ABGELAUFEN

Kaufberatung Grafikkarte - Gainward Phantom 780 GLH vs. Sapphire 290 Tri-X OC

Hallo zusammen,

derzeit habe ich Sapphire 290 Tri-X OC verbaut, die meinen Ansprüchen z.Zt. noch vollends gerecht wird (beste 290er Karte). Allerdings habe ich gerade ein Angebot für eine Gainward Phantom 780 GLH ("Goes Like Hell"), wo ich nun echt über einen Wechsel nachdenke. Laut offiziellen Benchmarks von GPUBoss der Referenzmodelle soll die GTX 780 ja schon schneller als eine 290X sein, wie ich gelesen habe. Nun soll aber die GTX 780 GLH nochmals 14% schneller als das Referenzmodell sein, was sie dann bereits schneller als eine Titan macht (und zudem über einen sehr guten Kühler verfügen). Auch beim Test von TweakPC tweakpc.de/har…php hat sie extrem gut abgeschnitten und dafür den "Excellent Hardware" und "Performance Award" erhalten.


Fazit der Redaktion:

Positiv:

Sehr hohe Performance, schneller als GeForce Titan, wenn 3 GB Speicher ausreichend
konstant hohe Taktraten
guter Kühler, gute Lüfter
Temperatur bleibt auch bei Vollast unter 80 Grad
herausnehmbare Lüfter
kaum Spulenfiepen
deutlich günstiger als Titan

Negativ:

nur geringe Entlüftung nach außen
2.5 Slot breit

Der Preis ist nicht wirklich relevant, da ich für die 780 GLH 210€ zahle und die 290er noch teurer verkaufen kann.

Was würdet Ihr mir empfehlen?

9 Kommentare

Die Frage ist doch - nutzt du die Mehrleistung jetzt?

Wenn nicht, würde ich in 6 Monaten, wenn die Leistung evtl. abgerufen wird zuschlagen (zu einem wahrscheinlich noch günstigeren Preis) Grafikkarten kaufe ich im Übrigen seit Jahren gebraucht, hatte nie Probleme. Erst vor kurzem hab ich eine 7870 XT Boost für 60.- Euro geschossen.

Ezekiel

Die Frage ist doch - nutzt du die Mehrleistung jetzt? Wenn nicht, würde ich in 6 Monaten, wenn die Leistung evtl. abgerufen wird zuschlagen (zu einem wahrscheinlich noch günstigeren Preis) Grafikkarten kaufe ich im Übrigen seit Jahren gebraucht, hatte nie Probleme. Erst vor kurzem hab ich eine 7870 XT Boost für 60.- Euro geschossen.



Naja, zur Zeit würde ich die Mehrleistung noch nicht nutzen. Aber eine schnellere Karte zum selben oder günstigeren Preis zu kaufen, erscheint mir dennoch verlockend. Ich frage mich vor allem, ob die Phantom Kühllösung an die von der Sapphire herankommt. Zumindest von den Temparaturen liegt sie ja drunter...

Ezekiel

Die Frage ist doch - nutzt du die Mehrleistung jetzt? Wenn nicht, würde ich in 6 Monaten, wenn die Leistung evtl. abgerufen wird zuschlagen (zu einem wahrscheinlich noch günstigeren Preis) Grafikkarten kaufe ich im Übrigen seit Jahren gebraucht, hatte nie Probleme. Erst vor kurzem hab ich eine 7870 XT Boost für 60.- Euro geschossen.



Also wenn du deine Karte für fast den gleichen Preis losbekommst, die die neue (schnellere) kostet, dann los...

Jetzt frage ich mich wirklich, in welcher Welt die Gesamtperformance einer GTX780 besser sein soll, als die einer R9 290X. Die GTX 780 ist doch sogar ~5-10% langsamer als eine R9 290! Das belegen dutzende verschiedene Benchmarkseiten.
Von sowas wie GPUBoss, CPUBoss etc würde ich eher abraten.. das hat selten was mit der Realität zu tun.

Wie sagt man so schön: Never touch a running system... Behalte deine R9 290 solange du nichts schnelleres brauchst (wobei es momentan eh schwer ist was viel schnelleres zu bekommen.. zumindest zu humanen Preisen.)

warum überlegst du? wenn du beim preis nicht alles schönrechnest lohnt der kauf ja eh und kannst dann selber entscheiden.

FlamezZ

Jetzt frage ich mich wirklich, in welcher Welt die Gesamtperformance einer GTX780 besser sein soll, als die einer R9 290X. Die GTX 780 ist doch sogar ~5-10% langsamer als eine R9 290! Das belegen dutzende verschiedene Benchmarkseiten.



Das ist gar nicht mal so abwegig.. die R9 290X ist gerade einmal 5% schneller als eine GTX780. Es gibt da noch einige Performance-Serien, die 10-15% schneller sind als die GTX780.
Wenn man nun eine VGA hat, die ~10% schneller als ihr Referenzdesign ist, kommt man so zumindest auf das Niveau einer R9 290X.

Einen Rückschritt sehe ich mithin nicht. Zumal die nVidia-Karten meist deutlich ruhiger laufen.
Alles in Allem wohl Geschmacksache - aber solange kein Aufpreis besteht einfach machen.
Eine GPU verbaut doch selbst ein Laie in 10Minuten..

ich war auch immer davon ausgegangen, dass eine 780er auf 290er Niveau ist und eine 780 TI auf 290X Niveau. Daher war ich zunächst auch etwas verwundert über den Performance Vergleich von GPUBoss.

Hier habe ich grade noch einen Test gefunden, der genau die genannten Karten gegenüberstellt. Danach ist die 780er GHL schon eine deutliche Ecke schneller als die Sapphire 290 Tri-X OC...da die 290X ca. 6% schneller ist, würde die 780 GLH damit auch noch deutlich vor der 290X liegen.

Aber an dem direkten Vergleich bzgl. Lautstärke/Kühlung werde ich wohl nicht umhin kommen...

Referenz VS Custom als Vergleich zu nehmen ist irgendwie Käse,

da nehme lieber das:
computerbase.de/the…te/
das sind alles nur Referenz... Custom Test kannst du die nehmen mit skyrim

hardwareluxx.de/ind…=10
hardwareluxx.de/ind…t=9

letztlich geben sich beide nicht viel, die 780 ist höchstens 5% schneller(Stark vom Spiel abhängig), wenn du nichts drauf Zahlst(letztlich kein Verlust machst), kannst du die also nehmen, bedenke aber, das der Aspekt des VRAM's mittlerweile extrem wichtig ist, wichtiger als etwas mehr Leistung, denn der Verbrauch von VRAM steigt schneller als die Leistung bei Spielen, den sobald der VRAM mal voll läuft, bringt dir die ganze Leistung auch nichts mehr.

In Sachen Lautstärke kannst du Benchmarks als Referenz nehmen, aber nicht direkt auf dich übertragen, es ist Stark vom Gehäuse abhängig wie laut es wird und natürlich eine extrem subjektive Meinung ist, was für jemanden Laut ist.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Uraltvertrag bei welchem Anbieter kündigen?910
    2. Krokojagd 201656108
    3. IKEA Adventskalender1314
    4. JTC Genesis Ultra HD TV - Thread (alle Größen) -Jay-Tech UHd2121201

    Weitere Diskussionen