Kaufberatung Canon EOS 600D

Hallo alle zusammen

Ich hätte die Möglichkeit die oben genannte Kamera für 250€ zu bekommen. Mit dabei ist das normale Objektiv und ein 2. Akku (original). ShutterCount zeigt mir 2004 Auslösungen an.

Da ich mich mit Kameras und den Preisen nicht auskenne wollte ich euch um Rat fragen. Ich werde sie im Urlaub und auf Feiern nutzen, und das wahrscheinlich nur im Automatik-Modus, da ich keine Ahnung von den Einstellungen habe.
Danke euch schonmal für die Hilfe

8 Kommentare

Hört sich okay an.

100 - 150 tausend Auslösungen hält so ein Ding locker aus. Wenn Spiegel, Sensor und Sucher sauber und Kratzerfrei sind würde ich zuschlagen.

3G4G

100 - 150 tausend Auslösungen hält so ein Ding locker aus. Wenn Spiegel, Sensor und Sucher sauber und Kratzerfrei sind würde ich zuschlagen.



Die Kamera sieht aus wie neu, keinerlei Kratzer und nichts. Der Kollege ist sehr pingelig
Werde ihm dann wohl zusagen. Danke euch beiden für die Hilfe

Urlaub mit schönem Wetter klappt, wenn die Feiern auch ohne Sonnenschein weitergehen, hört der Automatikmodus auf.

Ich bekomme von ihm noch ein (angeblich recht teures und gutes) Buch dazu mit Tipps und Tricks zu der Kamera. Anscheinend stehen da auch die "besten Einstellungen" mit drinnen. Je nachdem, wie sehr ich mich damit beschäftige, hoffe ich darauf, dass es in naher Zukunft auch ohne Auto-Modus klappt Für den Anfang sollte das Teil aber ok sein, oder?

Caesar

Ich bekomme von ihm noch ein (angeblich recht teures und gutes) Buch dazu mit Tipps und Tricks zu der Kamera. Anscheinend stehen da auch die "besten Einstellungen" mit drinnen. Je nachdem, wie sehr ich mich damit beschäftige, hoffe ich darauf, dass es in naher Zukunft auch ohne Auto-Modus klappt Für den Anfang sollte das Teil aber ok sein, oder?


jup ist ok wenn alles so ist wie beschrieben
das mit den einstellungen hat man recht schnell drauf.
da gibts bei youtube unzählige videos.
ich empfehle die "alten" jaworskyj videos. die sind gut gemacht und leicht verständlich.
wenn du ein mal eine dslr in der hand hast, wirst du schnell weg vom automatikmodus kommen wollen, weil es manuell noch viel mehr spaß macht

Ich bin ja der Meinung, dass jeder, der "wahrscheinlich nur im Automatik-Modus" fotografieren möchte, mit einer guten, kompakten Kamera besser dran, weil sie auch mal schnell in der Tasche verschwinden kann.

`Ne Spiegelreflex kauft man sich, weil man grade eben das nicht mehr möchte.

Nichts desto trotz ist 250€ aber ein sehr guter Preis dafür

Ich würde sie (trotzdem der Preis gut ist) nicht kaufen.

1. Das ist die letzte Kamera ohne Touchscreen. Ab 650D ist alles Touchscreen und es gibt auch das neue STM Objektiv dazu für 410.- Euro (die 700D mit dem neuen Objektiv kostet momentan 410.- bei einem Grauimport Händler). Dieses neue Objektiv ist wesentlich besser bei Video und die 700d hat Touchscreen und ist der 600D auch sonst überlegen. Angst vor fehlender Canon Garantie wegen Grauimport?? Okay - dann mal überlegen: Gebraucht kostet es fast das Gleiche (und da ist auch keine Canon Garantie drauf)

2. Wenn es nicht auf bestimmte Features ankommt und Touchscreen und Videofähigkeit nicht wichtig ist, dann reicht auch die 1000D. Die gibt es in der Bucht in gleicher Ausstattung (mit Objektiv und Akkus) meist für 150.- Euro.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Erfahrungen mit Handybude?1631
    2. Hebt ihr Rechnungen und andere Dokumente in Papierform auf?66
    3. Defektes Macbook bei ebay Verkaufen | Wie in der Artikelbeschreibung schrei…1922
    4. O2 Vertrag/Verlängerung 19,99€/Monat; 40GB! LTE(50MBit/s); Flat Fest- und M…44

    Weitere Diskussionen