Kaffeevollautomaten-Beratung bis 400€

3
eingestellt am 26. Nov 2016
Hey ihr alle!
Zu Weihnachten solls für die Eltern heuer ein Kaffeevollautomateneinsteiger-Gerät geben. Maximalpreis 400€. Da kommt die Cyber-Monday-Woche gerade recht.

Wir haben uns mal zwei Geräte angeschaut, leider kennen wir uns aber dabei nicht so recht aus:

- Philips HD8829/01 3000 Serie

- Melitta E 957-103 Kaffeevollautomat Caffeo Solo & Perfekt Milk

Wichtig ist, dass sie leicht zu reinigen ist. Auch ein Milchaufschäumer wäre toll.
Wäre schön wenn sich hier ein paar experten äußern würden
Oder noch andere Alternativen vorschlagen.

Danke und schönes Wochenende,
pRingLes

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
3 Kommentare

wichtig ist immer eine zur Reinigung herausnehmbare brühgruppe. alles andere ist eklig.
haben deine beiden maschinen.werden sich beide nicht viel nehmen geschmacklich.
durch den schlauch für die Milch hast du bisschen mehr pflege aufwand als bei Automaten mit nur einer dampf düse.
die phlips /saecos spülen viel. ist Vorteil und Nachteil in einem.

Verfasser

jabaincvor 2 h, 19 m

wichtig ist immer eine zur Reinigung herausnehmbare brühgruppe. alles andere ist eklig.haben deine beiden maschinen.werden sich beide nicht viel nehmen geschmacklich. durch den schlauch für die Milch hast du bisschen mehr pflege aufwand als bei Automaten mit nur einer dampf düse.die phlips /saecos spülen viel. ist Vorteil und Nachteil in einem.


danke! Haben uns für die Philips entschieden. U.A. deshalb, weil sie ein Keramikmahlwerkt besitzt.

ich würde ne Caffeo Solo von Melitta nehmen und dazu SEPARAT nen "externen" Milchaufschäumer...

die Kombination zB:

amazon.de/dp/…EAQ

amazon.de/Phi…mer



Dein Kommentar
Avatar
@
    Text