Abgelaufen

Kabel Deutschland mit 200€ Conrad Gutschein *UPDATE4*

258
eingestellt am 21. Dez 2009

*UPDATE4*


Ende des Monats läuft die Aktion bei Conrad aus. Ich bin zwar recht zuversichtlich, dass es wie gewohnt immer wieder weiter verlängert wird, aber ich wollte es trotzdem nochmal erwähnt haben.


Alternativ auch mit 200€ voelkner Gutschein:


[Fehlendes Bild]





*UPDATE4-ENDE*


Ursprünglicher Artikel vom 10.07.2009:

Verlässlich wie ein Uhrwerk. Knapp 2 Monate nach der letzten Aktion vergibt Conrad wieder einen 200€ Einkaufsgutschein bei Abschluss eines Kabel Deutschland Vertrags.


[Fehlendes Bild]


Im Gegensatz zu dem Vodafone DSL Angebot ist Kabel Deutschland noch nicht bundesweit verfügbar, aber läuft dafür über das Kabelnetz und ist somit schneller. Ich selber bin nicht so zufrieden mit Kabel Deutschland (viele Ausfälle – siehe auch Onlinekosten Forum und KDGForum), im Providerrating bewegt sich Kabel Deutschland im Mittelfeld. Wem Downloadgeschwindigkeit aber wichtiger als ständige Verfügbarkeit ist bei Kabel Deutschland auf jeden Fall richtig. Positiv anzumerken ist auf jeden Fall auch noch die mit 12 Monaten faire Mindestvertragslaufzeit.


Der Ping bei CS 1.6 liegt übrigens so bei ~40-50ms.


Fakten


  • 22,90€ monatliche Grundgebühr (nach der Mindestvertragslaufzeit wieder 29,90€)
  • 200€ Conradgutschein
  • 32Mbit/s Download / 2Mbit/s Upload
  • Festnetzflatrate (Telefon wird zwangsweise über VOiP realisiert)
  • Kabelmodem enthalten, Router ist leider keiner enthalten (die 80€ für die Fritzbox lohnen sich!)

BEACHTEN


Es wird das Kabel Sicherheitspaket gebucht. Dies ist allerdings nur in den ersten 3 Monaten kostenlos und sollte deswegen unbedingt gekündigt werden (ist überflüssig und kostet sonst 3,98€ / Monat).


Den Gutschein kann man sich mit sehr viel Glück wohl mal auszahlen lassen, aber in der Regel funktioniert das leider nicht und somit muss man die 200€ bei Conrad ausgeben.


Die Aktion läuft bis zum 08.09.2009.

Zusätzliche Info
258 Kommentare

Kabel Deutschland wird es nie Bundesweit geben. NRW, Hessen und BW ist das Hoheitsgebiet anderer Kabelanbieter (Unitymedia/KabelBW).

Die vielen gemeldeten Ausfälle liegen bei 99% am Kunden. Die Hausinstallation lässt nämlich oft zu wünschen übrig.

Naja, dafür kann dann im Endeffekt der Kunde trotzdem nichts.

Ich habe regelmässig (sicherlich einmal im Monat) 1-2 Stunden Ausfälle (Dank UMTS natürlich nicht mehr so tragisch), aber dann ist halt auch das Telefon weg.

Dagegen machen kann ich nichts

Naja dafür sind die Downloads wirklich schnell Und günstig ist es auch.

ich kann nur von KD abraten...

sollte man im laufe der mindestvertragslaufzeit umziehen und das ganze kündigen dann wird der komplette restbetrag auf einmal vom konto eingezogen...bei uns waren das mal eben über 600 euro...da war mal nixmehr mit miete zahlen...

man kommt zwar auch ohne restbetragszahlung aus dem vertrag raus...aber nur wenn man in ein gebiet zieht wo es kein KD gibt...sollte man allerdings in eine wohnung ziehen wo KD in der straße verfügbar ist aber nicht in der wohnung so muss man dennoch zahlen. da man als kunde selbst für die kabelversorgung vom hauseingang zur wohnung zuständig ist...

ich persönlich würde nie mehr zu denen gehen...so schnell das internet war...die qualität des tv bildes war auch nicht so berauschend...

Kabel Deutschland ist in manchen Gebieten echt super, in manchen wiederrum nicht.

Ich habe meistens sogar 38 Mbit nicht nur 32 Mbit und Telefon usw. läuft 100 %, also ohne Probleme.

Noch nie hatte ich ein Ausfall.

Ich habe auch schon viele Kabel Kunden geworben, alles ohne Probleme nur, die andere Seite habe ich auch schon Gehört in Berlin usw. in manchen Gebieten sehr schlecht, Probleme, Drosslung zu bestimmten Zeiten da das Netz überlastet ist usw.

Muss man eigentlich auch einen Kabel-Deutschland-Fernsehanschluss haben bzw. bezahlen, weil sich bei mir die "Ersparnis" als Sat-Nutzer erübrigen würde. In einem anderen Forums-Beitrag habe ich die Behauptung gelesen, das man auch nur Internet und Telefon über Kabel-Deutschland buchen könne, der monatliche Anschlusspreis ist doch aber in jedem Fall zu entrichten oder?

Läuft die Aktion eigentlich bis 30.09 oder kann das auch vorher enden, wenn die Nachfrage zu groß war?

Merci

Hatte noch nie Probleme mit KD. Surfe seit 2 Jahren über KD und noch kein Ausfall. Einmal war das Modem kaputt, da aber am nächsten Tag ein Techniker (umsonst) vorbei kam und mir ein neues installierte war das kein Problem.
Die Beratung bei Problemen und dergelichen würde ich als kompetent einstufen. Zumindest kompetenter als alles was ich bisher bei der Telekom erlebt habe:-)
Hehe, werde mir gleich den Gutschein schnappen.

Zitat Dirkator:
Muss man eigentlich auch einen Kabel-Deutschland-Fernsehanschluss haben bzw. bezahlen, weil sich bei mir die "Ersparnis" als Sat-Nutzer erübrigen würde. In einem anderen Forums-Beitrag habe ich die Behauptung gelesen, das man auch nur Internet und Telefon über Kabel-Deutschland buchen könne, der monatliche Anschlusspreis ist doch aber in jedem Fall zu entrichten oder?

genau DAS würde mich auch interessieren ! hab zwar momentan eine SAT-Anlage und ein Telekom-paket, muss aber im Herbst eh umziehen und kann auf Festnetz getrost verzichten !

vielleicht kann uns jemand aufklären hier

Zitat Lustikuss:
genau DAS würde mich auch interessieren ! hab zwar momentan eine SAT-Anlage und ein Telekom-paket, muss aber im Herbst eh umziehen und kann auf Festnetz getrost verzichten !

vielleicht kann uns jemand aufklären hier

Nein braucht man bei KD nicht. und man kann reintheoretisch auch nur das Inet buchen (also ohne voice over ip). so habe ich das gemacht

was jedoch sowohl negativ als auch positiv bei KD ist das man eine feste ip adresse hat die sich vll alle 3-4 monate aendert (wenn ueberhaupt). ist natuerlich gut wenn man irgendwas hosten will.

Guter Rat, alle aus Berlin Finger weg von Kabel Deutschland. permanente Störungen, Kundenservice existiert nicht vergleichbar mit einer "Briefkastenfirma". Technische Wartungen können bis zu 4 Monate dauern (Charlottenburg). Anruf bringt nichts, es wird im Zweilfe einfach aufgelegt.

Der angeprießene Speed ist reinste Utopie und beschränkt sich hauptsächlich auf ein Drittel. Genauso so ein Saftladen wie Conrad !!

Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat Lustikuss:
genau DAS würde mich auch interessieren ! hab zwar momentan eine SAT-Anlage und ein Telekom-paket, muss aber im Herbst eh umziehen und kann auf Festnetz getrost verzichten !

vielleicht kann uns jemand aufklären hier

Hallo Lustikuss,

um deine Frage zu beantworten, ich habe selbst eine Sat-Anlage und NEIN du musst nicht wie bei Kevag Telekom, noch zusätzlich eine Gebühr bezahlen, wenn du keinen Kabelanschluss hast.

Ich bin seit mehr als einem Jahr zufriedener KD Kunde und möchte nach einigen Ärgerei mit Telekom & 1&1 nichts anderes mehr haben.

Du kannst deinen Telekom Telefonanschluss komplett über KD laufen lassen.
Das heißt soviel wie, dass du keine weiteren Gebühren mehr von der Telekom bekommen wirst.

Bezahlst quasi nur den Pakettarif von KD.
Ich werde es jetzt schon vermissen, wenn ich demnächst aus meinem Elternhaus ausziehe und wahrscheinlich kein KD mehr in meinem neuen Wohnsitz mehr bin.

to cut a long story short...

KD ist meiner Meinung mit einer der besten Telefon und Internetanbieter am Markt - wenn nicht sogar der günstigste!


MfG

Thomas K.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Moin, bin jetzt seit einem Jahr KD Kunde(inkl 200€ Konrad Gutschein) und habe gestern meine Kündigungsbestätigung erhalten, da ich mir nicht sicher war, ob ich bei dennen bleiben möchte.

komme aus Lübeck und habe so 16mbit statt 20, was ich vollkommen in Ordnung finde. Wahrgenommene Störungen hatte ich bisher 4-5 Stück, teilweise hat ein Reset des Modems bereits geholfen, ansonsten mal ne Std oder 2 warten.

Die Telefonische Störungsstelle ist nicht erreichbar, habe es letztens 2 std lang versucht, von Handy(14cent die Min.)
Die Vertragsabschlußhotline geht übrigens nach max, 60sek ans Telefon ;-)

long story short, ich würde wieder zu dennen gehen, werde versuchen den Vertrag mit ner Gutschrift zu verlängern.

Ich glaube die inanspruchnahme des neuen Konrad gutscheins ist nicht möglich, da man 3 oder 6 Monate nicht Kunde gewesen seien muss oder?

Mein Pink bei CS1.6 liegt konstat zwischen 20-30ms

t-online angepingt lande ich so zwischen 25-35, also gute Werte.

Wer auf den Preis schaut muss eben schlechten Service in Kauf nehmen, ich lobe ja an dieser Stelle gerne mal die T-com :-)
Da steckt man höchstens 15min in der 0800er warteschleife, so wie sich das gehört! Weiterhin sind die gerne zu einer Kulanzgutschrift bereit, sofern es Probleme/Schwierigkeiten gegeben hat.


Gruß mr pink

Konrad ->Conrad! hehe

hmmm... wie siehts mit filesharing a la bittorrent aus? hab gelesen das geht dort nicht bzw. wird nach auffällig vielem download geblockt? weiß da jmd was?
vielen dank im voraus für antworten.:)

Zitat gnimak:
hmmm... wie siehts mit filesharing a la bittorrent aus? hab gelesen das geht dort nicht bzw. wird nach auffällig vielem download geblockt? weiß da jmd was?
vielen dank im voraus für antworten.:)

Viel schlimmer, die senken einfach deine Transferratenn bis mehr als zur Hälft. Und dann Gnade dir Gott, denn du muss den Kundenservice erreichen, der dir nicht weiterhelfen kann i.S.v. "Wir haben Ihre Störung aufgenommen und werden uns schnellstmöglich drum kümmern!!!!

i c, ist ja blöd
danke:)

Ich bin auch seit ca. einem Jahr KD Kunde und kann mich eigentlich nicht beklagen.
Keine Probleme (1-2 AUsfälle, die durch Modem reseten behoben werden konnten)
(Leider habe ich den Vertrag noch für ~30,-€ [20MB-DL/1MB-UL] abgeschlossen und keinen Conrad Gutschein kassiert.)

Leider müsste ich ein halbes Jahr wo anderes hingehen um wieder KD-Kunde werden zu können und um dann den Conrad Gutschein kassieren zu können.

Nun werde ich kostenfrei auf den höheren Tarif wechseln und evt. in einem Jahr kündigen um den Gutschein zu bekommen.

Scheiss KD...

Das klingt ja alles soweit gut & schön, aber leider verringert das das Ausmaß des Telekommunikationschaos nur wenig.

Ich bin generell kein Fan von Voip, das kann man natürlich sehen wie man will, aber ich sehe nunmal vor allem (noch) die Nachteile. Analoges Telefonieren kann so schön sein, steckste rein, es funktioniert. Vor allem auch in Unabhängigkeit zur doch oftmals eher unzuverlässigen Internetanbindung & auch ohne diese (wenn auch geringfügig) zu belasten.
Echtes ISDN ist schon eine tolle Sache, doch für die 1-2 Zimmer-Wohnung mit 1-2 Bewohnern ist das doch reichlich übertrieben. Der Preis mag, gerade bei zwei Bewohnern, zu vernachlässigen sein, sofern es sich denn auch wirklich um "echtes" ISDN handelt, doch in vielen Fällen würde es eben auch ein stinknormaler analoger Anschluss tun.
-> 1 Nummer, 1 Leitung

Nur erstmal herauszufiltern ob & wo es sowas nicht gibt.. Oder ob die einem letztendlich nicht doch Voip auf's Auge drücken.. gar nicht so einfach.

Da muss man sich dann fragen:
Falls doch nur Voip geht, dann mit eventuell auftretenden Störungen bei Kabel & 200€ Gutschein bei Conrad?
Oder lieber den preislich attraktive(re)n Vertrag mit Vodafone, ohne Großstadt, mit ungewisser Telekommunikationsart (analog/voip).
1&1, Freenet, Alice & Co. fallen preislich schonmal raus, zumal sie meiner Kenntnis nach nichts analoges anbieten, sind sie dann auch nicht weiter erwähnenswert.
Blieben nur noch regionale Anbieter, Ewe-Tel beispielsweise. Das analoge sollte da machbar sein, preislich liegt man vermutlich eher im Mittelfeld (sparen wird man also eher weniger) und letztendlich ist es auch dort wie mit jedem anderen Anbieter auch:
Wenn's läuft, ist alles gut.
Wenn nicht, ...

So penetrant und aggressiv wie KabelDeutschland mich (der nicht im Telefonbuch steht und mit seinen Daten zurückhaltend umgeht) und Bekannte mit "Briefen" zuspamt, würde ich niemals mit denen eine Geschäftsbeziehung eingehen. Und dann gab es ja sogar noch den Telefonaquise-Datenschutzskandal...

Wer im Internetbiz ist und so mit Daten umgeht - wie soll man dem vertrauen?

Konnte gottseidank schon einige andere davon abgehalten, mit KD etwas anzufangen.

Avatar
GelöschterUser1105

Hab selbst noch bis Ende August KD. Danach zieh ich um zwar auch in eine KD-Region, aber denen hab ich mitgeteilt das ich zu Mutti zurückzieh und dort wirds nie Kabel geben!

Fakt ist, die haben 3 Monate gebraucht um den Anschluss zu schalten, lag aber wohl daran, dass ich das direkt über Inet gemacht hab mit denen. Die haben dann eine Minifirma beauftragt die nur so überhäuft wurden mit Aufträgen! Wäre ich zum örtlichen Elektromarkt (nicht MM oder den Planeten!) gegangen hätte ich das in 2-3 Tagen gehabt. Tja besser spät schlau als garnicht.

Ausfälle ok, die üblichen 2-3 Std im Monat sag ich jetzmal. Aber TV geht dann immer noch. Vor kurzem war mal nen 12 Std total Ausfall. Aber der war gleich in der ganzen Stadt! Dafür sind Nachts so ab 23 Uhr (2 Std nach Beginn des Ausfalls) überall Kundendienste rumgefahren und haben Zettel an die Türen geklebt mit einer spezial Hotline.

Feste IP stöhrt mich relativ wenig, man gewöhnt sich dran. Speed hab ich meist meine 8000 bis gar 14000, obwohl ich nur einen 6000er Anschluss hab

Da ich nie wirklich die Hotline angerufen hab und wollte, die mich auch nie angerufen haben um mir was aufzudrücken, kann ich eigentlich nix wirklich negatives sagen gegen KD.

@Thomas K. : Danke für deine Antwort, werde KD auf jeden Fall in Betracht ziehen wenn ich umziehe. Hoffe das die 200€-Conrad-Aktion noch ein bisschen läuft oder dann wieder.

Das was KD anbietet ist doch keine Flat, wenn ich nicht rund um die Uhr den gleichen Speed habe. Wenn sie nicht die Resourcen haben um so viele Kunden mit dem Speed zu bedienen, dann sollen sie halt nur 6000 anbieten, aber nein, 32 Mbit hört sich doch viel geiler an und viele Kunden denken sich. Geil, da habe ich vollen Speed, aber bekommt diesen in der Zeit zwischen 3-5 Uhr. Wegen der Drosslung würde ich diesen Verein nicht unterstützen!

Mfg

GB

Ich hab seid zwei Jahren kein einzigstes Problem mit Kabel Deutschland gehabt, Speed ist immer beim bei 32/2, Ping bei ~30ms und Traffic liegt bei ~ 350 GB/Monat.

Wohne in Leipzig. Die Fritzbox gibt (gab?) es mal kostenlos, wenn man den Vertrag Online abschließt. Das einzig störende an Kabel Deutschland ist die min. Vertragslaufzeit von 12 Monaten.

Avatar
Anonymer Benutzer

Nichts zu danken Lustikuss ;o) Dann drück ich dir mal die Daumen, dass du den Gutschein noch mitnehmen kannst.

Grüße

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

WÄre es möglich CallNow karten sich bei Conrad zu holen und dieses Guthaben sich dann auf seinen Vodafone Vertrag aufzubuchen?

Avatar
Anonymer Benutzer

wie setzt man die 200 euro am einfachsten um? will bei conrad nix holen. nur bares ist wares für klaus kinski.

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

Wieso schreiben manche immer Feste Ip ? Bei Kabel Deutschland hat man keine feste IP.
Sie wechselt nur selten, wenn Strom länger weg ist, man einen neuen Router ans Modem tut bzw. die MAC Adresse Ändert

Zitat Klaus Kinski:
wie setzt man die 200 euro am einfachsten um? will bei conrad nix holen. nur bares ist wares für klaus kinski.
Früher hieß es mal, dass man was kleines kauft und sich den Rest auszahlen lassen kann. Das funktioniert aber eigentlich nicht. Muss man also Glück haben, dass die Dame an der Kasse entweder Deinem Charme erliegt oder einfach neu ist und keine Ahnung hat

man erwirbt Handy-Aufladekarten, die kann man auch auf Handyverträge aufladen.

Weiß jemand ob ich bei diesem Angebot mein Fritz!Fon 7150 weiter benutzen kann? Und ob der Gutschein auch online einlösbar ist?

Zitat Torben:
Weiß jemand ob ich bei diesem Angebot mein Fritz!Fon 7150 weiter benutzen kann? Und ob der Gutschein auch online einlösbar ist?

Der Gutschein ist per Telefon einzulösen, bzw. im Geschäft.
Du kannst jeden Router benutzen, bei dem die DSL Funktion, sprich dsa Modem deaktiviert werden kann.

Bei einigen älteren Fritzbox`n ist dies nicht möglich, ausser durch neue Firmware usw..

KD wirbt ja selbst mit der 7270, wie es sich hingegen mit der 7150 verhält musst du mal selbst suchen....kabeldeutschland + fritzbox 7150 ;-)

Leise erinnere ich mich, eine Liste mit kompatiblen Geräten gesehen zu haben, habs aber auf die schnelle nicht wiedergefunden.

Ich kann nur d-link empfehlen, das Funktioniert ohne Probleme.
KD hat lange Zeit deren Produkte dazu angeboten.

ich habe selbst einen DIR-300 im Einsatz, hat 25€ gekostet, funktioniert tadelos.
Vorher hatte ich einen T-com W900 (abgespeckte Fritzbox 7170 firmware) da hatte ich einen haufen Probleme, ständige Verbindungsabbrüche(stündlich).

Gruß mr pink

am besten verwendet man den Gutschein für den 189 Euro teuren Benq 24" 1920x1080 mit VGA DVI HDMI 2ms 40000:1 bei conrad im Laden

Zitat Thorsten:
WÄre es möglich CallNow karten sich bei Conrad zu holen und dieses Guthaben sich dann auf seinen Vodafone Vertrag aufzubuchen?

So weit ich weiß, gibt's die nicht mehr seit dem die nen eigenen Handy-Tarif haben.

Also ich sag euch mal was:

wir Installieren die Anschlüsse für KabelDeutschland UND KabelBW (Badenwürtenberg)

KabelDeutschland hat zehn mal lockerere vorschriften an die sich der Installateur halten muss
(einfach geschirmte Leitungen dürfen verwendet werden, werte haben eine vieel grössere toleranz bei Instalation...)
kein Wunder dass hier und da es mal so und so ist. (hängt nur an der Installation und wie genau der Installateur gearbeitet hat.
am besten so lange rummosern, bis man zufrieden ist ;-)

Kabel BW ist ... man könnte sagen
die "Creme de la Creme"

jetzt wurde das höchste was es gab (32MBit) kostenlos auf 50 MBit aufgestockt. und der hammer ist, ES GIBT SCHON 100MBit !!!

habs letzte Woche installiert und mit BT getestet... volle auslastung !!! hammer 6 GB in weniger wie 10 Min :-)

da sieht man das sich die besseren Installationen gelohnt haben, weil diese weniger störungen im KabelBW netz verursachen als die der KabelDeutschland.

seht selbst

kabelbw.de/kab…00/

Zitat Brox:
Also ich sag euch mal was:

wir Installieren die Anschlüsse für KabelDeutschland UND KabelBW (Badenwürtenberg)

KabelDeutschland hat zehn mal lockerere vorschriften an die sich der Installateur halten muss
(einfach geschirmte Leitungen dürfen verwendet werden, werte haben eine vieel grössere toleranz bei Instalation...)
kein Wunder dass hier und da es mal so und so ist. (hängt nur an der Installation und wie genau der Installateur gearbeitet hat.
am besten so lange rummosern, bis man zufrieden ist ;-)


Dem kann ich zustimmen, nachdem ich im ersten halben Jahr ne Menge Probleme hatte läuft es jetzt quasi fast einwandfrei, natürlich ist der Speed nicht immer optimal.. aber da ich den Anschluss nicht mehr so intensiv nutze wie zur Anfangszeit ist das auch nicht so wichtig. Meistens passt es auf jedenfall. Mittlerweile weiß ich auch wie ich meinen Kabelverteiler selber neu einstelle, dafür ist früher immer ein Techniker gekommen.*nicht zum nachmachen empfohlen*

Den Gutschein werde ich auch bald für einen Neuanschluss nutzen. Thx @ mydealz

Avatar
Anonymer Benutzer

kennt einer bonuse in der art wie dieser hier für Unitymedia?

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen