Kaffeemühle gesucht

9
eingestellt am 5. Jan
Servus!

nach einer (elektrischen) Kaffeemühle bin ich auf der Suche, welche nicht mehr als 150 € kosten sollte.

Habt ihr bereits Kaffemühlen in Gebrauch und könnt persönliche Empfehlungen aussprechen?

Beinahe hätte ich auf ein Modell von WMF gesetzt, welche aber bei den persönlichen Bewertungen online katastrophal abschneidet, da nicht austauschbare Teile recht schnell kaputt gehen.

WMF möchte ich daher ausschließen.

Über Antworten freue ich mich.

David
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
Baratza encore, graef cm 800
9 Kommentare
Baratza encore, graef cm 800
Bei uns zu Hause werkelt seit mehr als 30 Jahre dieses formschöne Exemplar
24561590-XKWqy.jpg
Kann auch noch anderweitig verwendet werden

24561590-BLxVz.jpg
Wilfa Svart oder die Baugleiche Gastroback.

Ich habe die Wilfa vor ein paar Jahren im Proshop gekauft und bin immer noch sehr zufrieden.

Achso, die Wahl hat beeinflusst:
Keramik Mahlwerk und einen sehr kleinen Totpunkt. Heißt es kommt auch alles raus an gemahlenen Bohnen.
Und der Preis ist auch gut. Bei Idealo zur Zeit 70-80€.
Bearbeitet von: "Chocobo" 5. Jan
Die von Tchibo für 70/80€ ist echt gut.
Ich habe ne alte Zassenhaus im Einsatz. In den zwei,drei Minuten, die ich da kurbele, wird das Kaffeewasser im Kessel heiß. Und die Vorfreude wächst...
r0mY05.01.2020 14:45

Die von Tchibo für 70/80€ ist echt gut.


Hab ich mir auch zu Weihnachten geholt! Bin begeistert! Sogar mit integrierter Waage! Perfekt!
Ganz klar >>> S A G E !
Bevor man hier zu etwas raten kann:
Für welche Zubereitungsmethode suchst du eine Mühle? Davon hängt auch ab, was man empfehlen kann ...
Siebträger? Pour-over? Siebstempelkanne/French Press? Aeropress?

Davon hängt ab, was für dich wichtig ist. Für einen Siebträger mahlen viele nicht fein genug, für die French Press dagegen ist eine gleichmäßige und grobe Mahlung ohne Fines nötig, usw. .
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler