Kauf abbrechen

66
eingestellt am 27. Okt 2019
Einer hat was von mir aus ebay gekauft und sofort Abbruch des Kaufs gemeldet.

Beruht sich auf die Regel von 1 Stunde.

Das war eine Verkaufsaktion womit ich knapp 30 Euro Provison gespart hätte.
Muss ich diesem den zustimmen ?

Langsam nervt es das ich jetzt wieder Wochen warten muss, bis eine Verkaufsaktion startet.

Eigentlich darf doch der Kauf nicht abgebrochen werden ? Habe es auch nicht zugestimmt.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Beste Kommentare
Er hat einen Kaufabbruch angefragt.
Du kannst selbst entscheiden, ob du dem zustimmst oder nicht.
Zieh es durch, wenn er dann immer noch nicht bezahlt und Du einen Fall eröffnest wegen eines nicht gezahlten Artikels, bekommt er dann wenigstens einen Eintrag. Manchmal klappt der Hinweis auf diesen Eintrag, manche beeindruckt es aber trotzdem nicht.
GelöschterUser119861027.10.2019 15:32

Das ist doch was völlig anderes! Bei eBay vor Tagen ein Gebot abgegeben …Das ist doch was völlig anderes! Bei eBay vor Tagen ein Gebot abgegeben kann man doch nicht mit einem sofort Kauf im Supermarkt vergleichen. Ist mir auch schonmal so gegangen. Etwas ersteigert und dann kam das Auto dazwischen. Man weiß nie was so passieren kann. Aber schön zu sehen wie menschlich hier andere handeln würden.


Zu deinem Text sage ich nur OH GOTT..........
GelöschterUser119861027.10.2019 15:32

Das ist doch was völlig anderes! Bei eBay vor Tagen ein Gebot abgegeben …Das ist doch was völlig anderes! Bei eBay vor Tagen ein Gebot abgegeben kann man doch nicht mit einem sofort Kauf im Supermarkt vergleichen. Ist mir auch schonmal so gegangen. Etwas ersteigert und dann kam das Auto dazwischen. Man weiß nie was so passieren kann. Aber schön zu sehen wie menschlich hier andere handeln würden.


Vielleicht kam den Verkäufer auch sein Auto dazwischen und er benötigt jetzt das Geld aus dem Verkauf...

Interessiert dich das dann als Käufer?
66 Kommentare
Ebay kontaktieren und fragen wie Du vorgehen sollst.
Er hat einen Kaufabbruch angefragt.
Du kannst selbst entscheiden, ob du dem zustimmst oder nicht.
Solch einen Fall hatte ich letztens auch mehrfach hintereinander.
Einmal hieß es von der Person, Sie habe den Artikel bei wem anders günstiger bekommen.
Ich habe dem Abbruch nicht zugestimmt und auf die Bezahlung bestanden, da mit Gebot/Kauf bei eBay ein Kaufvertrag zustande kommt.
Person hat dann gezahlt.
Bearbeitet von: "g4m3r3r0" 27. Okt 2019
Avatar
GelöschterUser1119925
Hast du eine Rechtschutzversicherung?
Avatar
GelöschterUser1119925
Ein wirksamer Kaufvertrag ist definitiv zustande gekommen.
Der hätte sich zwei mal überlegen soll ob er den Button „Gebot abgeben“ betätigen soll.
Beruht sich auf diese 1 Stunde regel:
ebay.de/hel…004

Was für eine scheiße ist das denn ?
Wie soll ich den in 1 Stunde das Paket abschicken um mich vor so einer scheiße zu sichern.
Avatar
GelöschterUser1119925
So wie der Bieter darauf vertraut, dass er den Artikel erhält, sofern er als Höchstbietender aus der Auktion raus geht, so darfst du auch darauf vertrauen, dass dein Artikel auf den Bieter deinen Artikel haben will und auch bezahlt!!!
Auf den Kaufvertrag hinweisen und um Einhaltung der Pflichten aus diesem.
Avatar
GelöschterUser1119925
Wer von einem Vertrag zurücktreten möchte, braucht einen anerkannten Rechtsgrund. Ohne Rechtsgrund bleibt der entstandene Vertrag wirksam! Werden die Pflichten aus dem Kaufvertrag nicht erfüllt, so hat der Vertragspartner einen Anspruch auf Schadensersatz.
SkyrJoghurt27.10.2019 15:10

Beruht sich auf diese 1 Stunde …Beruht sich auf diese 1 Stunde regel:https://www.ebay.de/help/buying/canceling-order/knnen-kufer-einen-kauf-abbrechen?id=4004Was für eine scheiße ist das denn ?Wie soll ich den in 1 Stunde das Paket abschicken um mich vor so einer scheiße zu sichern.


Das kann sich nur auf Händler beziehen.
Bearbeitet von: "Solear" 27. Okt 2019
Einfach nicht zustimmen und fertig
Zieh es durch, wenn er dann immer noch nicht bezahlt und Du einen Fall eröffnest wegen eines nicht gezahlten Artikels, bekommt er dann wenigstens einen Eintrag. Manchmal klappt der Hinweis auf diesen Eintrag, manche beeindruckt es aber trotzdem nicht.
Avatar
GelöschterUser1119925
Schreib ihm eine schöne Nachricht, dass du einen Rechtsanwalt damit betraust, dich in deinen Interessen zu vertreten, sofern er den Artikel nicht bezahlt.
Avatar
GelöschterUser1198610
Der Käufer hat mit seinem Gebot einen Kaufvertrag mit dir geschlossen.
Da er nur angefragt hat muss ich meinem Vorredner zustimmen. Du kannst entscheiden ob du den zustimmst oder auf die Bezahlung bestehst. Frag ihn doch erstmal warum er abbrechen will! Vielleicht hat er ja gerade unerwartete Probleme bekommen und muss sein Geld umlagern.
Und bedenke bitte wenn es so wäre wie du dich fühlen würdest wenn es dich treffen würde.
SkyrJoghurt27.10.2019 15:10

Beruht sich auf diese 1 Stunde …Beruht sich auf diese 1 Stunde regel:https://www.ebay.de/help/buying/canceling-order/knnen-kufer-einen-kauf-abbrechen?id=4004Was für eine scheiße ist das denn ?Wie soll ich den in 1 Stunde das Paket abschicken um mich vor so einer scheiße zu sichern.



Was genau ist dein Problem? Lies doch mal deine verlinkte Hilfeseite.
23386916-dlNRN.jpg
Bearbeitet von: "777" 27. Okt 2019
Avatar
GelöschterUser1119925
Und wenn er nicht antwortet oder sich sträubt zu bezahlen, dann knallhart einen Rechtsanwalt mit der Sache beauftragen. Er soll dem ein schönes Schriftstück zukommen lassen. Du wirst sehen, wie schnell das Geld auf deinem Konto ist ;-)
SkyrJoghurt27.10.2019 15:10

Beruht sich auf diese 1 Stunde …Beruht sich auf diese 1 Stunde regel:https://www.ebay.de/help/buying/canceling-order/knnen-kufer-einen-kauf-abbrechen?id=4004Was für eine scheiße ist das denn ?Wie soll ich den in 1 Stunde das Paket abschicken um mich vor so einer scheiße zu sichern.



Ist mal wieder ganz toll von ebay, dass sie so einen Artikel veröffentlichen. Natürlich ist das eigentlich nur für den Kauf bei Händlern gedacht. In dem Artikel wird auch noch geraten, dass man ja sonst einfach zurückschicken kann, was natürlich bei Privatverkäufen normal auch ausgeschlossen ist:
"Verkäufer lehnt den Kaufabbruch ab
Es kann durchaus vorkommen, dass der Verkäufer den Abbruch nach der Anfrage trotzdem ablehnt. Er muss seine Gründe nicht erklären.
In diesem Fall haben Sie die Möglichkeit zu warten, bis der Artikel bei Ihnen eintrifft. Sollten Sie den Artikel dann immer noch zurück geben wollen, können Sie diesen ganz einfach über eine Rückgabe zurückschicken. Beachten Sie die Rücknahmebedingungen des Verkäufers."

Ich persönlich würde dem Abbruch nicht zustimmen und in einigen Tagen einen nicht gezahlten Artikel melden. Bekommt der Käufer wenigstens einen Eintrag, wenn er nicht doch noch zahlt.

Dass er den Artikel doch noch zahlt, ist eher unwahrscheinlich. Dann kannst du nur den Rechtsweg gehen, was lange dauern kann und erst mal viel Geld, Zeit und Nerven fressen kann. Außerdem ist es nicht unwahrscheinlich, dass dich der Käufer schlecht bewerten wird, wenn du ihn drängst den Artikel zu bezahlen.
Bearbeitet von: "Tobias" 27. Okt 2019
Avatar
GelöschterUser1119925
Kannst mir auch gerne eine PN schreiben.
Solear27.10.2019 15:14

Das kann sich nur auf Händler beziehen.



Als Privatverkäufer kriegt man da auch. Wenn ich keinen Schaden trage stimm ich sogar meist zu, ansonsten lehn ich auch ab.
Ich ziehe es immer durch und habe bisher immer mein Geld erhalten, ich teile den Käufern mit das sie bitte
nochmals die Kaufunterlagen lesen sollen und das ich als Privatverkäufer anders wie ein gewerblicher
Verkäufer nichts nach dem Kauf zurück nehme was auch deutlichst ausgewiesen ist, setzt natürlich voraus
dass alles wie angegeben stimmt.

Bringt zwar den ein oder anderen Ärger mit sich aber das ist mir egal da ich auch zusätzlich noch die Möglichkeit
habe durch einen Bekannten bzw. seiner Sekretärin eine Anwaltsschreiben zu veranlassen ohne groß was erklären
zu müssen.

Natürlich weise ich den Käufer auch auf die Schadensminderungsplicht hin.
Wunderbares Beispiel für den Rechtsstaat.


Ich bin ein ehrlicher Käufer und möchte das Produkt nicht = nur Probleme.

Ich bin ein unehrlicher Käufer und möchte das Produkt nicht (bezahlen, reklamieren, zurückschicken, Geld von PayPal zurück) = keine Probleme.

Recht hat nichts mit Gerechtigkeit zu tun. Viele Leute verstehen das nicht.
GelöschterUser119861027.10.2019 15:13

Der Käufer hat mit seinem Gebot einen Kaufvertrag mit dir geschlossen. Da …Der Käufer hat mit seinem Gebot einen Kaufvertrag mit dir geschlossen. Da er nur angefragt hat muss ich meinem Vorredner zustimmen. Du kannst entscheiden ob du den zustimmst oder auf die Bezahlung bestehst. Frag ihn doch erstmal warum er abbrechen will! Vielleicht hat er ja gerade unerwartete Probleme bekommen und muss sein Geld umlagern. Und bedenke bitte wenn es so wäre wie du dich fühlen würdest wenn es dich treffen würde.


Wer kennt das nicht. Plötzlich fällt einem im Supermarkt - nach dem alle Artikel gescannt wurden - an der Kasse auf, dass man doch nichts kaufen möchte.
g4m3r3r027.10.2019 15:09

Einmal hieß es von der Person, Sie habe den Artikel bei wem anders …Einmal hieß es von der Person, Sie habe den Artikel bei wem anders günstiger bekommen.



Unmöglich. Sowas hab ich hier bei Diverses noch nie gelesen. Was ist das denn für ein Einkaufsverhalten: Erstmal gekauft und dann wo günstiger gesehen und prompt rückabwickeln wollen. Wie sagt Justin Timberlake so schön....
Produkttester27.10.2019 15:26

Wer kennt das nicht. Plötzlich fällt einem im Supermarkt - nach dem alle A …Wer kennt das nicht. Plötzlich fällt einem im Supermarkt - nach dem alle Artikel gescannt wurden - an der Kasse auf, dass man doch nichts kaufen möchte.


Und lässt den vollen Einkaufswagen mit verderblicher Ware /Kühlware/Wurst aus der Bedienungstheke stehen, natürlich bevorzugt im Sommer.
Avatar
GelöschterUser1119925
bayernex27.10.2019 15:22

Ich ziehe es immer durch und habe bisher immer mein Geld erhalten, ich …Ich ziehe es immer durch und habe bisher immer mein Geld erhalten, ich teile den Käufern mit das sie bittenochmals die Kaufunterlagen lesen sollen und das ich als Privatverkäufer anders wie ein gewerblicherVerkäufer nichts nach dem Kauf zurück nehme was auch deutlichst ausgewiesen ist, setzt natürlich voraus dass alles wie angegeben stimmt. Bringt zwar den ein oder anderen Ärger mit sich aber das ist mir egal da ich auch zusätzlich noch die Möglichkeithabe durch einen Bekannten bzw. seiner Sekretärin eine Anwaltsschreiben zu veranlassen ohne groß was erklärenzu müssen.Natürlich weise ich den Käufer auch auf die Schadensminderungsplicht hin.


Es muss nur ein Briefkopf her ;-) So sieht’s nämlich aus. Manchmal reicht aber auch ein privates Schreiben, wo du den netten Käufer / Bieter auf seine Vertragspflichten hinweist und darauf, mit was für folgen er rechnen muss, wenn er diesen Vertragspflichten nicht gewissenhaft nachkommt!
SkyrJoghurt27.10.2019 15:10

Beruht sich auf diese 1 Stunde …Beruht sich auf diese 1 Stunde regel:https://www.ebay.de/help/buying/canceling-order/knnen-kufer-einen-kauf-abbrechen?id=4004Was für eine scheiße ist das denn ?Wie soll ich den in 1 Stunde das Paket abschicken um mich vor so einer scheiße zu sichern.


Was ein Quatsch hat sich eBay da überlegt?
Wollen wohl deutsche Gesetze für in Watte gepackte und gepuderte Käufer umgehen.

Immerhin steht da noch:
‚Verkäufer lehnt den Kaufabbruch ab

Es kann durchaus vorkommen, dass der Verkäufer den Abbruch nach der Anfrage trotzdem ablehnt. Er muss seine Gründe nicht erklären.‘
Problem sind die vielen Dummen die nichts lesen und erst einmal kaufen um dann einen auf Blöd zu machen,
kann man hier ja sehr oft unter Diverses lesen wie viele das sind, will man gar nicht glauben
GelöschterUser119861027.10.2019 15:13

Der Käufer hat mit seinem Gebot einen Kaufvertrag mit dir geschlossen. Da …Der Käufer hat mit seinem Gebot einen Kaufvertrag mit dir geschlossen. Da er nur angefragt hat muss ich meinem Vorredner zustimmen. Du kannst entscheiden ob du den zustimmst oder auf die Bezahlung bestehst. Frag ihn doch erstmal warum er abbrechen will! Vielleicht hat er ja gerade unerwartete Probleme bekommen und muss sein Geld umlagern. Und bedenke bitte wenn es so wäre wie du dich fühlen würdest wenn es dich treffen würde.


Und damit schiebt er seine Verantwortung auf andere. Nix gibts. Jeder ist für sein Kaufverhalten verantwortlich.
Avatar
GelöschterUser1119925
Tobias27.10.2019 15:18

Ist mal wieder ganz toll von ebay, dass sie so einen Artikel …Ist mal wieder ganz toll von ebay, dass sie so einen Artikel veröffentlichen. Natürlich ist das eigentlich nur für den Kauf bei Händlern gedacht. In dem Artikel wird auch noch geraten, dass man ja sonst einfach zurückschicken kann, was natürlich bei Privatverkäufen normal auch ausgeschlossen ist:"Verkäufer lehnt den Kaufabbruch abEs kann durchaus vorkommen, dass der Verkäufer den Abbruch nach der Anfrage trotzdem ablehnt. Er muss seine Gründe nicht erklären.In diesem Fall haben Sie die Möglichkeit zu warten, bis der Artikel bei Ihnen eintrifft. Sollten Sie den Artikel dann immer noch zurück geben wollen, können Sie diesen ganz einfach über eine Rückgabe zurückschicken. Beachten Sie die Rücknahmebedingungen des Verkäufers."Ich persönlich würde dem Abbruch nicht zustimmen und in einigen Tagen einen nicht gezahlten Artikel melden. Bekommt der Käufer wenigstens einen Eintrag, wenn er nicht doch noch zahlt.Dass er den Artikel doch noch zahlt, ist eher unwahrscheinlich. Dann kannst du nur den Rechtsweg gehen, was lange dauern kann und erst mal viel Geld, Zeit und Nerven fressen kann. Außerdem ist es nicht unwahrscheinlich, dass dich der Käufer schlecht bewerten wird, wenn du ihn drängst den Artikel zu bezahlen.


Die schlechte Bewertung würde ich direkt verhindern. Mit einer Unterlassungsklage! Zieh es durch mein Freund.
Avatar
GelöschterUser1198610
Produkttester27.10.2019 15:26

Wer kennt das nicht. Plötzlich fällt einem im Supermarkt - nach dem alle A …Wer kennt das nicht. Plötzlich fällt einem im Supermarkt - nach dem alle Artikel gescannt wurden - an der Kasse auf, dass man doch nichts kaufen möchte.


Das ist doch was völlig anderes! Bei eBay vor Tagen ein Gebot abgegeben kann man doch nicht mit einem sofort Kauf im Supermarkt vergleichen. Ist mir auch schonmal so gegangen. Etwas ersteigert und dann kam das Auto dazwischen. Man weiß nie was so passieren kann. Aber schön zu sehen wie menschlich hier andere handeln würden.
Avatar
GelöschterUser1119925
quak127.10.2019 15:05

Ebay kontaktieren und fragen wie Du vorgehen sollst.


Schwachsinn! eBay interessiert nur die Verkaufsprovision! Von Problemen wollen die nichts wissen. Lass mal diese
Avatar
GelöschterUser1119925
-Dealalarm27.10.2019 15:07

Er hat einen Kaufabbruch angefragt.Du kannst selbst entscheiden, ob du dem …Er hat einen Kaufabbruch angefragt.Du kannst selbst entscheiden, ob du dem zustimmst oder nicht.


Definitiv nicht zustimmen
GelöschterUser119861027.10.2019 15:32

Das ist doch was völlig anderes! Bei eBay vor Tagen ein Gebot abgegeben …Das ist doch was völlig anderes! Bei eBay vor Tagen ein Gebot abgegeben kann man doch nicht mit einem sofort Kauf im Supermarkt vergleichen. Ist mir auch schonmal so gegangen. Etwas ersteigert und dann kam das Auto dazwischen. Man weiß nie was so passieren kann. Aber schön zu sehen wie menschlich hier andere handeln würden.



Wenn ich etwas ersteigere, dann weiß ich vorher, dass ich genug Geld auf dem Konto habe und GLEICH nach dem Kauf bezahlen kann. Nicht tagelang abwarten oder noch einmal rumüberlegen.

Bist du dann auch so einer von denen, die sich bei ebay Kleinanzeigen zum Monatsende massenweise Artikel "reservieren" und dann am Monatsanfang merken, dass sie doch kein Geld über haben, weil schon wieder alles weg ist?
GelöschterUser119861027.10.2019 15:32

Das ist doch was völlig anderes! Bei eBay vor Tagen ein Gebot abgegeben …Das ist doch was völlig anderes! Bei eBay vor Tagen ein Gebot abgegeben kann man doch nicht mit einem sofort Kauf im Supermarkt vergleichen. Ist mir auch schonmal so gegangen. Etwas ersteigert und dann kam das Auto dazwischen. Man weiß nie was so passieren kann. Aber schön zu sehen wie menschlich hier andere handeln würden.


Zu deinem Text sage ich nur OH GOTT..........
Avatar
GelöschterUser1198610
bayernex27.10.2019 15:43

Zu deinem Text sage ich nur OH GOTT..........


Besser wäre es wenn du deine Kommentar in ein Buch schreibst und nur du sie liest.
Avatar
GelöschterUser1198610
Tobias27.10.2019 15:37

Wenn ich etwas ersteigere, dann weiß ich vorher, dass ich genug Geld auf …Wenn ich etwas ersteigere, dann weiß ich vorher, dass ich genug Geld auf dem Konto habe und GLEICH nach dem Kauf bezahlen kann. Nicht tagelang abwarten oder noch einmal rumüberlegen.Bist du dann auch so einer von denen, die sich bei ebay Kleinanzeigen zum Monatsende massenweise Artikel "reservieren" und dann am Monatsanfang merken, dass sie doch kein Geld über haben, weil schon wieder alles weg ist?


Nein bin ich nicht. Sei froh das dir noch nie etwas passiert ist. Kein Verständnis für andere. Manche müssen halt mit weniger Geld auskommen und haben gerade soviel das sie sich etwas leisten können/wollen und plötzlich passiert der nächste scheiss der Geld kostet und sie müssen ihren „Traum“ wieder einstampfen.
Avatar
GelöschterUser1198610
JEH198527.10.2019 15:32

Und damit schiebt er seine Verantwortung auf andere. Nix gibts. Jeder ist …Und damit schiebt er seine Verantwortung auf andere. Nix gibts. Jeder ist für sein Kaufverhalten verantwortlich.


Und der nächste der kein Verständnis für andere Problem hat. Was für eine egoistische Welt. Sehr traurig.
SkyrJoghurt27.10.2019 15:10

Beruht sich auf diese 1 Stunde …Beruht sich auf diese 1 Stunde regel:https://www.ebay.de/help/buying/canceling-order/knnen-kufer-einen-kauf-abbrechen?id=4004Was für eine scheiße ist das denn ?Wie soll ich den in 1 Stunde das Paket abschicken um mich vor so einer scheiße zu sichern.


Musst Du gar nicht. Da steht auch: "Es kann durchaus vorkommen, dass der Verkäufer den Abbruch nach der Anfrage trotzdem ablehnt. Er muss seine Gründe nicht erklären." Und solange Du kein gewerblicher Verkäufer bist, musst Du auch eine Rücksendung nicht akzeptieren..
GelöschterUser119861027.10.2019 15:32

Das ist doch was völlig anderes! Bei eBay vor Tagen ein Gebot abgegeben …Das ist doch was völlig anderes! Bei eBay vor Tagen ein Gebot abgegeben kann man doch nicht mit einem sofort Kauf im Supermarkt vergleichen. Ist mir auch schonmal so gegangen. Etwas ersteigert und dann kam das Auto dazwischen. Man weiß nie was so passieren kann. Aber schön zu sehen wie menschlich hier andere handeln würden.


Vielleicht kam den Verkäufer auch sein Auto dazwischen und er benötigt jetzt das Geld aus dem Verkauf...

Interessiert dich das dann als Käufer?
Avatar
GelöschterUser1198610
Bernare27.10.2019 15:58

Vielleicht kam den Verkäufer auch sein Auto dazwischen und er benötigt j …Vielleicht kam den Verkäufer auch sein Auto dazwischen und er benötigt jetzt das Geld aus dem Verkauf... Interessiert dich das dann als Käufer?


Deshalb soll er ja auch erstmal nachfragen warum er abbrechen will! Kommunikation ist das Schlüsselwort. Hat aber jeder der mein Kommentar gelesen hat überlesen.
Wenn es ein blödsinn ist das bin ich genauso dafür das er bezahlen soll. Aber was will man den machen wenn er dennoch nicht bezahlt. Da hat man am Ende eh nur Stress. Deshalb lohnt es sich bei eBay zu verkaufen. So und jetzt ist Schluss. Ich bin raus aus dieser „Diskussion“!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen