Kauf bei Ebay Kleinanzeigen und Überweisung

Hi, ich schreibe hier für ne Bekannte die bei Ebay Kleinanzeigen ein Günstiges Handy gefunden hat das sie haben will.

Ich kann ihr da nicht wirklich weiterhelfen, ich verkaufe dort nur ohne Versand.
Auch wenn ich viele Anfragen bekomme.

Sie hat die Verkäuferin angeschrieben und einen Guten Preis inkl. Versand bekommen.
Verkäuferin möchte aber leider kein Paypal sondern nur Überweisung und hat auch gleich Name und IBAN geschickt.

Aber bei einer Überweisung hat sie Später keine Sicherheit das auch wirklich das Handy in dem Paket ist oder das es funktioniert usw. oder ?

Bleibt im Ernstfall wohl nur eine Anzeige bei der Polizei.....

Wie ist eure Meinung ?

Beliebteste Kommentare

Ich z.b verkaufe auch bei kleinanzeigen und nehme kein PayPal da man vorallem als Verkäufer damit auf die Schnauze fallen kann... ist also nicht so ungewöhnlich. Frage einfach nach einer Ausweiskopie und Telefonummer und sollte dir etwas spanisch vorkommen vergiss es einfach...

32 Kommentare

(Nachnahme), Paypal oder Barzahlung m. Abholung.
Der Rest ist zu unsicher.




Nachnahme mit Vosricht zu genießen, bietet sich aber als Verkäufer an.

Ich frag mal so, wie günstig hast du es den gefunden? Weil manchmal solltest du es riskieren und manchmal nicht..:) ich würde es bis 100€ riskieren.. Darüber nicht..

Im Grunde schätzt du das richtig ein mit dem Risiko. Man kann natürlich gucken, wie lange der Verkäufer schon angemeldet ust und wie viel er grad verkauft. Aber im Ernstfall ist der Käufer am A... Popo geleckt, wenn was schief läuft.

Wenn der Händler in letzter Zeit nur gute Bewertungen bekommen hat, kann man imho auch per Überweisung zahlen. Paypal sollte man meiner Meinung nach allein wegen der hohen Gebühren (für Verkäufer) schon meiden.

Swib

(Nachnahme), Paypal oder Barzahlung m. Abholung. Der Rest ist zu unsicher.



Ich finde Nachnahme auch unsicher woher willst du wissen was in der Paket drin ist?

schreibe dem Verkäufer mal, dass du das Handy abholen würdest. An der Reaktion des Verkäufers lässt sich dann erkennen, ob er ein Betrüger ist.

Swib

(Nachnahme), Paypal oder Barzahlung m. Abholung. Der Rest ist zu unsicher.



Das ist richtig, deswegen stehts in Klammern. Etwas "schwer" ausgedrückt.

Ich z.b verkaufe auch bei kleinanzeigen und nehme kein PayPal da man vorallem als Verkäufer damit auf die Schnauze fallen kann... ist also nicht so ungewöhnlich. Frage einfach nach einer Ausweiskopie und Telefonummer und sollte dir etwas spanisch vorkommen vergiss es einfach...

juniormeshud

Ich frag mal so, wie günstig hast du es den gefunden? Weil manchmal solltest du es riskieren und manchmal nicht..:) ich würde es bis 100€ riskieren.. Darüber nicht..



Sie sagt für 120,,, ist für das Handy nicht gerade schlecht :-)

Toadi

Im Grunde schätzt du das richtig ein mit dem Risiko. Man kann natürlich gucken, wie lange der Verkäufer schon angemeldet ust und wie viel er grad verkauft. Aber im Ernstfall ist der Käufer am A... Popo geleckt, wenn was schief läuft.



Wie ich das sehe leider erst seit gerade mal 3 Wochen und verkauft nur Handy

Schau nach, seit wann er Verkäufer bei Kleinanzeigen aktiv ist, dies kann evtl. helfen...

Ich selber verkaufe da auch ohne PayPal, sondern nur per Überweisung...

Es gibt immer Gründe, warum man kein PayPal anbietet, ich für meinen Teil sehe nicht ein extra Gebühren zu bezahlen... ;-)

maxii

Ich z.b verkaufe auch bei kleinanzeigen und nehme kein PayPal da man vorallem als Verkäufer damit auf die Schnauze fallen kann... ist also nicht so ungewöhnlich. Frage einfach nach einer Ausweiskopie und Telefonummer und sollte dir etwas spanisch vorkommen vergiss es einfach...



Ausweiskopie würde ich weder versenden noch anfragen. Darf soweit ich weiß gemäß Ausweisgesetz nicht einfach so angefordert und gemacht werden.

Wenn der Preis zu gut ist wäre ich erst recht vorsichtig.

habe ich mal alles gehabt (also Ausweiskopie, Rechnungskopie, usw) und wurde trotzdem betrogen. derjenige wurde auch später u.a. wegen meiner Anzeige verurteilt, aber auf das Geld warte ich heute noch.

maxii

Ich z.b verkaufe auch bei kleinanzeigen und nehme kein PayPal da man vorallem als Verkäufer damit auf die Schnauze fallen kann... ist also nicht so ungewöhnlich. Frage einfach nach einer Ausweiskopie und Telefonummer und sollte dir etwas spanisch vorkommen vergiss es einfach...

eBay Kleinanzeigen hat kein Bewertungssystem. Es ist primär dazu da Dinge abzuholen, kein Versand. Wie Kleinanzeigen in der Zeitung.
Das private Verkäufer PayPal ausschließen ist die Regel und nichts ungewöhnliches, selbst in eBay Auctions.
Willst du Sicherheit, dann hole es ab, oder lass es sein.
Nachnahme ist auch keine Sicherheit. Das heißt nur du bekommst irgendwas.

maxii

Ich z.b verkaufe auch bei kleinanzeigen und nehme kein PayPal da man vorallem als Verkäufer damit auf die Schnauze fallen kann... ist also nicht so ungewöhnlich. Frage einfach nach einer Ausweiskopie und Telefonummer und sollte dir etwas spanisch vorkommen vergiss es einfach...


Alter, wenn mich nen Käufer nach ner Ausweiskopie fragen würde, ja dann käme MIR was spanisch vor. Bescheuerter Vorschlag.

maxii

Ich z.b verkaufe auch bei kleinanzeigen und nehme kein PayPal da man vorallem als Verkäufer damit auf die Schnauze fallen kann... ist also nicht so ungewöhnlich. Frage einfach nach einer Ausweiskopie und Telefonummer und sollte dir etwas spanisch vorkommen vergiss es einfach...



Ausweisgesetz? Wenn ich als Käufer nach einem Ausweis frage, der Verkäufer dem zustimmt, dann ist dem so... Unabhängig davon würde ich mich aber als Verkäufer nie drauf einlassen, denn auch als angeblicher Käufer gibt es schwarze Schafe... Du schickst jemanden eine Ausweiskopie, dieser macht Blödsinn damit... Ebenso mit der Bankverbindung, wenn der angebliche Käufer dem Kauf zustimmt... Am besten immer eine Kontonummer angeben, auf der kein Geld ist und kein Dispokredit genehmigt ist...

Ausweiskopie kannst du ja alle Daten schwärzen bis auf die Adresse die eigentlich nur relevant ist.

ich habe imom auch so ein problem.
angebot gesehen verkäufer seit 2 jahren angemeldet und verhandlungen wurden über die angegebene handy nummer geführt. Bankverbindung und gesamtbetrag schickte er per email. ware ist leider nie angekommen und geht auch nicht mehr ans handy wenn ich anrufe.

habe ihn per email verwarnt und bin dann vom kaufvetrag zurückgetreten.


habe jetzt über das einwohnermeldeamt die adresse rausgefunden und muss wohl oder übel anzeige erstatten

coat

habe jetzt über das einwohnermeldeamt die adresse rausgefunden und muss wohl oder übel anzeige erstatten



Wird ja doch eingestellt. Dein Geld kannst du abschreiben, das siehst du sicherlich nicht wieder.

@OP: Abholen oder Finger weg. Gibt nur Ärger.

Jungs und Mädels, lasst die Finger von.
Ich hatte es auch schonmal riskiert.

Fazit: Dreck ist angekommen und man hat nur Kopfschmerzen.
Dann habe ich den Verkäufer ausfindig gemacht und es selber geklärt :), mit ein paar netten und hilfsbereiten Fachmänner

gencfb

Jungs und Mädels, lasst die Finger von. Ich hatte es auch schonmal riskiert. Fazit: Dreck ist angekommen und man hat nur Kopfschmerzen. Dann habe ich den Verkäufer ausfindig gemacht und es selber geklärt :), mit ein paar netten und hilfsbereiten Fachmänner


Und jetzt hast du Internetzugang im Knast?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Ein etwas anderer Deal...912
    2. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1214
    3. Wo Sparkonto und Depot für ein Kind eröffnen?89
    4. Autofill ADVENTSKALENDER + BATCH612

    Weitere Diskussionen