Kaufberatung - Laptop für Office und Netflix (bis 600 €)

18
eingestellt am 19. FebBearbeitet von:"P1985"
Hallo Leute,

ich suche seit ca. 6 Monaten ein Notebook bis 600 € (nach Möglichkeit von Dell).

Voraussetzungen:

- min. 15 Zoll, noch besser wären 17 Zoll
- Full HD
- SSD (min. 256)
- 8 GB Arbeitsspeicher

Das erste Angebot seit langer Zeit habe ich heute gefunden:Dell Vostro

Allerdings hat mich hier im Test die Bewertung des Sounds und Displays ein wenig abgeschreckt.

Aber wird es in naher Zukunft was besseres bzw. vergleichbares für meine Zwecke (Office, Internet, Netflix) geben?

Vielen Dank im Voraus, bin für jeden Rat dankbar
Zusätzliche Info
Netflix AngeboteGesucheElektronik
18 Kommentare
Verfasser
Danke für deinen Vorschlag!
Dazu noch für 20 € Win10 bei ebay und man hätte einen ausreichenden Laptop für Office und Netflix für günstige 320 €?
P198519. Feb

Danke für deinen Vorschlag!Dazu noch für 20 € Win10 bei ebay und man hätte …Danke für deinen Vorschlag!Dazu noch für 20 € Win10 bei ebay und man hätte einen ausreichenden Laptop für Office und Netflix für günstige 320 €?


Komisch dass ich für Windows 10 ca. 50€ gezahlt habe
Verfasser
Ich hab jetzt nur kurz geschaut und da werden Win 10 Home mit CD für 15-20 € angeboten?!

EDIT: Aber reicht HD+ (Display SVA (1.600 x 900)) wirklich aus für Netflix?
Bearbeitet von: "P1985" 19. Feb
P198519. Feb

Danke für deinen Vorschlag!Dazu noch für 20 € Win10 bei ebay und man hätte …Danke für deinen Vorschlag!Dazu noch für 20 € Win10 bei ebay und man hätte einen ausreichenden Laptop für Office und Netflix für günstige 320 €?


Für diese Anwendungen absolut! Meine Laptopanforderungen sind wie deine, 17", SSD (egal wie groß) und halbwegs Chic. Nutze ihn zum Filme anschauen, Word sowie Excel wenn ich unterwegs bin. An Wochenenden durchaus auch mal als Partymaschine (Spotify, Picolo und Ultrastar etc). Läuft absolut schnell dank SSD, das ist mitunter das wichtigste was ein Laptop haben muss

Dell fand ich leider auf anhieb nichts, aber das sollte ja nicht schwer sein, auf Notebooksbilliger gibt es sehr gute Filtereinstellungen bei der Suche. Findest dort und oder oder auf Mindfactory/Alternate nichts, dann gibt es von Dell nunmal leider nichts.
Verfasser
SmapSuka19. Feb

Nutze ihn zum Filme anschauen


Ja, dafür reicht HD+ wohl aus oder schaust du auch über Netflix? Sollte man da nicht Full HD haben?
Und eine Installation von Win 10 Home ist wohl einfach auf dem Teil oder? CD rein und laufen lassen? Hab bisher immer nur vorinstallierte Laptops gehabt
Hmmm ne ich lad direkt die Sachen auf die Festplatte und schau dann die Sachen direkt ohne Stream´s etc für gewöhnlich an. Bin oft im Ausland da hab ich kaum Internet. HD+ reicht in meinen Augen schon, sind ja nur 17". Je größer desto besser muss die Auflösung werden finde ich. Der Laptop steht ja meist in einem Meter entfernung da reicht das dicke. Kannst ja mal deine Auflösung am Monitor runterschrauben und einfach testen wie es wohl sein wird und dann für dich selber entscheiden.

Das ist eine Möglichkeit Win10 zu installieren, kannst dir auch im Vorfeld auf nen USB Stick Windows draufklatschen (ist einfacher als es sich anhört), reinstecken und installieren. Danach hast dann paar Tage Zeit es zu aktivieren mit dem gekauften Code oder du lädst dir aus dem Netz ZENSIERT runter und aktivierst die Version einfach so
Ich weiß aber ehrlich gesagt nicht ob es legal ist
Okay, habe es gegoogelt. Es ist nicht Legal, hier steht es ist illegal: Link Also bitte vergessen, dass ich es erwähnt habe
Bearbeitet von: "SmapSuka" 19. Feb
P198519. Feb

Ja, dafür reicht HD+ wohl aus oder schaust du auch über Netflix? Sollte m …Ja, dafür reicht HD+ wohl aus oder schaust du auch über Netflix? Sollte man da nicht Full HD haben?Und eine Installation von Win 10 Home ist wohl einfach auf dem Teil oder? CD rein und laufen lassen? Hab bisher immer nur vorinstallierte Laptops gehabt


HD+ reicht auf jeden Fall. Ganz ehrlich, das Filme schauen ist auch auf 17" auf Dauer kein großes Sehvergnügen, daher wird einen die etwas schlechtere Auflösung nicht umbringen. Du wirst ja den Laptop wohl kaum im Liegen auf deiner Brust zum Gucken benutzen, dass du SO nah am Bildschirm bist... Wichtiger sind da meines Erachtens Bildschirmhelligkeit/-ausleuchtung, Farbdarstellung, Kontraststärke.
Warum wird Dell so sehr gewünscht? Andere Hersteller haben auch schöne Laptops im Programm.
Edit: Ohne den konstruktiven Vorschlag von @SmapSuka schlechtreden zu wollen, aber bei einem bestehenden Budget bis 600€ würde ich schon einen Sprung auf einen stärkeren Prozessor auch für deinen angepeilten Einsatzzweck in Betracht ziehen. Klar sind das keine sonderlich leistungshungrigen Einsatzzwecke, der N3060 ist aber ein für passive Kühlung und Verwendung in Tablets u.ä. konzipierter Prozessor, der wirklich nicht so viel Leistung hat. Gerade, wenn man beim Surfen vielleicht dazu neigt, auch mal paar Tabs mehr offen zu haben, oder doch mal in zwei, drei Dokumenten parallel arbeitet, wird man's merken. Die i3 Version des HP-Notebooks kommt dafür leider ohne SSD daher.

Dell Inspiron 17 5000 mit SAVE50 für 499€ zu haben. Vorteile ggü dem Vorschlag oben sind i3 CPU (nicht die Neuste, aber um ein Vielfaches schneller als der N3060), FullHD-Display statt HD+ (Unterschied ist imho nicht gravierend), schnellerer DDR4-RAM, Win10 an Bord und es ist Dell.
Nachteil ist, dass du eine SSD - sofern du darauf bestehst - selbst nachrüsten musst. Der Laptop hat aber eine Wartungsklappe und ist damit easy nachrüstbar.
Bearbeitet von: "tehq" 19. Feb
Das "Problem" bei den HD+Displays ist, das es häufig gammelige TN-Panels sind. Heute hat jedes Handy 1080p auf 5-6 Zoll, da sind deutlich weniger Pixel auf einem 17-Zöller deutlich merkbar. Klar, geht alles, ich würde mich bei den Preis dauernd drüber ärgern.
mathiass20. Feb

Das "Problem" bei den HD+Displays ist, das es häufig gammelige TN-Panels …Das "Problem" bei den HD+Displays ist, das es häufig gammelige TN-Panels sind. Heute hat jedes Handy 1080p auf 5-6 Zoll, da sind deutlich weniger Pixel auf einem 17-Zöller deutlich merkbar. Klar, geht alles, ich würde mich bei den Preis dauernd drüber ärgern.


Bei dem 300€ Preis für ein 17" Laptop mit SSD würdest du dich wegen fehlender Pixel ärgern?
Naja der TE soll einfach mal die Auflösung an seinem Monitor runterschrauben und selber testen ob er es überhaupt merkt
Verfasser
Hab tatsächlich keinen Monitor, aktuell einen Acer Full HD Laptop meiner Schwägerin ausgeliehen. Mein letzter war ein 17 Zoll Dell, den ich vor 4 Jahren als Ebay WOW für 450 € geschossen hatte. Super Teil, bis die Kids ein Glas Wasser darüber geschüttet haben...

Aber ein solches Angebot suche ich vergebens. Aber das mit dem 17er Dell für 499 zzgl. SSD hört sich verlockend an. Allerdings funktioniert der Link bei mir nicht? Wie viel muss man für 256 GB SSD nochmal rechnen?
P198519. Feb

Danke für deinen Vorschlag!Dazu noch für 20 € Win10 bei ebay und man hätte …Danke für deinen Vorschlag!Dazu noch für 20 € Win10 bei ebay und man hätte einen ausreichenden Laptop für Office und Netflix für günstige 320 €?



Das ist ein -N Prozessor, also Atom Basis.....
Master_OF19. Feb

Komisch dass ich für Windows 10 ca. 50€ gezahlt habe



Und ich 5€, Sachen gibt es.
P198520. Feb

Habe drei Modelle bei Ebay gefunden, die ich ganz interessant finde:Lenovo …Habe drei Modelle bei Ebay gefunden, die ich ganz interessant finde:Lenovo 320-17Medion Akoya E6429Dell Latitude E6520Eure Meinung?


Das Lenovo ist das mit Abstand schwächste Notebook aus der Reihe, ist dafür aber neu und mit Garantie, der Dell ist gebraucht von Privat und außerdem eine Auktion, der Medion ist meilenweit von deinem Wunsch nach FHD weg. Ehrlich gesagt wirkst du grad extrem planlos darin, nochmal unbedingt paar Euro mehr sparen zu wollen, denn deine rausgesuchten Notebooks sind einfach nicht wirklich vergleichbar.
Wenn ich ehrlich sein soll, kauf dir den Dell von oben (korrigierter Link, hätteste aber auch durch Google draufkommen können). ~ 240+SSD wird dich irgendwas zwischen 60 und 80€ kosten, aber da frag ich mich eh, wofür du bei deinem Einsatzzweck Office, Surfen, Netflix überhaupt soviel brauchst. Mein Laptop hat ein ähnliches Nutzungsprofil und läuft mit schlanken 128 GB, die nicht mal zur Hälfte voll sind. Falls du Otto Neukunde bist, kannste da sogar eine 120GB SSD für ~ 30-40€ kriegen, dann noch für'nen Zehner oder so ein Festplattengehäuse dazu (für die auszubauende HDD) und du hast einen guten Laptop+1TB als externes Datengrab.
Ich halte für den genannten Einsatzzweck meinen Link aus der ersten Antwort immernoch für am besten geeignet wenn man die Ersparnis bedenkt...
Baroenchen20. Feb

Und ich 5€, Sachen gibt es.


Dafür hab ich einen extra Datenträger bekommen
Master_OF21. Feb

Dafür hab ich einen extra Datenträger bekommen


Muss ein toller Datenträger sein, wenn der 45 € wert ist.
Bearbeitet von: "Baroenchen" 22. Feb
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler