[Kaufberatung] CCA Lautsprecherkabel oder reines Kupfer?

16
eingestellt am 2. Aug 2012
Servus!

Ist folgendes 50m Lautsprecherkabel (2x4 mm²) für 22,90€ empfehlenswert oder reichen evtl. auch schon 2,5 mm²?

ebay.de/itm…389

Anmerkung:
Zu den vorderen Boxen müssen nur jeweils 3 Meter überbrückt werden. Für die hinteren Boxen jeweils bis zu 15 Metern.

Technische Daten des Lautsprechersystems:
* Leistung (W, Long / Short-term): 150 Watt/ 240 Watt
* Empfindlichkeit (dB, 2.8V/1m): 90 dB
* Frequenzgang: 37 - 20000 Hz
* Impedanz: 6 Ohm

Danke für eure Meinung zu diesem Thema!
Zusätzliche Info
Beste Kommentare

Mit Hilfe von Wikipedia und einem Taschenrechner sollte das auch mit … Mit Hilfe von Wikipedia und einem Taschenrechner sollte das auch mit Hauptschulabschluss in wenigen Minuten ausrechenbar sein.Der spezifische Widerstand von Alu ist 0,0265 Ohm X mm²/m, der von Kupfer ist 0,0168 ...Bei 15 Metern Kabel (=30 Metern Draht) und 2,5 mm² Querschnitt hat das Alu-Kabel ca. 0,3 Ohm, das Kupfer-Kabel ca. 0,2 Ohm.An 4 Ohm Last kommen dann bei Alu "hinten" noch 93% der Spannung (= 86% Leistung) an, bei Kupfer wären es 95% der Spannung (= 91% der Leistung), das entspräche 0,65 dB vs. 0,41 dB Dämpfung, d.h. bei Verwendung des reinen Kupferkabels hat man eine Dämpfungsgewinn von ca. 0,2 dB (was weit unterhalb der Wahrnehmungsschelle des menschlichen Gehörs liegt).Ungeachtet dessen entsteht natürlich mit hochreinem Kupferkabel (am besten versilbert) beim Musik-Hören ein ganz anderes esoterisch-warmes Gefühl im Bauch! Aber nicht vergessen, dabei die Verteilerdose sauber gemäß Hi-Fi-Feng-Shui auszurichten, sonst nützt das beste Lautsprecherkabel nix! :twisted:


16 Kommentare

Das ist CCA-Kabel, nimm lieber CU und dafür 2,5mm da haste mehr von!

2,5 mm reichen vollkommen. Denk drank, dass Du die 4 mm auch irgendwie "verstecken" müsstest

zB. hier:
50 m für 18,90 EUR

also ich empfinde meine 2x,5 schon als dick - vorallem da wo die beiden Kabel nach hinten Laufen is das ein ganz schönes Bündel das man nicht unterschätzen sollte...

2.5mm sollten reichen, darunter ist nicht zu empfehlen da der Leitungswiderstand zumindest bei den hinteren Boxen dann zu groß wird.

Simon

Wir haben so eine braune Verkleidung zwischen Wohnzimmer und Wintergarten … Wir haben so eine braune Verkleidung zwischen Wohnzimmer und Wintergarten und an der Decke entlang habe ich braune Kabeltunnel verlegt. Da kommen die Kabel rein, wobei ich mir nicht sicher bin ob da 2x 4mm überhaupt reinpassen?![url=50 m Lautsprecherkab​el 2 x 2,5 mm² High End Boxenkabel für 16,95 EUR]50 m Lautsprecherkab​el 2 x 2,5 mm² High End Boxenkabel für 16,95 EUR[/url]



auch CCA..

Für die hinteren Boxen jeweils bis zu 15 Metern

Wie groß ist denn deine Wohnung? oO

Das Kabel verlegt man ja meist nicht als Luftlinie durch den Raum Da kann ein Kabel schon mal relativ lange werden.

Bin mittlerweile wieder bei 2.0 angelangt - weniger ist manchmal mehr

Wie schon jemand geschrieben: 2,5mm², aber unbedingt pures Kupfer!

Die weiteste Stelle bei mir sind 10m und ich hab mit 2,5mm² keine Probleme.

Hat mal jemand ein Angebot für 50m Lautsprecherkabel 2,5mm aus Kupfer? Danke.

Also ich hab das hier:

amazon.de/Lau…e_0

Und es ist top! Gibt sicherlich auch günstigere, aber ich wollte auf alle Fälle sicher gehen, weil ein Soundsystem ja auch nicht gerade billig ist und man nicht am falschen Ende sparen sollte.

Ich kann dir nur das sagen, was man mir damals im HiFi Forum empfohlen hat. Kann natürlich sein, dass dort totale Scheiße geredet wird...

Vielleicht hilft dir das:
hifi-forum.de/vie…tml

die Essenz: 4mm² CCA = 2,5mm" Cu

Nun ja, ich lese gerade, dass man den Unterschied gar nicht hören kann... oO

Mit Hilfe von Wikipedia und einem Taschenrechner sollte das auch mit … Mit Hilfe von Wikipedia und einem Taschenrechner sollte das auch mit Hauptschulabschluss in wenigen Minuten ausrechenbar sein.Der spezifische Widerstand von Alu ist 0,0265 Ohm X mm²/m, der von Kupfer ist 0,0168 ...Bei 15 Metern Kabel (=30 Metern Draht) und 2,5 mm² Querschnitt hat das Alu-Kabel ca. 0,3 Ohm, das Kupfer-Kabel ca. 0,2 Ohm.An 4 Ohm Last kommen dann bei Alu "hinten" noch 93% der Spannung (= 86% Leistung) an, bei Kupfer wären es 95% der Spannung (= 91% der Leistung), das entspräche 0,65 dB vs. 0,41 dB Dämpfung, d.h. bei Verwendung des reinen Kupferkabels hat man eine Dämpfungsgewinn von ca. 0,2 dB (was weit unterhalb der Wahrnehmungsschelle des menschlichen Gehörs liegt).Ungeachtet dessen entsteht natürlich mit hochreinem Kupferkabel (am besten versilbert) beim Musik-Hören ein ganz anderes esoterisch-warmes Gefühl im Bauch! Aber nicht vergessen, dabei die Verteilerdose sauber gemäß Hi-Fi-Feng-Shui auszurichten, sonst nützt das beste Lautsprecherkabel nix! :twisted:


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler