergessen :(.

Würde mich über eine Antwort freuen.

Die Kabel Deutschland Angebote sind ansonsten momentan echt top. Kommt kein DSL Anbieter ran und ich empfehle diesen Anbieter, obwohl ich ihn selber nicht buchen kann. Seitdem Arcor zu Vodafone wurde, kommt mir es so vor als ob sie sparen wollen um die "Kaufsumme" ja irgendwie wieder zu finanzieren.

Gibt ansonsten nicht wirklich mehr gute Anbieter auf dem Markt.

Mfg

gb2003

wunderschönen guten morgen,
Sonderkündigungsrecht bei Vodafone wegen schwankender Leistung und/oder Verbindungsabbrüchen kann nerftötend sein, würde eher umziehen an einen Wohnort an dem bereits ein Anschluss vorhanden ist...

wie genau läuft das mit internet übers kabel? ich wohne in einer mietswohung und habe so einen standardkabelanschluss (ich denke über die telekom?) und der ist in der miete inbegriffen. muss ich da mit dem vermieter auch kontakt aufnehmen, weil der gekündigt werden muss?
oder laufen telekom-analoges-kabelfernsehen und internet/telefon/fernsehen parallel?
wie wäre das wenn ich den anschluss nach 1 jahr wieder kündige? ist der kabelanschluss dann wieder wie vorher, also wird der wieder "zurückgebaut" automatisch?
bei mir wäre es unity media und da ist das angebot 25€ pro monat und 6 monate frei für wechsler (bin bei netcologne). wären das 150€ für die anderen 6 monate und die die 150€ würde ich dann noch über qipu bekommen? also 1 jahr internet für lau? ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen....

würde mich über infos freuen.
(wollte bei netcologne von isdn auf analog telefon wechseln und dafür wollen die 50€ haben, bin da schon seit jahren kunde und sowas ist kundenunfreundlich für bestandskunden. liebäugel daher ganz stark mit einem wechsel, weil sich das ja durchaus lohnt finanziell, oder?)

gruss

@Winny

Die Mindestvertragslaufzeit beginnt erst nach den kostenlosen Monaten - bei dir also 6 Monate kostenlos + 12 Monate 25€. (75€ Auszahlung)

Die 150€ Auszahlung beziehen sich auf 3play 128Mbit/s, was weit mehr als 25€/Monat kostet. (Was genau das kostet geht von der Webseite nicht hervor. Allein 64Mbit/s kosten aber schon 40€/Monat.)

Effektiv kann unitymedia mit ihrem Angebot aber nicht mithalten, weil die Grundgebühr einfach viel höher ist?
Denkt ihr, die werden ein ähnliches Angebot raushauen ?

Man kann ja bei der Bestellung einen Wunschtermin angeben. So meine Frage jetzt, hab noch knapp 12 Monate Laufzeit, kann ich das jetzt für in 12 Monaten buchen???

Und wie siehts da mit dem Cashback ........ aus?

Avatar
Anonymer Benutzer

Bei sind leider nur 32 MB´s möglich. Sonst hätte ich sofort zugeschlagen und nach einem Jahr gekündigt.

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Man steht morgens auf und hat noch Sand in den Augen und wie schafft man es, sofort hellwach zu sein?? Genau, man öffnet mydealz und erblickt direkt im ersten Schnäppchenangebot die Gay-Ikone der 80er Jahre als Avatar des Admins

Ich arbeite für Vodafone und ich kann definitiv sagen, dass es kein Sonderkündigungsrecht gibt ^^ Sogar wenn man umzieht und garnix verfügbar ist.

Das mit den Verbindungsabbrüchen und langsamer Geschwindigkeit haben aber eigtl alle Provider. Bei Alice hatte ich jahrelang eine super stabile Leitung und irgendwann brach alles zusammen und dann hatte ich dauerhaft nur noch die Hälfte der Bandbreite.

Zum Glück bin ich nicht mehr von den Telekom Leitungen abhängig, weil es bei uns Glasfaser gibt.

Vielleicht sollte man noch erwähnen, dass nicht nur p2p-Protokolle teilweise gedrosselt werden, sondern auch Dienste wie VPN dazugehören können.

Ich würde generell sowieso eher von Kabel Deutschland abraten. Die Fehlerrate bei ihrem Voip ist mir zu hoch.

Denkt dran, dass Kabel Deutschland keine dynamische IP-Adresse bietet und ständig die MAC-Adresse des Routers zu wechseln sieht KD auch nicht gerne. Mal unabhängig davon, dass dies bei manchen Leuten nicht mal funktioniert.

Ich bestitze seit 3 Wochen den 100Mbit Anschluss (son Mist...noch für 29.90 Euro ) und bin sehr zufrieden (Berlin). Der Downstream liegt laut Speedtest.net bei 95 - 102 Mbit /s, Upstream bei 4-6 Mbit/s.
Das einzige was ich euch jetzt schonmal zu bedenken gebe:
Wenn ihr mit 12,5 Mb/s saugt und vorhabt noch großartig was nebenbei zu machen, vergesst es, es sei denn ihr habt mehrere Festplatten. Die 12,5 Mb beschäftigen die Festplatte so sehr, dass alle anderen Aktivitäten nebenher zur Last werden, da muss man schonmal auf 2 Mb drosseln wenn man noch was nebenher spielen will

Noch etwas:
bestellt UNBEDINGT den Router für 49,95 Euro mit oder kauft euch selbst einen 100Mbit fähigen. Der mitgelieferte, kostenlose von KD lässt nur 32 Mbit durch, sodass euro Leitung ansonsten total fürn &§!$% wäre!

Avatar
Anonymer Benutzer

@Stefan:
Danke für deine zwei interessanten Erfahrungen. Vor allem das Problem mit der Festplatte war mir nicht bewusst.

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Und.... bestellt :). War eh unzufrieden mit Alice in letzter Zeit...
Wie sieht das mit der Kündigung des alten Vertrags aus? Bei der Rufnummernmitnahme steht ja was davon, dass KD kündigt... Kündigen die denn auch den Kompletten Vertrag? Oder muss ich mich noch an Alice wenden?

Kann ich auch was von Quipu bekommen wenn ich bereits Kunde bin?

Avatar
Anonymer Benutzer

Kabel Deutschland ist bei mir in Hamburg nicht verfügbar. Wie kann ich überhaupt erfahren welcher Kabelnetzbetreiber grundsätzlich für mich zuständig ist/wäre? Bisher hat das Haus gar keinen Kabelanschluß also müßte eh einer neu verlegt werden aber eben durch wen?!

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

@Malte: leider nein

Wird bei dem Angebot nicht immer der Kabelanschluss vergessen? Das sind immerhin auch 17-20€ im Monat. Dann wären es knapp 40€ im Monat. Würde sich dann nur für leute lohnen die sowieso einen Kabelanschluss haben.

Ih, ein nackiger Mann! ;-)

Das sollte definitiv mit aufgenommen werden oben. Damit erledigen sich die 50 Euro von KDG als Onlinebonus.



Stefan: Noch etwas:
bestellt UNBEDINGT den Router für 49,95 Euro mit oder kauft euch selbst einen 100Mbit fähigen. Der mitgelieferte, kostenlose von KD lässt nur 32 Mbit durch, sodass euro Leitung ansonsten total fürn &§!$% wäre!

@ Körperöffnungslyrik: Wenn du in Hamburg wohnst gehe bloß nicht zu Alice. Ich habe den Fehler gemacht und bin seit dem 4.10. "Kunde". Gekündigt habe ich schon aber leider 24 Monate Laufzeit (was mir keiner gesagt hat).
Guck mal ob bei dir Martens.tv oder willy.tel Verfügbar ist. Die haben auch immer ganz gute Angebote (wenn auch nicht so gut wie die großen Anbietet)

Kann davon nur abraten. Einmal KD und nie wieder.

- Feste IP
- Das Kabelmodem hängt sich ~1mal pro Monat komplett auf (Dann auch kein Telef.)
- Kabel Deutschland bremst über weite Teile des Tages P2P Traffic aus (Quelle: siehe heise oder auch: wiki.vuze.com/w/B…SPs )
- Der Upstream von 6Mbit bei dem 100Mbit Angebot ist lächerlich (Der dürfte fast vollständig für die TCP/IP Handshakes drauf gehen)
- Auf die E-Mail Anfrage, ob KabelDeutschland zu Deep Packet Inspection greift (Durchleuchtung des Datenverkehrs) habe ich KEINE Antwort bekommen

In den zwei Jahren wo ich Kunde war gab es zudem noch mehrere mehrstündige Ausfälle der Verbindung. Wobei das natürlich Einzelfälle gewesen sein können.



Winny: wie genau läuft das mit internet übers kabel? ich wohne in einer mietswohung und habe so einen standardkabelanschluss (ich denke über die telekom?) und der ist in der miete inbegriffen. muss ich da mit dem vermieter auch kontakt aufnehmen, weil der gekündigt werden muss?
oder laufen telekom-analoges-kabelfernsehen und internet/telefon/fernsehen parallel?
wie wäre das wenn ich den anschluss nach 1 jahr wieder kündige? ist der kabelanschluss dann wieder wie vorher, also wird der wieder “zurückgebaut” automatisch?


würde mich auch interessieren. hat jmd infos?


John: Denkt dran, dass Kabel Deutschland keine dynamische IP-Adresse bietet und ständig die MAC-Adresse des Routers zu wechseln sieht KD auch nicht gerne. Mal unabhängig davon, dass dies bei manchen Leuten nicht mal funktioniert.

Früher war eine feste IP mal ein Leistungsmerkmal gewesen. Aber "Power-Sauger" haben da wohl andere Präferenzen ^^

So unfair ,wieso nicht in Dortmund verfügbar .Unitymedia auch mit 150€ Cashback ist immer noch zu teuer .

Bei mir in der Straße in Dresden nicht Verfügbar (wie alles außer V-DSL und UMTS) :-|

Kann man denn via VOIP bzw. Kabelnetz auch faxen???? Hat dies jemand machen können, also mit einem ganz normalen "Faxgerät von der Stange"



Pascal:
Früher war eine feste IP mal ein Leistungsmerkmal gewesen. Aber “Power-Sauger” haben da wohl andere Präferenzen ^^



Ist doch toll - eine feste IP bietet nur Vorteile =)
(Für den Endkunden - beim Provider ist ein dynamisch verwaltbarer IP-Pool sinnvoller)
Endlich kein grundloser Verdacht mehr, bei einer Tauschbörse mitgewirkt zu haben, die man nichtmal kennt... Endlich keine IP-Bans mehr, weil vorher jemand die IP missbraucht hat...

Ist dieses Qipu wirklich seriös, oder haben die einen Deal mit mydealz laufen?

Das soll kein Vorwurf sein, aber außer hier habe ich noch nie von denen gelesen. Und aus reiner Nächstenliebe hauen sie ihr Cashback sicher auch nicht raus. Was ist deren Geschäftsmodell, wenn nicht Benutzerprofile erstellen und verkaufen?

Avatar
Anonymer Benutzer

oh mann, das ist so fies. ihr redet hier von 100mbit/s, und ich bin zuhause aufm dorf noch mit 384kbit/s unterwegs, weil einfach nicht mehr geht -.-

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

mal ne frage: was macht ihr mit 100mbit's? nur zum surfen/zocken etc. reine verschwendung...

filesharing ist fürn arsch bei KD, ftp's sind seltenheit und rapidshare zu teuer...also was macht ihr?

@stefan: du sollst ja auch nicht 24/7 mit 12,5 mbs saugen, gönn deinem rechner auch mal ne pause

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Schade - ich komme von Alice nicht weg. Gibt es da einen Trick?

Habe hier in Köln VDSL von Vodafone (Telekom Technik) ....... Nur Probleme und absolutes Vodafone Fiasco. Die ganze Logistik bei Vodafone ist absolut grottig, das geht überhaupt nicht, war kurz vor einem Nervenzusammenbruch, wirklich. Die Telekom gibt sich auch keine Mühe bei Problemen, wenn Sie überhaupt mal an einem Termin erscheinen. DAS IST ALLES NICHT ERTRAGBAR !
Vodafone ist übrigens bei chip.de auf dem vorletzten Platz der Provider Bewertungen.
Wenn die nicht bald etwas machen, werden viele Kunden kündigen bzw. sie werden viele Kunden verlieren. Aktien würde ich von diesem Saftladen nicht kaufen, meine persönliche Meinung......

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen