ABGELAUFEN

Kaffeepreise steigen....

Als Kaffeetrinker sollte man sich jetzt noch bevorraten, denn die Kaffeepreise steigen.
Tchibo kündigt auf seiner Website an, das man nur noch 13 Tage zum " alten " Preis kaufen kann.
Somit sollten dann auch andere beim Preis nachziehen.

Beliebteste Kommentare

Einfach keinen Kaffee mehr trinken, schmeckt eh ekelhaft

Benny92

Einfach keinen Kaffee mehr trinken, schmeckt eh ekelhaft


kartoffelkaefer

Da ich keinen trinke, geht mir das zum Glück Lichtjahre am A. vorbei....:D



Ihr solltet vielleicht mal anfangen welchen zu trinken, dann könntet ihr euch mal "auf einen Kaffee treffen" und euch mit Menschen unterhalten, statt hier solche sinnfreien Kommentare abzulassen

20 Kommentare

Nicht das der neue Preis günstiger ist ;-)

Lächerlich, so billig wie der Kaffee in den letzten Monaten auf dem Weltmarkt eingekauft werden konnte ( und hier wurde der günstige Preis NICHT) weitergegeben. Was solls, mit meinen 4€ / Kilo bin ich gut versorgt..

Kaffeepreis wird jedenfalls nicht deutlich steigen, lieber auf Aktionen warten oder mit Gutscheinen einkaufen.

Einfach keinen Kaffee mehr trinken, schmeckt eh ekelhaft

Zudem haben die großen Anbieter die Rösttemperatur immer weiter hochgesetzt und dadurch die Röstzeiten gesenkt. Auch dadurch wurde und wird viel Geld gespart. Dass der Kaffee dadurch bitter wird oder wurde, haben viele nicht gemerkt, weil es immer in vielen kleinen Schritten passiert ist. Hinzu kommt noch, dass einige große Marken ihren Kaffee strecken (Melange).
Die Kaffeequalität wird immer schlechter und guter Kaffee bald Luxusware.

Da ich keinen trinke, geht mir das zum Glück Lichtjahre am A. vorbei....:D

Benny92

Einfach keinen Kaffee mehr trinken, schmeckt eh ekelhaft


Probiers mal mit guten Kaffe und nicht die 50cent Brühe aus dem gleichen Loch wie die Suppe aus dem Automaten

Benny92

Einfach keinen Kaffee mehr trinken, schmeckt eh ekelhaft


kartoffelkaefer

Da ich keinen trinke, geht mir das zum Glück Lichtjahre am A. vorbei....:D



Ihr solltet vielleicht mal anfangen welchen zu trinken, dann könntet ihr euch mal "auf einen Kaffee treffen" und euch mit Menschen unterhalten, statt hier solche sinnfreien Kommentare abzulassen

Benny92

Einfach keinen Kaffee mehr trinken, schmeckt eh ekelhaft



er sprach von Kaffee nicht von Kaffe

Benny92

Einfach keinen Kaffee mehr trinken, schmeckt eh ekelhaft

kartoffelkaefer

Da ich keinen trinke, geht mir das zum Glück Lichtjahre am A. vorbei....:D



Selten so gelacht....;)

Benny92

Einfach keinen Kaffee mehr trinken, schmeckt eh ekelhaft


de.wiktionary.org/wik…ffe

X)

Der beste Satz der Meldung ist der letzte:

Wir versichern Ihnen: Sobald sich die Preise am Rohkaffeemarkt nachhaltig beruhigt haben, werden wir die Kaffeepreise wieder senken.


Bedeutet also: Auf absehbare Zeit nach der Preiserhöhung keine Preissenkung, egal wie sich die Weltmarktpreise entwickeln.

Im Grunde läuft es wie an der Tankstelle. Steigende Weltmarktpreise dürfen die Kunden sofort zahlen, auch wenn heute die noch vor Monaten deutlich günstiger eingekaufte Ware abgesetzt wird (Rohkaffee ist bis zu zwei Jahre lagerfähig).
Fallende Weltmarkpreise werden dann jedoch mit starker Verzögerung an den Kunden weitergegeben und auch selten in vollem Umfang - schließlich ist ein höherer Preis gut fürs Geschäft.

Hier noch ein Ausschnitt eines Artikels der Welt (Februar 2014):

Die Nummer eins in Deutschland, Tchibo, hat zwei Mal hintereinander das Pfund Kaffee um jeweils 50 Cent günstiger gemacht: erst im Jahr 2012 und zuletzt im Oktober 2013. Zwischen vier und fünf Euro verlangt der Hamburger Kaffeeröster für seine "Feine Milde".Die Frage nach den nächsten Monaten verbietet sich bei Tchibo: "Dazu machen wir keine Aussage", heißt es lediglich. Das ist auch verständlich: Vor fünf Jahren flog ein Kartell aus Kraft/Jacobs, Tchibo, Melitta und Dallmayr auf.Das Kartellamt ahndete Preisabsprachen mit der Rekordbuße von rund 160 Millionen Euro. Die Nachwirkungen halten an: Selbst der mächtige Kaffeeverband traut sich nicht mehr an das Preisthema heran, egal, ob es Verbraucherpreise oder Rohkaffeepreise betrifft: "Dazu können wir nichts sagen", heißt es dort.



Quelle: Klick

Dürfte also demnächst bei einigen Marken wieder etwas teurer werden.

Musa

Hinzu kommt noch, dass einige große Marken ihren Kaffee strecken (Melange). Die Kaffeequalität wird immer schlechter und guter Kaffee bald Luxusware.



Hättest ruhig Tchibo erwähnen können. Wer den kauft ist selbst schuld.

hoffe Du trinkst schwarz, Milch und Zucker werden bald sicher auch teurer... Ich kaufe mir jedenfalls bald ne Kuh und ein Rübenfeld... Kann sich ja keiner mehr leisten...

Benny92

Einfach keinen Kaffee mehr trinken, schmeckt eh ekelhaft


kartoffelkaefer

Da ich keinen trinke, geht mir das zum Glück Lichtjahre am A. vorbei....:D



ich dachte immer, ich wäre der einzige X)

Mal was anderes: jemand eine Empfehlung einer Rösterei in Wuppertal, DD, Köln oder Umgebung?
Idealerweise etwas günstiger?

Gruß

Benny92

Einfach keinen Kaffee mehr trinken, schmeckt eh ekelhaft

Endlich mal jemand der vernünftig ist

Dann kauft halt Caro-Kafee :'D

Kaffee Kafee Kafe Café

Crenzy

Lächerlich, so billig wie der Kaffee in den letzten Monaten auf dem Weltmarkt eingekauft werden konnte ( und hier wurde der günstige Preis NICHT) weitergegeben. Was solls, mit meinen 4€ / Kilo bin ich gut versorgt.. Kaffeepreis wird jedenfalls nicht deutlich steigen, lieber auf Aktionen warten oder mit Gutscheinen einkaufen.



Wie kommst du auf 4€/Kilo?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Hebt ihr Rechnungen und andere Dokumente in Papierform auf?1415
    2. Suche Telekom DSL Angebot46
    3. Wie BestChoice-Gutschein zum Amazon/Mediam Markt/Saturn/Pripaid umwandeln?33
    4. Suche nach günstigen S/W Laser Drucker511

    Weitere Diskussionen