Kalixa Karte kündigen sinnvoll?

Hallo,

ich habe eine Kalixa Pay Mastercard und bin am überlegen ob es sinnvoll ist diese zu kündigen? Denn ich benötige diese nicht mehr (habe eine andere). Die Karte ist fast komplett leer und bald würde die Nicht Nutzung Gebühr anfallen, wenn ich es richtig verstanden habe für die zwar nur bis die Karte auf exakt 0,00€ ist anfallen aber naja muss ja eig. gar nicht sein.

Nur steht in den AGB das man bei einer Kündigung die Karte zerschnitten zurück nach London schicken muss, hat schon mal jemand gekündigt und fordern die das wirklich?

16 Kommentare

Dann kannst die Karte doch verlieren.

besho_

Dann kannst die Karte doch verlieren.



Du meinst dann sperren lassen? Wollen die einem dann nicht unbedingt eine neue zukommen lassen?

besho_

Dann kannst die Karte doch verlieren.



Nachdem du sie gekündigt hast...

Also ich verstehe das so, dass man die Karte nur einschicken muss, wenn man Guthaben ausgezahlt bekommen möchte. Kündigen kann man laut AGB auch per E-Mail. Das Restguthaben kann man prima centgenau in einen Amazon-Gutschein investieren.

Ich habe mal jetzt mal eine Email hingeschickt und freundlich gefragt ob die darauf bestehen. Ich berichte wenn die Antwort ankommt.

hqs

Also ich verstehe das so, dass man die Karte nur einschicken muss, wenn man Guthaben ausgezahlt bekommen möchte. Kündigen kann man laut AGB auch per E-Mail. Das Restguthaben kann man prima centgenau in einen Amazon-Gutschein investieren.



Hatte es erst auch so verstanden, dann hat mich eine andere Seite verwirrt, ist meiner Meinung nach etwas blöd formuliert.

Berichte mal was daraus geworden ist, da ich gerade vor der selben Situation stehe !

nein musst du nicht, kündige per kontaktformular und nutze das ganze guthaben vorher.

Ich habe auch vorher das ganze Guthaben genutzt (Amazon-Gutschein) und dann einfach über das Kontaktformular gekündigt. Es hat problemlos geklappt und ich musst die Karte nicht einschicken.

Timonysos

Ich habe auch vorher das ganze Guthaben genutzt (Amazon-Gutschein) und dann einfach über das Kontaktformular gekündigt. Es hat problemlos geklappt und ich musst die Karte nicht einschicken.



Versuche gerade meine Kalixa zu leeren indem ich einen Amazon Gutschein kaufe. Kann am Ende nicht 0,00€ drauf sein? Wurde abgelehnt.

Hab danach ein kleineren Betrag Gutschein gekauft und wurde auch abgelehnt. Wohl, weil die letzte einfach abgelehnt wurde?

Hat du eine Idee was da die Grenzen sind und wie ich die Amazon bestellung durchlassen kann? Vielen Dank

Timonysos

Ich habe auch vorher das ganze Guthaben genutzt (Amazon-Gutschein) und dann einfach über das Kontaktformular gekündigt. Es hat problemlos geklappt und ich musst die Karte nicht einschicken.



Komisch 0,00€ ging bei mir einwandfrei, sicher das du keinen Tippfehler gemacht hast?

Schrecklich.

Hab's versucht. Wurde abgelehnt.

Dann nochmal versucht mit zwei kleineren Beträgen. Ging beides durch. Gutscheine eingelöst super. Sehe auf Kalixa.de, dass 1€ aus der stornierten/fehlgeschlagenen Bestellung trotzdem von meinem Konto abgezogen wurde und muss leider den Kundenservice kontaktieren. Sie behauptet es kann 7 Tage dauern, bis der 1€ wieder zurück ist. Heißt also ich habe ihn eventuell verloren.

Plötzlich kommt kommt 20min später eine eMail von Amazon: "Nach genauer Überprüfung Ihres Kundenkontos müssen wir leider davon ausgehen, dass ein Unberechtigter Zugriff auf Ihr Kundenkonto hatte und der Versuch unternommen wurde, Bestellungen auszulösen"

Amazon blockt mein Account und "Es wurden alle Bankverbindungen und andere Zahlungsmethoden in Ihrem Kundenkonto deaktiviert. Wir haben auch alle weiteren Daten, die unbefugt zu Ihrem Kundenkonto hinzugefügt wurden, deaktiviert.".

FUCK.

Beide eingelösten Gutscheine wieder vom Konto gelöscht.

Log mich bei Kalixa ein und sehe: Geld wurde auch nicht zurück gegeben. Super. Ach.... Amazon. Einfach nächstes mal anrufen, anstatt den Account, alle Zahlungsmethoden und Daten zu deaktivieren. :S.

Hoffe ich krieg das Geld rechzeitig zurück und kann damit wie geplant Amazon Gutscheine kaufen dieses Wochenende.

rico33

Komisch 0,00€ ging bei mir einwandfrei, sicher das du keinen Tippfehler gemacht hast?


^

rico33

Komisch 0,00€ ging bei mir einwandfrei, sicher das du keinen Tippfehler gemacht hast?



So eine Rückerstattung hat bei mir bei Kalixa immer gut einen Monat gedauert. Aber eines ist sicher dein Geld ist sofern es Amazon wieder zurück gibt nicht weg. Auch wenn Kalixa es nicht mehr rechtzeitig bucht kannst du es von denen mit einem Antrag wieder bekommen.

Aber schon komisch das du so ein Pech hast hatte bei Amazon schon viele verschiedene Kreditkarten drin und hatte noch nie Probleme.

rico33

So eine Rückerstattung hat bei mir bei Kalixa immer gut einen Monat gedauert.


Oh Gott, ich hoffe du machst Witze. Wie kann das denn sein?

Hab auch schon 6-7 Kreditkarten verwendet und selbst schon mit der Kalixa bezahlt und noch niemals gab es Probleme.

Unfassbar. Muss wohl die Mitarbeiterin ausgetickt sein. So ein Stress jetzt. Speziell da es bei Kalixa auch keine Kundennummer gibt (sondern nur ein langsames Formular).

Ach man.

rico33

So eine Rückerstattung hat bei mir bei Kalixa immer gut einen Monat gedauert.



Ne aber sei doch froh das dein Geld wenigstens nicht endgültig futsch ist wie es bei mir letztens dank einem Betrüger passiert ist...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Leises 15" Notebook mit hochwertiger Verarbeitung bis 1200,- €712
    2. Unitymedia internetseite keine preise11
    3. Wer kann mir was zu einen gesperrten Händler sagen?45
    4. [Lebenshilfe] Probleme mit autobahninkasso.de1012

    Weitere Diskussionen