Gruppen

    Kann man bei Kabel Deutschland auch Fremdrouter für WLAN benutzen?

    Hi Leute

    vor einiger Zeit habe ich meinen 1&1 Vertrag zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit gekündigt da ich hoffte einen günstigeren Anbieter zu finden.
    Nachdem mir 1&1 angeboten hatte weiterhin für 19,90 Euro dabei zu bleiben, hatte ich eigentlich fast schon vor die Kündigung zurückzunehmen, aber bin dann leider vor 2 Wochen noch auf einen Verkäufer von Kabel Deutschland im Kaufland hereingefallen, der meinte es würde auch dort mit einer viel schnelleren Leitung nur 19,90 Euro kosten.

    Dummerweise hat er verschwiegen und ich blöderweise auch nicht mehr weiter überprüft, dass der Tarif nur die ersten 12 Monate 19,90 kostet und sich dann auf das Doppelte erhöht, bzw. zumindest noch auf 29,90 Euro wenn man danach auf eine langsamere Geschwindigkeit zurückgestuft wird.

    Einige Tage später hat mir 1&1 ein viel besseres Angebot gemacht und mir einen 100 Euro Bonus versprochen, so dass ich versucht habe den Anbieterwechsel zu stornieren.
    Leider unmöglich, bei Kabel Deutschland komme ich nun nicht mehr heraus. Zum K***
    Wenigstens hat mir der Verkäufer versprochen den Tarif jetzt schon herabzustufen, so dass ich auch da nur 19,90 Euro zahlen muss die ganze Zeit....ich bin gespannt ob das wenigstens wirklich funktioniert.

    Zum Glück kann ich immerhin wenigstens 1&1 widerrufen.... und sitze nicht auf 2 Verträgen.

    Aber zu allem Überfluss ist mir heute auch noch klargeworden, dass ich bei Kabel Deutschland auch noch 2 Euro im Monat zusätzlich zahlen muss wenn ich die WLAN Option nutzen möchte, dh mit dem Kabelrouter im WLAN zu surfen. Natürlich möchte ich das, ich benutze ja hauptsächlich Netbook oder Handy....

    Nun frag ich mich, ob man denn für Kabel Deutschland absolut zwingend deren Kabelrouter benutzen muss oder ob ich die WLAN Option auch kündigen könnte und mit einer Fritzbox surfen kann? Geht vermutlich nicht, oder?

    Ich könnte mich echt schwarzärgern, normalerweise passiert mir sowas nicht, aber diesmal hat es mich doch erwischt

    Muss mal schauen ob ich den Verlust wenigstens mit ein paar netten Schnäppchen hier demnächst wieder ausgleiche kann, seufz

    Liebe Grüße
    Simone

    26 Kommentare

    Doch, geht.
    Einfach die FB so konfigurieren, dass LAN1 als WAN Anschluss genutzt wird

    Verfasser

    Ähm, bitte was? Ich glaub ich schreib Dir mal eine PN

    normalerweise kann man jeden Vertrag 2 Wochen widerrufen, oder nicht? Erst recht solche "Straßenverträge".

    Verfasser

    Nein, leider nicht. Das hatte ich ja auch immer gedacht, aber dem ist leider nicht so.

    Nur was über Telefon und Internet abgeschlossen wurde kann man wiederrufen. Glaub mir, ich hab nicht schlecht geguckt als ich das neulich erfahren habe....

    Und heute hab ich auch extra nochmal gegoogelt und bei Frag-einen-Anwalt genau das gleiche gelesen. Man hat wirklich kein Widerrufsrecht dabei.

    Wer diese Regel eingeführt hat gehört gesteinigt!

    Eigentlich wollte ich heute noch zur Verbraucherzentrale gehen, aber da ich da auch nochmal 10 Euro hinblättern müsste hab ich es lieber gelassen. Ich glaub nicht, dass es eine Chance gibt da noch herauszukommen


    Verfasser

    Hm, aber wenn sich der Stand im Kaufland befindet, ist es doch sicher ein 'Geschäftsraum'?

    Allein durch das speedsprechen von KD kann man kündigen. Aber ich denke wenn du einen Widerruf abschickst geht der schon durch.

    Abgesehen davon funktioniert das mit dem Modem und nachgeschaltetem Router nicht so geil. Eigentlich ziemlich bescheiden. Habe dann irgendwann genervt die Option gebucht.

    Verfasser

    eXus49

    Da fällst du mMn drunter. Hier noch mal mit Paragraphen. Die Ausnahmen im Link kannst du dir mal durchlesen, da fällt dein Fall nicht drunter. Du hast ein Widerrufsrecht! Link



    Also bei der Begriffsbestimmung Geschäftsräume hab ich dies gefunden:

    "Keine Geschäftsräume sind nach der Gesetzesbegründung (BT-Drs. 17/12637) der Öffentlichkeit zugängliche Orte wie Straßen, Einkaufszentren, Strände, Sportanlagen und öffentliche Verkehrsmittel, die der Unternehmer ausnahmsweise für seine Geschäftstätigkeiten nutzt, sowie Privatwohnungen oder Arbeitsplätze. Dies gilt auch für Ladengeschäfte anderer Unternehmer, in denen der Unternehmer lediglich einmalig oder sporadisch einen Stand aufstellt und Kunden anspricht"

    Da ja der Kabel Deutschland Stand dort im Kaufland nicht einmalig oder sporadisch ist, sondern immer, zählt das also wohl doch als Geschäftsraum, und ich hab die Arschkarte gezogen . Oder?

    LG Simone

    Ich denke übrigens dass in deinem Fall das eher als Haustürverkauf als Geschäftsraum gilt. Es geht ja darum dass man das Zeug überprüfen kann wenn man angelabert wird.

    Nun frag ich mich, ob man denn für Kabel Deutschland absolut zwingend deren Kabelrouter benutzen muss oder ob ich die WLAN Option auch kündigen könnte und mit einer Fritzbox surfen kann? Geht vermutlich nicht, oder?


    Suchfunktion?
    hukd.mydealz.de/div…498

    Sssimone

    Hm, aber wenn sich der Stand im Kaufland befindet, ist es doch sicher ein 'Geschäftsraum'?


    Erinnert mich an Danni Lowinski, die ihre "Büroräume" in einer Kaufhauspassage hat X) sry 4 offtopic

    bridgemode aktivieren und über lan1 verbinden

    du kannst an den kabelrouter einfach ein wlan modem anschließen

    Verfasser

    Danke für Eure Antworten. Zumindest das mit WLAN sollte sich ja dann regeln lassen. Dann kann ich die WLAN Option wenigstens kündigen, phew!

    Lieben Gruß
    Simone

    eXus49

    Da fällst du mMn drunter. Hier noch mal mit Paragraphen. Die Ausnahmen im Link kannst du dir mal durchlesen, da fällt dein Fall nicht drunter. Du hast ein Widerrufsrecht! Link



    Achso, für mich hatte sich das jetzt erst mal so angehört als wäre da jemand mit nem Stand oder so gewesen.
    Trotzdem würde ich den Widerruf einfach mal einreichen, vielleicht nehmen sie ihn an. Und wenn nicht und später rauskommt du hättest doch ein Widerrufsrecht gehabt, dann gilt dein Widerspruch ja. Nur wäre dann die Frist dann vielleicht schon rum (falls du nicht jetzt widerrufen hättest). Also auf jeden Fall erst mal widerrufen. Ist ja grundsätzlich auch eine einseitige Willenserklärung, also unabhängig davon ob die den annehmen.

    Verfasser

    Ich habe bereits widerrufen...und gestern hatte ich den Brief im Kasten, dass er nicht akzeptiert wird

    El_Pato

    Abgesehen davon funktioniert das mit dem Modem und nachgeschaltetem Router nicht so geil. Eigentlich ziemlich bescheiden.



    Das liegt wohl eher an dir...

    fesfood

    du kannst an den kabelrouter einfach ein wlan modem anschließen



    Du meinst bestimmt:

    "An das KD-Modem einen WLAN Router anschließen"

    fesfood

    du kannst an den kabelrouter einfach ein wlan modem anschließen


    fesfood

    du kannst an den kabelrouter einfach ein wlan modem anschließen


    Ihr meint wohl eher an das KD Modem einen Wlan Access Point anschließen...
    Warum gleich ne ganze box hinterklemmen? Einfach n WLAN-AP für günstiges Geld kaufen und per Lan annen Router, und man hat wlan ohne 2€/Monat und teurer Fritzbox

    Weil n AP meist teurer ist als n Router?!
    Hier nur Router erwähnt wurden (und meistens bereits welche vorhanden sind... dennoch guter Einwand)

    KD ist so ein dreckshaufen. Deren kundendienst ist so unfaehig. 5xanrufen, 5verschiedene antworten.
    Mich haben die damals mit ner ähnlichen mache geangelt. Hatte die normale box von denen und wollt meine alte fritzbox für wlan nutzen. Lt. Deren aussage kein problem, ausser mit meiner fritzbox da ging das nicht. Wollten mir daraufhin auch die wlanfunktion andrehen. Da hab ich aus prinzip ein kabel quer durch die wohnung gelegt und die 2 jahre ausgesessen.

    lohnt es denn die 3 euro mehr in die fritzbox zu investieren? habe ich kann keinen aerger mehr mehr dem popeligen wlan signal des hitron?

    glory1976

    bridgemode aktivieren und über lan1 verbinden



    ... und zwar über das WebInterface im Kabel Deutschland Kundenportal. Nicht vergessen, die WLAN Option für 2 Euro im Monat zu kündigen. Die Fritzbox müsste dann mit deaktiviertem Moden an lan1 (oder lan0)
    Um das doofe Modem von Kabel Deutschland kommst Du nicht herum.

    beppe

    lohnt es denn die 3 euro mehr in die fritzbox zu investieren? habe ich kann keinen aerger mehr mehr dem popeligen wlan signal des hitron?


    es ist sicher komfortabler und hey, das Modem mach nicht viel her, aber leider sind die 5 Euro nachher weg, und die FritzBox auch.

    Ja das stimmt schon.

    Ist es denn ein so eklatanter Unterschied zwischen Hitron und Fritzbox?


    beppe

    lohnt es denn die 3 euro mehr in die fritzbox zu investieren? habe ich kann keinen aerger mehr mehr dem popeligen wlan signal des hitron?


    beppe

    lohnt es denn die 3 euro mehr in die fritzbox zu investieren? habe ich kann keinen aerger mehr mehr dem popeligen wlan signal des hitron?



    laut Homepage hat die Fritzbox ggüber Hitron:
    - schnelleres WLAN (a/c)
    - 2 USB Ports
    - eingebautes DECT, d.h. Schnurlostelefone gehen direkt

    @Simone Vielleicht kommst Du über die Zufriedenheitsgarantie aber schon nach 6 Wochen aus dem Vertrag raus. Check mal
    kdgforum.de/vie…216
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Rücksendungen bei top1255
      2. Guter Deal? MacBook Pro Touch Bar 1070€11
      3. USA Reise: Tipps zu Mietwagen New York sowie Taxi vom Flughafen615
      4. Hermes: Liste verschwundener Sendungen (Gearbest)3693

      Weitere Diskussionen