Kalixa-Prepaidkarte - diverse Fragen + ggf. Freundschaftswerbung

Liebe Leute,

ich spiele mit dem Gedanken mir eine Kalixa-Prepaidkarte zuzulegen und habe hierzu diverse Fragen. Diese konnte ich mir bisher nicht beantworten und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt:

- Wisst Ihr, ob es möglich ist, die Kalixa als Zahlungsmittel bei Paypal anzugeben? Oder werden dort Prepaidkarten nicht akzeptiert?

- Wie lange dauert die Beantragung der Karte? Ich würde diese gerne in einem kommenden Urlaub einsetzen und bin mir unsicher, ob ich die Karte noch vor dem Urlaub oder erste danach beantragen soll

- Falls ich mich dazu entscheide, die Karte zu beantragen, gibt es ja auch die möglichkeit sich werben zu lassen. Wie funktioniert dies und hat ggf. jemand Lust mich zu werben?

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand kurz weiterhelfen kann. Herzlichen Dank schon mal im Voraus.

Viele Grüße

Hejsan

11 Kommentare

Admin

-Ja
-1 Woche
-Ja, gibt es - 5€, aber mit Qipu Cashback fährst du besser - 7€ (nicht kombinierbar)

nicht nutzungsgebühr gibts auch nicht mehr daher eine top karte

@admin
Du vergisst, das der Werber auch 5 Euro Guthaben bekommt und selbiger vielleicht dem Geworbenen auch noch 2 Euro spendiert.

Das ist auch eine praktische Möglichkeit, das Kalixa-Wallet auszuprobieren.

Win-Win Situation

Ach ja, noch was:
Habe die Kalixa nun seit ca. 2 Jahren und weltweit genutzt (USA. Asien, Australien). Ich habe bis auf eine einzige Ausnahme bisher nie Akzeptanzprobleme gehabt (die Ausnahme war ein Uralt "Kartenlesegerät" wo die Karte "gestempelt" wird.

Klare Empfehlung von mir !

Moin,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Das freut mich zu lesen.

@schnaxilein: Bist Du sicher,dass es keine nicht Nutzungsgebühr mehr gibt? AUf der Webseite von Kalixa ist unter dem FAQ immer noch zu lesen, dass nach 6 Monaten ohne Aktivität 99Cent pro Monat an Gebühr anfallne, Ist es diese Gebührt, die Du meintest?
Was fällt denn eigentlich unter die Nutzung? Würde es auch ausreichen nach 6 Monaten ein paar Euros auf die Karte zu ladenn oder muss ich diese aktiv nutzen, um die Gebührt zu umgehen?

Zum Schluss noch eine allgemeine Frage zu Prepaid (ich weiß, klingt blöd, aber lieber frage ich nach). Prepaid heißt in diesem Falle, dass nie mehr ausgegeben werden kann, als auf der Karte geladen ist. D.h. egal wo ich die Karte einsetze, wird unmittelbar überprüft, wieviel Geld sich auf der Karte befindet. D.h., auch wenn die Karte gestohlen werden sollte, kann nie mehr ausgegeben als aufgeladen wurde. Ich kann also nicht ins Minus rutschen. Richtig?

Richtig !

Du bekommst -wenn gewünscht- auch immer Mitteilungen über den Kontostand per E-Mail / SMS, so das Du immer den Überblick behälst.

schade, dass die einrichten/kartenbestellung nicht gratis ist, sonst hätte ich mir die mal als 2. karte besorgt..

Momentan kommt mann wirklich nicht ganz gratis ann die Karte, aber fast. Wenn man rechnet 9,95€ - 7€ Qipu Cashback kostet ienme die Karte 2,95€. Ich denke sowas ist verkraftbar.
Allerdings liest man vereinzelt, dass man den Gutscheincode DS1395 versuchen sollte, der einem die Einrichtungsgebühr komplett erlässt. Eigentlich sollte der Code nnur bis Anfang Mai gültig sein. Hat jemand Erfahrung, ob dieser Code trotzdem noch funktioniert?

Versuch macht kluch

admin

-Ja, gibt es - 5€, aber mit Qipu Cashback fährst du besser - 7€ (nicht kombinierbar)



Ich konnte beides vor mehreren Monaten problemlos kombinieren

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. EPSON Drucker startet neu11
    2. IKEA 10% Geschenkkarten-Aktion auch 2016?610
    3. WARNUNG vor Lottoland - Kontoschließung bei Auszahlungsversuch3065
    4. Congstar PSN gesperrt?1418

    Weitere Diskussionen