Kabelreceiver mit Festplatte

20
eingestellt am 21. Jan
Da meine Eltern Sky nur gebucht haben, um mit dem Festplattenreceiver Sendungen der öffentlichen Sender aufzunehmen (sind halt alt), suche ich nach ner Möglichkeit, an einen günstigen Receiver für Kabel mit Festplatte und mindestens Dualtuner zu kommen.

Neugeräte gehen anscheinend erst so ab 250€ los, da können sie auch weiter Sky abbonieren, kommt fast gleich.

Nun hab ich aber gesehen, dass man auf ebay gebrauchte, generalüberholte Skyreceiver mit Festplatte kaufen kann.

Würde sowas nicht ausreichen, um nur die freien Sender aufzunehmen? Oder gehen diese Receiver nur mit Skykarte?

Gibt es noch andere Möglichkeiten mit Mehrfachtuner? Kenn mich da echt nicht aus, da ich nur Streamingdienste nutze
Zusätzliche Info
DiversesElektronikFestplatten
20 Kommentare
Schenk deinen Eltern einen FireTV Stick, installiere darauf die Mediatheken von ARD u ZDF und zeige ihnen wie sie das nutzen können.
hier bitteschön.
ZiggieAG22. Jan

hier bitteschön.


Den wollte ich auch gerade vorschlagen. Hab den meiner Mutter gekauft, die genau das gleiche macht wie die Eltern vom TE (öffentlich rechtliche aufnehmen). USB Stick hinten rein zum aufnehmen und fertig. Das Menü zum programmieren versteht sie ohne Probleme (obwohl nicht sehr Technik versiert) .
Der Xoro hat nur einen Antenneneingang, keinen Ausgang.
D.h. man muss eine 2. Leitung von der Kabeldose bis zum Xoro legen!
Außer man will diesen dauerhaft als Receiver nutzen und nicht den integrierten am TV.

Ich hatte selbst einen Xoro 7660. Das Teil war der letzte Schrott. Jedes mal beim umschalten war das Bild am stocken.
Das Menü ist eine Katastrophe.

Wir haben jetzt den Strong SRT 3001 gekauft. Dieser ist deutlich besser. Die Aufnahmesoftware kostet jedoch nochmal 14,99 €. Es lohnt sich aber.
amazon.de/STR…YR/

Er hat zwar keinen TwinTuner, aber diesen benötigt man auch gar nicht, wenn man den Receiver einfach nur als Aufnahmegerät (ähnlich wie einen Videorekorder nutzen will). Dazu benötigt man einfach nur ein kurzes Koaxial Kabel für die Verbindung vom Receiver zum TV (DVB-C Signal), ein HDMI Kabel (für Bild und Ton) und einen USB Stick oder USB Festplatte (zum aufnehmen/abspielen).

Man schaltet einfach am TV per Source Taste auf den entsprechenden HDMI Port auf den Strong SRT 3001 um, programmiert eine Aufnahme oder schaut sich eine an und schaltet danach dann wieder per Source Taste auf den entsprechenden HDMI Port auf das TV Gerät um.
Bearbeitet von: "dodo2" 22. Jan
dodo222. Jan

Der Xoro hat nur einen Antenneneingang, keinen Ausgang. D.h. man …Der Xoro hat nur einen Antenneneingang, keinen Ausgang. D.h. man muss eine 2. Leitung von der Kabeldose bis zum Xoro legen! Außer man will diesen dauerhaft als Receiver nutzen und nicht den integrierten am TV.Ich hatte selbst einen Xoro 7660. Das Teil war der letzte Schrott. Jedes mal beim umschalten war das Bild am stocken. Das Menü ist eine Katastrophe.Wir haben jetzt den Strong SRT 3001 gekauft. Dieser ist deutlich besser. Die Aufnahmesoftware kostet jedoch nochmal 14,99 €. Es lohnt sich aber.https://www.amazon.de/STRONG-SRT-3001-Kabel-Receiver/dp/B01N0V9HYR/Er hat zwar keinen TwinTuner, aber diesen benötigt man auch gar nicht, wenn man den Receiver einfach nur als Aufnahmegerät (ähnlich wie einen Videorekorder nutzen will). Dazu benötigt man einfach nur ein kurzes Koaxial Kabel für die Verbindung vom Receiver zum TV (DVB-C Signal), ein HDMI Kabel (für Bild und Ton) und einen USB Stick oder USB Festplatte (zum aufnehmen/abspielen).Man schaltet einfach am TV per Source Taste auf den entsprechenden HDMI Port auf den Strong SRT 3001 um, programmiert eine Aufnahme oder schaut sich eine an und schaltet danach dann wieder per Source Taste auf den entsprechenden HDMI Port auf das TV Gerät um.


wenn man einen Twin Tuner verbaut hat, wofür braucht man dann einen Ausgang? sinnlos.
ständig zwischen den Eingängen wechseln, sinnlos. vielleicht hast ein Montagsgerät erhalten, oder hättest mit nem Update versucht. hab selbst nen hrk twin und bin seit Jahren, vorallem zu dem Preis sehr zufrieden. klar, könnte schneller sein und das Menü allgemein intuitiver, aber sonst verrichtet er seine Arbeit zufriedenstellend
ZiggieAG22. Jan

wenn man einen Twin Tuner verbaut hat, wofür braucht man dann einen …wenn man einen Twin Tuner verbaut hat, wofür braucht man dann einen Ausgang? sinnlos.ständig zwischen den Eingängen wechseln, sinnlos. vielleicht hast ein Montagsgerät erhalten, oder hättest mit nem Update versucht. hab selbst nen hrk twin und bin seit Jahren, vorallem zu dem Preis sehr zufrieden. klar, könnte schneller sein und das Menü allgemein intuitiver, aber sonst verrichtet er seine Arbeit zufriedenstellend


So muss man aber auf dem Receiver bleiben und mit der kleinen Fernbedienung arbeiten.
Diese Umstellung ist für ältere Leute nicht immer einfach.

Sinnvoller ist es einfach den HDMI zu wechseln, um eine Aufnahme zu programmieren oder anzusehen.
Und zum TV gucken einfach wieder auf den integrierten Receiver des TVs umschalten.
Viele ältere Leute kennen es auch noch genauso so vom guten alten Videorekorder.

Nein, der Xoro war kein Montagsgerät, mehrere User haben über den Fehler darüber berichtet.
Die Software war auf dem aktuellsten Stand.

Der Strong SRT 3001 ist einfach deutlich besser. Ich habe beide vergleichen können
Außerdem kann man die Aufnahmen am PC ansehen.
Bearbeitet von: "dodo2" 22. Jan
Wobei genau ist der Strong deutlich besser?
welcher Kabel-Anbieter? Receivermiete über diesen möglich?
research22. Jan

Wobei genau ist der Strong deutlich besser?



Umschaltzeiten, Menüführung, Koax Ein- und Ausgang, Front USB,
Aufzeichnungen im .ts Format (damit am PC abspielbar und kann bearbeitet werden).
Bearbeitet von: "dodo2" 22. Jan
@dodo2 gibt auch noch Leute, die im TV keinen DVB-C Receiver eingebaut haben. Wenn du mit dem Menü nicht zurecht kommst - meine Mutter mit Ü70 hat keine Probleme. Man sollte nicht immer von sich auf alle anderen schließen.
elmoandzoey22. Jan

@dodo2 gibt auch noch Leute, die im TV keinen DVB-C Receiver eingebaut …@dodo2 gibt auch noch Leute, die im TV keinen DVB-C Receiver eingebaut haben. Wenn du mit dem Menü nicht zurecht kommst - meine Mutter mit Ü70 hat keine Probleme. Man sollte nicht immer von sich auf alle anderen schließen.



Das ist eher selten der Fall. Seit Jahren gibt es TV Geräte mit integrierten DVB-C Receiver.
Wieso von sich? Das habe ich nicht geschrieben. Ich habe damit keine Probleme, beklage nur die Menüführung.
Das machen andere Hersteller deutlich besser. Und viele ältere Leute wollen einfach ihre normale TV Fernbedienung und den integrierten DVB-C Receiver weiter benutzen und nur ein Aufnahmegerät haben.
Dafür ist ein PVR wie z.B. von Strong ideal.
Bearbeitet von: "dodo2" 22. Jan
dodo222. Jan

Das ist eher selten der Fall. Seit Jahren gibt es TV Geräte mit …Das ist eher selten der Fall. Seit Jahren gibt es TV Geräte mit integrierten DVB-C Receiver.Wieso von sich? Das habe ich nicht geschrieben. Ich habe damit keine Probleme, beklage nur die Menüführung.Das machen andere Hersteller deutlich besser. Und viele ältere Leute wollen einfach ihre normale TV Fernbedienung und den integrierten DVB-C Receiver weiter benutzen und nur ein Aufnahmegerät haben.Dafür ist ein PVR wie z.B. von Strong ideal.



Und genau da kommt doch wieder das aus deiner Sicht. Du sagst, es ist selten der Fall, dass es noch TVs ohne eingebauten Receiver gibt. Woher weißt du das? Hast du schon mal bei älteren Leuten die TVs angeschaut? In unserem Bekanntenkreis gibt es gerade bei älteren Leuten mehr TVs ohne eingebauten als mit eben weil die nicht alle paar Jahre nen neuen TV kaufen sondern meistens erst, wenn er kaputt geht.

Und woher weißt du, dass ältere Leute gerne nur eine Fernbedienung benutzen? Vielleicht weil das bei euch so ist? Nun ja, auch da kann ich dir widersprechen....

Aber ist halt meine Sicht und meine Erfahrung... Gibt sicher Leute, die nen eingebauten Receiver haben und nur eine Fernbedienung benutzen wollen, aber es gibt auch genug Leute, die das ganze eben ganz anders sehen. Von daher nicht immer alle über einen Kamm scheren. nur weil du vielleicht nur Leute mit einer Sichtweise kennst heißt das nicht, dass alle so sind.
elmoandzoey22. Jan

Woher weißt du das?



Weil es eben so ist
Bearbeitet von: "dodo2" 22. Jan
Verfasser
Schonmal vielen Dank an alle für die hilfreichen Tipps.

Ideal wäre wohl ein Gerät mit Twintuner, das gleichzeitig das Antennensignal durchschleift.

So könnten meine Eltern den Tuner des Fernsehers nutzen und sich ihre Programme so ordnen, wie sie mögen. Und im Bedarfsfall mittels des Receiver aufnehmen und Aufnahmen ansehen. Denke zwei Sendungen zur Zeit aufnehmen würde ihnen reichen.

Theoretisch geht ja auch ein y-stecker und ein receiver ohne durchschleifen.
Bearbeitet von: "Suppentasse" 22. Jan
Suppentasse22. Jan

Schonmal vielen Dank an alle für die hilfreichen Tipps. Ideal wäre wohl e …Schonmal vielen Dank an alle für die hilfreichen Tipps. Ideal wäre wohl ein Gerät mit Twintuner, das gleichzeitig das Antennensignal durchschleift. So könnten meine Eltern den Tuner des Fernsehers nutzen und sich ihre Programme so ordnen, wie sie mögen. Und im Bedarfsfall mittels des Receiver aufnehmen und Aufnahmen ansehen. Denke zwei Sendungen zur Zeit aufnehmen würde ihnen reichen.Theoretisch geht ja auch ein y-stecker und ein receiver ohne durchschleifen.


naja, die Kanäle ordnen kannst du auf dem Receiver auch wie du möchtest. ich denke gleichzeitig eine Aufnahme und was anderes schauen, sollte auch reichen. also so läuft es bei meinen Eltern. ok, der geile Pana TZ80 hat kein DVB C und sonst auch keine Raffinesse, damals gab es noch keinen "Schnickschnack" das Plasma Bild ist einfach nach wie vor sehr geil. und zum Thema Fernbedienung: meine Mutter besteht auf 2 Fernbedienungen, mein Vater nutzt nur die Logitech Universal. er kommt nach mir, oder ich nach ihm
aber muss dazu sagen, es sind jetzt auch keine Senioren, sie waren einfach schnell mit mir. Mudder ist 54, Vadder 59 und zumindest er ist technisch relativ uptodate, mit meiner Unterstützung
Verfasser
ZiggieAG23. Jan

naja, die Kanäle ordnen kannst du auf dem Receiver auch wie du möchtest. i …naja, die Kanäle ordnen kannst du auf dem Receiver auch wie du möchtest. ich denke gleichzeitig eine Aufnahme und was anderes schauen, sollte auch reichen. also so läuft es bei meinen Eltern. ok, der geile Pana TZ80 hat kein DVB C und sonst auch keine Raffinesse, damals gab es noch keinen "Schnickschnack" das Plasma Bild ist einfach nach wie vor sehr geil. und zum Thema Fernbedienung: meine Mutter besteht auf 2 Fernbedienungen, mein Vater nutzt nur die Logitech Universal. er kommt nach mir, oder ich nach ihm aber muss dazu sagen, es sind jetzt auch keine Senioren, sie waren einfach schnell mit mir. Mudder ist 54, Vadder 59 und zumindest er ist technisch relativ uptodate, mit meiner Unterstützung


Das reicht leider nicht. Momentan nutzen sie wie gesagt den Skyreceiver und der erlaubt drei oder sogar vier gleichzeitige Aufnahmen, wenn ich das richtig erinnere, und das nutzen sie auch aus.
Suppentasse23. Jan

Das reicht leider nicht. Momentan nutzen sie wie gesagt den Skyreceiver …Das reicht leider nicht. Momentan nutzen sie wie gesagt den Skyreceiver und der erlaubt drei oder sogar vier gleichzeitige Aufnahmen, wenn ich das richtig erinnere, und das nutzen sie auch aus.


alle zur selben Zeit? das bezweifle ich. meinst du nicht 3-4 Sachen programmieren? wenn alles zur selben Zeit wäre, dann hätte das Teil nen Quad Tuner. von welchem reden wir denn genau?
dodo222. Jan

Weil es eben so ist


na gut. Mit Ignoranz sollte man nicht diskutieren. Da kommt nie was gutes bei raus
ZiggieAG23. Jan

naja, die Kanäle ordnen kannst du auf dem Receiver auch wie du möchtest. i …naja, die Kanäle ordnen kannst du auf dem Receiver auch wie du möchtest. ich denke gleichzeitig eine Aufnahme und was anderes schauen, sollte auch reichen. also so läuft es bei meinen Eltern. ok, der geile Pana TZ80 hat kein DVB C und sonst auch keine Raffinesse, damals gab es noch keinen "Schnickschnack" das Plasma Bild ist einfach nach wie vor sehr geil. und zum Thema Fernbedienung: meine Mutter besteht auf 2 Fernbedienungen, mein Vater nutzt nur die Logitech Universal. er kommt nach mir, oder ich nach ihm aber muss dazu sagen, es sind jetzt auch keine Senioren, sie waren einfach schnell mit mir. Mudder ist 54, Vadder 59 und zumindest er ist technisch relativ uptodate, mit meiner Unterstützung


Danke genau auf das, was du da sagst, wollte ich auch hinaus.

Ich hab nach der Umstellung 14 solcher TVs nachgerüstet. 3 mal davon den Xoro, der hier genannt wurde. Die anderen male nur kleineren Versionen ohne Twin Tuner bzw. auch mal ohne Aufnahmefunktion.

Die Fernbedienung des Xoro mit Twin Tuner ist groß, falls das ein Kriterium ist. Doppelt so groß wie die Minifernbedienung des Panasonic meiner Mutter. Hat halt wegen der Aufnahmefunktion, Time Shift etc. Viele Knöpfe.

Kenn jetzt den Skyreceiver nicht, aber hatte zwei Bekannte, die von nem Entertain- bzw. Unitymediareceiver auf den Xoro umgestiegen sind und die Bedienung viel einfacher fanden. Da ich aber weder die Receiver von Entertain noch Unity media oder Sky kenne, kann ich das nur so weitergeben.
elmoandzoey23. Jan

na gut. Mit Ignoranz sollte man nicht diskutieren. Da … na gut. Mit Ignoranz sollte man nicht diskutieren. Da kommt nie was gutes bei raus



Du hast doch gar nicht den Strong getestet, sondern nur den Xoro.

Soviel zu Xoro.
Lese dir mal die 8 Seiten der 1 Sterne Bewertungen durch, für z.B. den Xoro HRK 7660:
amazon.de/Xor…ent

Diese decken sich auch mit meinen Erfahrungen.
Deshalb nie wieder Xoro.

Ich habe den Xoro mit dem Strong SRT 3001 verglichen und der Strong ist deutlich besser.
Bearbeitet von: "dodo2" 23. Jan
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler