Abgelaufen

[Kaufberatung] Fortbewegungsmittel für den letzten KM (vom Parkplatz zum Arbeitsplatz)

35
eingestellt am 29. JulBearbeitet von:"Alfihardcore"
Suche ein Fortbewegungsmittel für den letzten Kilometer da ich das ewige latschen leid bin.
Zunächst ist mir der elektrische (original) xiaomi Roller für ~250€ in den Sinn gekommen aber die youth edition gibt es scheinbar nicht mehr und der normale kommt so bei ~400€ raus - was mir dann doch zu teuer ist.

Aktuell denke ich über einen manuellen Tretroller nach. Sollte aber eine sinnvolle Bremse haben und nicht nur so etwas, wo man das Schutzblech runter tritt und dann den Gummi abraspelt.
Bei Amazon sagt mir zB der "WeSkate Scooter für Erwachsene Roller mit Handbremse" zu.

Habt ihr noch andere Ideen oder Geheimtipps? Skateboard will ich lieber nicht probieren.. war ich schon in meiner Jugend nicht geschickt damit und am Ende stürze ich nur und sterbe.

Bin 1,81 und bewege mit Rucksack ca 90-95kg. Für einen manuellen würde ich ~100 ausgeben wollen und für einen elektrischen 200-300... je nach Ausstattung.

Edit: sollte einfach im Kofferraum verstauen zu sein (Golfklasse)

Grüße
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Alfihardcorevor 4 m

der Überlegung konnte ich schon folgen. Würde ich dennoch nur ungern so a …der Überlegung konnte ich schon folgen. Würde ich dennoch nur ungern so angehen, da ich sicher nicht sehr lang etwas von dem Rad hätte (nicht die aller beste Gegend)


Deswegen sollste ja auch so ein schrottrad kaufen, wo sich keiner die mühe machen würde, die mühle zu knacken.
2 gesunde Beine sollten den gleichen Effekt haben und sparen noch Geld. Und man macht sich nicht zum Tretroller-Affen
Bearbeitet von: "kalle006" 29. Jul
18125483-RE3vm.jpg
35 Kommentare
Wenn du fahrradfahren kannst, dann würde ich mir ein billiges Fahrrad für diese Ministrecke kaufen.
Wollte mir nicht extra einen Transporter Kaufen um das Fahrrad schnell im KFZ verstauen zu können.
Aber danke für den Hinweis, habe ich oben ergänzt. Man muss auch an alles denken
Alfihardcorevor 2 m

Wollte mir nicht extra einen Transporter Kaufen um das Fahrrad schnell im …Wollte mir nicht extra einen Transporter Kaufen um das Fahrrad schnell im KFZ verstauen zu können. Aber danke für den Hinweis, habe ich oben ergänzt. Man muss auch an alles denken


meine Überlegung war, das Rad irgendwo in der Nähe des Parkplatzes zu lassen und damit dann zum Arbeitsplatz zu fahren und dann wieder zurück und dort wieder abschließen bis zur nächsten Schicht.
der Überlegung konnte ich schon folgen. Würde ich dennoch nur ungern so angehen, da ich sicher nicht sehr lang etwas von dem Rad hätte (nicht die aller beste Gegend)
Klapp/Faltrad.
Alfihardcorevor 4 m

der Überlegung konnte ich schon folgen. Würde ich dennoch nur ungern so a …der Überlegung konnte ich schon folgen. Würde ich dennoch nur ungern so angehen, da ich sicher nicht sehr lang etwas von dem Rad hätte (nicht die aller beste Gegend)


Deswegen sollste ja auch so ein schrottrad kaufen, wo sich keiner die mühe machen würde, die mühle zu knacken.
Hast PN,

Lg

Erik
Ein elektrischer kommt wegen der fehlenden Straßenzulassung nicht in Frage. Außer es handelt sich bei der letzten Strecke um Privatgrund. Ansonsten kann ich einen Tretroller empfehlen, ist besser, als zu Fuß unterwegs zu sein, schneller verstaut und auch kompakter als ein Rad.
Mariovor 5 m

Ein elektrischer kommt wegen der fehlenden Straßenzulassung nicht in …Ein elektrischer kommt wegen der fehlenden Straßenzulassung nicht in Frage. Außer es handelt sich bei der letzten Strecke um Privatgrund. Ansonsten kann ich einen Tretroller empfehlen, ist besser, als zu Fuß unterwegs zu sein, schneller verstaut und auch kompakter als ein Rad.


Ja die Überlegung hätte ich auch schon, aber dachte wenn ich nur auf dem Fußweg rum roller wird es die gleiche Rechtslage wie mit Tretrollern sein

Welchen nutzt du?
Bearbeitet von: "Alfihardcore" 29. Jul
Bei Kaufland gibts den Prophete Roller für 300 Euro mit 20 Km Reichweite und bis zu 18 kmh.
Alfihardcorevor 16 m

Ja die Überlegung hätte ich auch schon, aber dachte wenn ich nur auf dem F …Ja die Überlegung hätte ich auch schon, aber dachte wenn ich nur auf dem Fußweg rum roller wird es die gleiche Rechtslage wie mit Tretrollern seinWelchen nutzt du?


Ich habe mir einen von Real geholt, als es dort die 19% auf Non-Food Artikel gab. Für das Geld ok, aber die Bremse ist müll.
2 gesunde Beine sollten den gleichen Effekt haben und sparen noch Geld. Und man macht sich nicht zum Tretroller-Affen
Bearbeitet von: "kalle006" 29. Jul
Hi,

Ich nochmal, hatte vor dem M365 denn Hodura Big Wheel Air Dual Brake, der hat hinten eine Scheibenbremse, war für denn Zweck, pendeln zwischen Parkplatz und Arbeitsplatz gut geeignet.

Lg

Erik
kalle006vor 15 m

2 gesunde Beine sollten den gleichen Effekt haben und sparen noch Geld. …2 gesunde Beine sollten den gleichen Effekt haben und sparen noch Geld. Und man macht sich nicht zum Tretroller-Affen


Hätte ich bei Arbeit keinen tief Garagen Platz müsste ich auch knapp 1,5 km weiter weg parken. Da hätte ich auch keinen Bock immer hin und her zu latschen. Ich verstehe das Anliegen ganz gut (auch wenn ich ontopic nichts beitragen kann )
kalle006vor 30 m

2 gesunde Beine sollten den gleichen Effekt haben und sparen noch Geld. …2 gesunde Beine sollten den gleichen Effekt haben und sparen noch Geld. Und man macht sich nicht zum Tretroller-Affen


Macht keinen Unterschied, ob man Rad fährt oder nen Tretroller. Klar kann man jeden Tag 3 km laufen, bockt halt nicht und dauert.
Einen Kilometer schafft man doch in 10 Minuten.
Mariovor 17 m

Macht keinen Unterschied, ob man Rad fährt oder nen Tretroller. Klar kann …Macht keinen Unterschied, ob man Rad fährt oder nen Tretroller. Klar kann man jeden Tag 3 km laufen, bockt halt nicht und dauert.


Also für mich macht es schon einen Unterschied, ob ich einen erwachsenen Menschen auf einem Fahrrad oder einem Tretroller sehe
18125483-RE3vm.jpg
Und wie ist die Rechtslage wenn du auf einem nicht zugelassenen E-Roller einen Wegeunfall zur Arbeit hast
Kauf dir den Ninebot Mini mit Straßenzulassung.
Kauf dir nen ordentliches Klapprad, da wirst du am besten mit bedient sein.
Fahrrad?
UPS nicht gesehen, dass es in den Kofferraum soll, aber kannst es ja dort anschließen.
Alfihardcorevor 3 h, 8 m

der Überlegung konnte ich schon folgen. Würde ich dennoch nur ungern so a …der Überlegung konnte ich schon folgen. Würde ich dennoch nur ungern so angehen, da ich sicher nicht sehr lang etwas von dem Rad hätte (nicht die aller beste Gegend)


Tatsächlich würde ich das genauso machen (und hab's auch schon). Irgendein nicht neu aussehendes, nicht begehrenswertes Rad kaufen (oder aus dem Umfeld weiterverwerten) und fertig. Fahrrad an irgendwas Immobilem anschließen, vielleicht noch'n zweites, andersartiges Schloß zur Vergrämung von Halbprofis und das Risiko ist ja eh überschaubar.

E-Rollerchen sind verboten, Tretrollern ist schon ein wenig mühsam (für diese Distanz eher noch nicht), aber das gute alte Fahrrad ist einfach flotter, bequemer, sicherer, runder, aufnahmebereiter und so weiter. Wenn es denn in absehbarer Zeit legale E-Rollerchen geben sollte - die aktuellen werden wegen Geschwindigkeit und Co. nicht dazuzählen - kann man das ja immer noch in Betracht ziehen.
Auch im Schnee?
Rykervor 3 h, 0 m

Auch im Schnee?



Schnee? Wo...? Ächz - diese elendige Hitze!!!
kalle006vor 5 h, 4 m

Also für mich macht es schon einen Unterschied, ob ich einen erwachsenen …Also für mich macht es schon einen Unterschied, ob ich einen erwachsenen Menschen auf einem Fahrrad oder einem Tretroller sehe


Da mir die Meinung dritter überaus wichtig ist werde ich diesen Einwand in Betracht ziehen
ich finde den k1 Hammer auch interessant aber der ist halt echt teuer
Meine Frau hatte mal ein olles Rad für den letzten km, weil ihr das von der Haltestelle zu weit zu laufen war. Für die 2 Jahre ging das gut und blieb wohl auch noch abgeschlossen dort ;-). Mit einem Tretroller usw. macht man sich nur lächerlich. Das Klapprad ist recht teuer und man muss das immer zusätzlich aus- und einpacken.

Mit einem Fahrrad bis du immer noch StVZO sicher und es kann dir keiner ans Bein pinkeln (Stichwort Unfallkasse / Berufsgenossenschaft), wenn du tatsächlich mal einen Wegeunfall haben solltest.
Alfihardcorevor 15 h, 24 m

Da mir die Meinung dritter überaus wichtig ist werde ich diesen Einwand in …Da mir die Meinung dritter überaus wichtig ist werde ich diesen Einwand in Betracht ziehen


Frei nach dem Motto "Ist der Ruf erst ruiniert, rollert es sich ganz ungeniert!"
kalle006vor 9 h, 26 m

Frei nach dem Motto "Ist der Ruf erst ruiniert, rollert es sich ganz … Frei nach dem Motto "Ist der Ruf erst ruiniert, rollert es sich ganz ungeniert!"


Fallen dir solche geistigen Ergüsse spontan ein oder musst du eine Weile dafür überlegen?

Deine Sorge über meinen Ruf ehrt dich jedenfalls. Fühlt man sich direkt gut aufgehoben

An alle anderen danke für die hilfreichen Beiträge
Alfihardcorevor 1 h, 51 m

Fallen dir solche geistigen Ergüsse spontan ein oder musst du eine Weile …Fallen dir solche geistigen Ergüsse spontan ein oder musst du eine Weile dafür überlegen? Deine Sorge über meinen Ruf ehrt dich jedenfalls. Fühlt man sich direkt gut aufgehoben An alle anderen danke für die hilfreichen Beiträge


Alles spontan, mein Bester So spontan, wie die Fremdschämanfälle, die alle Leute bekommen, wenn sie einen Erwachsenen auf einem Tretroller rumeiern sehen.

Just do it!
kalle006vor 21 h, 52 m

Alles spontan, mein Bester So spontan, wie die Fremdschämanfälle, d …Alles spontan, mein Bester So spontan, wie die Fremdschämanfälle, die alle Leute bekommen, wenn sie einen Erwachsenen auf einem Tretroller rumeiern sehen.Just do it!



wieso redest du von mir als wäre ich männlich? Sexist...
Alfihardcorevor 59 m

wieso redest du von mir als wäre ich männlich? Sexist...


Weil auch eine ErwachseNIN auf einem Tretroller einfach lächerlich aussieht, Genderwahn hin oder her
diese rollatoren für senioren hören sich nach dem an, was du willst
bisschen tunen, dicke felgen usw. und schon haste spaß und siehst sogar gut dabei aus!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler