Kaffeepadmaschine

12
eingestellt am 16. Mai
Guten Abend,

da sich heute meine Senseo nach vier Jahren verabschiedet hat suche ich eine neue Padmaschine. Die nächste soll keine Philips werden, da ich mich über eine unmögliche Reparatur der Senseo echt geärgert habe
Gemacht für den Müll.
Kennt ihr noch andere (Petra etc.) und könnt ihr mal eure Erfahrungen teilen.
Herzlichen
Zusätzliche Info
12 Kommentare
Meine WMF 10 macht seit 5 Jahren einen guten Job. Petra soll garnicht so schlecht sein.
Anwendungsgebiet?
hazzelnutvor 18 m

Anwendungsgebiet?


Privat zwei bis drei Tassen/Tag
Eifelerspitzbubevor 35 m

Privat zwei bis drei Tassen/Tag


Ich meinte eher Espresso, normale Tasse Kaffee, etc.
hazzelnutvor 19 m

Ich meinte eher Espresso, normale Tasse Kaffee, etc.


Normaler Kaffee. Muss auch keinen Milchaufschäumer haben
Eifelerspitzbubevor 7 h, 29 m

Normaler Kaffee. Muss auch keinen Milchaufschäumer haben


Ok, für normalen Kaffee habe ich bei Padmaschinen leider keine Erfahrung. Die Handfilter Methode wäre dir zu umständlich? Da bist du extrem flexibel was den Kaffee angeht und Müll ist quasi nur der Papierfilter und der Kaffee logischerweise an sich.
Meine Erfahrungen :


Senseo :

Alter ...ur-uralt , Einsatz morgens 2 Tassen, bei Bedarf nachmittags 1 Tasse.
Diese Maschine war damals von der Rückrufaktion betroffen ( die zwischen Juli 2006 (Woche 27) und November 2008 (Woche 47) hergestellt wurden,). Also ist die Maschine rund 10 Jahre , nun wird die undicht und leckt Wasser
ich finde das ist auch ok !

Petra:

Alter ca. 5jahre eher älter, Einsatz als Büromaschine für 1 Person 1-3 Tassen am Tag, seit 1 Jahr zuhause im Einsatz
da nachmittags 2 Tassen . Wird auch undicht !



Mein Fazit :

Meine Senseo hat lange gehalten ! Die Petra gefällt mir auch in der Anwendung ......ich schaue nach Angeboten !
Bearbeitet von: "SQUASH" 17. Mai
SQUASHvor 2 h, 33 m

Meine Erfahrungen :Senseo :Alter ...ur-uralt , Einsatz morgens 2 Tassen, …Meine Erfahrungen :Senseo :Alter ...ur-uralt , Einsatz morgens 2 Tassen, bei Bedarf nachmittags 1 Tasse.Diese Maschine war damals von der Rückrufaktion betroffen ( die zwischen Juli 2006 (Woche 27) und November 2008 (Woche 47) hergestellt wurden,). Also ist die Maschine rund 10 Jahre , nun wird die undicht und leckt Wasserich finde das ist auch ok !Petra:Alter ca. 5jahre eher älter, Einsatz als Büromaschine für 1 Person 1-3 Tassen am Tag, seit 1 Jahr zuhause im Einsatzda nachmittags 2 Tassen . Wird auch undicht !Mein Fazit :Meine Senseo hat lange gehalten ! Die Petra gefällt mir auch in der Anwendung ......ich schaue nach Angeboten !


Meine erste Senseo hat nach drei Jahren aufgegeben da Pumpe&Kondensator defekt. Die zweite habe ich geschenkt bekommen sonst wäre es wohl keine Philips mehr geworden. Was mir aufgefallen ist, dass die Preise für Maschinen die fast 8 Jahre auf dem Markt sind extrem Preisstabil bzw. eine Preissteigerung von >50% haben. Es gibt halt wenig Konkurrenz zu den Philips Maschinen
Bearbeitet von: "Eifelerspitzbube" 17. Mai
hazzelnutvor 3 h, 1 m

Ok, für normalen Kaffee habe ich bei Padmaschinen leider keine Erfahrung. …Ok, für normalen Kaffee habe ich bei Padmaschinen leider keine Erfahrung. Die Handfilter Methode wäre dir zu umständlich? Da bist du extrem flexibel was den Kaffee angeht und Müll ist quasi nur der Papierfilter und der Kaffee logischerweise an sich.


Mh ich denke mal darüber nach. Habe ich vor Zeiten der Padmaschinen auch gemacht.
Es gibt doch eine Mischung zwischen Pad und "normaler" Maschine !


Senseo Switch 2-in-1 Kaffeemaschine
Bearbeitet von: "SQUASH" 17. Mai
Ich werde mal noch eine DeLonghi EC 680 Siebträgermaschine ins Rennen. Ist kompatibel mit den hochwertigen ESE Pads oder kann eben als normale Siebträgermaschine genutzt werden.
Ich habe seit 5 Jahren eine Petra KM 42.17 und die funktioniert um einiges besser und auch schon länger als die Senseo die ich davor hatte...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler