Kaffeevollautomat

16
eingestellt am 29. Aug
Hallo, ich suche einen guten KVA zwischen 300-400€ Budget.
Er sollte Kaffee, Esspresso und Cappucino können.
Was könnt ihr empfehlen, Reinigungsaufwand ist nicht relevant.

Danke im Voraus!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Beste Kommentare
DeLonghi Magnifica ESAM 3000.
Versorgt bei uns in der Arbeit 10 Mitarbeiter seit 6 Jahren ohne Problem.
16 Kommentare
Wie viel Kaffee trinkt ihr denn so?
Denn gerade bei Wenigtrinkern ist ein Vollautomat meist etwas übers Ziel hinaus geschossen - der Reinigungsaufwand bleibt jedoch gleich hoch.
Und die Dinger gehen auch schnell mal kaputt
EQ500. Bissel über deinem Preissegment. Man kann allerdings viel in die Spülmaschine stecken. Das ist echt praktisch für die Reinigung.

Hab meinen seit Oktober 2019 im Betrieb und der macht richtig guten Kaffee, Latte, Cappuccino etc
Kauf dir ein Sage Siebträger! Lohnt sich! Dagegen kannste jeden Vollautomat vergessen!
Croshk29.08.2020 21:18

Wie viel Kaffee trinkt ihr denn so?Denn gerade bei Wenigtrinkern ist ein …Wie viel Kaffee trinkt ihr denn so?Denn gerade bei Wenigtrinkern ist ein Vollautomat meist etwas übers Ziel hinaus geschossen - der Reinigungsaufwand bleibt jedoch gleich hoch.


Trinken pro Tag 6-8 Tassen im Haus
Flow234729.08.2020 22:33

EQ500. Bissel über deinem Preissegment. Man kann allerdings viel in die …EQ500. Bissel über deinem Preissegment. Man kann allerdings viel in die Spülmaschine stecken. Das ist echt praktisch für die Reinigung. Hab meinen seit Oktober 2019 im Betrieb und der macht richtig guten Kaffee, Latte, Cappuccino etc


Kannst du zufällig einen Vergleich zum EQ6 plus ziehen? Und warum du dich genau für die EQ500 entschieden hast?

VG
Toennies29.08.2020 23:39

Kannst du zufällig einen Vergleich zum EQ6 plus ziehen? Und warum du dich … Kannst du zufällig einen Vergleich zum EQ6 plus ziehen? Und warum du dich genau für die EQ500 entschieden hast?VG


Hatte vorher den EQ7+ in der "Steel" Edition, also alles verblendet, alles edel. War nett. Hab den gebraucht übernommen und der hat vorher ca 4 Jahre und mit mir ca 7 Jahre gute Dienste geleistet.

EQ7 vs EQ500 (hier geht's um den EQ500)
Die Crema ist deutlich besser.
Das Milchbehältersystem ist durchdachter und Spülmaschinen geeignet (bis auf den Schlauch). Raus nehmen, ab in den Kühlschrank, super. Haben die Milch darin "gelagert". Kannst im Endeffekt auch daraus die Milch wieder abfüllen ohne das es tropft.
Die Maschine geht nach vorne hin auf, was super für eine Reinigung ist. Hast einen direkten Zugang zur Brüheinheit - super. Bei dem EQ7+ war das rechts hinten mit teilweise schlechter "Architektur". Da waren sehr viele kleine Löcher, Einsparungen etc. Da hat sich der Kaffeeprüt gesammelt und den hat man nur schwer rausbekommen.
Auch den "Kaffeeauslauf" kannst du in die Spülmaschine packen.

......ich hör besser auf, ich bin von dem EQ500 begeistert. Vorher war auch toll, allerdings Reinigungsintensiver und nicht ganz so "modern".

Btw. Wenne den Tassenwärmer nicht brauchst, Kauf die "billige" Variante vom EQ500. Gibt's meine ich bis Moin noch bei Media im Angebot.
Hab 575€ letzten Oktober bezahlt. Hat sich durchaus gelohnt.
Bearbeitet von: "Flow2347" 30. Aug
Flow234730.08.2020 00:12

Hatte vorher den EQ7+ in der "Steel" Edition, also alles verblendet, alles …Hatte vorher den EQ7+ in der "Steel" Edition, also alles verblendet, alles edel. War nett. Hab den gebraucht übernommen und der hat vorher ca 4 Jahre und mit mir ca 7 Jahre gute Dienste geleistet. EQ7 vs EQ500 (hier geht's um den EQ500)Die Crema ist deutlich besser.Das Milchbehältersystem ist durchdachter und Spülmaschinen geeignet (bis auf den Schlauch). Raus nehmen, ab in den Kühlschrank, super. Haben die Milch darin "gelagert". Kannst im Endeffekt auch daraus die Milch wieder abfüllen ohne das es tropft. Die Maschine geht nach vorne hin auf, was super für eine Reinigung ist. Hast einen direkten Zugang zur Brüheinheit - super. Bei dem EQ7+ war das rechts hinten mit teilweise schlechter "Architektur". Da waren sehr viele kleine Löcher, Einsparungen etc. Da hat sich der Kaffeeprüt gesammelt und den hat man nur schwer rausbekommen.Auch den "Kaffeeauslauf" kannst du in die Spülmaschine packen.......ich hör besser auf, ich bin von dem EQ500 begeistert. Vorher war auch toll, allerdings Reinigungsintensiver und nicht ganz so "modern". Btw. Wenne den Tassenwärmer nicht brauchst, Kauf die "billige" Variante vom EQ500. Gibt's meine ich bis Moin noch bei Media im Angebot. Hab 575€ letzten Oktober bezahlt. Hat sich durchaus gelohnt.


Vielen Dank für die schnelle und informative Antwort. Da ich Zugang zum für uns Shop habe, bekomme ich die Maschine für 400 Euro. Werde mir das Mal durch den Kopf gehen lassen. Schönen Abend noch
Toennies30.08.2020 00:15

Vielen Dank für die schnelle und informative Antwort. Da ich Zugang zum …Vielen Dank für die schnelle und informative Antwort. Da ich Zugang zum für uns Shop habe, bekomme ich die Maschine für 400 Euro. Werde mir das Mal durch den Kopf gehen lassen. Schönen Abend noch


Np.

Zwar nicht direkt der Vergleich zum EQ6, aber vllt hilft es.
Guck dir Mal Videos vom EQ500 bei YouTube an zwecks Reinigung. Das hat mich schlussendlich überzeugt.
Der kleinere Bohnen- und Wasserbehälter fällt auch nicht weiter ins Gewicht. Sind nur 1,7 nicht mehr 2.1 wie beim EQ7. Keine 300 oder 350g sondern "nur" 250-280g. Reicht locker für ein paar Kaffee.

Keramikmahlwerk rundet das Ganze ab. Ist nicht üblich bei dem Preissegment.
Flow234730.08.2020 00:18

Np. Zwar nicht direkt der Vergleich zum EQ6, aber vllt hilft es. Guck dir …Np. Zwar nicht direkt der Vergleich zum EQ6, aber vllt hilft es. Guck dir Mal Videos vom EQ500 bei YouTube an zwecks Reinigung. Das hat mich schlussendlich überzeugt. Der kleinere Bohnen- und Wasserbehälter fällt auch nicht weiter ins Gewicht. Sind nur 1,7 nicht mehr 2.1 wie beim EQ7. Keine 300 oder 350g sondern "nur" 250-280g. Reicht locker für ein paar Kaffee. Keramikmahlwerk rundet das Ganze ab. Ist nicht üblich bei dem Preissegment.


Dann schaue ich mir ein paar Videos an. Nochmal vielen Dank.
DeLonghi Magnifica ESAM 3000.
Versorgt bei uns in der Arbeit 10 Mitarbeiter seit 6 Jahren ohne Problem.
DeLonghi baut ziemlich robuste Maschinen
Hab neulich erst die Melitta Barista T Smart für 500€ bei Amazon.it als Warehouse Deal (wie neu) bekommen und bin absolut zufrieden. Die haben auch immer mal wieder die Melitta CI Touch für unter 400€ als Sehr gut - Wie Neu
Meine kam original verpackt an, alles war noch versiegelt und keine einzige Tasse wurde gezogen. Warum die bei Amazon Italien bei WD so günstige Preise bei den Melitta Maschinen machen weiß ich nicht der Tipp kam aber auch von einem MyDealz User. Ich war erst skeptisch da es so eine Sache ist mit der retour nach Italien aber auch das soll wohl kein Problem sein, die erstatten auch die Kosten auf Kulanz wenn etwas nicht damit stimmt.
Davor hatte ich die Siemens EQ6 für etwa 3 1/2 Jahre und war leider nicht so zufrieden da die Maschine doch mehrmals in Reparatur musste und was mir auch überhaupt nicht gefallen hat war das der Pad immer matschig war und die Brüheinheit nach jeder Reinigung mit Silikon eingefettet werden musste sonst hat es beim brühen geknackt. Das kannte ich von meinen vorherigen Maschinen nicht
Philips 2200er oder 3200er Serie...
je nach dem wie viel Geld man ausgeben will. Alles für die Spülmaschine vor allem vom Aufschäumer, ohne Schläuche...
Nachteil, laute Maschine besonders das Aufschäumen (LatteGo).... sonst war’s das eigentlich schon.
Vorteil, Preis-Leistung, relativ geringer Reinigungsaufwand (nur Brühgruppe). 2200er günstig zu haben.

Nach über einem Jahr sehr zufrieden, nach extremen LatteGo Einsatz, war schon der zweite Behälter nötig... ohne Probleme auf Garantie neu bekommen.
wurst9130.08.2020 08:18

Philips 2200er oder 3200er Serie... je nach dem wie viel Geld man ausgeben …Philips 2200er oder 3200er Serie... je nach dem wie viel Geld man ausgeben will. Alles für die Spülmaschine vor allem vom Aufschäumer, ohne Schläuche...Nachteil, laute Maschine besonders das Aufschäumen (LatteGo).... sonst war’s das eigentlich schon.Vorteil, Preis-Leistung, relativ geringer Reinigungsaufwand (nur Brühgruppe). 2200er günstig zu haben. Nach über einem Jahr sehr zufrieden, nach extremen LatteGo Einsatz, war schon der zweite Behälter nötig... ohne Probleme auf Garantie neu bekommen.


Echt schade mit der Lautstärke sonst wäre die für uns auch sehr interessant gewesen... hab sonst auch nur gutes von der Maschine gehört
Die empfohlene Delonghi ist für den angepeilten Einsatzzweck mehr als gut genug.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text