Kann ich eine Kühl/Gefrierkombination statt zwei Einzelkühlschränken nehmen

69
eingestellt am 25. Aug
Nach über 30 Jahren möchte ich meine Einbaukühlschränke wechseln, allerdings haben sie holzbeschichtung und sind so an die restlichen Möbel angepasst( siehe Bilder) . Ich möchte fragen, ob es möglich ist so eine Gefrierkombination stattdessen einzubauen oder gar ein Standkühlschrank. Muss ich da dran noch meine Türen montieren oder gibt es auch einbaukühlschränke mit Türen? Kenn mcih da leider absolut nicht aus1642302-sd4pn.jpg
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Beste Kommentare
Wenn man sich deine ganzen Diskussionen ansieht, dann könnte man meinen, du bekommst nichts alleine hin

An jedem Kühlschrank sind Türen dran. Deine Holztüren werden zusätzlich an die des Kühlschrankes befestigt. Mach dein Kühlschrank auf und schaue dir die Tür an, darunter ist auch eine, welche besser isoliert als die Holztür.
69 Kommentare
Wenn man sich deine ganzen Diskussionen ansieht, dann könnte man meinen, du bekommst nichts alleine hin

An jedem Kühlschrank sind Türen dran. Deine Holztüren werden zusätzlich an die des Kühlschrankes befestigt. Mach dein Kühlschrank auf und schaue dir die Tür an, darunter ist auch eine, welche besser isoliert als die Holztür.
Backautomat25.08.2020 16:28

Wenn man sich deine ganzen Diskussionen ansieht, dann könnte man meinen, …Wenn man sich deine ganzen Diskussionen ansieht, dann könnte man meinen, du bekommst nichts alleine hin An jedem Kühlschrank sind Türen dran. Deine Holztüren werden zusätzlich an die des Kühlschrankes befestigt. Mach dein Kühlschrank auf und schaue dir die Tür an, darunter ist auch eine, welche besser isoliert als die Holztür.



Könnte ich dann die zwei Türen einfach übernehmen?
Kopierpapier25.08.2020 16:30

Könnte ich dann die zwei Türen einfach übernehmen?


Du kannst das ganze mal ausmessen, dann kann man mal schauen ob die Türen passen würden...
So kann man nur sagen: vielleicht
das sieht nach "Dekorfähig " aus - deine Einbaugeräte
Haben die da früher einfach 2 Tischgeräte (85cm) übereinander herstellt und verblendet? Was es nicht alles gibt
Bei Einbaukühlschränken ist leider NICHTS! genormt, das heißt Du musst extrem genau messen. Ist super duper nervig
Wow, das sogar mir der Gründer von mydealz antwortet hätte ich nicht erwartet .
Ja, das sind irgendwie zwei Kühlschranke übereinander und dazwischen ist auch ne Holzplatte... So einfach mit nem großen wird das wohl nicht außer ich Wechsel die ganze nische
Bearbeitet von: "Kopierpapier" 25. Aug
Lass dir jemanden von nem Elektrofachmarkt kommen. Expert oder so zb. Die können dir das sicher sagen
1:1 zu erneuern ist so gut wie nicht möglich. Zumindest anpassen musst du etwas... und ja musst genau messen oder jemand kommen lassen. Den Fehler macht man aber nur bei der ersten Einbauküche
Bei geizhals.de kann man dann sogar nach den Maßen filtern, wenn es um den Neukauf geht.
Erstmal wow, dass die Kühlschränke so lange gehalten haben.
Bei modernen Einbauküchen beträgt die Außenbreite meistens 60 cm. Die Einbaukühlschränke haben zusätzlich eine Tür im Küchendekor, die mit der Kühlschranktür verbunden wird. Diese Befestigung ist bei den Einbaukühlschränken dabei. (Ich habe meinen auch vor ein paar Jahren getauscht. )
Bei Dir scheint jedoch das Küchendekor (Buche oder Ahorn?) wie DC-fix direkt auf die Kühlschranktüren aufgebracht zu sein. Diese kann man nicht tauschen!
Innenmaße genau abmessen. In der Breite und hinten brauchst du ein paar cm Spielraum. Den Zwischenboden könntest du entfernen. Den passenden Kühlschrank könntest du dann entweder mit Edelstahlfront kaufen, oder mit DC-fix selbst bekleben.
NutellaKroko25.08.2020 20:15

Erstmal wow, dass die Kühlschränke so lange gehalten haben. Bei m …Erstmal wow, dass die Kühlschränke so lange gehalten haben. Bei modernen Einbauküchen beträgt die Außenbreite meistens 60 cm. Die Einbaukühlschränke haben zusätzlich eine Tür im Küchendekor, die mit der Kühlschranktür verbunden wird. Diese Befestigung ist bei den Einbaukühlschränken dabei. (Ich habe meinen auch vor ein paar Jahren getauscht. )Bei Dir scheint jedoch das Küchendekor (Buche oder Ahorn?) wie DC-fix direkt auf die Kühlschranktüren aufgebracht zu sein. Diese kann man nicht tauschen!Innenmaße genau abmessen. In der Breite und hinten brauchst du ein paar cm Spielraum. Den Zwischenboden könntest du entfernen. Den passenden Kühlschrank könntest du dann entweder mit Edelstahlfront kaufen, oder mit DC-fix selbst bekleben.


Ich hatte vor kurzem eben auch den "Spaß", dass der 10 Jahre alte Bosch Kühlschrank die Grätsche gemacht hat und weil es ein Einbaugerät war, war es der HORROR! etwas passendes zu finden. Am besten super gut ausmessen und einen Freund fragen der ein wenig handwerklich begabt ist, denn man wird wahrscheinlich nicht ums "basteln" rumkommen

Noch ein Tipp - genauen Hersteller und Produktnamen raussuchen und damit dann beim Hersteller die Installationsskizze anfordern, dann hast Du vermutlich die besten Daten und kannst auf die Suche gehen.

Es wird leider ewig dauern
admin26.08.2020 09:42

Ich hatte vor kurzem eben auch den "Spaß", dass der 10 Jahre alte Bosch …Ich hatte vor kurzem eben auch den "Spaß", dass der 10 Jahre alte Bosch Kühlschrank die Grätsche gemacht hat und weil es ein Einbaugerät war, war es der HORROR! etwas passendes zu finden. Am besten super gut ausmessen und einen Freund fragen der ein wenig handwerklich begabt ist, denn man wird wahrscheinlich nicht ums "basteln" rumkommen Noch ein Tipp - genauen Hersteller und Produktnamen raussuchen und damit dann beim Hersteller die Installationsskizze anfordern, dann hast Du vermutlich die besten Daten und kannst auf die Suche gehen.Es wird leider ewig dauern


Ich hatte keine Probleme mit meinem Mielekühlschrank. Die Einbaumaße sind bei der Artikelbeschreibung meistens angegeben (siehe Link des TA). Ein neuer Adapter für die Schlepptür war auch dabei.
Mich hat nur überrascht, wie viel kleiner der Innenraum durch die zusätzliche Isolierung zur Energieeinsparung ist. Fast 10 cm in der Tiefe im Vergleich zu meinem ca. 15 Jahre alten.
Der TA hat keinen Einbaukühlschrank, sondern freistehende. Das erkennt man an den Griffen. Einbaukühlschränke haben keine.
NutellaKroko26.08.2020 10:01

Ich hatte keine Probleme mit meinem Mielekühlschrank. Die Einbaumaße sind b …Ich hatte keine Probleme mit meinem Mielekühlschrank. Die Einbaumaße sind bei der Artikelbeschreibung meistens angegeben (siehe Link des TA). Ein neuer Adapter für die Schlepptür war auch dabei. Mich hat nur überrascht, wie viel kleiner der Innenraum durch die zusätzliche Isolierung zur Energieeinsparung ist. Fast 10 cm in der Tiefe im Vergleich zu meinem ca. 15 Jahre alten. Der TA hat keinen Einbaukühlschrank, sondern freistehende. Das erkennt man an den Griffen. Einbaukühlschränke haben keine.


Griffe kann man doch durch dekor Rahmen oder so hinzufügen :/ was ist eigentlich überhaupt der Unterschied zwischen Einbau und Stand?
Kopierpapier26.08.2020 10:14

Griffe kann man doch durch dekor Rahmen oder so hinzufügen :/ was ist …Griffe kann man doch durch dekor Rahmen oder so hinzufügen :/ was ist eigentlich überhaupt der Unterschied zwischen Einbau und Stand?


Mach doch bitte mal ein Foto von der geöffneten Tür. (links vom Kühlschrank und die Tür von der Seite)
Standkühlschränke sind freistehend ohne Küchenschrankumbau. (Vergleichbar mit einer Waschmaschine)
Einbaukühlschränke werden in den Küchenschrank eingeschoben und mit einer Dekortür im Küchendesign verkleidet.
NutellaKroko26.08.2020 10:31

Mach doch bitte mal ein Foto von der geöffneten Tür. (links vom K …Mach doch bitte mal ein Foto von der geöffneten Tür. (links vom Kühlschrank und die Tür von der Seite)Standkühlschränke sind freistehend ohne Küchenschrankumbau. (Vergleichbar mit einer Waschmaschine)Einbaukühlschränke werden in den Küchenschrank eingeschoben und mit einer Dekortür im Küchendesign verkleidet.


Die Tür sieht so aus als ob sie an dem Schrank daneben angeschraubt ist
Kopierpapier26.08.2020 12:42

Die Tür sieht so aus als ob sie an dem Schrank daneben angeschraubt ist


Ein Foto erklärt mehr als 1000 Worte.
Kopierpapier26.08.2020 12:42

Die Tür sieht so aus als ob sie an dem Schrank daneben angeschraubt ist



Scheint dann eine Schlepptür zu sein.

Meine Eltern hatten auch zwei 25 Jahre alte Siemens Geräte verbaut (mit zusammen 1000kWh/Jahr!)

Zwei getrennte Geräte zu tauschen geht idR relativ einfach: Nische ausmessen, passenden Kühlschrank suchen, Montageanleitung des Kühlgerätes runterladen und Maße genauer prüfen und dann schließlich youtube Video des Einbaus suchen und sich fragen, ob man das auch kann.

Eine Kühl-/Gefrierkombination ist so auch möglich, aber da müssen die Schranktüren, die man vermutlich nicht neu bestellen kann, auch in der Höhe direkt passen.

Die 3. Alternative wäre: einen Standkühlschrank nehmen und den kompletten alten Schrank ersetzen, der ja auch nicht gerade eine Schönheit ist.
Bearbeitet von: "Emo_Ergo_Sum" 26. Aug
Emo_Ergo_Sum26.08.2020 13:01

Scheint dann eine Schlepptür zu sein.Meine Eltern hatten auch zwei 25 …Scheint dann eine Schlepptür zu sein.Meine Eltern hatten auch zwei 25 Jahre alte Siemens Geräte verbaut (mit zusammen 1000kWh/Jahr!)Zwei getrennte Geräte zu tauschen geht idR relativ einfach: Nische ausmessen, passenden Kühlschrank suchen, Montageanleitung des Kühlgerätes runterladen und Maße genauer prüfen und dann schließlich youtube Video des Einbaus suchen und sich fragen, ob man das auch kann.Eine Kühl-/Gefrierkombination ist so auch möglich, aber da müssen die Schranktüren, die man vermutlich nicht neu bestellen kann, auch in der Höhe direkt passen.Die 3. Alternative wäre: einen Standkühlschrank nehmen und den kompletten alten Schrank ersetzen, der ja auch nicht gerade eine Schönheit ist.


Kann man auch zwei stand Geräte aufeinander stellen!?
Kopierpapier26.08.2020 13:17

Kann man auch zwei stand Geräte aufeinander stellen!?


Natürlich. Der Himmel die Decke ist das Limit!
Emo_Ergo_Sum26.08.2020 13:48

Natürlich. Der Himmel die Decke ist das Limit!


Also kann ich wenn ich den oberen wechseln will einfach einen standkühlschränk reinschieben oder würde das mit der Dämmung nicht passen? Sieht zwar nicht so toll aus mit weißer Tür, aber wenn es gehen würde oder ist dann das öffnen der Tür umständlich? Kostengünstigste Lösung wäre natürlich toll. Oder beide Kühlschranke raus und einen großen Stand?
Kopierpapier26.08.2020 14:09

Also kann ich wenn ich den oberen wechseln will einfach einen …Also kann ich wenn ich den oberen wechseln will einfach einen standkühlschränk reinschieben oder würde das mit der Dämmung nicht passen? Sieht zwar nicht so toll aus mit weißer Tür, aber wenn es gehen würde oder ist dann das öffnen der Tür umständlich? Kostengünstigste Lösung wäre natürlich toll. Oder beide Kühlschranke raus und einen großen Stand?


Optisch ganz sicher kein Highlight, könnte aber prinzipiell funktionieren.
Hängt davon ab ob die Luftzufuhr den StandKs ausreichen kühlen kann. Die Nische sollte hinten bereits offen sein, ist aber eigenes Risiko.Der Hersteller wird sicher nicht weiterhelfen.
Kopierpapier26.08.2020 14:09

Also kann ich wenn ich den oberen wechseln will einfach einen …Also kann ich wenn ich den oberen wechseln will einfach einen standkühlschränk reinschieben oder würde das mit der Dämmung nicht passen? Sieht zwar nicht so toll aus mit weißer Tür, aber wenn es gehen würde oder ist dann das öffnen der Tür umständlich? Kostengünstigste Lösung wäre natürlich toll. Oder beide Kühlschranke raus und einen großen Stand?


Auf den Bildern ist das für mich nicht so ganz ersichtlich. Sind vor den derzeitigenTeilen noch richtige, separate Holztüren, die an Kühlschrank, Gefrieteil dran sind, oder sind die direkt nur irgendwie mit Dekorfolie versehen? Das würde ich ja fast eher vermuten, dass es gar keine richtige Verkleidung hat.
Grds. würden wahrscheinlch alle Lösungen gehen, aber man müsste eben mal ein wenig messen. Wobei ich das Kombiteil eher nicht so dolle finde, wenn das Gefrierteil oben ist. Dann lieber ganz unten, denn dort muss man ja am wenigsten dran.
Ich bin handwerklich halt überhaupt nicht begabt und keine Ahnung ob ich das selbst einbauen kann, und wenn ich nichtmal eine Kühlschrank front habe muss ich noch eine extra kaufen und das kostet dann auch alles extra oder ist das genormt? Bei einigen Firmen kostet das über 300€ extra ...
Bearbeitet von: "Kopierpapier" 26. Aug
Kopierpapier26.08.2020 18:04

Ich bin handwerklich halt überhaupt nicht begabt und keine Ahnung ob ich …Ich bin handwerklich halt überhaupt nicht begabt und keine Ahnung ob ich das selbst einbauen kann, und wenn ich nichtmal eine Kühlschrank front habe muss ich noch eine extra kaufen und das kostet dann auch alles extra oder ist das genormt? Bei einigen Firmen kostet das über 300€ extra ...



Das wird eh nciht gehen. Die Fronten werden eigentlch von den Küchenherstellenr verkauft und für die 30 Jahre alte Küche wirst du die wohl kaum noch bekommen. Habe ich das richtig gesehen, dass keine richtigen Fronten vor sind jetzt?
Dann kannst du es ja auch so machen. Kauft dir einen normalen weißes Teil und klebst passende Dekorfolie drauf.
Snaggle26.08.2020 18:53

Das wird eh nciht gehen. Die Fronten werden eigentlch von den …Das wird eh nciht gehen. Die Fronten werden eigentlch von den Küchenherstellenr verkauft und für die 30 Jahre alte Küche wirst du die wohl kaum noch bekommen. Habe ich das richtig gesehen, dass keine richtigen Fronten vor sind jetzt? Dann kannst du es ja auch so machen. Kauft dir einen normalen weißes Teil und klebst passende Dekorfolie drauf.


Ich dachte bei einbaukühlschranken sieht die Front komisch aus, so wie hier oder is das die Rückseite?
Bearbeitet von: "Kopierpapier" 26. Aug
Kopierpapier26.08.2020 19:10

Ich dachte bei einbaukühlschranken sieht die Front komisch aus, so wie …Ich dachte bei einbaukühlschranken sieht die Front komisch aus, so wie hier oder is das die Rückseite?



Ne, schon richtig. Das ist die Vorderseite. Darauf wird eine Front vom Küchenherseller geschraubt. Die wirst du aber ja für die 30 Jahre alte Küche nicht bekommen .
Ev. kann es aber ja dann funktionieren, wenn du dir einen ganz normalne Kühlschrank kaufst und da dann eine Holzdekorfolie draufklebst, wenn dich die Farbe in weiß oder islber stört.
Andere Möglichkeit wäre natürlich, dass du dir so einen Einbaukühlschrank holst, ein passendes Holzbrett kaufst in Küchenoptik, auf den Einbaukühlschrank schraubst mit ein paar Griffen.

(Dabei ausgehend, dass jetzt eben keine Fronten auf den jetzigen Kühlschränken sind und auch nur eine Art Folie oder so in Holzoptik drauf ist; sonst könntest du die Frontne ja bei den jeztigen Kühlschränken abschrauben und auf den neuen Einbaukühlscrnak einfach draufschrauben.)
Bearbeitet von: "Snaggle" 26. Aug
Snaggle26.08.2020 20:08

Ne, schon richtig. Das ist die Vorderseite. Darauf wird eine Front vom …Ne, schon richtig. Das ist die Vorderseite. Darauf wird eine Front vom Küchenherseller geschraubt. Die wirst du aber ja für die 30 Jahre alte Küche nicht bekommen . Ev. kann es aber ja dann funktionieren, wenn du dir einen ganz normalne Kühlschrank kaufst und da dann eine Holzdekorfolie draufklebst, wenn dich die Farbe in weiß oder islber stört. Andere Möglichkeit wäre natürlich, dass du dir so einen Einbaukühlschrank holst, ein passendes Holzbrett kaufst in Küchenoptik, auf den Einbaukühlschrank schraubst mit ein paar Griffen. (Dabei ausgehend, dass jetzt eben keine Fronten auf den jetzigen Kühlschränken sind und auch nur eine Art Folie oder so in Holzoptik drauf ist; sonst könntest du die Frontne ja bei den jeztigen Kühlschränken abschrauben und auf den neuen Einbaukühlscrnak einfach draufschrauben.)


Wie viel kostet denn so ne Front zum anschrauben? In der Kühlschrank Abteilung wurde mir gesagt dass da nicht alles passt. Mein jetziges gerät ist "dekorfähig "
Bearbeitet von: "Kopierpapier" 26. Aug
Kopierpapier26.08.2020 20:14

Wie viel kostet denn so ne Front zum anschrauben? In der Kühlschrank …Wie viel kostet denn so ne Front zum anschrauben? In der Kühlschrank Abteilung wurde mir gesagt dass da nicht alles passt. Mein jetziges gerät ist "dekorfähig "



Na ja, das ist ja eher egal, denn die wirklich genau passende Dekorfront von dem Hersteller für eine 30-Jahre alte Küche wirst du ja eh nicht mehr bekommen.

Wie ist denn dein jetziger Kühlschrank genau? Dekorfährig, heißt, in dem Rahmen ist eine Dekorplatte drin? Oder sind es "2 Türen", also ein Kühlschrank, wo quasi eine Holztür vor istt oder ist das nur ein normaler Kühlschrank, wo nur eine Holzoptikfolie aufgeklebt ist?

Daher gibt es ja nur die drei sinnvollen Möglihckeiten.
1. Man nimmt einen normalen Kühlschrank, Kombi whatever und gibt sich mit der abweichenden Farbe in weiß oder silber zufrieden
2. man kauft einen Einbaukühlschrank und kauft sich ein Brett in der Küchenoptik, was man davor schraubt. Dann noch einen Griff dran und man hat eine "Front im Eigenbau"
3. Kühlschrank dekorfähig, wo ein Rahmen ist, wo man eine Dekorplatte in Küchenoptik rienmachen kann. Obdie alte passt, müsste man dann schauen, sonst eben neue kaufen, leichte Abweichungen hinnehmen.

Die Optik könnte vielleicht Ahorn sein. Ein Brett dann für 1,80 x 60 x 8mm vielleicht 30-40 Euro, wenn man nur so eine dünne Dekoroplatte in 3mm vormachen muss kostet dann nur ein paar Euro pro Quadratmeter.
Snaggle26.08.2020 21:11

Na ja, das ist ja eher egal, denn die wirklich genau passende Dekorfront …Na ja, das ist ja eher egal, denn die wirklich genau passende Dekorfront von dem Hersteller für eine 30-Jahre alte Küche wirst du ja eh nicht mehr bekommen. Wie ist denn dein jetziger Kühlschrank genau? Dekorfährig, heißt, in dem Rahmen ist eine Dekorplatte drin? Oder sind es "2 Türen", also ein Kühlschrank, wo quasi eine Holztür vor istt oder ist das nur ein normaler Kühlschrank, wo nur eine Holzoptikfolie aufgeklebt ist? Daher gibt es ja nur die drei sinnvollen Möglihckeiten.1. Man nimmt einen normalen Kühlschrank, Kombi whatever und gibt sich mit der abweichenden Farbe in weiß oder silber zufrieden2. man kauft einen Einbaukühlschrank und kauft sich ein Brett in der Küchenoptik, was man davor schraubt. Dann noch einen Griff dran und man hat eine "Front im Eigenbau"3. Kühlschrank dekorfähig, wo ein Rahmen ist, wo man eine Dekorplatte in Küchenoptik rienmachen kann. Obdie alte passt, müsste man dann schauen, sonst eben neue kaufen, leichte Abweichungen hinnehmen. Die Optik könnte vielleicht Ahorn sein. Ein Brett dann für 1,80 x 60 x 8mm vielleicht 30-40 Euro, wenn man nur so eine dünne Dekoroplatte in 3mm vormachen muss kostet dann nur ein paar Euro pro Quadratmeter.


Bei einem dekorfähigen brauche ich also kein zusätzliches "Brett"? Kann ich eine vorgefertigte Front für alle Kühlschranke nutzen, wie diese z. B.?
Kopierpapier26.08.2020 21:21

Bei einem dekorfähigen brauche ich also kein zusätzliches "Brett"? Kann i …Bei einem dekorfähigen brauche ich also kein zusätzliches "Brett"? Kann ich eine vorgefertigte Front für alle Kühlschranke nutzen, wie diese z. B.?



Dekorfähig heißt, dass das Gerät einen Rahmen hat, indem man ein dünnes "Brett" in passender Optik reinmachen kann. Bspw. 3mm dick, das reicht.

Die vorgerfertige Front passt zumindest für die angegebenen Einbaukühlschränke von Bosch und Siemens, wenn baugleich. An anderen Kühlschränkn kann es natürlch auch keiner garantieren, dass es mit den Beschlägen passt. Möglicherweise kann man es mit basteln dran machen, das kann aber vorher keiner wirklch sagen.
Mit der Frontplatte in weiß bist du aber ja auch nicht viel weiter. Dann kanst du ja auch direkt einen normalen Kühlschrank kaufen mit normaler Tür.

Niemanden im Bekanntenkreis, der handwerklcih begabt ist? Klar, Schreiner wäre natürlcih das Beste. ;-)
Bearbeitet von: "Snaggle" 26. Aug
Snaggle26.08.2020 22:15

Dekorfähig heißt, dass das Gerät einen Rahmen hat, indem man ein dünnes "B …Dekorfähig heißt, dass das Gerät einen Rahmen hat, indem man ein dünnes "Brett" in passender Optik reinmachen kann. Bspw. 3mm dick, das reicht. Die vorgerfertige Front passt zumindest für die angegebenen Einbaukühlschränke von Bosch und Siemens, wenn baugleich. An anderen Kühlschränkn kann es natürlch auch keiner garantieren, dass es mit den Beschlägen passt. Möglicherweise kann man es mit basteln dran machen, das kann aber vorher keiner wirklch sagen. Mit der Frontplatte in weiß bist du aber ja auch nicht viel weiter. Dann kanst du ja auch direkt einen normalen Kühlschrank kaufen mit normaler Tür.Niemanden im Bekanntenkreis, der handwerklcih begabt ist? Klar, Schreiner wäre natürlcih das Beste. ;-)


Was ich nicht ganz verstehe, warum dann die Küchenfront an jeden Kühlschrank passen soll. Macht es einen großen Unterschied ob ich fest oder schlepptür nehme?
Ich habe jetzt ein bisschen recherchiert und eigentlich brauch ich bei einer festtür sozusagen nur ein Stück Holz, aber welche Maße sollte es haben? Der Kühlschrank hat die Maße 87x57 ca. und laut Bedienungsanleitung soll die dicke 16 bis 19 mm sein. Sind denn im Lieferumfang des Kühlgerätes schon die "Haken" enthalten, damit ich das Brett an so einen Kühlschrank befestigen kann? Würde der Montage Service von Otto oder so ein "Holzbrett" befestigen?
Kopierpapier26.08.2020 22:43

Was ich nicht ganz verstehe, warum dann die Küchenfront an jeden …Was ich nicht ganz verstehe, warum dann die Küchenfront an jeden Kühlschrank passen soll. Macht es einen großen Unterschied ob ich fest oder schlepptür nehme?



Ne, es steht dort ja KLI30 oder so als Modellbaureihe oder so. Dort steht m.E. nciht für "jeden" Kühlschrank.

Kopierpapier27.08.2020 11:33

Ich habe jetzt ein bisschen recherchiert und eigentlich brauch ich bei …Ich habe jetzt ein bisschen recherchiert und eigentlich brauch ich bei einer festtür sozusagen nur ein Stück Holz, aber welche Maße sollte es haben? Der Kühlschrank hat die Maße 87x57 ca. und laut Bedienungsanleitung soll die dicke 16 bis 19 mm sein. Sind denn im Lieferumfang des Kühlgerätes schon die "Haken" enthalten, damit ich das Brett an so einen Kühlschrank befestigen kann? Würde der Montage Service von Otto oder so ein "Holzbrett" befestigen?



Ja, das meinte ich ja. Einbaukühlschrank und dann einfach ein Brett in Küchenoptik davor. Umleimer sollte man noch drummachen, da reicht ja ungefährer Helligkeitston der Küche. Orientieren solltest du dich an dem Maß des jetzigen Kühlscranks. Also von links inkls Rahmen bis recht inkl. Rahmen, sogleich von oben nach unten.

Der alte Kühlschrank kommt raus und das Brett so genauso groß sen wie der alte Kühlschrank war, damit die Spalte nicht vom neuen Kühlscrhank zum oberen Schrank ncit größer werden.
WEnn du eine Kombi nimmst ,dann eben ein Gesamtbrett von oben von dem Kühlschrank bis Unterkante vom der Gefierschranktür.

Ob die Wionkel dabei sind, keine Ahnung. Otto kann ich mir eher nicht vorstellen, dass die das machen. Hätten ja nicht passende Brett etc.etc.
Snaggle27.08.2020 17:42

Ne, es steht dort ja KLI30 oder so als Modellbaureihe oder so. Dort steht …Ne, es steht dort ja KLI30 oder so als Modellbaureihe oder so. Dort steht m.E. nciht für "jeden" Kühlschrank. Ja, das meinte ich ja. Einbaukühlschrank und dann einfach ein Brett in Küchenoptik davor. Umleimer sollte man noch drummachen, da reicht ja ungefährer Helligkeitston der Küche. Orientieren solltest du dich an dem Maß des jetzigen Kühlscranks. Also von links inkls Rahmen bis recht inkl. Rahmen, sogleich von oben nach unten. Der alte Kühlschrank kommt raus und das Brett so genauso groß sen wie der alte Kühlschrank war, damit die Spalte nicht vom neuen Kühlscrhank zum oberen Schrank ncit größer werden. WEnn du eine Kombi nimmst ,dann eben ein Gesamtbrett von oben von dem Kühlschrank bis Unterkante vom der Gefierschranktür. Ob die Wionkel dabei sind, keine Ahnung. Otto kann ich mir eher nicht vorstellen, dass die das machen. Hätten ja nicht passende Brett etc.etc.


Das Brett hätte ich dann selber ich meine ob die die Winkel dran machen und das Brett montieren. Aus welchem Material sollte das Brett sein und kann ich es einfach im Baumarkt zu schneiden lassen, mit gleichen maßen wie die jetzige Kühlschrank tür? Müsste mind 16 mm dick sein
Lieferanten verbauen nur, was es zu bestellen gibt. Die geben ja Garantie drauf. Also wird nix gebastelt.
Keiner weis bisher was du für eine Türe hast. Mach mal ein Bild von der Seite der Türe (geöffnet).
Mir sieht es weder nach Schlepptüre noch nach Fest-Türe aus. Also eher nach Dekoreinlage mit Rahmen.

Problem bei Dekorplatten. Der Rahmen passt meist nicht auf ein anderes Modell.
Wenn du Holzoptik haben willst, kommst du um basteln nicht rum! Eher für Fortgeschrittene. Und das willst du nicht.
Ergo, schmeiß die 2 Geräte raus, und kauf dir ne Kombination (1 Kompessor ist sparsamer als 2). Mehr Platz hast du dann auch.
Was wäre zu beachten:
- genau die Innemaße des Umbauschrankes vermessen.
- die Kombi darf bei Türöffnung nicht breiter werden (Drehwinkelpunkt)
mit schwarzen Fronten könnte das sogar noch gut aussehen.

Der wechsel von Einbau Kühl- oder Kühl-Gefrierkombis mit Schlepptüre ist normal kein Problem. Die Maße sind einheitlich. Bei dir scheint es eine andere Nummer zu sein (Dekotüre).
Herakles27.08.2020 19:28

Lieferanten verbauen nur, was es zu bestellen gibt. Die geben ja Garantie …Lieferanten verbauen nur, was es zu bestellen gibt. Die geben ja Garantie drauf. Also wird nix gebastelt.Keiner weis bisher was du für eine Türe hast. Mach mal ein Bild von der Seite der Türe (geöffnet).Mir sieht es weder nach Schlepptüre noch nach Fest-Türe aus. Also eher nach Dekoreinlage mit Rahmen.Problem bei Dekorplatten. Der Rahmen passt meist nicht auf ein anderes Modell.Wenn du Holzoptik haben willst, kommst du um basteln nicht rum! Eher für Fortgeschrittene. Und das willst du nicht.Ergo, schmeiß die 2 Geräte raus, und kauf dir ne Kombination (1 Kompessor ist sparsamer als 2). Mehr Platz hast du dann auch.Was wäre zu beachten:- genau die Innemaße des Umbauschrankes vermessen.- die Kombi darf bei Türöffnung nicht breiter werden (Drehwinkelpunkt)mit schwarzen Fronten könnte das sogar noch gut aussehen.Der wechsel von Einbau Kühl- oder Kühl-Gefrierkombis mit Schlepptüre ist normal kein Problem. Die Maße sind einheitlich. Bei dir scheint es eine andere Nummer zu sein (Dekotüre).


Also es steht da dass vorhandene möbelfronten fachgerecht montiert werden. Und ja ich habe einen dekorfähigen Kühlschrank und die sind ja recht selten...
Kopierpapier27.08.2020 19:30

Also es steht da dass vorhandene möbelfronten fachgerecht montiert werden. …Also es steht da dass vorhandene möbelfronten fachgerecht montiert werden. Und ja ich habe einen dekorfähigen Kühlschrank und die sind ja recht selten...



Das Stichwort ist "fachgerecht".
Eine Dekotüre gehört nicht an ein Schlepptür-Gerät!
Herakles27.08.2020 19:34

Das Stichwort ist "fachgerecht".Eine Dekotüre gehört nicht an ein S …Das Stichwort ist "fachgerecht".Eine Dekotüre gehört nicht an ein Schlepptür-Gerät!


Ich würde ein festtür Gerät kaufen und dann einfach ein Brett Holz wenn das geht
Kopierpapier27.08.2020 19:35

Ich würde ein festtür Gerät kaufen und dann einfach ein Brett Holz wenn da …Ich würde ein festtür Gerät kaufen und dann einfach ein Brett Holz wenn das geht



Du meinst ein Standgerät? Festtüre ist wieder was anders.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text