Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Abgelaufen

[Kaufberatung] (Gebrauchtes) Fahrrad

10
eingestellt am 9. Jun
Schönen guten Abend,
frisch umgezogen und nach absolviertem Berufseinstieg bin ich nun auf der Suche nach einem Fahrrad, auf welches ich mich nach Feierabend schwingen kann, um das Wetter zu genießen und abseits von meinen Übungen im Wohnzimmer etwas Sport zu machen.

Allerdings beschränkt sich meine Erfahrung mit Fahrrädern auf den Besitz eines klassischen Studenten-Fahrrads, welches mich vielleicht 50 Euro gekostet hat und einfach fahren konnte

Prinzipiell wird das Fahrrad eher auf Asphalt bewegt werden - der Taunus ist zwar vor der Haustür, aber ich sehe mich (noch?) nicht durchs Gelände oder Waldwege düsen, sondern eher auf Feldwegen.

Nun ist es wohl so, dass gerade bei Fahrrädern ein Gebrauchtkauf eine gute Entscheidung ist, um dem anfänglichen Wertverlust entgegen zu kommen. Als Budget setze ich hier mal 400 Euro an.

Die Frage ist, auf was man nun beim Gebrauchtkauf achten muss, welche Modelle oder Komponenten zu empfehlen sind etc.

Falls mir sogar jemand explizite Tipps für bestimmte Kleinanzeigen in der Nähe geben möchte: Mein Standort ist 61381 Friedrichsdorf

Danke erstmal für die Hilfe
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

10 Kommentare
Interessiert mich auch :), ich häng mich mal ran;)
Auf was sollte man achten, hmm... Räder keine Höhen- und Seitenschläge, bei Felgenbremse nach den Zustand der Bremsflanken schauen, Tretlager macht keine Geräusche und läuft "Rund" ohne Aussetzer beim Drehen, ganz wichtig schaue Dir den Rahmen an (diese 3 Punkte --> Sattelstütze, Tretlager und Lenker) ob Risse oder hässliche Schweißnähte gibt. Meine Empfehlung, kaufe Dir ein Fahrrad mit Nabenschaltung mit 7 Gängen und Felgenbremsen, der Knaller wäre jetzt noch Riemenantrieb, reicht CDN aus. Fahre jetzt schon mein 3. Fahrrad damit (Pflege Null und 365 Tage im Jahr ohne Probleme, kein Öl mehr an der Hose). Davon bin ich mehr als überzeugt, Ich halte persönlich nicht viel von Scheibenbremsen in der Stadt (versiffen sehr schnell und fangen an zu quetschen).
2 Jahre TÜV

Ach Moment, für Fahrräder gibt es sowas ja nicht

Ich bin raus
@therealpink

Dein Typ ist gefragt.
Schon mit minimaler Fitness willst du über Schmitten auf den Fuchstanz und den Feldberg, die Feldwege Richtung A5 sind sehr schnell sehr kurz und Richtung ffm am wasser entlang bei schönem Wetter bist du mehr am Klingeln denn am strampeln. Auf jeden Fall was gefedertes Richtung Mountainbike, sonst schränkst du dich in deinen Optionen stark ein. Wenn du zur Allwettersau werden _solltest_ sind billige Felgenbremsen auf dem Untergrund lebensgefährlich weil die bei Schlamm nur unzureichend greifen. Aber das eher fyi, als totaler Neueinstieg würde ich mir darüber noch keine zu vielen Sorgen machen. Tue dir für Wald, Feld und Wiesen nur selbst einen Gefallen und leg ein paar Euro für einen Helm drauf
Bearbeitet von: "klausistklaus" 10. Jun
mydealz.de/dea…395


ich würde bei so einem Deal zuschlagen und dann weiterschauen
hibike.de/lad…583

Schau mal bei hibike in Kronberg vorbei - super Beratung und die verkaufen auch gebrauchte Räder
bei Gebrauchtkauf mit wenig Ahnung würd ich mal bei Fahrradhändlern in der Nähe nachfragen
Federung braucht man nicht unbedingt, auch wenn man mal ein wenig auf (befestigten) Waldwegen fahren will. Ich kenne Deine Topografie nicht, aber sobald es bergauf geht, sind Nabenschaltungen der Einsteigerklasse schnell überfordert. Kettenschaltungen sind günstiger und leistungsfähiger, aber man muss immer wieder die Kette pflegen.

Auf Schutzbleche würde ich nicht verzichten wollen, wenn du das Rad nicht nur bei idealem Wetter nutzen willst. Ein Gepäckträger verbessert die Alltagstauglichkeit enorm. Ebenso Nabendynamo und Beleuchtung.

Schau auf jeden Fall, dass das Rad grob zu deiner Körpergröße passt. Lieber ein wenig zu klein als zu groß. Plane noch ca. 100 € ein, um mit einem guten Sattel und passender Vorbaulänge die Sitzposition zu optimieren. Wenn du nicht selbst schrauben willst oder kannst, nochmal 100 € für eine Inspektion bei einer Fahrradwerkstatt.

Das "28" Raleigh Herrenrad" von Melanie in Bad Vilbel wäre vielleicht was für dich (Links zu ebay Kleinanzeigen gehen offenbar nicht bei mydealz). Ich persönlich würde aber höchstens 150 € dafür zahlen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen