Kaufberatung in Sachen Kinderwagen

Der Ein oder Andere hat hier sicherlich Erfahrung in Sachen Kinderwägen.
Langsam muss ich mich entscheiden. Also:
1) Welche Wägen zu zu empfehlen?
2) Welche Wägen haben ein gutes Preis/Leistungsverhältnis bzw hohen Wiederverkaufwert ?

Am wirtschaftlichsten dürfte wohl sein:
Entweder ganz günstig oder ganz teuer.
4 Räder, Feststellbremse und Einhand"bedienung" sollte vorausgesetzt sein.
Weiterhin ist mir wichtig, dass der Wagen bzw die Wanne recht hoch ist, so dass man sich nicht so runterbücken muss.

Was denkt Ihr?

29 Kommentare

Teutonia oder Hartan sind eine gute Wahl.
Keine Maxi Cosi Adapter verwenden, sondern eine vernünftige, große und flache Wanne/Tasche.
Die vorderen Räder sollten beweglich sein.

Schnäppchen gibt es kaum bei Kinderwagen, gerade bei den teuren Modellen.
Entweder gebraucht kaufen oder in den sauren Apfel beissen...

Ich würde keinen allzu teuren kaufen. Lohnt nicht. Die Kinder wachsen so schnell raus. Schau am Besten bei den Ebay Kleinanzeigen.

Es geht nichts über einen bugaboo.

Wir hatten den Teutonia Mistral S und würden ihn immer wieder kaufen. Er hat uns neu allerdings knapp 800€ gekostet.
Er ist top in der Handhabung (alles leichtgängig und einfach zusammenklappbar, umschwenkbarer Griff etc.) und hat eine super Qualität, was man bei dem Preis auch erwarten darf. Er ist allerdings ziemlich groß, so dass man gut gucken muss ob er auch ins Auto passt. Egal welche Marke, wegen des Wiederverkaufswertes würde ich eine neutrale Farbe aussuchen d.h. ich würde auch für ein Mädchen nicht unbedingt rosa kaufen. Vielleicht kommt ja auch noch ein Kind? Ich habe ihn nach ca. 2 Jahren wieder verkauft und habe noch 350€ dafür bekommen.

Da wir vor gut drei Wochen auch das erste mal Eltern geworden sind, stand die gleiche Frage wie bei dir im Raum. Am besten im Geschäft schauen. Da kannst du die Dinger testen und auch schauen ob das Teil ins Auto passt.

Wir haben uns für einen Hartan VIP XL in Schwarz Weiß entschieden. Durch den "Kollektionswechsel" im Oktober konnten wir etwas sparen. Wir haben 569 Euro bezahlt inkl. Sportaufsatz und sind bislang sehr zufrieden.

Wo wohnst du ? In Bonn zum Beispiel gibt es einen Laden der Kinderwägen gebraucht günstig verkauft. Alternativ ist eBay Kleinanzeigen natürlich auch eine Idee. Dort haben wir auch ein komplettes Kinderzimmer von Paidi für 350 Euro bekommen (Neupreis liegt bei 1200).

Kombikinderwagen?

Wir haben einen Hartan Racer für zu Hause und und eine Karre von Moon für untetwegs, da der nicht viel Platz im Kofferraum wegnimmt. Sind beide super.

Da wir auf dem Land leben, ist der Hartan mit seiner Federung und breiten Reifen perfekt für Waldwege und sonstiges, unebenes Gelände.

Wie schon erwähnt wurde, geb bloß nich unnötig viel Geld aus. Den großen nutzen wir schon kaum mehr, seit der Kleine laufen konnte. Ich hab unseren gebraucht gekauft, der war im super Zustand.

Schau Dir mal die Modelle von Emmaljunga an. Sind zwar vom Anschaffungspreis höher aber haben auch einen recht hohen Wiederverkaufswert. Uns hat bei dem Modell: Mondial Duo, im Vergleich zu anderen, der Recht große Platz für den Nachwuchs gefallen.

Teutonia fun, eBay Kleinanzeigen

Also für mich die erste Wahl der Hartan Racer Gt
Gekauft als Schnäppchen und verkauft für 25€ mehr nach 1 Jahr
Das wichtigste war für mich wie bei allem, es muss Praktisch sein damit es genutzt wird.Ich konnte den in Sekunden zusammenlegen und ins Auto stellen ohne was abzumontieren oder mehrere Handgriffe zu machen.
Jetzt als Buggy haben wir was ganz tolles, einen Babyjogger City mini 4 Rad super praktisch und sowas von platzsparend im Auto.

Schau dir mal den Hartan an

Kommentar

Toadi

Kombikinderwagen? Wir haben einen Hartan Racer für zu Hause und und eine Karre von Moon für untetwegs, da der nicht viel Platz im Kofferraum wegnimmt. Sind beide super. Da wir auf dem Land leben, ist der Hartan mit seiner Federung und breiten Reifen perfekt für Waldwege und sonstiges, unebenes Gelände. Wie schon erwähnt wurde, geb bloß nich unnötig viel Geld aus. Den großen nutzen wir schon kaum mehr, seit der Kleine laufen konnte. Ich hab unseren gebraucht gekauft, der war im super Zustand.



Ist bei uns das selbe, die kleine jetzt 1 Jahr deswegen der buggy den großen brauchen wir nicht mehr.Die kleine ist schon auf dem Dreirad unterwegs

Schau mal bei ebay da mitsteigern , kannst richtige schnäppchen machen, oder bei kleinanzeigen

Avatar

GelöschterUser57388

Irgendwas billiges und dann auf einen guten Buggy mit Luftreifen und Federung umsteigen.

Verfasser

Danke für die Tips, aber Leute, ich dreh gleich am Rad.
Ich denke ich latsch halt dann doch mal die Kinderkramsläden ab und schreib mir die Wagen auf, die mir gefallen.
Such dann nach einem Gebrauchten auf Ebay.
Muss halt robust sein. Große Räder für Stock, Stein und Pflaster.
Ach und eben ganz wichtig: sollte hoch sein, weil einfach bequemer für Eltern.

Vonti

Danke für die Tips, aber Leute, ich dreh gleich am Rad. Ich denke ich latsch halt dann doch mal die Kinderkramsläden ab und schreib mir die Wagen auf, die mir gefallen. Such dann nach einem Gebrauchten auf Ebay. Muss halt robust sein. Große Räder für Stock, Stein und Pflaster. Ach und eben ganz wichtig: sollte hoch sein, weil einfach bequemer für Eltern.



wie gesagt, die Hartan Racer erfüllen alle diese Kriterien. Wir können ja auch nur von den eigenen Wägen berichten, normalerweise hat man ja nicht x verschiedene besessen

Kommentar

Vonti

Danke für die Tips, aber Leute, ich dreh gleich am Rad. Ich denke ich latsch halt dann doch mal die Kinderkramsläden ab und schreib mir die Wagen auf, die mir gefallen. Such dann nach einem Gebrauchten auf Ebay. Muss halt robust sein. Große Räder für Stock, Stein und Pflaster. Ach und eben ganz wichtig: sollte hoch sein, weil einfach bequemer für Eltern.



Also wir waren mit unserem sehr viel Unterwegs,im August 14 Tage Kroatien durch die Altstädte mit mehr als Pflaster dann, von Bayern über Köln nach Frankfurt an die Nordsee in den Centerpark das war im November im Februar mit dem Auto nach Savona und von da 7 Tage durchs Mittelmeer. Ich hätte mir keinen besseren Wagen vorstellen können.Auch wohnen wir auf dem Land und sind sehr viel im Wald oder auf unbefestigten wegen unterwegs und hatten keine Probleme auch nicht im Winter.Kommt drauf an wo du Wohnst aber es gibt richtung Ulm einen riesigen Kinderladen der nur zu empfehlen ist, man kann die Wägen mi raus nehmen und schauen ob alles ins Auto passt

baby-welt.de gersthofen

Sowas gibt es richtung nordsee auch

Wir haben unseren Bugaboo Cameleon bei aliexpress gekauft (Vorsicht, da gibts auch schwarze Schafe), das hat uns über die Hälfte gegenüber dem Normalpreis gespart.

Bislang sind wir sehr zufrieden, sind mit dem Ding viel unterwegs, auch in öffentlichen Verkehrsmitteln (durch die schmale Form ideal dafür geeignet). Im Wald waren wir auch öfters. Bei sehr matschigen Wegen mit Laub hat er ein paar Probleme gemacht, überwiegend jedoch gut geeignet.
Trotz der häufigen Nutzung hat der Wagen bislang nur an den Reifen und am Korb Abnutzungserscheinungen (denke mal 2-3 Kinder lang wird der durchhalten).

Durch die hohen Wiederverkaufspreise für gebrauchte Bugaboo haben wir uns damals auch für diesen entschieden.

Wir hatten ein altes Familienerbstück.
Wenn du den zusammengelegt hast war er immer noch genauso gross wie aufgeklappt.
Aber eine Kiste Bier hat darunter gepasst, ohne Kind konnten 3 Kisten bewegt werden. Besser wie jeder Bollerwagen.

Fahr in ein Fachgeschäft und probier die Wagen aus, ist wie beim Kindersitz. Manche sind nur für Hochbegabte ohne Kinder.
Wenn ich An den Wagen von nem Freund denke, da konnte nur das Kind mit bewegt werden. Alles andere musste geschultert werden. Finde ich auch blöd.

ich kann ein hartan topline s empfehlen super verarbeitet und sehr robust. nicht ganz billig aber für die kinder geht saftey first vor.

wir haben unseren nach 3 jahren mit 300 euro verlust verkauft.

hab einen hartan vip gebraucht gekauft. Hätte neu im laden mit schale und dem zubehör um die 800-900€ gekostet. über ebay kleinanzeigen hab ich 300€ bezahlt. und das ding ist absolut neuwertig. wenn ich überlege was ich neu für den preis bekommen hätte, würde ich jederzeit wieder einen gebrauchten kaufen

Wir hatten einen Teutonia und haben jetzt einen Hartan.
Qualität durchaus vergleichbar.
Der Teutonia ließ sich etwas besser zusammenklappen. Der Hartan ist für große Menschen etwas besser, da der Griff etwas höher verstellbar ist.
Den Teutonia hatten wir neu gekauft und dann einer Freundin weiter verkauft. Da fährt mittlerweile das 3. Kind mit und der Wagen ist noch recht fit.
Wir haben den Hartan jetzt gebraucht aus der Familie bekommen. Ist jetzt das 2. Kind drinnen und der ist so gut wie neu.
Macht man also bei Beiden nichts falsch.
Wichtig ist, sich vorher Gedanken über die Vorderräder zu machen. Ich würde unbedingt lenkbare nehmen.
Außerdem würde ich auf alle Fälle eine Feststellbremse nehmen, die mit dem Fuß betätigt wird.
Die Handbremse war echt nervig.
Und ich würde mir Gedanken machen, ob das Teil ins Auto paßt.
Und wenn du ihn wieder los werden willst, solltest du unbedingt eine neutrale Farbe nehmen.

in unserem Hartan liegt das vierte Kind. unbedingt vorne Schwenkräder sonst muss man beim Richtungswechsel immer hinten draufdrücken.

Wir haben den Hartan Topline S. Echt Top Qualität. Das Ding hat sogar Scheibenbremsen :-D
Vorteil: Man kann den Bügel zum Schieben sehr schnell auf die andere Seite klappen und fähr dann somit "rückwärts" ohne die Schale umzudrehen.
Die Federung ist absolut genial. Nie wieder ohne. Lässt sich schnell zerlegen und es ist Alles recht stabil.
Wiederverkaufswert ist auch noch recht gut.

Mit Hartan oder Teutonia machst du wohl nix falsch, gute Qualität, relativ wertstabil und auch nicht "so teuer" (naja, liegt ja im Auge des Betrachters ;))
Wir haben einen Teutonia Mistral S inkl. Vario Plus Tasche und sind damit absolut zufrieden. Da es das 2013 ist, hat er "nur" 500€ gekostet, aber wer die Preise kennt, weiß dass das wirklich ein Schnäppchen ist.
Ist ein Top Kinderwagen. Wir wohnen auch auf dem Land, daher war die Federung schon mal wichtig. Außerdem hat er einen Schwenkschieber, so dass man auf extrem unwegsamen Gelände auch mit den großen Reifen vorne fahren kann. Ansonsten hat er auch schwenkbare Räder vorne, die man auch feststellen kann und eine Feststellbremse oben am Schieber.

Eine Probefahrt ist aber absolut empfehlen. Eventuell auch nicht ganz unwichtig, ob der Kinderwagen auch in den Kofferraum passt, ohne viel an dem Wagen abbauen zu müssen.

Vor dieser sauschwierigen Entscheidung stehen wir auch gerade.
Tendieren aktuell zum Joolz Day Quadro, aber der Preis und die Tatsache, dass sich der Sportsitz nicht ganz flach legen lässt, lässt uns doch immer noch überlegen.
Suche für meine Frau etwas unterhalb der 15kg, was viele der hier genannten Wagen leider schon ausscheiden lässt.

Also wir haben uns auf der Babywelt Messe in Essen einen Joolz Day Studio geholt. Gab ein bisschen Rabatt :-)

Nur kurz, weil mehrmals der Hartan VIP empfohlen wurde, der ist total niedrig, da kann fast schon ein Dackel seinen Kopf in den Kinderwagen stecken.
Wir haben ihn recht schnell wieder verkauft und sind auf den Stokke Xplory umgestiegen, der hatte damals sogar noch Ökotest sehr gut.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. verschenke 10x 5€ für FlixBus / gültig 15.12. / ohne MBW77
    2. Verschenke pizza.de Gutscheine55
    3. [Amazon Marketplace] Händler möchte nicht liefern und ich soll den Kauf abb…1626
    4. 5 € Pizza.de Pizza Gutscheine (10 € MBW) gültig bis 30.07.20171616

    Weitere Diskussionen