Abgelaufen

[Kaufberatung] Gamingtaugliches Mainboard & CPU

11
eingestellt am 25. Apr
Moin allerseits!
Ich brauche mal die geballte Schwarmintelligenz von Mydealz da ich aus dem Thema raus bin.
Benötigt wird ein neues Mainboard + passende CPU + 16GB Ram.
Preisgrenze für die drei: ca. 400€.

Ich habe gelesen, dass AMD kürzlich erst ne neue Serie rausgebracht hat und insb. die alten Prozessoren nun abverkauft werden.
Ansonsten gibt es natürlich noch Intel mit denen ich bisher recht zufrieden war, aber wie gesagt, ich kenne den aktuellen Markt nicht.
Bei den Deals habe ich jetzt auch nichts gefunden, nur vor einigen Wochen gabs mal ein Mobo+CPU Bundle.

Was könnt Ihr empfehlen in dem Preisbereich ?
Fokus liegt eindeutig auf Spielen in sehr guter Qualität.
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
16gb DDR 4 = 140€ - noch 260€
Also ryzen 5 2600 (190€) + ordentliches Mainboard b350
Oder i5 8500 (190) + b360 board

Amd mehr Threads - besser bei Video/Bild/Software
Intel bessere Singlecore Leistung also besser in spielen
11 Kommentare
Intel / AMD Fanboykrieg in 3... 2.... 1....
Ich halte mich auch aus AMD vs Intel raus. Alles andere wäre kurz vor Mittag zu unklug.

Achte nur beim Board darauf, was dir an Anschlüssen wichtig ist. HDMI, USB 3.0 etc.


Weitere Fragen sind:

Was hast du JETZT für eine CPU? (Nicht das die völlig ausreichend ist und es hapert an der Grafikkarte)

Daher auch die nächste Frage: Was hast du derzeit für eine Grafikkarte?
Bearbeitet von: "bajuffe" 25. Apr
16gb DDR 4 = 140€ - noch 260€
Also ryzen 5 2600 (190€) + ordentliches Mainboard b350
Oder i5 8500 (190) + b360 board

Amd mehr Threads - besser bei Video/Bild/Software
Intel bessere Singlecore Leistung also besser in spielen
erebos359vor 1 h, 12 m

16gb DDR 4 = 140€ - noch 260€ Also ryzen 5 2600 (190€) + ordentliches Mainb …16gb DDR 4 = 140€ - noch 260€ Also ryzen 5 2600 (190€) + ordentliches Mainboard b350 Oder i5 8500 (190) + b360 boardAmd mehr Threads - besser bei Video/Bild/SoftwareIntel bessere Singlecore Leistung also besser in spielen


Schließe mich dem an.
erebos359vor 1 h, 20 m

16gb DDR 4 = 140€ - noch 260€ Also ryzen 5 2600 (190€) + ordentliches Mainb …16gb DDR 4 = 140€ - noch 260€ Also ryzen 5 2600 (190€) + ordentliches Mainboard b350 Oder i5 8500 (190) + b360 boardAmd mehr Threads - besser bei Video/Bild/SoftwareIntel bessere Singlecore Leistung also besser in spielen



Statt dem i5-8500 empfehle ich eher den i5-8400. Für 200 MHz lohnt sich 27€ Aufpreis nicht wirklich, zudem merkt man den Unterschied in Spielen so gut wie gar nicht.
Bearbeitet von: "Stuart0610" 25. Apr
Wie du schon erwähnt hast liegt dein Fokus auf Gaming.
Daher kann ich dir - genauso wie erebos359 - nur Intel empfehlen, da die Singlecore Leistung entsprechend höher ist als bei den AMD CPUs.

Wenn du kein Problem mit gebrauchter Hardware hast kannst du hier auch nochmal sparen, da viele Leute nun die älteren CPUs im Bundle verkaufen, obwohl sie für dich wahrscheinlich ausreichend sind.

Achte beim Speicher auf jeden Fall auf die unterstützte Taktrate. Hier unterscheiden sich die unterstützten Taktraten teilweise stark von CPU und Motherboard.

Falls du jetzt noch keine SSD haben solltest würde ich zumindest 30-40€ für eine 120GB SSD investieren auf der du dann dein Betriebssystem und die meist genutzten Programme und auch ggf. Spiele, falls diese noch drauf passen, installierst.
Das gibt auch nochmal einen großen Performanceboost.
Bearbeitet von: "olo1337" 25. Apr
Stuart0610vor 19 m

Statt dem i5-8500 empfehle ich eher den i5-8400. Für 200 MHz lohnt sich …Statt dem i5-8500 empfehle ich eher den i5-8400. Für 200 MHz lohnt sich 27€ Aufpreis nicht wirklich, zudem merkt man den Unterschied in Spielen so gut wie gar nicht.


Ja stimmt schon . Wollte nur das Potenzial ausreizen. Sonst kommen Intel Fans und beschweren sich das da doch noch 200mhz mehr drin wären
Ich würde dir mehr zu diesem Forum raten, PCGH Forum.
17185039-B7bNg.jpg
Nehm den AMD Ryzen 2600, durch SMT hast du in Zukunft auch was davon, wenn Spiele mehr als 6 Threads nutzen können. Und heute sind beide ähnlich schnell. Außerdem kaufst du keine tote Plattform, die keine neuen CPUs mehr bekommt sondern kannst auch noch 2019/2020 auf Zen2 aufrüsten, falls Bedarf besteht.
Bearbeitet von: "DUFRelic" 25. Apr
Avatar
GelöschterUser858733
400€ ist bei den RAM Preisen für 16gb recht wenig, denn dafür allein blätterst du für ein gutes Kit um die 160€ hin, wenn du deine Preisgrenze auf 450€ erhöhen kannst würde ich folgendes empfehlen:

RAM: Crucial Ballistix Sport 2666mhz 16gb DDR4 160€

mindfactory.de/product_info.php/16GB-Crucial-Ballistix-Sport-LT-grau-DDR4-2400-DIMM-CL16-Dual-Kit_1011566.html

CPU Option AMD: Ryzen 1600X
160€

<em>mindfactory.de/product_info.php/AMD-Ryzen-5-1600X-6x-3-60GHz-So-AM4-WOF_1159709.html</em>

Board AMD AM4: Gigabyte Aorus K5 AX370
130€

<em>mindfactory.de/product_info.php/Gigabyte-Aorus-GA-AX370-Gaming-K5-AMD-X370-So-AM4-Dual-Channel-DDR4-ATX_1166491.html</em>

CPU Option Intel: I5 8500
180€

https://www.mindfactory.de/product_info.php/Intel-Core-i5-8500-6x-3-00GHHz-So—1151-BOX_1237003.html

Board Intel 1151: Asrock H370 Fatal1ty
110€

mindfactory.de/product_info.php/ASRock-Fatal1ty-H370-Performance-Intel-H370-So-1151-Dual-Channel-DDR4-A_1236828.html

Beide kommen auf 450€, weiter runter würde ich nicht empfehlen zu gehen (dann wären wir in einem Leistungsbereich der von 16gb RAM auch gar nichtmehr profitieren kann, 16gb wären danm einfach „Overkill“) , denn dann muss in Sachen Qualität und Leistung enorme Abstriche gemacht werden.

Die AMD CPUs haben im Multicore mehr Leistung als die Intel Pendants, sind in Bildbearbeitung und Videobearbeitung schneller als der i5, jedoch ist in der Single Core Leistung der i5 satte 35% schneller als der AMD, somit ist dieser für Spiele weitaus besser geeignet und bringt bei einer GTX 1060/ RX 580 (wäre vernünftige Kombo) um die 15fps mehr als der Ryzen.
Bearbeitet von: "GelöschterUser858733" 25. Apr
Wow! VIELEN Dank für die hilfreichen Kommentare!
Ich werde mich zwischen dem Ryzen 5 2600 bzw. i5 8500 entscheiden.
SSD und ne Top GPU sind übrigens schon vorhanden.

Also nochmal: Vielen Dank Euch, ich habt mir ne Menge Kopfzerbrechen erspart!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler