Kaufberatung Fahrrad bis 400 ,-

8
eingestellt am 15. Jan
Ich weiß, das Thema ist hier immer wieder heiß diskutiert und ich weiß auch, dass man für 300 - 400 € kein gutes Fahrrad bekommt.

Dennoch wollte ich einmal die von mir vorselektierten Räder hier einstellen in der Hoffnung, dass die User mit etwas Ahnung von der Materie mir sagen können, welches der Räder am wenigsten schlecht ist (bzgl. Marke/Ausstattung/Preis-Leistung). Im Vergleich zur UVP sind die Preise alle ganz gut runter gesetzt und per Google habe ich sie woanders auch nicht günstiger gefunden. Es handelt es sich jeweils um Auslaufmodelle/Vorjahresmodelle.

Einsatzzweck wären Familienausflüge (Straße, am Kanal, Wald) und übliche kurze Stadtfahrten (einkaufen, Sohn zur Kita bringen etc.). Wenn man ehrlich ist, kommt da an km aber nicht sonderlich viel zusammen im Jahr, daher auch das eher geringe Budget.

Anforderungen habe ich in dem Preisbereich keine speziellen, es soll das erträglichste Gesamtpaket bei rum kommen ;-)

Winora Sunrise für 299 ,-
Passat Livorno für 259 ,-
Lakes Arco 100 für 349,-
SIGA Valencia Lite für 399 ,-

Danke!
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Mein Tip geh ins Fachgeschäft um die Ecke sag denen dein Budget und was du vorhast. Dafür reicht jedes halbwegs gescheite Rad. Soviel wirst du nicht fahren, überwiegend Flachland. Beim Händler kannste auch Probesitzen ist das wichtigste. Er stellt es auch richtig ein und vlt hat, er auch gute und überholte gebrauchte Räder.

Man muss nicht alles im Inet kaufen
Bearbeitet von: "Larry" 15. Jan
8 Kommentare
Kauf Dir ein gebrauchtes. Da findest Du was ordentliches zu dem Preis!
Verfasser
Danke für den Rat, kommt aber eher nicht in Frage.
Die Suche nach dem passenden gestaltet sich aufgrund der Auswahl bei den Gebrauchten deutlich schwieriger. Das Angebot hier im Umkreis ist eher klein und bei den wenigen angebotenen stehen dann so tolle Infos wie "Fahrrad 28 Zoll Herren" und mehr nicht.
Bearbeitet von: "Sebbo" 15. Jan
Schau dir die Pegasus Räder an auf eBay, wir sind damit sehr zufrieden, haben in der Familie mehrere in Gebrauch, absolut ausreichend für den Alltag.
Mein Tip geh ins Fachgeschäft um die Ecke sag denen dein Budget und was du vorhast. Dafür reicht jedes halbwegs gescheite Rad. Soviel wirst du nicht fahren, überwiegend Flachland. Beim Händler kannste auch Probesitzen ist das wichtigste. Er stellt es auch richtig ein und vlt hat, er auch gute und überholte gebrauchte Räder.

Man muss nicht alles im Inet kaufen
Bearbeitet von: "Larry" 15. Jan
Liegt zwar über 400,-, ist aber immer wieder eine gute Empfehlung: Bergamont Belami N7 oder N8 (Damenradform)


Die werden auch gerne an der Ostsee vermietet - halten also so einiges aus....
Bearbeitet von: "kartoffelkaefer" 15. Jan
kartoffelkaefer15. Jan

Bergamont Belami N7 oder N8 (Damenradform)Die werden auch gerne an der …Bergamont Belami N7 oder N8 (Damenradform)Die werden auch gerne an der Ostsee vermietet - halten also so einiges aus....


16161822-SIw7P.jpg
Danke, endlich weiß ich, wie die Dinger heißen
quellcode15. Jan

[Bild] Danke, endlich weiß ich, wie die Dinger heißen



AN der Ostsee, nicht IN der Ostsee......kleiner, aber feiner Unterschied....
400€ ist schon eher low, schau in die Fahrrad Börsen, man kann mit Herpes auch Räder verschicken. Viel falsch machen kannst du da nicht und bekommst eine andere Liga.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler