Kaufberatung Fernseher 55" bis 1000 Euro

16
eingestellt am 3. Dez 2014
Hallo zusammen,

ich bräuchte eine Entscheidungshilfe von euch. Ich suche aktuell einen neuen Fernseher. Hatte dabei an 55" mit 3D bis 1000 Euro gedacht. Ich sitze etwa 2,30m - 2,70m von dem Fernseher weg. Er wird zu 80% mit HD Material befeuert (Netflix, Amazon Instant Video oder Blu-Ray), für etwa 15% für das TV gucken genutzt (meistens jedoch auch HD Sender) und 5% zum Zocken (nur eine einfache Wii). Smart-TV benötigt er meiner Auffassung nach eigentlich nicht (gibt es aber ja nicht mehr ohne), da dies mein Blu-Ray-Player übernimmt. Sound übernimmt meine Anlage.

In die nähere Auswahl gerückt sind folgende Modelle:
LG 55LB671V (Pro: günstig, wohl native 200Hz, gutes Bild; Contra: passives 3D bei meinen Sitzabstand?!, schlechte Panelausleuchtung),
Sony KDL-55W805 (Pro: sehr gutes Bild (2D), aktives 3D, sehr zufriedene Käufer; Contra: angeblich soll das 3D bei dem Gerät nicht so toll sein)
und Panasonic TX-55ASW654 (Pro: sehr gutes Bild, guter Blickwinkel; Contra: angeblich hohe Serienstreuung, passives 3D).

Von dem was ich bisher recherchiert habe, habe ich oben ein paar Vor- und Nachteile zusammengestellt.

Kurzzeitig hatte ich noch den Samsung UE55H6470 auf der Liste. Den habe ich aber wieder gestrichen, nachdem ich ihm im Markt live gesehen habe. Irgendwie hatte er keine wirklich flüssige Bewegungsdarstellung. Ebenso gestrichen habe ich einige Philips 6000er Geräte, die zwar mit Ambilight schön sind, jedoch total lahm. Ab und an komme ich bei den günstigen UHD Modellen von Thomson oder Hisense in Versuchung. Jedoch liest man zu den Geräten sehr gemischte Eindrücke, weswegen es wohl doch eher ein Full-HD werden wird. Die UHD Geräte von den Markenherstellern incl. 3D liegen meistens deutlich über meiner 1000,- Euro Grenze.

Was meint ihr zu den oben genannten Fernsehern? Ich lese hier immer wieder, dass der Sony empfohlen wird. Den LG bekommt man jedoch 200,- Euro günstiger. Auch der Panasonic ist aktuell unter dem Kurs von dem Sony zu haben. Deswegen hadere ich ein wenig mit mir, welchen ich nun tatsächlich nehmen soll.

Über ein paar Tipps wäre ich sehr dankbar, da ich mittlerweile schon seit Wochen suche und nach Angeboten gucke. Was meint ihr zu Vorjahresmodellen, die immer mal wieder empfohlen werden, wegen der angeblich besseren Qualität?

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
16 Kommentare

Ich kann Dir nicht direkt weiterhelfen, habe das damals aber ähnlich gemacht (vor 2 Jahren). Erstmal habe ich das Vorjahresmodell gekauft, da der Preis sofort drastisch fällt, wenn die neuen Modelle vorgestellt werden. Meistens haben die nur schnellere Prozessoren, aber bildtechnisch sind beide Modelle top. Und mal ehrlich 1080p ist 1080p, also FullHD. Ob der jetzt 10% mehr Bewegungsschärfe hat oder nicht, dass erkennen wir alle überhaupt nicht, sondern lassen uns von den ganzen Testberichten heutzutage verrückt machen.

Ich würde allerdings noch bis Januar warten, dort ist in Amerika immer die CES-Messe, aber der alle Hersteller die neuen Modelle vorstellen, welcher danach immer im April/Mai auf den Markt kommen. Nach der CES fallen die Preise der aktuelle Modelle meistens immer so um 20%. Zusätzlich beginnt im Januar der Winterschlussverkauf, was bedeutet, du kannst dir einen besseren TV kaufen für weniger Geld.

LG ist immer der güstigste Hersteller, Sony und Panasonic haben beide Top-Bilder. Ich bin vom Pana auf Philips umgestiegen wg. Ambilight und möchte es nicht mehr missen. Klar ist die Software träge, aber wan nutzt man schon die Software? Einmal alles eingestellt und danach brauche ich mich nie wieder aufhalten und TV gucke ich über den Skyreceiver.

Verfasser

Jetzt ist die Entscheidung doch schneller gefallen, als ich gedacht habe. Habe eben den Sony 805 für 740,- als B-Ware ergattert... Jetzt bin ich mal gespannt, ob das Gerät auch wirklich einwandfrei ist. Trotzdem danke

ibex

.

für deine Tipps

ibex

.


Darf man fragen wo? Vielen Dank schon mal!

Verfasser

ibex

.


Eben bei eBay im Conrad B-Waren Shop. ebay.de/itm…420

Danke

LG 55LB671V. hat 100Hz native erst ab 8er Reihe 200Hz.

zum Fernseher selbst:
+schickes Design
+ nach Updates annehmbares webos
+gute bildwiedergabe nach persönlicher Einstellung

- habe den Fernseher viermal kaufen müssen bis die led ausleuchtung akzeptabel war
- Ecken sind leider durch die bank weg dunkler ausgeleuchtet.


Preis Leistung find ich im Vergleich zum samsung 64xx und Sony kdl am besten.

Avatar

GelöschterUser713

Der Preis bei LG kommt aber auch zu Stande, weil man selbst die Ware ist- also komplett von der LG Software ausspioniert wird. Sollte man beachten.

Verfasser

Wie gesagt, bei mir wird's jetzt wohl der Sony. Außer er kommt in miserablen Zustand bei mir an und muss zurück...

Wie zufrieden bist du jetzt mit deiner Entscheidung?

Schwanke selbst zwischen dem o.g. Sony, panasonic-tx-55asw754 und nem bisher noch zu teurem Samsung H7090 (würde deshalb vermutluch nich bis Mitte oder Ende Januar warte

....n wegen der CES in den USA)

Verfasser

Mikel_Neid

Wie zufrieden bist du jetzt mit deiner Entscheidung?


Kann ich leider noch nicht sagen... Ursprünglich sollte der Fernseher gestern zugestellt werden... Wegen den DHL Betriebsversammlungen wird es nun wohl Montag... Und da bin ich dann natürlich nicht zu Hause. Also werde ich ihn dann frühestens Dienstag haben.

Okay, schaue dann die Tage mal wieder rein und freue mich auf deine Rückmeldung

Verfasser

Mikel_Neid

Okay, schaue dann die Tage mal wieder rein und freue mich auf deine Rückmeldung


So. Also der Sony ist angekommen. Optisch einwandfrei, hat aber anscheinend eine Macke beim Sat-Tuner... Naja, mal gucken ob ich da noch was heraushandeln kann, oder ob er zurück geht.

Zum Bild: Schöne Farben und gut Darstellung, solange sich nichts schnell bewegt. Denn dann hat man doch eine merkbare Bewegungsunschärfe, die ich eigentlich dachte los zu sein. Dieser kann man nur Herr werden, wenn man Motionflow auf "Impuls" stellt. Dafür hat man nun das Problem, dass das Bild zu dunkel für den normalen Gebrauch ist und selbst nur eine Lichtquelle im Raum als störend empfunden wird. Habe als Vergleich einen Philips 7er Serie von 2012 (gehört meinen Eltern) und der hat eine deutlich bessere Schärfe bei schnellen Szenen. Zwar auch einen starken Soapeffekt, der stört mich aber ehrlich gesagt weniger.

Super danke für die Rückmeldung....werde dann doch wohl noch etwas warten und auf ein unwiderstehliches Angebot warten. Wie sieht es denn mit der Menüführung aus, ist die wirklich so lahm wie immer gesagt wird?

Verfasser

Mikel_Neid

Super danke für die Rückmeldung....werde dann doch wohl noch etwas warten und auf ein unwiderstehliches Angebot warten. Wie sieht es denn mit der Menüführung aus, ist die wirklich so lahm wie immer gesagt wird?


Geht eigentlich. Also Umschaltzeiten sind sehr schnell. Der Fernseher brauch nur nach dem Einschalten ca. 20 Sekunden, bis er ordentlich reagiert. Dann geht eigentlich alles "normal" schnell von der Hand. Also ich konnte keinen extremen Verzögerungen feststellen. Bei manchen Apps dauert es ein wenig, bis sie geladen sind. Das hat aber weniger etwas mit dem Fernseher an sich zu tun.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Was ist mit der Beamertechnologie los?23
    2. [Amazon Prime] 10,000€ Aktionsguthaben gewinnen durch 30s Music streamen üb…57
    3. Amazon Blitzangebote zur cyber Monday Woche45
    4. [Sammelthread] Steam Giveaways Links311821

    Weitere Diskussionen