Kann es sein, dass der Chickenburger bei McDonald's nun anders schmeckt?

35
eingestellt am 7. Feb 2017
Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten und zu eurer Beruhigung, ich gehe im Schnitt nur einmal im Monat zu McDonald's, aber was ich neulich erlebt habe, war geschmacksverwirrend.

Bisher mochte ich den Chickenburger bei McDonald's, vor allem auch wegen der Soße, aber vorletzte Woche war ich beim McD, habe den Burger bestellt und der hat anders und ziemlich eklig geschmeckt. Bin dann probeweise vorgestern nochmal zu einem anderen McD und auch dort schmeckte der Burger genau so ungewohnt/eklig. Habe das meinem Bruder erzählt und er meinte, seine Frau hätte sich neulich auch nen Chickenburger bestellt und der hätte anders und nicht gut geschmeckt.

Bin ich (mit meiner Schwägerin zusammen) der einzige, dem das aufgefallen ist oder gibt's hier noch mehr Leute. Würde mich mal interessieren.

PS: Bitte keine Diskussionen über wie gesund oder ungesund McD ist... Würde nur gerne mal ein paar Meinungen zu dem Thema lesen. Danke und schöne N8 noch
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
die Kücken dürfen nicht mehr geschreddert werden, deswegen schmeckt es nicht mehr so gut
Kazula7. Feb 2017

Das Fleischprodukt vom Chickenburger besteht etwas unter 50% aus …Das Fleischprodukt vom Chickenburger besteht etwas unter 50% aus Hühnerfleisch (Muskeln, Fett, Haut und Knorpel) und Füllmaterial (Stärke oder sonst was).Fand den Chickenburger bei der Einführung eigentlich ziemlich schmackhaft, aber nach einem Jahr hat sich der Chickenburger eine komische Konsistenz gehabt und seitdem fasse ich keinen Chickenburger mehr an


Ist mir auch aufgefallen, die Konsistenz hat sich definitiv verändert. Aber ich gehe sowieso generell nur noch sehr, sehr selten in diese Fastfood Schuppen. Das kommt mit steigendem Alter ganz automatisch wenn man sich erst einmal an gutes Essen gewöhnt hat .
Da jeden Tag ein anderer Mitarbeiter in die Saucen kotzt ... klar .. da gibt es Nuancen
Und warum muss man deswegen die Kommentare löschen? Und der nächste Link macht es nicht besser. Was ist das für 1 Schundblatt vong Aufmachung her? Erinnert mich an Bild nur ohne Budget.
35 Kommentare
Separatoren-Abfall wird auch immer teurer, also wie du es rausschmeckst, gehts auch immer ekliger.
die Kücken dürfen nicht mehr geschreddert werden, deswegen schmeckt es nicht mehr so gut
"Spezialsoße"
Echtes Hühnerfleisch ist ein Naturprodukt und unterliegt damit natürlichen Schwankungen.
Das Fleischprodukt vom Chickenburger besteht etwas unter 50% aus Hühnerfleisch (Muskeln, Fett, Haut und Knorpel) und Füllmaterial (Stärke oder sonst was).
Fand den Chickenburger bei der Einführung eigentlich ziemlich schmackhaft, aber nach einem Jahr hat der Chickenburger eine komische Konsistenz gehabt und seitdem fasse ich keinen Chickenburger mehr an
Bearbeitet von: "Aluzak" 7. Feb 2017
Hatte gestern erst zwei chickenburger.

War sicher seit einem Jahr nicht mehr im Mc Donalds --> schmeckt wie immer !
Kazula7. Feb 2017

Das Fleischprodukt vom Chickenburger besteht etwas unter 50% aus …Das Fleischprodukt vom Chickenburger besteht etwas unter 50% aus Hühnerfleisch (Muskeln, Fett, Haut und Knorpel) und Füllmaterial (Stärke oder sonst was).Fand den Chickenburger bei der Einführung eigentlich ziemlich schmackhaft, aber nach einem Jahr hat sich der Chickenburger eine komische Konsistenz gehabt und seitdem fasse ich keinen Chickenburger mehr an


Ist mir auch aufgefallen, die Konsistenz hat sich definitiv verändert. Aber ich gehe sowieso generell nur noch sehr, sehr selten in diese Fastfood Schuppen. Das kommt mit steigendem Alter ganz automatisch wenn man sich erst einmal an gutes Essen gewöhnt hat .
Einfach den 1 Euro Chickenburger ohne Soße bestellen und dazu nen Päckchen Mayo
Vielleicht haben die nun zum ersten Mal auch Fleisch mit drin
Da jeden Tag ein anderer Mitarbeiter in die Saucen kotzt ... klar .. da gibt es Nuancen
Kazula7. Feb 2017

Das Fleischprodukt vom Chickenburger besteht etwas unter 50% aus …Das Fleischprodukt vom Chickenburger besteht etwas unter 50% aus Hühnerfleisch (Muskeln, Fett, Haut und Knorpel) und Füllmaterial (Stärke oder sonst was).Fand den Chickenburger bei der Einführung eigentlich ziemlich schmackhaft, aber nach einem Jahr hat sich der Chickenburger eine komische Konsistenz gehabt und seitdem fasse ich keinen Chickenburger mehr an



quelle? danke dir
Ekelhaftes zeugs
Ich habe den Burger früher auch sehr gerne gegessen. Aber irgendwann wurde das Patty kleiner und der Fleischanteil geringer. Bilde ich mir jedenfalls ein. Aber den Burger gibt es jetzt über 10 Jahre fast zum gleichen Preis. Irgendwo muss man mit der Zeit ja sparen.
Hühnerfleisch (46%), Weizenmehl, Wasser, pflanzliches Öl: (Sonnenblume,Raps), Brotbrösel: (Weizenmehl, Salz, Sonnenblumenöl, Hefe), Stärke, Weizengrieß, Weizengluten, Maismehl, Salz, Backtriebmittel: (Monocalciumphosphat, Natriumhydrogencarbonat), Dextrose, Reismehl, modifizierte Stärke (Weizen), Hefeextrakt, Pfeffer, Knoblauchpulver


Krass, unter 50% ist davon Hühnerfleisch.

elknipso7. Feb 2017

Ist mir auch aufgefallen, die Konsistenz hat sich definitiv verändert. …Ist mir auch aufgefallen, die Konsistenz hat sich definitiv verändert. Aber ich gehe sowieso generell nur noch sehr, sehr selten in diese Fastfood Schuppen. Das kommt mit steigendem Alter ganz automatisch wenn man sich erst einmal an gutes Essen gewöhnt hat .


Wenn ich sehe, was man bei MCD für 10€ vorgesetzt bekommt... Für das gleiche Geld bekomme ich einen SEHR großen Salatteller mit Bacon, Garneelen, Putenfiletstreifen und Knoblauchbaguett bei meinem Lieblingssteakhouse. Und danach ist man satt und hat nicht nach 30 Minuten wieder Hunger...
Die haben eine spezielle Soße? Das ist doch nur eine "verfeinerte" Mayo.
Fake News sag ich da nur Der Mythos, dass die Formfleisch-Hähnchen-Patties sich aus "Abfällen" wie Knochen, Innereien und was weis ich nciht alles zusammensetzen hält sich ja auch nach wie vor.

Sicher ist McDonalds nicht als gesund zu bezeichnen... Aber auch nicht schlechter, als 99% der anderen abgepackten Lebensmittel im Supermarkt... Und ich ess lieber nen Mäcces Burger Patty als ne Schleimfleischfrikadelle mit 10% Knorpelanteil ausm Aldi.

Wenn man sich wirklich vernünftig ernähren möchte, dürfte man sich ausnahmslos nur noch Basislebensmittel kaufen. Und die kosten in entsprechender Qualität auch das vielfache wie im Edeka oder ALDI. Kauf dir mal gutes Hähnchenfleisch, wo die Hinkel vor ihrem Tod genug Auslauf hatten und mit Körnern gefüttert wurden.. Da zahlst du statt 3,80€ für ne 600gr Packung direkt mal 12-15€
Bearbeitet von: "f.geschichte" 7. Feb 2017
Gleich kommt noch einer und sagt da sind Chemie und Gene drin! Igitt!
Bearbeitet von: "mazyx" 7. Feb 2017
Mal was anderes: Ich war gestern seit langem mal wieder bei McD und hab mir den neuen Chili Cheese Burger geholt. Da der nicht vorrätig war, wurde der frisch gemacht.
Er sah nicht nur ähnlich aus, wie auf dem Produktbild, sondern schmeckte auch einfach extrem geil. Genau das richtige Verhältnis aus Fett und Salz, schön warm und einfach geil. Den Chili Cheese bei BK finde ich total zum kotzen, aber der hier war der Hammer. Werde jetzt wohl bei Gelegenheit mal wieder hingehen und hoffen, dass ich einen frischen kriege.

P.S. Ich bin mit Ronald McDonald weder verwandt noch verschwägert.

13376888-uvtE8.jpg
Zensur! Hier wurden Kommentare gelöscht Oo
lol erstmal den Kommentar und alle Antworten gelöscht. Schon peinlich.
Und auch nicht ganz ok. Meine Kommentare beinhalten nichts, was ein Löschungsgrund wäre.
Bearbeitet von: "mazyx" 7. Feb 2017
Und warum muss man deswegen die Kommentare löschen? Und der nächste Link macht es nicht besser. Was ist das für 1 Schundblatt vong Aufmachung her? Erinnert mich an Bild nur ohne Budget.

Aber das hat doch in diesem Beitrag trotzdem nichts zu suchen?
Ich zitiere mal den Threadstarter: "PS: Bitte keine Diskussionen über wie gesund oder ungesund McD ist... Würde nur gerne mal ein paar Meinungen zu dem Thema lesen. Danke und schöne N8 noch".
mydealz_mutti7. Feb 2017

So, ich habe den Link und die dazugehörigen Kommentare gelöscht. Und auf d …So, ich habe den Link und die dazugehörigen Kommentare gelöscht. Und auf die Frage, warum ich auf dieser Webseite bin ist einfach zu beantworten. Deshalb:http://derwaechter.net/ihr-wusstet-garantiert-nicht-dass-die-menschheit-diese-10-spezies-ausgerottet-hatDann mal weiter mit Mäcces.


Einfach entschuldigen und zu dem dämlichen Link stehen. Löschen von eigenen und besonders fremden Kommentaren ohne Grund geht mal gar nicht
Bearbeitet von: "mazyx" 7. Feb 2017
Wenn man sucht, dann findet man zum Wächter solche Aussagen:

"Der Wächter
Hierbei handelt es sich um eine anonym betriebene Webseite, die über eine Briefkastenfirma geleitet wird (“Anonymous Ltd”). Die Seite verbreitet u.a. — wie Mimikama berichtet — Verschwörungstheorien über Hitler und andere Themen."

Muss sich jeder selber Fragen, wie ernst man solche Webseiten nimmt.
McDonalds? Hab ich ja noch nie gehört Ist das sowas wie Burger King?

Hier mal ein PDF mit der Zulieferer von McDonalds.

Normalerweise achtet McDonalds sehr darauf, dass das Geschmackserlebnis ihrer Produkte möglichst gleich bleibt.

Wenn es wirklich schlecht schmeckt, dann würde ich es zurückgeben!

Gegebenenfalls mal einen Schicht-Führer dort ansprechen, die können dir eventuell mehr sagen.


XadreS7. Feb 2017

P.S. Ich bin mit Ronald McDonald weder verwandt noch verschwägert.



Jaja....13378298-NuX6C.jpg
Bearbeitet von: "Gringo" 7. Feb 2017
@mydealz_mutti
Lächerliche Aktion einfach Kommentare ohne Grund zu löschen


@admin das ist also euer Vorgehen?
Moderator
Ich habe MEINEN Beitrag gelöscht und die, die sich auf ihn bezogen haben. Wären sie stehen geblieben hätte niemand gewußt, um was es sich handelt.
Das ist ein regelgerechtes Vorgehen.
mydealz_mutti7. Feb 2017

Das ist ein regelgerechtes Vorgehen.



Eingestellte Themen, Beiträge und andere Inhalte können von Moderatoren nach eigenem Ermessen editiert, verschoben und gelöscht werden.

Ja gut, wenn das "eigene Ermessen" beeinträchtigt und der Moderator nicht kritikfähig ist dann ist wird so eine Regel zum Problem.
jetzt wüsste ich gerne, was ihr da geschrieben habt
XadreS7. Feb 2017

Mal was anderes: Ich war gestern seit langem mal wieder bei McD und hab …Mal was anderes: Ich war gestern seit langem mal wieder bei McD und hab mir den neuen Chili Cheese Burger geholt. Da der nicht vorrätig war, wurde der frisch gemacht.Er sah nicht nur ähnlich aus, wie auf dem Produktbild, sondern schmeckte auch einfach extrem geil. Genau das richtige Verhältnis aus Fett und Salz, schön warm und einfach geil. Den Chili Cheese bei BK finde ich total zum kotzen, aber der hier war der Hammer. Werde jetzt wohl bei Gelegenheit mal wieder hingehen und hoffen, dass ich einen frischen kriege.P.S. Ich bin mit Ronald McDonald weder verwandt noch verschwägert.[Bild]


Kann ich bestätigen, schmeckt deutlich besser als der vom BK.

Die Sauce in Kombination mit der Säure von den Chilis ist bei der BK-Variante... speziell, aber ich sags mal nicht, wenn jemand den wirklich mag, soll er bitte nicht mein Vogelgezwitscher hören.

Ich bin selbst schon genervt davon, dass er mir manchmal dort nicht schmeckt, denn ganz ab und an ist der auch bei BK ziemlich gut, kommt vermutlich wegen der Zutaten sehr auf den Mitarbeiter, wie doll er da jetzt die Sauce draufklatscht und was weiß ich an.

Aber manchmal ist er halt nur mit Pause zu genießen, geb mir dann die Fritten zwischen zwei Hälften.

In Zukunft lass ichs glaube ich sein und hol mir für den Chili-Burger-Hunger gleich den von McDoof.

Dabei schmecken viele Dinge bei BK durchaus besser als bei McD, aber kommt ja sowieso auf die Laune drauf an. Will ich eine Birne essen, lass ich mir auch keinen Apfel geben.
kreuzweise7. Feb 2017

jetzt wüsste ich gerne, was ihr da geschrieben habt



mydealz_mutti hat Links verbreitet über ziemlich groteske Berichte über BurgerKing, die als Quelle Russia Today, etc hatten,
als hier dann ein Shitstorm aufgetreten ist über solche Fake News hat sie ihren eigenen Beitrag inkl. aller kommentare einfach gelöscht, als zu ihrem Fehler zu stehen
Burby12316. Feb 2017

mydealz_mutti hat Links verbreitet über ziemlich groteske Berichte über B …mydealz_mutti hat Links verbreitet über ziemlich groteske Berichte über BurgerKing, die als Quelle Russia Today, etc hatten,als hier dann ein Shitstorm aufgetreten ist über solche Fake News hat sie ihren eigenen Beitrag inkl. aller kommentare einfach gelöscht, als zu ihrem Fehler zu stehen

selbstbewusstes Auftreten - muss man schon sagen
Soll jetzt nicht persönlich sein, aber ich habe mich auch schon ein paar Mal über ihre Aktionen hier aufgeregt. Was sie manchmal einfach so löscht ist echt witzlos. Finde ihr Vorgehen schon ziemlich fragwürdig..
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler