Kann man Amazon Vine Rezensionen grundsätzlich trauen?

Die Autoren sind ja laut Wikipedia handverlesen, wobei die Auswahl nicht nach offenen Kriterien statt findet. Desweiteren zahlen Hersteller soweit ichs verstanden habe für den Einsatz dieser "Elite-Einheit". Mir ist bei vielen Produkten aufgefallen, dass die Kritiken durchweg so gut wie max. positiv sind und z.b. bereits nach kürzester Zeit nach Erscheinen des Produkts gepostet worden sind. Ein Extrembsp. füge ich mal als Link im 1. Kommentar ein.

Wollte einfach nur euch Konsum-Junkies fragen, wie ihr die Vine-Rezensionen beurteilt und ob ihr denen übern Weg traut.
Ich persönlich reime mir das so zsm., dass die Leute vom Hersteller ein Exemplar erhalten und bei ausführlicher (und wahrsch. positiver) Rezension das Gerät vergünstigt kaufen können. Im Grunde also gekaufte Stimmen und damit auch sicher sehr stark verzerrt.
Was meint Ihr???

PS: Positiv fällt auf, dass die sich wirklich mit den Artikeln beschäftigt haben, d.h. zumindest das ein oder andere Detail (Faktum) lässt sich schon rausziehen.

29 Kommentare

Ne, Vine Rezensenten werden vorher ausgewählt und da wird einfach geschaut, welche Rezensenten wieviele Rezenssionen abgegeben haben und wie gut es den anderen Leuten gefallen hat. Dann bekommst du irgendwann eine Einladung.
Die Produkte werden auch von Amazon bereitgestellt, welches die selber von den Herstellern erhält und das natürlich meistens noch vor dem öffentlichen Erscheinen.
Ich habe auch ganz viele negative Vine Rezenssionen schon gesehen. Guck dir die zB zu elektrischen oder Schallzahnbürsten an.

amazon.de/pro…s=0

Natürlich kann man wieder Verschwörungstheorien zusammenschustern, wie bei allem.

Ja, weil das die aktiven Rezensenten sind.

Nein, weil sie dann eher tendieren, positiv zu bewerten.

Daher: ich würde nur einen Teil der Bewertung trauen, aber garantiert nicht zu 100%

ah ok, so negativ hab ichs bisher noch nicht gesehen. Das relativiert die Skepsis jetzt wieder etwas.
Hier mal ein Bsp. mit glatter positiver Kritik ausfällt:
amazon.de/pro…s=1

Bei den "normalen" Kritiken ist mir über die Jahre halt schon aufgefallen, dass es Artikel gibt mit hunderten Bewertungen, andere (nicht minder gut verkaufte) Artikel aber sehr wenige haben. Irgendwie unausgewogen...wobei für mich die normalen Amazon Bewertungen unterm Strich auch überwiegend glaubwürdig sind.

hukd.mydealz.de/div…132
Bis zu 25 % gekaufte Fakebewertungen bei Amazon, punktuell vermutlich noch mehr. Man muss schon genau gucken.
Auch hier bei HUKD hatten und haben wir ja schon solche Manipulationen.

Ich klicke bei Vine-Rezis grundsätzlich auf nicht hilfreich, ja der Neid spricht in mir

ragnarock

Bis zu 25 % gekaufte Fakebewertungen bei Amazon, punktuell vermutlich noch mehr. Man muss schon genau gucken.

Dabei läufts bei Amazon im Vgl. zu restl. Seiten noch sehr moderat ab *Gruß an Quelle, Meinpaket & Co*

wer Produkte negativ bewertet wird erst garnicht Vine-Mitglied.

Ginalisalol

Ich klicke bei Vine-Rezis grundsätzlich auf nicht hilfreich, ja der Neid spricht in mir


Eigentlich muss man das nicht kommentieren. Du hast Dir Dein ganz persönliches Armutszeugnis gerade selbst ausgestellt. Anstatt sich über das Glück anderer zu freuen und ggf. zu versuchen, durch gute und hilfreiche Rezensionen vielleicht selbst mal ausgewählt zu werden, führst Du lieber Deinen kleinen Ego-Krieg. Ich hoffe nur, dass Du an den schicken Autos in Deiner Nachbarschaft vorbeigehen kannst, ohne auch da Deinen Neid sprechen zu lassen und den Lack zu zerkratzen oder die Spiegel abzutreten.

Allen anderen hier sei gesagt, dass es auch genügend Beispiele für kritische Rezensionen durch Viner gibt. Wir betreiben sogar ein Forum in Eigenregie, um uns gegenseitig auszutauschen und die Qualität unserer Rezensionen zu erhöhen. Nicht jeder nimmt das Vine-Programm so ernst, aber die meisten schon.

Übrigens hat uns Amazon bereits mehrfach bestätigt, dass wir aufgrund negativer Rezensionen nicht Gefahr laufen müssen, aus dem Programm zu fliegen. Im Gegenteil: Amazon ist uns dankbar auch dafür und hat bereits ganze Produktserien aus dem Programm genommen, weil unsere Rezensionen so vernichtend waren.

VineRezensent

Eigentlich...



Schön und desshalb postest du nicht mit deinem Main-Acc?
Und was interessiert mich dieses Vine-Zeugs, kannst ja mal die Chrom-Felgen von meinem x5 ablecken kommen...

Admin

Die Auswahl geschieht durch Amazon und nicht durch die Hersteller. Also ja, man kann den Rezensionen trauen, wobei natürlich klar ist, dass jemand der ein 500€ Produkte gestellt bekommt vielleicht nicht ganz so kritisch ist, wie jemand der sichs vom Mund abgespart hat.

Aber lieber so als die 1/5 Stern Reviews- ist scheisse/ ist super.

Matchbox X5?

VineRezensent

Eigentlich...



wenn dich das vinezeugs nicht interessiert, wieso vergibts du dann nur NH's und wieso postest du in einem Thread wo es um vine geht?

das mit dem ablecken klingt übrigens verlockend...

Silbermond210 meint.....

Die Rezensionen von den Vin e Leuten sind zumindest ausführlich und vermitteln mir den Eindruck, dass Sie sich mit dem Produkt beschäftigt haben. Trotzdem verlangt amazon für diesen Service Geld von den Verlagen und Herstellern und zwar nicht wenig! Die Arbeit haben die Vine Rezensenten, die meiner Information jedoch dafür nicht bezahlt werden. Guter deal für amazon. Trotzdem erwarten die, die für diesen Extra Service zahlen, natürlich dass dadurch ihr Buch/DVD oder anderes Produkt ordentlich gepuscht wird, was auch zumeist der Fall ist.

Ansonsten verhält es sich bei den üblichen "Leserbeurteilungen" so:
Die einen stammen von beauftragten Freunden, die anderen von Neidern- die zumeist das Produkt überhaupt nicht kennen oder gelesen haben. Und dann gibt es die echten Bewertungen, die man mit einiger Erfahrung herausfindet. Was aber wirklich übel ist, dass amazon- trotz seiner hauseigenen Richtlinien- wenig darauf achtet, ob sich jemand im Ton vergreift, ausfallend wird, oder einfach unwahre Behauptungen aufstellt, die nichts mit dem Buch, der CD oder dem Produkt zu tun haben. In anderen Internetportalen werden zumindest solche Schmähschriften rausgenommen.

Dann mal eine Meinung eines aktiven Viners ;-)

Ich bin vor ca. 2 Jahren von Amazon eingeladen worden, Vine Tester zu werden. Dies geschah dadurch, dass ich auch vorher ziemlich häufig meine Meinungen zu Artikeln, die dort oder auch woanders gekauft hatte, niederschrieb. Ich bekomme einen Newsletter, aus dem ich mir 2 Artikel aussuchen darf. Diese erhalte ich zu Ansicht und darf sie, so sie nicht nach 6 Monaten zurückgefordert werden, auch behalten, was aber bisher nie passiert ist. Die hochwertigen sprich preislich hoh angesiedelten Artikel sind naturgemäß nur in begrenzter Stückzahl vorhanden, und somit auch schnell weg. Das schnellweg ist wörtlich zu nehmen. Ich sitze also am PC und haue wie bekloppt auf die F5 Taste um sofort zu sehen, wenn der neue Newsletter da ist. Dann scrolle ich die Seiten fix durch und sobald ich etwas hochwertiges und natürlich auch interessantes sehen ordere ich das schnellstens. Das Ganze muß in einem zeitfenster von ca. 10 Sekunden passieren, sonst ist alles gute weg und mna kann sich Zeit lassen und von den anderen Artikeln wählen. Ich habe in den zwei Jahren genau ein Netbook bekommen, woran man sieht, dass das nicht so einfach ist. Dann kommen die Artikel und es geht ans bewerten. Wie ist es verarbeitet, Anleitung verständlich, Langzeittest erforderlich? Kindersicher, langlebig, weiß der Tufel, was man alles beachten kann und sollte. Kommt immer auf die Artikel an.
Dann postet man ds ganze und darf sich dann igendwann die Kommentare zum geschriebenen durchlesen, wo man teilweise auch ordentlich beschimpft wird, weil den Interessenten die Meinung nicht gefällt oder nicht ausführlich genug ist, oder man anderer Meinung ist...etc.
Ist halt immer subjektiv. Ich versuche immer, meine Meinung so zu schreiben, wie ich es empfinde. Amazon zensiert diese null, mit Ausnahme, wenn der Tonfall zu schlimm wäre, oder man Preise reinschreibt, da diese sich natürlich ändern können. Ich schreibe nach eigenem Empfinden eher kritische Bewertungen und habe dafür noch nie einen Rüffel bekommen. Das also Einfluß genommen wird, wie man schreibt, dass kann ich verneinen.

Soweit mal von mir.
gruß,
knight

man achte auf diesen artikel :
amazon.de/Nor…6W/

98% der Rezensionen sind von Vine-Usern.
Allein dass schon 41 Rezensionen gemacht worden, erweckt den anschein, dass es gut / bekannt (was auch immer ist). Jedenfalls besser / bekannter als ein Produkt welches nur 3 Rezensionen hat.
Daher... Verarsche. Wie man dieses Vine-Kram nur gut reden kann... Bitte
alle Leute dort bei den Vine-Rezensionen "nicht hilfreich" klicken, danke.

knight, Sie verstoßen gegen die Richtlinien des Vine Programmes. Anscheinend haben Sie die AGBs nicht richtig gelesen. Ich möchte Sie bitten den Beitrag zu entfernen.

admin

wie jemand der sichs vom Mund abgespart hat.



Bei diesem hast du dann das Problem dass diese Investition auch vor sich selbst gerechtfertigt werden muss und so Unzulänglichkeiten / Mängel hingenommen / schöngeredet / nich erwähnt werden.

Ginalisalol

Ich klicke bei Vine-Rezis grundsätzlich auf nicht hilfreich, ja der Neid spricht in mir



Das finde ich ehrlich gesagt nicht gut!!! ...ich bin zwar kein ausgewähltes Vine-Mitglied, aber schließlich sind das Leute, die sich wirklich viel Mühe für ihre Bewertungen geben... und für mich waren schon einige hilfreiche dabei. Sie sind auf jeden Fall wesentlich detaillierter als die der meisten anderen und man findet dann auch oft genau das in ihnen, das einen selbst bei dem entsprechenden Produkt interessiert vorm Kauf. Durch das "nicht hilfreich" klicken, kann der derjenige aber in der Gunst von Amazon sinken und das obwohl er alles richtig macht. Sicher bin ich auch ein wenig neidisch, aber auch zu faul, um mir selbst so viel Mühe zu geben, um eingeladen zu werden! Und das ist dann nunmal meine Schuld und dafür sollte man niemand anderen durch sinnlose Klicks bestrafen.

Ich gehöre auch zu der sogenannten "Elite-Truppe" der Viner. Und ich kann definitiv dazu sagen, dass sich sicher zu Anfang ein gewisser positiver Trend in der Bewertung der Artikel nicht verleugnen lässt. Allerdings sind die meisten Viner schon seit drei Jahren, zumindest in Deutschland, dabei. Und dort kann man klar ausmachen, dass der Trend zu ausführlichen Infos und Rezensionen tendiert und definitiv überwiegt. Wer das nicht glaubt sollte mal etwas genauer recherchieren. Es gibt durchaus Rezensionen von teuren Flachbild-TV's die bei den Vinern nur einen Stern bekommen haben! Klar, wir können die Artikel nach 6 Monaten behalten. Aber wir haben beispielsweise auch keinerlei Garantie auf diese Produkte. Sprich, geht was kaputt müssen wir das auch selbst bezahlen. Und, ich spreche da aus persönlicher Erfahrung, wir bekommen auch nicht immer die neuesten Produkte. Da sind auch viele Rücksendungen von Kundenreklamationen dabei. Da kann man sich vorstellen, dass die Reparatur-Rate auch entsprechend hoch ist.
Wenn ich hier aber lesen muss: "Ich klicke bei Vine-Rezensionen immer negativ", dann stimmt mich das einfach nur traurig. Immerhin eine ehrliche Aussage im Gegensatz zu vielen anderen Neidklickern, die das nie zugeben würden. Aber Neid ist menschlich und ich verurteile dich nicht dafür. Was würde das auch bringen?

Ich bin auch ein Viner, Tach auch....
und nach 3 Jahren der Vinezugehörigkeit kann ich mich auch an den Kommentaren der anderen Viner anschließen.
In den ganzen 3 Jahren hab ich zb. noch nie ein Laptopp oä erklicken können,trotzdem rezensiere ich die Artikel, die ich erklickt habe, mit größter Sorgfalt.
Denn, ob Viner oder nicht, hilft es keinem, Artikel schön zu schreiben, wenn sie mir zb. nicht gefallen, oder wenn ich sie nicht gut bedienen kann, usw.
Wenn ein Artikel für mich nicht das ist, was ich mir darunter versprochen habe, oder die Handhabung für mich zu kompliziert ist, dann schreib ich das auch.
Dabei halte ich den Preis des Artikels im Auge, und rezensiere aus der Sicht eines normalen Kundens.
Ich wurde oft angegriffen und mir wurde gesagt, das ich von bestimmten Produkten mehr Ahnung haben sollte, als andere. Nur weil ich Viner bin. Das stimmt so nicht. Ich bin ein normaler Kunde, der normale Rezensionen für den ganz normalen Kunden schreibt.
Dabei teste ich das Produkt sehr sorgfältig und erstelle meistens auch ein kleines Produktvideo, damit man sich das Produkt auch anschauen kann, und schreib dann meine Rezi. Da steckt viel Arbeit für mich drin. Und... ich freu mich mehr darüber, wenn jemand sich für meine Rezi und das Video bedankt, als über das Produkt an sich.
Denn das zeigt mir dann, das sich meine ganze Arbeit gelohnt hat.
Vine Rezis daher sofort zu verteufeln und als Nicht Hilfreich zu klicken,damit schadet man sich dann letztendlich als Kunde selbst.
Die Vine Rezis dienen letztendlich dazu, um den normalen Kunden zu sagen, das das Produkt von einem unabhängigen Kunden getestet wurde, und dieser nicht für die Firma oder für Amazon arbeitet.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Rentier 2.022
    2. Wo sind meine PNs geblieben?2523
    3. [Ratschlag benötigt] Handy hat angeblich Wasserschaden1216
    4. Jacobs Treueporgramm endet zum 03.03.201744

    Weitere Diskussionen