ABGELAUFEN

Kaufberatung - Benötige Videoüberwachung für Zuhause und muss von Android Smartphone unterwegs darauf zugreifen können

Ich möchte in meiner Wohnung zwei bis drei Kameras installieren, auf die ich unterwegs mit meinem Android Smartphone zugreifen kann.

Am liebsten wäre mir wenn auch Ton übertragen wird und das non plus ultra wäre, wenn die Aufnahmen auch noch ein paar Stunden gespeichert werden würden.

Wenn das aber zu teuer wird, dann reicht auch die einfache Überwachung ohne Speicherung.

Habt ihr Produktvorschläge ?

Beliebteste Kommentare

M4rV

was los? Will da einer seine Freundin beim cheaten erwischen?



Da hat der Crackjohn wohl eher angst um seinen Drogenvorrat.

Investiere das Geld lieber in gutes Personal. Gerade bei Babysitter und Putzfrau kannst du bei ein paar Euro mehr in der Stunde die Motivation stark erhöhen.

Geht zwar an deiner Anfrage vorbei, aber denk drüber nach was das bei den Leuten auslöst, wenn du ihnen mitteilst, dass sie gefilmt werden...

39 Kommentare

was los? Will da einer seine Freundin beim cheaten erwischen?

Kauf Dir ein Synology NAS System (~300 Euro) und dazu ein paar (gute) China Webcams (~80 Euro/Stück). Das ist eine super Lösung mit HD Qualität und Nachtsicht, mit unglaublichen Möglichkeiten für einen fairen Preis. Das NAS kannst Du dann paralell auch noch für andere Dinge nutzen. Das Ganze geht natürlich noch billiger, dann aber spürbar auf Kosten der Qualität.

M4rV

was los? Will da einer seine Freundin beim cheaten erwischen?



Da hat der Crackjohn wohl eher angst um seinen Drogenvorrat.

Geht mir eher um solche Sachen wie Babysitterin, Putzfrau, Handwerker usw.

In den nächsten Monaten ist bei mir einiges los und ich kann nicht immer vor Ort sein.

Natürlich informiere ich die betroffenen Personen dann darüber dass ich sie filme

enthusiastic

Kauf Dir ein Synology NAS System (~300 Euro) und dazu ein paar (gute) China Webcams (~80 Euro/Stück). Das ist eine super Lösung mit HD Qualität und Nachtsicht, mit unglaublichen Möglichkeiten für einen fairen Preis. Das NAS kannst Du dann paralell auch noch für andere Dinge nutzen. Das Ganze geht natürlich noch billiger, dann aber spürbar auf Kosten der Qualität.




Danke dir. Schonmal sehr gut.

Nur der Preis schreckt mich noch ein wenig ab. Da lande ich am Ende wohl bei ca 500 Euro. Muss ich mir daher gut überlegen.

Wer kann noch günstigere Lösungen anbieten ? Wie gesagt, es geht auch ohne Daten Speicherung

enthusiastic

Kauf Dir ein Synology NAS System (~300 Euro) und dazu ein paar (gute) China Webcams (~80 Euro/Stück). Das ist eine super Lösung mit HD Qualität und Nachtsicht, mit unglaublichen Möglichkeiten für einen fairen Preis. Das NAS kannst Du dann paralell auch noch für andere Dinge nutzen. Das Ganze geht natürlich noch billiger, dann aber spürbar auf Kosten der Qualität.


Es gibt diverse Android Apps die das können, sieht dann zwar bescheuert aus, aber warum nicht ein paar 70-90 euro handys in die Ecken der Decke hängen

...als Ergänzung "gute Chinakameras" bekommst Du über Aliexpress. z.B. baut der Hersteller Hikvision recht ordentliches Zeug. Als NAS das Synology DS215J liegt bei ~150 Euro plus 2 Festplatten (Western Digital WD10EFRX Red 1TB / 70 Euro Stück).

Du kannst auch nur die Chinakamera nehmen ohne NAS, dann halt ohne Zentrale Verwaltung und Archivierung und mehr Gebastelt. Dann wären es nur 80 Euro pro cam, Aufzeichnung würde auf eine MicroSD Karte in der Cam erfolgen.

enthusiastic

Kauf Dir ein Synology NAS System (~300 Euro) und dazu ein paar (gute) China Webcams (~80 Euro/Stück). Das ist eine super Lösung mit HD Qualität und Nachtsicht, mit unglaublichen Möglichkeiten für einen fairen Preis. Das NAS kannst Du dann paralell auch noch für andere Dinge nutzen. Das Ganze geht natürlich noch billiger, dann aber spürbar auf Kosten der Qualität.



Das Setup würde ich auch so nehmen. Würde das ganze dann so konfigurieren das du über einen Raspberry Pi einen VPN Tunnel bereit stellst damit die Verbindung nach Hause auch verschlüsselt ist (kann dann auch genutzt werden um ungesicherte Verbindungen z.B. unverschlüsselte WLAN Verbindungen abzusichern). Bei den Kameras sollte man auch darauf achten das viele "nach Hause telefonieren". Meist nur um die Zeit zu synchronisieren oder um sich Updates runterzuladen, doch was am Ende über die Leitung geht ist nur mit großen Aufwand nachvollziehbar. Daher würde ich die Kameras in der Firewall des Routers sperren sodass sie nur aus dem Heimnetzwerk erreichbar sind und da kommt dann der VPN Server ins Spiel (damit man über das Internet ins Heimnetz kommt).
Ich habe das bei mir Zuhause so gemacht und das funktioniert wunderbar. Habe eine D-Link Kamera für 45€ mit Nachtsicht und der Raspi ist von der ersten Generation, um die 30€.

Schau dir mal das Modell DS-2CD2432F-IW bei Aliexpress an. Die Videobilder werden in HD übertragen und sind gestochen scharf (auch im Nachtichtmodus). Habe bisher Preis/Leistung nix besseres finden können.

Man kann doch auch die Fritzbox nehmen (sofern man eine hat)
und die als NAS nutzen. Die Anmeldung erfolgt kostenlos über Fritz,
dann eine FP Platte ran, WLAN Kamera ran und gut oder nicht?!
Online zugriff von Zuhause geht, Nachteil die FP hängt am
Router in der 2.Wohnung. Sonst müsste das doch funzen,
Berichtigt mich bitte falls ich falsch liege sollte

Was habt ihr denn alle für nen Hau?
Wer stopft sich denn freiwillig die eigene Bude mit Kameras voll!?
Wenn euch der Handwerker ausrauben will, macht er halt vorher den Strom aus oder steckt den Router aus...
Vertrauen und etwas Menschenverstand kann man nicht durch Technik ersetzen.

netgear arol ....billig ist leider anders.... dafür Kameras die ohne kabel auskommen

diarrhoe

Was habt ihr denn alle für nen Hau? Wer stopft sich denn freiwillig die eigene Bude mit Kameras voll!? Wenn euch der Handwerker ausrauben will, macht er halt vorher den Strom aus oder steckt den Router aus... Vertrauen und etwas Menschenverstand kann man nicht durch Technik ersetzen.


Technikraum ist bei mir zugeschlossen. einself11

Ich bin immer noch auf der Suche nach Kameras mit klassischem Bewegungsmelder
Diese Motion Detection ist Mist.

Und wenn er den Strom abschaltet, springt der unabhängige Stromspeicher an und das Signal wird dann über LTE verschickt
Aber der schlaue Handwerker hat ja auch noch einen GSM Blocker dabei, verdammt was macht man denn dann?

Investiere das Geld lieber in gutes Personal. Gerade bei Babysitter und Putzfrau kannst du bei ein paar Euro mehr in der Stunde die Motivation stark erhöhen.

Geht zwar an deiner Anfrage vorbei, aber denk drüber nach was das bei den Leuten auslöst, wenn du ihnen mitteilst, dass sie gefilmt werden...

Hätte 1 cam günstig abzugeben, einfach einzurichten per qr Code funktioniert super mit der App

Und gleich folgt in Diverses wieder ein Thread wo sich über die Vorratsdatenspeicherung, die vielen Kameras auf öffentlichen Plätzen, die Kennzeichenleser und so weiter beklagt wird

okolyta

Ich bin immer noch auf der Suche nach Kameras mit klassischem Bewegungsmelder Diese Motion Detection ist Mist. Und wenn er den Strom abschaltet, springt der unabhängige Stromspeicher an und das Signal wird dann über LTE verschickt Aber der schlaue Handwerker hat ja auch noch einen GSM Blocker dabei, verdammt was macht man denn dann?


Gibts vielleicht auch (Infrarot-)Kameras mit Geräuscherkennung? Ich brauch das als Babyphone.

CrackJohn1981

Babysitterin


Schooon klar...^^

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Hilfe - alle Android Apps weg34
    2. Begrüßt bitte unsere beiden neuen Moderatoren5885
    3. Pebble ist pleite und wird von Fitbit teilweise übernommen11
    4. JTC Genesis Ultra HD TV - Thread (alle Größen) -Jay-Tech UHd2111198

    Weitere Diskussionen