Kaufberatung 4K-Fernseher bis ca. 1100 Euro: Philips oder Sony?

Da mein "alter" Samsungfernseher nach 4 Jahren den Geist aufgegeben und eine Reperatur nicht mehr lohnt suche ich nun ein neues Modell. Nach intensiver Recherche muss der neue Fernseher folgende Punkte erfüllen:

- Größe 49 Zoll
- Auflösung mindestens UltraHD (3840x2160)
- Android mit funktionierender Amazon- (Streaming) und Netflixapp

Nun bin ich bei zwei Modellen hängengeblieben. Das erste Modell ist ein Philips 49PUS6501. Hier ist mir im Laden aber das tendenziell dunkle Bild aufgefallen und das geringere Farbspektrum im Vergleich zum zweiten Modell Sony KD-49XD8005. Der Sonyfernseher ist erst seit ein paar Tagen auf dem Markt und von diesem gibt es so gut wie keine Tests. Beide Modelle haben wohl 50 bzw. 60 Hz. Der Philips hat Android 5.1 laut Herstellerwebseite und beim Sony kann man dazu überhaupt nichts rausfinden. Preislich unterscheiden sich beide deutlich. Während der Philips für ca. 799 Euro zu haben ist, kostet der Sony noch 1099 (UVP). Nun meine Fragen:

- Welchen Fernseher würdet ihr nehmen bzw. könnt ihr andere vergleichbare empfehlen?
- Wie sind die aktuellen Androidversionen beider Modelle? (Ich konnte das leider nicht herausfinden
- Sind 100 Hz wirklich nötig?
- Der Philips soll ja mittlerweile nach einigen Updates stabil laufen. Wie ist eure Erfahrung?

Vielen Dank für eure Hilfe! :-)

Links zu den Herstellerwebseiten:
Sony KD-49XD8005
Philips 49PUS6501

15 Kommentare

Definitiv Sony

Edit: ich persönlich finde 100Hz zum kotzen, dieses unnatürlich butterweiche Bild ist einfach scheiße in meinen Augen, wenn sich das abstellen lässt, dann gern 100, sonst liebend gern n 50er.

Bearbeitet von: "schinkengott" 3. September

Kann von Philips generell nur abraten, bei Problemen ist der Kundenservice unter aller Sau & bei zb. Rasierern sind die Ersatz Scherköpfe total überteuert

schinkengott

Definitiv SonyEdit: ich persönlich finde 100Hz zum kotzen, dieses unnatürlich butterweiche Bild ist einfach scheiße in meinen Augen, wenn sich das abstellen lässt, dann gern 100, sonst liebend gern n 50er.



oO die Einstellung hab ich auch noch nicht gehört.

Auf die Frage mit den 100 hz. Gegenfrage: ist 4K wirklich nötig?
Bearbeitet von: "ichbins1" 10. September

ichbins1

oO die Einstellung hab ich auch noch nicht gehört.Auf die Frage mit den 100 hz. Gegenfrage: ist 4K wirklich nötig?


Quasi vollkommen unnötig, wenn du nicht mitm 4k Monitor arbeitest

schinkengott

Quasi vollkommen unnötig, wenn du nicht mitm 4k Monitor arbeitest


japan ist bei 8k...darüber lässt sich streiten. aber 4k kann man heutzutage mitnehmen. kostet eh kaum mehr.

Es gibt auch 55"er für 500 Euro...

Eines muss klar sein, UHD und zwar ausreichend gutes kostet momentan noch etwas mehr...

Drizzt

japan ist bei 8k...darüber lässt sich streiten. aber 4k kann man heutzutage mitnehmen. kostet eh kaum mehr.


Trotzdem Schwachsinn.
Ich mein, was bringen mir Reifen, welche 250kmh abkönnen aufm Corsa der nur 160 kann?
Genau, nix.
Man muss nicht jeder Marketing Strategie folgen.
Es gibt verhältnissmäßig extrem wenig 4k Inhalte und es ist unsinn, da jeder andere Kram hochgerechnet werden muss und das Geld kann man sparen.
Das ist auch kein Fall von "Vorsorgen".

Sofern du auch Platz hättest für 55", würde ich eher zum Vorjahresmodell von Sony eine Klasse über deinem ausgewählten tendieren. Sowohl den schwarzen KD-55X8505C als auch seinen silbernen Bruder 8507 gibt es hin und wieder im lokalen Ausverkauf bei Mediamarkt und Saturn, oder als Einzelstücke über ebay. Hier hättest du den Vorteil eines 100 Hertz-Panels sowie 3D-Unterstützung gegenüber dem von dir ausgewählten Gerät. Die aktuelle Serie in diesem Jahr hat zwar auf dem Papier das etwas hellere Panel, ist allerdings auch nicht im vollen Umfang HDR-fähig, weshalb hier in meinen Augen kein Grund für den höheren Preis ersichtlich ist.

Panasonic

Weder noch! Bleib bei Samsung oder einen LG.

Wozu 4k bei 49Zoll? Da müsste man doch etwa 1m davor sitzen, damit man nen Unterschied zu FULLHD merkt. Den einzigen Vorteil, den ich dabei bei 4k sehen würde, dass die besseren Modelle HDR können, mehr Farbtiefe könnte tatsächlich ein besseres Bild zaubern, aber dafür braucht es erstmal das passende Material.
Also spar die das Geld und kauf die einen Sony W805c oder einen Samsung J6250. Haben beide FULLHD mit 100Hz, denke das wäre sicher die besser Variante.
Spiele auf Konsolen werden wohl ab Ende nächstem Jahr vielleicht mal 4k mit HDR laufen, aber dann kann man immernoch gut bis 2018/2019 warten bis ein neuer TV interessant wird.
--> wenn 4k dann mit HDR und ab 55Zoll oder mehr und das ist dann mind. 2000€ teuer.

100 hz nativ ist ein Muss! Und mit deinem Budget kriegst du nur Schrott, dann lieber ein W805C - ein perfekter TV

schinkengott

Definitiv SonyEdit: ich persönlich finde 100Hz zum kotzen, dieses unnatürlich butterweiche Bild ist einfach scheiße in meinen Augen, wenn sich das abstellen lässt, dann gern 100, sonst liebend gern n 50er.



Was isn das fürn Schwachsinn? Da redet sich jemand seknen Abfallhaufen aka Fernseher schön

talalb93

Was isn das fürn Schwachsinn? Da redet sich jemand seknen Abfallhaufen aka Fernseher schön


Deine Meinung.
Bin da auch sehr eigen, das stimmt.
Hab beides im Haus und rede den Abfall Sony Fernseher bestimmt nicht schön Im Schlafzimmer istn 100Hertzer und absolut nicht mein Fall.

Vielen Dank für die vielen Antworten. Ich habe mir nun den Philips PUS6551 in der Größe 49 Zoll zugelegt. Philips (bzw. der chinesische Hersteller der jetzt die Rechte hat) wird in meinen Augen absolut unterschätzt. Die 2016 Modelle laufen sehr gut mit Android und bieten einfach die beste Preis-Leistung. Vergleichbare Sony haben zwar ein bisschen besseres Bild aber kosten im Schnitt 300 Euro mehr (2016-Modelle). Auch gibt es mittlerweile schon sehr viele UHD-Inhalte (4K). Serien wie Homeland oder Narcos kann man bspw. über Netflix in UHD anschauen und man sieht den Unterschied von HD zu UHD deutlich auch bei 49 Zoll.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Können wir hier bitte ein anständiges Bewertungssystem für Mitglieder einfü…2251
    2. Krokojagd4659
    3. Amazon Kreditkarte mit 70€ Startguthaben (teilweise wohl auch 75€)1119
    4. Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer) sw + farbe mit günstigen D…59

    Weitere Diskussionen