Kaufberatung: 10-Zoll Tablet zum surfen und Netflix streamen

Hallo zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen:
Ich möchte mir gerne ein neues Tablet kaufen was mein Acer Iconia A1 ablösen soll.

Ich werde das Tablet hauptsächlich zum Internet surfen und Netflix schauen nutzen.
Da ich am Tablet oft Videos über Netflix schaue, möchte ich auch auf ein 10-Zoll Tablet im 16:10 Format wechseln (deswegen fällt auch das iPad Air als mögliche Alternative schonmal weg).
Im Idealfall wird der komplette Bildschirm zur Videodarstellung genutzt.

Ich werde die Lautsprecher des Tablet sehr selten nutzen, da ich fast immer Kopfhörer benutze.

Solltet ihr noch mehr Angaben benötigen, ergänze ich die gerne nachträglich. Ich hab mich bewusst auf das wesentliche beschränkt.

Aktuell habe ich folgende Tablets in der näheren Auswahl:
- Samsung Galaxy Tab S 10.5
hab mir das Tablet vor kurzem im Laden angeschaut und war vom Display (hochauflösendes Samsung Werbevideo angeschaut) sehr beeindruckt

- Samsung Galaxy Tab Pro 10.1
der günstigere Vorgänger

- Sony Xperia Z2 Tablet

- Acer Iconia Tab 10 A3-A20

Bin für jeden Tipp dankbar:)

11 Kommentare

Frage 1: Netflix Unterwegs? (Also brauchts 3G bzw eher 4G)

Frage 2: Muss es Android sein?

Frage 3: Preis? Deine eigenen Vorschläge gehen ja von 250 - 450


Für den Einsatzbereich würde ich ehrlich gesagt das billigste Tablet mit FullHD bzw 1920x1200px nehmen....

Wenn Geld keine Rolle spielt des Xperia Z2 (einfach weils wasserdicht ist)

Naja und ich persönlich wurde nen Windows Tablet nehmen, weil man da halt sonst no alles machen kann, was am normalen Pc geht... allerdings ist die Bedienung halt nicht mit den rein Mobilen Betriebssystemen vergleichbar ^^

Danke erstmal für deinen Kommentar.
Das spräche dann ja für das Acer Iconia Tab 10 A3-A20. Nutze ja aktuell noch ein Acer-Tablet (Acer Iconia A1) und war mit dem auch eigentlich immer sehr zufrieden. Jetzt darf es aber gerne ein etwas größeres und hochauflöserendes Display sein:)

Zu deinen Fragen:
1. Nein, nur mit Wlan, Wifi Version reicht also vollkommen.
2. Nein, aber da das iPad Air leider ein 4:3 Format hat und ich kein Windows Tablet möchte, bleibt wohl nur Android übrig.
3. Bzgl. des Preises: Da bin ich eigentlich relativ offen, mehr als 400€ will ich aber eigentlich nicht bezahlen. Gerne natürlich weniger. Besonders wenn für meinen Anwendungsbereich ein günstigeres Tablet ausreichend ist.

Günstige Alternative mit Traumdisplay:

Gigaset QV1030 (IPS Display mit 2.560 x 1.600 Pixeln)

Nachteil: Android 4.2.2

notebookcheck.com/Tes…tml

Kostenpunkt: Zwischen 140 und 170 Euro (schau einfach mal in der Dealhistorie nach )

Würde ich auch.empfehlen. Rooten, CM12 drauf spielen, technisch hochwertiges Tablet mit aktueller Software für kleines Geld haben, glücklich sein. Restgeld in Amazon Prime stecken, dann hast du die evtl. bei Netflix fehlenden Serien auch noch abgedeckt.

Wenn Geld keine Rolle spielt würde ich das Tab S empfehlen, dadurch dass es ein S-Amoled Display hat, verfügt es über einen super Schwarzwert. Heißt wenn du im dunkeln Netflix schaust siehst du nur den Bildauschnitt. Das tab S hat auch kein Lightbleeding.

lastsamurai79

Würde ich auch.empfehlen. Rooten, CM12 drauf spielen, technisch hochwertiges Tablet mit aktueller Software für kleines Geld haben, glücklich sein. Restgeld in Amazon Prime stecken, dann hast du die evtl. bei Netflix fehlenden Serien auch noch abgedeckt.


Cm12 und Netflix könnte Probleme ergeben.

SirBothm

Cm12 und Netflix könnte Probleme ergeben.



Oha, wieder was gelernt.

Danke erstmal für die zahlreichen Antworten, sehr cool.

Den Deal zu dem Gigasettablet hatte ich gesehen, aber bin nicht wirklich davon überzeugt, gab ja auch einige negative Kommentare von Nutzern und wäre schon bereit mehr Geld auszugeben, wenn es sich lohnt.
Rooten wollte ich das Tablet auch nicht unbedingt, also wäre ein offizielles Android-Update auf Lollipop auch was feines.
Das Z2 wird wohl definitiv ein Update kriegen, das Galaxy 10.5 hoffe ich doch stark auch, beim Acer hab ich keine Infos diesbezüglich finden können.

Imadog

Wenn Geld keine Rolle spielt würde ich das Tab S empfehlen, dadurch dass es ein S-Amoled Display hat, verfügt es über einen super Schwarzwert. Heißt wenn du im dunkeln Netflix schaust siehst du nur den Bildauschnitt. Das tab S hat auch kein Lightbleeding.



Dazu tendiere ich aktuell. Fand das Display schon sehr geil und schaue häufig im Dunklen Netflix, das würde also auch passen.
Jetzt muss es nur mal wieder ein gutes Angebot gegeben8)

Eine Frage hab ich noch:
Ist das Displays des Galaxy Tab S 10.5 wesentlich besser als das des Tab Pro 10.1?
Auflösung ist ja identisch aber das 10.5 hat ein Amoleddisplay.

Tippe ja das die Antwort "Ja" ist, würde mir das nur noch gerne bestätigen lassen

€: hab meine Antwort wohl schon gefunden:
"Lohnt sich nun der derzeitige Aufpreis von ungefähr 80 Euro für das Galaxy Tab S? In der Regel nein. Beide Geräte bieten ein ansprechendes Gesamtpaket und können vollends überzeugen. Sollte man das Tablet jedoch vor allem zum Anschauen von Filmen und Serien verwenden, könnte das ansehnliche AMOLED-Display den Aufpreis rechtfertigen. Bewegtbilder wirken auf dem Panel deutlich echter und der höhere Kontrast fällt im direkten Vergleich eindeutig auf."
tablethype.de/ver…-1/

Danke für den Tipp, tendier aber eher zu einem Neugerät. Hast du den Erfahrung mit Conrad B-Ware ("genraucht, in gutem Zustand")?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Warnung vor dem eBay-Preisversprechen89
    2. Krokojagd 201696217
    3. Post NL Paketlieferung schief gelaufen56
    4. TV Kaufempfehlung610

    Weitere Diskussionen