Kabel Deutschland / Vodafone Stammkunden, kostenlose Tarifaufstockung / vergünstigung

Hallo,
Nachdem Kabeldeutschalandkunden mehr oder weniger freiwillig Kunden von Vodafone wurden, wir schon seit längerem Kunden von KD, hat sich meine Mutter entschieden mal bei Vodafone nachzufragen, wie es eigentlich mit einem "Stammkundenrabatt" aussieht (Das wird sehr häufig von KD gestattet, zuletzt Fernsehn 5€ billiger).

Heute wurde uns mitgeteilt, das wir für den selben Preis statt 100k/6k eine 200k/12k Leitung erhalten können (100down/6up zu 200down/12up) oder für den selben tarif 5 € weniger zahlen.

Weiter wurde uns in einem Verkaufsgespräch noch alles andere mögliche versucht zu verkaufen, aber wir belassen es erstmal bei der verdoppelten Internetgeschwindigkeit.

Lohnt sich auf jeden Fall mal nachzufragen ob man als Stammkunde einen Rabatt erhalten kann.

10 Kommentare

Hat KD Bleibe-Angebote, wenn man kündigt?

Du weißt aber schon dass der 200 MBit/s Tarif ein Datenvolumen hat und es sich dabei nicht mehr um eine Flatrate handelt wie beim 100 MBit/s Tarif.
Das Datenvolumen ist zwar mit 1.000GB recht hoch aber ich habe mich daher erstmal gegen den 200 MBit/s Tarif entschieden.

FuXx

Du weißt aber schon dass der 200 MBit/s Tarif ein Datenvolumen hat und es sich dabei nicht mehr um eine Flatrate handelt wie beim 100 MBit/s Tarif.Das Datenvolumen ist zwar mit 1.000GB recht hoch aber ich habe mich daher erstmal gegen den 200 MBit/s Tarif entschieden.



Die einzigen Konditionen die sich verändern sind Up- und Downloadgeschwindigkeit, wurde so zugesichert.

Edit: (sollte aber irgendetwas anderes mit verändert werden und es wird darüber nicht kund getan kann man sich immer darüber beschweren... ob es was bringt weiss man jetzt ja noch nicht)
Bearbeitet von: "Juttschalk" 12. September

Haha. "beschweren". Süss.

3G4G

Haha. "beschweren". Süss.



Das hat immerhin schon mehrfach zu nicht unerheblichen Monatsermäßigung geführt / einer Dauerhaften Reduzierung der Kosten von Telefon / Fernsehanschluss.

Kosten manchmal etwas Zeit aber bringt etwas

bedeutet das, dass nach 1tb gedrosselt wird oder extra kostet `?

Duffpaddy

bedeutet das, dass nach 1tb gedrosselt wird oder extra kostet `?


zuhauseplus.vodafone.de/int…tml

Wenn das Inklusivvolumen verbraucht ist, reduziert sich Deine Geschwindigkeit bis zumEnde des jeweiligen Monats auf bis zu 10 Mbit/s im Download und bis zu 1 Mbit/s im Upload

Duffpaddy

bedeutet das, dass nach 1tb gedrosselt wird oder extra kostet `?

Wenn das Inklusivvolumen verbraucht ist, reduziert sich Deine Geschwindigkeit bis zumEnde des jeweiligen Monats auf bis zu 10 Mbit/s im Download und bis zu 1 Mbit/s im Upload



Wir hatten im Vertrag 10GB pro Tag stehen,
Eine Drosselung wurde nie vorgenommen, selbst beim deutlichen Überschreiten des Volumens.

und für Normalverbraucher sind 1000GB im Monat absolut ausreichend

Juttschalk

Wir hatten im Vertrag 10GB pro Tag stehen,Eine Drosselung wurde nie vorgenommen, selbst beim deutlichen Überschreiten des Volumens.und für Normalverbraucher sind 1000GB im Monat absolut ausreichend


Die 10 GB waren ein Sonderfall. Dort ging es, soweit ich weiß, speziell um Filesharing (Bittorrent, One-Click-Hoster, etc.). Es sollte dann auch nur das Filesharing gedrosselt werden. Aber das stimmt, laut Kabel Deutschland wurde davon nur sehr sperrlich Gebrauch gemacht. Hier bei dem 200er wird aber sicherlich die Drossel benutzt und sobald man wirklich über die 1000er Marke kommen sollte auch auf die 10 Mbit gedrosselt.

EDIT: Hier auch der genaue Wortlaut dieser 10GB-Drossel, die bei allen Verträgen drin ist:

Ab einem Gesamtdatenvolumen von mehr als 10 GB pro Tag behält sich Vodafone Kabel Deutschland vor, die Übertragungsgeschwindigkeit für Filesharing-Anwendungen bis zum Ablauf desselben Tages auf 100 Kbit/s zu begrenzen.


(Einfach auf das kleine * hinter "Internetanschluss mit Internet-Flatrate" klicken...)
Bearbeitet von: "obus" 12. September

Juttschalk

Wir hatten im Vertrag 10GB pro Tag stehen,Eine Drosselung wurde nie vorgenommen, selbst beim deutlichen Überschreiten des Volumens.und für Normalverbraucher sind 1000GB im Monat absolut ausreichend

Ab einem Gesamtdatenvolumen von mehr als 10 GB pro Tag behält sich Vodafone Kabel Deutschland vor, die Übertragungsgeschwindigkeit für Filesharing-Anwendungen bis zum Ablauf desselben Tages auf 100 Kbit/s zu begrenzen.


Zwar steht in allen Verträgen 10GB drin, gedrosselt wurde meist aber erst ab 60GB Filesharing/Tag. Deren Definition von Filesharing war allerdings sehr undurchsichtig. Das Gute ist, dass KD/Vodafone nicht mehr drosselt. (Die Filesharing-Drossel ist aber auch komplett unabhängig von der 200Mbit Drossel). Die 200Mbit Verträge gibts allerdings auch ohne die 1TB Grenze. Diese werden allerdings nicht beworben/explizit angeboten. golem.de/new…tml
Bearbeitet von: "kingetzel2" 12. September

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Rückgabe von Boxershorts bei Amazon: Systembedingt nicht möglich?1338
    2. M.2-SSD gesucht38
    3. Was denkt Ihr, wenn Ihr den Begriff "Volksunternehmen" hört ?155166
    4. ikea Küche selber aufbauen eure Erfahrungen2026

    Weitere Diskussionen