Kabel Deutschland Fritzbox 7270 weiter nutzen?

mydealz.de/ges…201

Da hatte ich vor einigen Monaten schon mal gefragt.
Lt. Hotline damals geht es phne Probleme.
Eben wurde dies leider verneint. Entweder nutze ich die WLAN Funktion des schwarzen WLAN Modems (kostet 2EUR extra/ Monat) oder ich buche für 5 Euro die 6360.

Ich möchte aber nichts extra im Monat zahlen und die alte 7270 weiter nutzen (inkl. Telefon).
Lt. Hotline geht das auch mit dem Kabelmodem ohne WLAN nicht. Stimmt das?

Hat jemand noch eine Idee dazu?

10 Kommentare

KabelDeutschland schaltet nur Geräte frei, die die dir auch selbst vermietet haben.

Selbst gekaufte Geräte, egal ob vom Fachhandel oder von einem KDG Kunden per Ebay kannst du nicht freischalten lassen.
Leider ist es auch so, dass bei einem Vertragswechsel die 7270 nicht mehr freigeschaltet wird.


Trotzdem kannst du die 7270 schon noch weiterhin nutzen.
Die KDG telefonie muss dann aber über das Modem laufen.


€dit:
Hab da gerade was gefunden kdgforum.de/vie…270

Also am besten mal öffentlich im "helden forum" Druck machen ;).

ich bin bei unitymedia und habe ein Kabelmodem mit Telefon- und LAN Anschluss bekommen.
Diese beiden habe ich mit meiner 7270 verbunden (in der FB Interneteinstellungen -> Zugangsdaten -> Internet über LAN1) und dann ging das auch alles recht einfach.
Ich denke, dass das bei KD ähnlich ist.
Ein normales Modem (ohne WLAN etc) solltest du ohne Aufpreis bekommen schätze ich.

Ja die 7270 sollte auch an einem Kabelmodem als Router funktionieren.

http://service.avm.de/support/de/SKB/FRITZ-Box-7270/16:FRITZ-Box-fuer-Betrieb-am-Kabelanschluss-einrichten

Es geht hier wohl darum, dass die Telefonie auch darüber laufen soll.

Das funktioniert nunmal nur, wenn die KDG die fritzbox ins System einträgt.

Dafür bräuchte er aber die Zugangsdaten. Und die rückt die KDG nicht raus ;).

Nein eben nicht, lies es dir nochmal genau durch.

[...] Außerdem können Sie die FRITZ!Box mit dem Kabelmodem verbinden, falls Ihnen Ihr Kabelanbieter Telefonie über das Kabelmodem zur Verfügung stellt.


Sebastian3

Es geht hier wohl darum, dass die Telefonie auch darüber laufen soll.Das funktioniert nunmal nur, wenn die KDG die fritzbox ins System einträgt.



Genau.
Ich versuche mal irgendwie KD davon zu überzeugen, dass ich gerne das alte Modem haben möchte.

Als ich umgezogen bin ham die mir auch ne neue Fritz Box mitgeschickt, obwohl ich nie eine bestellt hatte.

Auf Nachfrage teilten die mir dann auch mit, dass ich plötzlich jeden Montag 5€ oder so extra zahlen soll, und den Router danach ncihtmal behalten kann, obwohl ich mir vorher direkt beim Kabel Deutschland Anschluss ne 7270 für 90€ gekauft habe.

War alles kein Problem - am selben Abend wurd das noch geregelt und meine alte 7270 läuft nun seit mittlerweile 14 Monaten am "neuen" Anschluss, kA wies jetzt aussieht - eigentl. dürfts kein Problem sein.

Die scheinen keine Modems mehr für die 7270 zu aktivieren.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Paketbetrug - Was tun?2429
    2. MD Kopie?1925
    3. Wo ist der Dashcam Deal hin?812
    4. *New 3DS* plus Ladekabel als bundle für 127 EUR - REDCOON erhöht Rechnungsw…712

    Weitere Diskussionen