Kaufberatung 17" Notebook, da mein Dell Laptop unerwartet verstorben ist :-(

Hallo zusammen,

gestern verstarb völlig unerwartet mein Laptop Dell Inspiron 1720.
Internet und Mails beantworten auf einem 7" tablet ist eine Strafe Gottes.
Ich suche erneut wieder ein 17" Notebook, fürs Internet, hier und da mal Office Anwendungen und schon mal einen Film schauen. Also nichts weltbewegendes, möchte aber trotz des schmalen Buget von max. 500,-€ nicht irgendeine Möhre kaufen, sondern es sollte schon einigermaßen auf einen neuen Stand der Technik sein, denn es muss mindestens wieder 5 Jahre halten. Wert lege ich auf ein mattes Display, denn ich habe keine Lust, immer wieder vor einem Spiegel zu sitzen und 17", da ich in ein Alter gekommen bin, wo ich mit einem kleinen Bildschirm wenig anfangen kann.

Könnt ihr mir etwas empfehlen? Habe die letzten 5 Jahre vor meinem Dell gesessen und mich nicht für andere Notebooks interessiert, denn mein Laptop tat es ja.

Danke schon mal im Voraus
Domino

21 Kommentare

Heute per Newsletter von HP:
Restpostenverkauf: HP Pavilion 17 - e062sg für 369 Euro. Display für mich nicht klar ob matt, steht in Beschreibung: "Bright View Display".
Wäre evtl. was für dich, ggfs. Garantieverlängerung zukaufen.

Tarzan61

Heute per Newsletter von HP:Restpostenverkauf: HP Pavilion 17 - e062sg für 369 Euro. Display für mich nicht klar ob matt, steht in Beschreibung: "Bright View Display".Wäre evtl. was für dich, ggfs. Garantieverlängerung zukaufen.


Ist ne üble Gurke...

Tarzan61

Heute per Newsletter von HP:Restpostenverkauf: HP Pavilion 17 - e062sg für 369 Euro. Display für mich nicht klar ob matt, steht in Beschreibung: "Bright View Display".Wäre evtl. was für dich, ggfs. Garantieverlängerung zukaufen.



Schlag ihm was besseres vor!

Tarzan61

Heute per Newsletter von HP:Restpostenverkauf: HP Pavilion 17 - e062sg für 369 Euro. Display für mich nicht klar ob matt, steht in Beschreibung: "Bright View Display".Wäre evtl. was für dich, ggfs. Garantieverlängerung zukaufen.



Gibt x Beträge zu diesem Thema, und die Empfehlungen sind fast immer gleich

Tarzan61

Heute per Newsletter von HP:Restpostenverkauf: HP Pavilion 17 - e062sg für 369 Euro. Display für mich nicht klar ob matt, steht in Beschreibung: "Bright View Display".Wäre evtl. was für dich, ggfs. Garantieverlängerung zukaufen.



Na dann empfiehl ihn doch was statt nur unqualifizierte Kommentare abzugeben.

Frage an die Experten,
was ist hiervon zu halten:

Lenovo IdeaPad Z710
Refurbished Ware. Garantie läuft seit dem 25.03.2014.

• Intel® Core™ i5-4200M Prozessor (bis 3,1 GHz), Dual-Core
• 43,9 cm (17") Full HD 16:9 LED Display (glänzend), Webcam
• 8 GB RAM, 1 TB + 8 GB SSD Festplatte, DVD Brenner
• NVIDIA GeForce GT 740M Grafik (2048 MB), HDMI, USB 3.0, WLAN-n, BT
• Windows 8 64 Bit,

ist zwar ein glänzendes Display, aber vielleicht kann ich mir 'ne Folie vorsetzen, wenn es mich stört.

Tarzan61

Heute per Newsletter von HP:Restpostenverkauf: HP Pavilion 17 - e062sg für 369 Euro. Display für mich nicht klar ob matt, steht in Beschreibung: "Bright View Display".Wäre evtl. was für dich, ggfs. Garantieverlängerung zukaufen.


Was soll ich empfehlen? Eine Seite wo man die Bedienung einer "Suche" erlernen kann? Gerne: google.de

Domino

Frage an die Experten,was ist hiervon zu halten:Lenovo IdeaPad Z710Refurbished Ware. Garantie läuft seit dem 25.03.2014.• Intel® Core™ i5-4200M Prozessor (bis 3,1 GHz), Dual-Core• 43,9 cm (17") Full HD 16:9 LED Display (glänzend), Webcam• 8 GB RAM, 1 TB + 8 GB SSD Festplatte, DVD Brenner• NVIDIA GeForce GT 740M Grafik (2048 MB), HDMI, USB 3.0, WLAN-n, BT• Windows 8 64 Bit,ist zwar ein glänzendes Display, aber vielleicht kann ich mir 'ne Folie vorsetzen, wenn es mich stört.


Wenn du nicht draußen unterm Baum im Stadtpark sitze, dann kommst du mit dem Display gut zurecht. Diese Matt/Glare Diskussion ist bei einem 17" wirklich Quatsch, da rennt doch keiner ständig mit rum. Der Z710 leuchtet recht schön aus und ist hell genug, kein Problem. Er hat zwar gut abgeschnitten bei diversen Tests, aber schau dir mal die Bewertungen bei Amazon usw an, ich glaube da gab es ein Problem mit der HDD oder dem Lüfter. K.A. ob das mit nem Bios-Update bereits gefixed wurde. Ansonsten ein schön Gerät, und fühlt sich auch wertig an für den Preis.

Schaue mal bei ebay unter der nummer: 301161940065
Ansonsten auch mal weiter bei luxnote weiter stöbern oder auf deren site immer ganz nette angebote bei

luxnote-hannover.de/

versuche es mal mit schenkernotebooks kannst dir da die Komponenten zusammenstellen und die schicken dir den dann zusammengebaut zu

Carp

Schaue mal bei ebay unter der nummer: 301161940065Ansonsten auch mal weiter bei luxnote weiter stöbern oder auf deren site immer ganz nette angebote bei http://www.luxnote-hannover.de/


Das ist nicht dein Ernst, hoffe ich zumindest. Übelster x-Jahre alter Elektroschrott zu überzogenen Preisen. Speziell das Ebay-Angebot...da fehlen mir die Worte...

„Da steh ich nun, ich armer Tor,
und bin so klug als wie zuvor.“

Sicher könnte ich bei Google nachschauen, aber es ist mir doch lieber, hier ein paar Fachleute zu finden, die mich ehrlich beraten würden. Bin ja inzwischen von 500€ auf 700€ raufgegangen. Da müsste sich doch sicherlich für meine bescheidenen Wünsche etwas finden lassen, oder?
Ansonsten wäre ich auch mit einem Link zufrieden.
Vom Lenovo IdeaPad Z710 bin ich abgekommen, zuviele negative Bewertungen.
Wünsche euch ein schönes Wochenende
Domino

Ignoriert "SoCiAl_MiSfIt" einfach, der will nur meckern und trägt nichts Sinnvolles zur Diskussion bei. Der TE will PERSÖNLICHE Empfehlungen, aber das kapiert dieser Kerl nicht.

Zur Thema:
Bin kein Experte, aber nach meinem Wissensstand wirst Du kaum noch 17 Zoller bekommen, da die meisten Topmodelle nur noch in max. 15 Zoll produziert werden. Außerdem gibt es selten ein richtiges Non-Glare Modell, d.h. Du wirst Dir eine Folie von 3M holen müssen, wenn es Dir wichtig ist.

Acer und Dell würde ich nicht kaufen. Mein Dell-Laptop kam damals mit Bluescreen an; Kundenservice war absolut katastrophal, weil das Callcenter in Osteuropa kaum Deutsch verstand.
Mein Acer-Laptop (damaliges High End Modell für 900€) hielt ziemlich genau 3 Jahre, danach ist das Plastik von der Lüftung gebrochen und das Mainboard weggebrutzelt.

Wegen den weiteren Eckdaten musst Du Dich fragen:
- Spielt das Gewicht eine Rolle? Musst Du den Laptop öfter mitnehmen?
Leichter ist teurer, oder man muss einen kleineren 13 Zoller nehmen. Mehr als 2kg ist eigentlich nicht mehr zeitgemäß.
- Beim Prozessor würde ich nicht unter Intel Core i3 gehen, eher Tendenz zu i5
- Arbeitsspeicher mind. 4GB, wenn Du den Laptop so lange wie möglich benutzen willst
- SSD (Solid State Drive)? Macht den Laptop deutlich schneller, ist jedoch auch teurer. Sinnvolle Investition, weil die restliche Hardware durch die fehlende Hitze-Entwicklung weniger verschleißt.
- USB 3.0 Anschlüsse sind ein MUSS!
- Großer interner Speicher (größer als 500GB) finde ich z.B. nicht so wichtig, da eine Datensicherung über externe Festplatte in regelmäßig Abständen sinnvoll ist.

Leider habe ich keine konkrete Modellempfehlung, da Du das Notebook für Dich ausprobieren musst. Haptik der Tastatur etc. empfindet jeder anders. Ich rate Dir aber, ein bisschen mehr Geld in die Hand zu nehmen (ca. 900-1000€), um damit einen hochwertigen 13-15 Zoller, möglichst ohne Schnickschnack wie Touchscreen (wird andauernd dreckig, strengt den Arm an, bestenfalls bei Win8 sinnvoll), zu kaufen.

Wenn Du lediglich einen größeren Bildschirm möchtest, dann lohnt es sich einen dazu zu kaufen und Zuhause am Laptop anzuschließen. Das wäre ein guter Kompromiss zwischen Mobilität und trotzdem gut gucken.
Wäre jedoch mit Zusatzkosten mind. 200-300€ verbunden.

Bei den Marken würde ich Richtung Samsung, Lenovo und Asus gucken.
Hoffe das hilft Dir weiter.

polydolly

Ignoriert "SoCiAl_MiSfIt" einfach, der will nur meckern und trägt nichts Sinnvolles zur Diskussion bei. Der TE will PERSÖNLICHE Empfehlungen, aber das kapiert dieser Kerl nicht.


Ich trage mehr dazu bei als du. Lesen und verstehen ist nicht so deins, oder?

polydolly

Zur Thema:Bin kein Experte, aber nach meinem Wissensstand wirst Du kaum noch 17 Zoller bekommen, da die meisten Topmodelle nur noch in max. 15 Zoll produziert werden. Außerdem gibt es selten ein richtiges Non-Glare Modell, d.h. Du wirst Dir eine Folie von 3M holen müssen, wenn es Dir wichtig ist.


Du bist wirklich kein Experte, das sieht man an dem Müll den du hier schreibst. Willst du den TE foppen?! Es geht kaum falscher als das was du hier schreibst

polydolly

Acer und Dell würde ich nicht kaufen. Mein Dell-Laptop kam damals mit Bluescreen an; Kundenservice war absolut katastrophal, weil das Callcenter in Osteuropa kaum Deutsch verstand.Mein Acer-Laptop (damaliges High End Modell für 900€) hielt ziemlich genau 3 Jahre, danach ist das Plastik von der Lüftung gebrochen und das Mainboard weggebrutzelt.


Acer stimmt komplett. Das Servicecenter von Dell -weder für Privat- noch Businesskunden ist in Osteurope. Gähn

polydolly

- SSD (Solid State Drive)? Macht den Laptop deutlich schneller, ist jedoch auch teurer. Sinnvolle Investition, weil die restliche Hardware durch die fehlende Hitze-Entwicklung weniger verschleißt.


Das ist neu, sollte man ggf ab heute in die Lehrbücher aufnehmen. Sag bitte bitte du willst den TE nur foppen.

polydolly

- USB 3.0 Anschlüsse sind ein MUSS! - Großer interner Speicher (größer als 500GB) finde ich z.B. nicht so wichtig, da eine Datensicherung über externe Festplatte in regelmäßig Abständen sinnvoll ist.



polydolly

Leider habe ich keine konkrete Modellempfehlung, da Du das Notebook für Dich ausprobieren musst. Haptik der Tastatur etc. empfindet jeder anders. Ich rate Dir aber, ein bisschen mehr Geld in die Hand zu nehmen (ca. 900-1000€), um damit einen hochwertigen 13-15 Zoller, möglichst ohne Schnickschnack wie Touchscreen (wird andauernd dreckig, strengt den Arm an, bestenfalls bei Win8 sinnvoll), zu kaufen.


Mir fehlen wirklich die Worte, ich habe selten so viel dummen und falschen Mist gelesen.

BTW, du bemängelst das ich kein Modell empfehle und was machst du? Schreibst Trash von vorne bis hinten und empfiehlst dann selber kein Modell

habe eine PN bekommen, Danke
und habe mir diesen gekauft:
notebooksbilliger.de/msi…ook

ich glaube, da ich sowieso keine Spiele drauf laufen lasse, ist der sogar etwas überdimensioniert, oder was meint ihr?

Domino

habe eine PN bekommen, Danke :pund habe mir diesen gekauft:http://www.notebooksbilliger.de/msi+gp70+i540m287fd+gaming+notebookich glaube, da ich sowieso keine Spiele drauf laufen lasse, ist der sogar etwas überdimensioniert, oder was meint ihr?


Für den Preis passt das Gesamtpaket, und ne 740er als Gooddie oben drauf zu haben ist auch nett.^^

habe ihn gestern bekommen und heute eine Samsung SSD eingebaut......X)
Man, da kriegste ja Tränen in den Augen , allerdings vor Freude.
Win7 Prof. startet in 8 Sekunden. Alle die bisher immer noch zweifeln, kann ich sagen: "Eine SSD lohnt sich, aber man sollte schon genau schauen, welche man einbaut."
Auch ansonsten ist in den ersten Augenblicken, der Laptop eine Augenweide.
Ich bin stolz, auf den, der ihn mir empfohlen hat. Noch einmal "Danke!"

Danke für Deinen Comment, der mein Interesse geweckt hat ;.)
Wie läuft das Teil denn mit der SSD hinsichtlich Lautstärke (Lüfter) und Wärmeentwicklung im 'Normalbetrieb', also surfen etc.?

Domino

habe ihn gestern bekommen und heute eine Samsung SSD eingebaut......X)Man, da kriegste ja Tränen in den Augen...

Domino

habe ihn gestern bekommen und heute eine Samsung SSD eingebaut......X)Man, da kriegste ja Tränen in den Augen...



also, das Teil hörst Du überhaupt nicht und es ist noch nicht einmal handwarm.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. neuer LTE Anschluss für Zuhause gesucht - Volumen Volumen Volumen79
    2. Wurfmaterial Karnevalszug45
    3. PlayStation 4 Bundle Angebot21
    4. [S] Günstigen Handytarif im D-Netz mit mind. 1 GB Daten und monatl. kündbar22

    Weitere Diskussionen