Kaufberatung 65" - Ambilight ja oder nein?

20
eingestellt am 2. Mai
Hi zusammen,

ich kann mich derzeit nicht zwischen dem Samsung UE65KS8090 und dem Philips 65PUS7601 entscheiden.
Preislich kann ich beide für ca. 1.900€ bekommen.

Letztendlich ist es eine Entscheidung für oder gegen Ambilight. Ich habe Ambilight bisher noch nicht in "echt" gesehen und kenne es nur von youtube videos. Finde es hat einen Wow-Effekt, jedoch bin ich mir unsicher wie lange der anhält und ob man langfristig immer das Ambilight anlässt?! Was sind eure Erfahrungen damit?
Rechtfertigt Ambilight den Kauf des Philips? Wie würdet ihr euch entscheiden bzw evtl stand ja jemand vor ähnlichen Fragen?

Vielen Dank,
Poppy

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
20 Kommentare

Fahr doch einfach in einen MediaMarkt oder Saturn, schaus dir an und lass dich von einem Verkäufer beraten

Kommt auf jeden Fall drauf an, wieviel Platz du um den TV hast.
Ich hatte es mal in einem TV und war ein nettes Feature. Für mich aber kein Killerfeature und der nächte TV wurde kein Philips.

Verfasser

habe ich getan...leider wirkt das ambilight im saturn markt nicht...wie auch...

Die Schwiegereltern hat es Recht schnell genervt und somit bleibt es aus.

Ich schau nur noch mit Ambilight und der nächste Fernseher wird es ebenfalls haben. Ob Philips oder Nachbau ist egal...

Ambilight kann man auch selbst basteln, wenn du da die Zeit investieren möchtest.
Die Entscheidung für Ambilight ist (so die Erfahrungen, die ich gelesen habe) eine Entscheidung für die schlechte Software von Philips. Da soll Samsung software-technisch weiter vorne sein.

Ich selbst hätte auch gerne Ambilight, habe allerdings noch einen 50" von Samsung von 2009 und kaufe erst was neues, wenn der entgültig hin ist - da er selten benutzt wird, kann sich das (hoffentlich) aber noch etwas hin ziehen.

Hoffe, ich konnte dir trotzdem helfen.

Beide nichts dolles, aber der Samsung ist das kleinere Übel. Der Philips hat grausamen Kontrast. Ambilight lässt sich auch nachrüsten

Einmal Ambilight, immer Ambilight...

Also bei meinem 65 Zoll hat es keinen Zweck das noch anzubauen. Wie oben schon gesagt, solltest du dann noch zu den Seiten raus gut Platz haben und weit genug weg sitzen.

Bei meinem 47" finde ich es recht angenehm.

nutze dafür Dreamscreen von indiegogo die haben übrigens ein gerade ein neues system raus gebracht. Bin aber mit dem alten ausreichend zufrieden

Hole dir einen riesen Fernseher und setze dich direkt davor... Dann ist dein ganzes Sichtfeld ausgefüllt und du brauchst kein Ambilight mehr..
13948880-fGwUA.jpg

Ich habe aktuell noch einen 2013er Philips in 55" mit drei-seitigem Ambilight, zuvor hatte ich einen 52" mit zwei-seitigem Ambilight. Mein nächster wird definitiv auch wieder einer mit

Interessant finde ich auch die Möglichkeit Hue einzubinden, das habe ich aber selbst noch nicht getestet

DerTitanMitDemArmImDarmvor 4 h, 24 m

Hole dir einen riesen Fernseher und setze dich direkt davor... Dann ist …Hole dir einen riesen Fernseher und setze dich direkt davor... Dann ist dein ganzes Sichtfeld ausgefüllt und du brauchst kein Ambilight mehr..[Bild]



Süß

Also bei normalem Fernsehen würde ich es auslassen, bzw braucht man es nicht. Wenn man aber nen ordentlichen Blockbuster schaut, ists schon sehr geil, wenn sich die Farben des Films auf das halbe Zimmer übertragen...

Habstervor 3 m

Süß Also bei normalem Fernsehen würde ich es auslassen, bzw braucht ma …Süß Also bei normalem Fernsehen würde ich es auslassen, bzw braucht man es nicht. Wenn man aber nen ordentlichen Blockbuster schaut, ists schon sehr geil, wenn sich die Farben des Films auf das halbe Zimmer übertragen...

Ja, das war der kleine 55er, der große 984zoller hängt im Keller, aber aufstehen ist für Pussies
Bearbeitet von: "bebikater.der.boss" 2. Mai

Admin

Also ich mag Ambilight sehr. Würde zukünftig auch ungern wieder drauf verzichten, allerdings wird das schwer, wenn sich Philips nicht mal wieder etwas mehr Mühe gibt. Wie bereits erwähnt ist es auch nachrüstbar, allerdings dann soweit ich das sehe eben nur für Signale über HDMI-Kabel. Bei TV-Betrieb z.B. direkt über den Kabelanschluss am TV ist es dann nicht möglich, da müsste ein externer Kabelreceiver, der sein Signal wieder per HDMI weitergibt, verwendet werden.

Mcgustovor 6 h, 31 m

Ich schau nur noch mit Ambilight und der nächste Fernseher wird es …Ich schau nur noch mit Ambilight und der nächste Fernseher wird es ebenfalls haben. Ob Philips oder Nachbau ist egal...




dito.


Früher war ich Philips Kunde, schon vor dem Ambilight.
Nun würde ich den abseits von Ambilight "besseren" Fernseher kaufen und im zweifelsfall Ambilight nachbauen. Nach meinem letzten Kenntnisstand geht das ganz gut.


Is auch ne ganz nette dezente Beleuchtung bei ausgeschaltetem TV beim Philips.

Die Software von Philipps und das ganze System soll ziemlich ziemlich laaaahm sein. War damals ein Grund mich gegen Philipps zu entscheiden.

Verfasser

Vielen Dank an euch alle! Habe mir soeben den Samsung geholt!

vulture1024vor 4 h, 40 m

Interessant finde ich auch die Möglichkeit Hue einzubinden, das habe ich …Interessant finde ich auch die Möglichkeit Hue einzubinden, das habe ich aber selbst noch nicht getestet


Ist aber Schmu.

deru2levor 6 m

Ist aber Schmu.


Hier sieht es aber gut aus:

vulture1024vor 22 m

Hier sieht es aber gut aus:[Video]



Naja, geht so. Bei langsamen Videos ist das vielleicht einigermaßen erträglich, aber bei abwechslungsreichen Szenen ist der Lag viel zu extrem. Außerdem ist die minimale Helligkeit zu hoch, als dass es nicht extrem von dem Filmgeschehen ablenken würde. Ambilight an sich ist eine feine Sache, aber die Verbindung mit Hue ist mMn eine übeerflüssige Spielerei.
Bearbeitet von: "deru2le" 2. Mai
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text