Kann man eine gefakte SD Karte "reparieren" (Volumenlimit auf das tatsächliche zurücksetzen)?

Habe über den PayPal Käuferschutz eine kostenlose gefakte SD Karte erhalten. Der Datenprüfung nach schreibt der PC tatsächlich weiter, obwohl kein Speicherplatz mehr da ist. Kann man dies irgendwie korrigieren?

14 Kommentare

Versuche es mal nach dieser Anleitung: netzwelt.de/new…tml
Du erstellst also eine kleine Partition und den Rest lässt du unzugeordnet.

Mal aus Interesse: wie viel tatsächlichen Speicherplatz hast du denn?

Eine Class 6 4GB war es statt 128GB. Ziemlich enttäuschend eigentlich.

Nicht das dort auch noch malware drauf war.

Das klingt doch nach nem Deal Händler nennen, Beweisführung für PayPal erklären und die 1000° sind dir sicher

Ich würd so einer Karte aber nichts Wichtiges anvertrauen, das ist meistens der Ausschuss aus der 'normalen' Produktion... Für unwiderbringbare Urlaubsbilder lieber nen Euro mehr investieren

HendrikCBR

Versuche es mal nach dieser Anleitung:http://www.netzwelt.de/news/102611-android-sd-karte-pc-partitionieren.html Du erstellst also eine kleine Partition und den Rest lässt du unzugeordnet. Mal aus Interesse: wie viel tatsächlichen Speicherplatz hast du denn?


Perfekt! Hat super geklappt.

Vorher
blfrwj4y.png

Nachher
hrnv9ill.png

Naruto

Das klingt doch nach nem Deal Händler nennen, Beweisführung für PayPal erklären und die 1000° sind dir sicher


Ist schon gesperrt. Gab das Geld von PayPal deshalb auch sofort zurück.

wieso lässt man einen test mit 4 stunden und 42gb laufen, wenn man weiß, dass da was nicht stimmt xD

Drizzt

wieso lässt man einen test mit 4 stunden und 42gb laufen, wenn man weiß, dass da was nicht stimmt xD


Weil es beim Schreiben noch keine Fehlermeldung gibt, erst beim Lesen.

Ich würde mich gar nicht mehr trauen diese Karte zur Datensicherung nehmen egal wieviel GB die hat

Energiekugel

Ich würde mich gar nicht mehr trauen diese Karte zur Datensicherung nehmen egal wieviel GB die hat


Ich kann auch nicht verstehen, warum man ernsthaft erwartet, eine voll funktionstüchtige SD-Karte mit riesiger Speicherkapazität zum Spottpreis zu erhalten bzw. solche Karten überhaupt bestellt. Die Masche mit den modifizierten Speichermedien sollte doch längst bekannt sein.. Außer Ärger hat man nicht wirklich viel davon.

Energiekugel

Ich würde mich gar nicht mehr trauen diese Karte zur Datensicherung nehmen egal wieviel GB die hat


Sie hat doch aber den Test bestanden?!

Die bestellt man in der Hoffnung, eine brauchbare Speicherkapazität umsonst zu erhalten. Hat jetzt bei mir nicht ganz geklappt, aber es hätten ja genauso auch 16GB oder 32GB zu dem ursprünglichen Preis sein können.

Ness

Sie hat doch aber den Test bestanden?! Die bestellt man in der Hoffnung, eine brauchbare Speicherkapazität umsonst zu erhalten. Hat jetzt bei mir nicht ganz geklappt, aber es hätten ja genauso auch 16GB oder 32GB zu dem ursprünglichen Preis sein können.


Mal hat man Glück, mal Pech. Mal läuft der Test fehlerfrei, wenige Tage danach geht gar nichts mehr. Ich persönlich würde mich doch sicherer fühlen, über Sparguthaben kostenlos Marken-SD-Karten von OTTO abzugreifen

Ness

Sie hat doch aber den Test bestanden?! Die bestellt man in der Hoffnung, eine brauchbare Speicherkapazität umsonst zu erhalten. Hat jetzt bei mir nicht ganz geklappt, aber es hätten ja genauso auch 16GB oder 32GB zu dem ursprünglichen Preis sein können.


Das kann aber noch nicht viel gewesen sein, was du bei OTTO kostenlos abgegriffen hast, ich musste schon den Wohnort wechseln, um von denen wieder beliefert zu werden!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1010
    2. [oepfi] Game-Keys werden verschenkt ;)93816
    3. MyDealz App Größe/Speicherplatz89
    4. [Outfittery] - 25 € Geschenkkarte - Mindestbestellwert beträgt 100 € - Nur …11

    Weitere Diskussionen