Kanada - Mietwagen und kurzfristige Unterkünfte

17
eingestellt am 10. Jul
Hi,
wir sind im September für 3 Wochen in Kanada unterwegs. Da wir die ersten Tage bei einem Freund(GTA) unterkommen und auch wenn wir nicht unterwegs sind dort übernachten können, brauchen wir hauptsächlich einen günstigen Mietwagen und Unterkünfte für jeweils 1-4 Nächte.
Habt ihr da Tips, wo man da am besten schauen kann?

Vielen Dank!
Zusätzliche Info
Diverses
17 Kommentare
Da kannst du dich eigentlich auf den typischen Portalen umschauen, die auch innerhalb Europas eine Rolle spielen, also beispielsweise billiger-mietwagen.de/ und booking.com/. Recht gute Erfahrungen für Mietwagen in Kanada habe ich bei Alamo gemacht, die sind auch vergleichsweise günstig. Falls ihr nach einer Unterkunft im Grünen sucht, könnte auch noch cottagesincanada.com/ eine Anlaufstelle sein, denn einige der Anbieter dort findet man auf den gängigen Hotel-Buchungsportalen eher nicht.
Barneyvor 25 m

Da kannst du dich eigentlich auf den typischen Portalen umschauen, die …Da kannst du dich eigentlich auf den typischen Portalen umschauen, die auch innerhalb Europas eine Rolle spielen, also beispielsweise https://www.billiger-mietwagen.de/ und https://www.booking.com/. Recht gute Erfahrungen für Mietwagen in Kanada habe ich bei Alamo gemacht, die sind auch vergleichsweise günstig. Falls ihr nach einer Unterkunft im Grünen sucht, könnte auch noch https://www.cottagesincanada.com/ eine Anlaufstelle sein, denn einige der Anbieter dort findet man auf den gängigen Hotel-Buchungsportalen eher nicht.


Alamo und günstig für 3 Wochen?
Liegt bei Convertible um die 1.900,00 CD mit Amex Rabatt.
Die kleinste Fahrzeuggröße um die 1.300,00 CD.
Vorliegend ab/bis Toronto Airport.
Navi geht pro Woche extra.
Für den Preis von drei Wochen Navi gibt es in D für weniger Geld ein Premium-Navi inkl, Kartenmaterial Nordamerika.

Tipp an den TE:
Den Freund in GTA fragen, ob er günstig einen Mietwagen bei einem lokalen Anbieter - als Kanadier - anmieten kann und dich sowie vorsorglich eine weitere Person als zusätzlichen Fahrer angibt. Vollkasko ohne SB sollte selbstverständlich sein, ebenso alle anderen Versicherungen.
Ihr zahlt. Kreditkarte obligatorisch. Alter ist u.U wichtig für den Preis. Nachfragen, ob internationaler FS besser.
JurTech1vor 3 m

Alamo und günstig für 3 Wochen?Liegt bei Convertible um die 1.900,00 CD m …Alamo und günstig für 3 Wochen?Liegt bei Convertible um die 1.900,00 CD mit Amex Rabatt.Die kleinste Fahrzeuggröße um die 1.300,00 CD.Vorliegend ab/bis Toronto Airport.Navi geht pro Woche extra.Für den Preis von drei Wochen Navi gibt es in D für weniger Geld ein Premium-Navi inkl, Kartenmaterial Nordamerika.Tipp an den TE:Den Freund in GTA fragen, ob er günstig einen Mietwagen bei einem lokalen Anbieter - als Kanadier - anmieten kann und dich sowie vorsorglich eine weitere Person als zusätzlichen Fahrer angibt. Vollkasko ohne SB sollte selbstverständlich sein, ebenso alle anderen Versicherungen.Ihr zahlt. Kreditkarte obligatorisch. Alter ist u.U wichtig für den Preis. Nachfragen, ob internationaler FS besser.


Man bucht natürlich nicht direkt bei Alamo, sondern eben über Portale wie billiger-mietwagen. Da kostet die Kompaktklasse im September beispielsweise knapp über 23€ pro Tag inklusive der wichtigsten Versicherungen.
Barneyvor 4 m

Man bucht natürlich nicht direkt bei Alamo, sondern eben über Portale wie b …Man bucht natürlich nicht direkt bei Alamo, sondern eben über Portale wie billiger-mietwagen. Da kostet die Kompaktklasse im September beispielsweise knapp über 23€ pro Tag inklusive der wichtigsten Versicherungen.


Dir ist aber klar, was Kompaktklasse bedeutet?
Der TE sollte die Anzahl „wir“ definieren.
Navi und alles andere kostet extra. Maximaler Haftungsausschluß auch.
Kein Problem, wenn er damit zufrieden ist.
JurTech1vor 11 m

Alamo und günstig für 3 Wochen?Liegt bei Convertible um die 1.900,00 CD m …Alamo und günstig für 3 Wochen?Liegt bei Convertible um die 1.900,00 CD mit Amex Rabatt.


eieiei, als ich das letzte mal da war, gabs bei Enterprise die günstigsten Wagen, ist aber schon 10 Jahre her
ahso, falls es i.A für Verwirrsung sorgt, GTA = Greater Toronto Area... also Umland
Echt lokale Anbieter ist auch eine gute Idee. Soweit ich weiß benötigt man auf jeden Fall einen internationalen Führerschein, sicher ist sicher... und U25 ist leider schon ne Weile her

Barneyvor 36 m

https://www.cottagesincanada.com/



Das sieht sehr interessant aus, da will man garnicht mehr bis September warten....

Vielen Dank schonmal für Eure Tips!


---
sorry zu lahm für Euch, wir sind zu zweit, aber Kompaktklasse und dann 1k-2k km abreißen... lieber nicht
das lustige Vergleichen kann dann losgehen
Bearbeitet von: "captainr" 10. Jul
JurTech1vor 3 m

Dir ist aber klar, was Kompaktklasse bedeutet?Der TE sollte die Anzahl …Dir ist aber klar, was Kompaktklasse bedeutet?Der TE sollte die Anzahl „wir“ definieren. Navi und alles andere kostet extra. Maximaler Haftungsausschluß auch.Kein Problem, wenn er damit zufrieden ist.


Bei mir war es letztes Jahr ein fast neuer Hyundai Elantra, da hätten auch noch zwei weitere Personen mit Gepäck Platz gehabt. Klar, wenn er mit der Großfamilie unterwegs ist, wäre wohl mindestens eine Kategorie höher angebracht.
Macht es eigentlich Sinn jetzt schon zu buchen, oder macht das preislich keinen Unterschied?
captainrvor 2 m

Macht es eigentlich Sinn jetzt schon zu buchen, oder macht das preislich …Macht es eigentlich Sinn jetzt schon zu buchen, oder macht das preislich keinen Unterschied?


Bei Mietwagen dürfte es keinen Unterschied machen, aber bei Cottages sind die richtig beliebten teils schon Monate vorher ausgebucht, also besser jetzt schon einmal gucken.
captainrvor 16 m

eieiei, als ich das letzte mal da war, gabs bei Enterprise die günstigsten …eieiei, als ich das letzte mal da war, gabs bei Enterprise die günstigsten Wagen, ist aber schon 10 Jahre her ahso, falls es i.A für Verwirrsung sorgt, GTA = Greater Toronto Area... also UmlandEcht lokale Anbieter ist auch eine gute Idee. Soweit ich weiß benötigt man auf jeden Fall einen internationalen Führerschein, sicher ist sicher... und U25 ist leider schon ne Weile her Das sieht sehr interessant aus, da will man garnicht mehr bis September warten....Vielen Dank schonmal für Eure Tips!--- sorry zu lahm für Euch, wir sind zu zweit, aber Kompaktklasse und dann 1k-2k km abreißen... lieber nichtdas lustige Vergleichen kann dann losgehen


Deswegen rechnete ich ab Toronto Airport?
Ihr schwimmt doch nicht rüber, oder? ;-)
Convertible ist ein Ford Mustang oder vergleichbar.

Wenn du jetzt gute Sonderkonditionen iFv „Paketen“ für deine Reisezeiten bekommen kannst, nutzen.
Darauf achten, bis wann kostenneutral zurückgetreten werden kann, falls in den Monaten bis dahin bessere Preise/Pakete bei diesem oder anderen Anbietern auftauchen.
Bearbeitet von: "JurTech1" 10. Jul
JurTech1vor 19 m

Darauf achten, bis wann kostenneutral zurückgetreten werden kann


auf jeden Fall!

JurTech1vor 19 m

Deswegen rechnete ich ab Toronto Airport?


war auch nur allgemein gemeint.

Barneyvor 26 m

bei Cottages sind die richtig beliebten teils schon Monate vorher …bei Cottages sind die richtig beliebten teils schon Monate vorher ausgebucht, also besser jetzt schon einmal gucken.


joa, ich habs schon geahnt... zum Glück sind keine Schulferien mehr in Kanada, nur die ganzen Touris zum Indian Summer...
Einen internationalen Führerschein benötigst du nicht in jedem Fall. Hab vor 2 Jahren problemlos einen Mietwagen in Kanada mit dem 'neuen' Führerschein im Kreditkartenformat erhalten. Das sollte bei allen großen Vermietern so sein...
Pottyvor 19 m

Einen internationalen Führerschein benötigst du nicht in jedem Fall. Hab v …Einen internationalen Führerschein benötigst du nicht in jedem Fall. Hab vor 2 Jahren problemlos einen Mietwagen in Kanada mit dem 'neuen' Führerschein im Kreditkartenformat erhalten. Das sollte bei allen großen Vermietern so sein...



alles klar, ob das auch mit dem "lappen" geht? wird wohl mal Zeit auf karte umzustellen
captainrvor 11 h, 31 m

alles klar, ob das auch mit dem "lappen" geht? wird wohl mal Zeit auf …alles klar, ob das auch mit dem "lappen" geht? wird wohl mal Zeit auf karte umzustellen


Anmietung ist eine Sache, Kontrollen durch die regionale Polizei eine andere. Das kann dir immer passieren. Du mußt nicht einmal etwas angestellt haben. Dann ist das zusätzliche Dokument „Internationaler Führerschein“ sehr nützlich. Aktuelles, nationales Dokument (FS im Kartenformat) ist im Ausland ohnehin Pflicht. Es kommt nicht darauf an, was ausreichen kann, es kommt darauf an, mit welchen Dokumenten du in jeder Lebenslage auf der sicheren Seite bist. Außerdem stehen dir dergestalt auch alle regionalen Autovermieter zur Verfügung, die idR billiger anbieten. Der direkteste Weg ist, den Freund vor Ort zu fragen, wo du - unter Berücksichtigung aller wichtigen Aspekte - als Ausländer am günstigsten mieten kannst.
Barneyvor 15 h, 49 m

Da kannst du dich eigentlich auf den typischen Portalen umschauen, die …Da kannst du dich eigentlich auf den typischen Portalen umschauen, die auch innerhalb Europas eine Rolle spielen, also beispielsweise https://www.billiger-mietwagen.de/ und https://www.booking.com/. Recht gute Erfahrungen für Mietwagen in Kanada habe ich bei Alamo gemacht, die sind auch vergleichsweise günstig. Falls ihr nach einer Unterkunft im Grünen sucht, könnte auch noch https://www.cottagesincanada.com/ eine Anlaufstelle sein, denn einige der Anbieter dort findet man auf den gängigen Hotel-Buchungsportalen eher nicht.


Also ich war letzten Monat für 2 Wochen in Kanada und kann mich nur anschließen. Ich hatte einen Mietwagen über den ADAC, hätte aber auch billiger-mietwagen etc nehmen können, bei Alamo gebucht. Da waren dann alle Versicherungen mit drin. Zum Führerschein: Hier wollte manvor Ort nur meinennationalen Führerschein sehen. Unterkünfte haben wir über booking.com gebucht. Und für die Navigation habenwir uns in Google Maps die jeweiligen Karten heruntergeladen und hatten somit Navigation an Bord!
Tischbeinvor 1 h, 43 m

Mietwagen über den ADAC, hätte aber auch billiger-mietwagen etc nehmen k …Mietwagen über den ADAC, hätte aber auch billiger-mietwagen etc nehmen können, bei Alamo gebucht. vor Ort nur meinennationalen Führerschein sehen. Unterkünfte haben wir über booking.com gebucht. Und für die Navigation habenwir uns in Google Maps die jeweiligen Karten heruntergeladen und hatten somit Navigation an Bord!


Danke! Navi hab ich mir auch schon so überlegt.
JurTech1vor 3 h, 51 m

nationales Dokument (FS im Kartenformat) ist im Ausland ohnehin …nationales Dokument (FS im Kartenformat) ist im Ausland ohnehin Pflicht. Es kommt nicht darauf an, was ausreichen kann, es kommt darauf an, mit welchen Dokumenten du in jeder Lebenslage auf der sicheren Seite bist. Außerdem stehen dir dergestalt auch alle regionalen Autovermieter zur Verfügung, die idR billiger anbieten. Der direkteste Weg ist, den Freund vor Ort zu fragen, wo du - unter Berücksichtigung aller wichtigen Aspekte - als Ausländer am günstigsten mieten kannst.


Hast Du natürlich recht. Habs geahnt mit dem FS. Naja nimmt nicht soviel Platz weg, und für den I-FS benötigt man jetzt eh das Kartenformat hab ich gerade gelesen.

Noch einmal eine andere Sache, wie ist das eigentlich bei Grenzüberschreibung(USA) mit dem Mietwagen, ist das i.A. eher erlaubt oder nicht? Damals bin ich hingeflogen, da ich jemand im Süden besucht hab, aber die Grenze ist ja nur einen Katzensprung weg...
captainrvor 4 h, 25 m

Danke! Navi hab ich mir auch schon so überlegt. Hast Du natürlich recht. H …Danke! Navi hab ich mir auch schon so überlegt. Hast Du natürlich recht. Habs geahnt mit dem FS. Naja nimmt nicht soviel Platz weg, und für den I-FS benötigt man jetzt eh das Kartenformat hab ich gerade gelesen.Noch einmal eine andere Sache, wie ist das eigentlich bei Grenzüberschreibung(USA) mit dem Mietwagen, ist das i.A. eher erlaubt oder nicht? Damals bin ich hingeflogen, da ich jemand im Süden besucht hab, aber die Grenze ist ja nur einen Katzensprung weg...


Schränkt die Auswahl der Autovermieter auf jene ein, die dir das erlauben. Das sollte im Vertrag stehen bzw. auf einem Zusatzpapier, das den Grenzübertritt mit diesem gemieteten Fahrzeug erlaubt.
Wahrscheinlich wird es Einschränkungen bei den Fahrzeugtypen geben, die über die Grenze dürfen.
Ford Mustang Cabrio könnte problematisch werden, muß aber nicht.
Das Auto sollte in Kanada wieder zurück gegeben werden, ansonsten kann es ein, daß du weit höhere Rückführungsgebühren zahlst, als Mietwagenkosten entstehen könnten.

Schau (im Internet) bei der Canada Border Service Agency vorbei sowie bei der Homeland Security der USA.

Das ist jetzt alles „ein bißchen anders“, als es bei uns seinerzeit war.

Deine Papiere sollten absolut in Ordnung sein, Rückflugtickets dabei haben, sich darauf vorbereiten, nachweisen zu können, daß genug Geld für den (kurzen) Aufenthalt in den USA vorhanden ist, inkl. Puffer, wenn auf amerikanischem Boden etwas passiert. Kreditkarten (Plural) sind nützlich. Deren Limit kann u.U. abgefragt werden. Stelle unbedingt eine extrem gute Auslandsreisekrankenversicherung sicher, die für Kanada und USA gilt.
Mexikanischer Paß ist nicht der Hit, einige andere auch nicht.
Habe weder auf Hin- noch auf dem Rückweg was dabei, das du nicht dabei haben darfst, beachte Mitnahmemengen usw.
Schlußendlich, achte auf deine äußere Erscheinung.
Wer aussieht wie „Nachbars Lumpi“ hat eher die Chance, mal von den Haarspitzen bis zu den Fußnägeln kontrolliert zu werden, gilt genauso für Maßanzugsträger mit Resten weißen Pülverchens an der Nase ... mit anderen Worten, versuche, nicht aufzufallen.
Wenn, dann positiv.
Reservierte Übernachtungen angeben zu können ist besser, als „wohnen bei irgendwelchen Freunden, die auch für den Lebensunterhalt während der Zeit aufkommen“.
Rechne mit z.T. langen Wartezeiten an der Grenze, besonders an Autobahnen.
Läßt sich vielfach über WebCams vorher ansehen, wo wieviel los ist.

Abschließend:
Wirst du, wird jemand von euch - aus welchen Gründen auch immer - abgewiesen, macht kein Theater, nehmt es hin und klärt unaufgeregt, woran es lag bzw. evnt. grundsätzlich liegt.
Du schaffst das schon!
JurTech111. Jul

Schränkt die Auswahl der Autovermieter auf jene ein, die dir das erlauben. …Schränkt die Auswahl der Autovermieter auf jene ein, die dir das erlauben. Das sollte im Vertrag stehen bzw. auf einem Zusatzpapier, das den Grenzübertritt mit diesem gemieteten Fahrzeug erlaubt.


super, danke!
Rückgabe wäre auf jeden Fall in Kanada. Meine Partnerin war nur noch nie in den USA und wenn man schon quasi da ist, ein Haken für die bucket-list

JurTech111. Jul

Wirst du, wird jemand von euch - aus welchen Gründen auch immer - …Wirst du, wird jemand von euch - aus welchen Gründen auch immer - abgewiesen, macht kein Theater, nehmt es hin und klärt unaufgeregt, woran es lag bzw. evnt. grundsätzlich liegt. Du schaffst das schon!


joa, das ist kein Problem. Papiere sind immer gut, ist klar. Wenn dann wirds eh nur ein kurzer Trip...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler